Die Happy - Guess what!

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 16844

Registriert seit 08.01.2012

05.02.2020 - 12:07 Uhr - Newsbeitrag

DIE HAPPY – neues Album „GUESS WHAT!“ am 10. April und Tour Dates 2020

Sechs Jahre sind vergangen seit „EVERLOVE“, dem letzten Album von DIE HAPPY und GUESS WHAT? Am 10. April 2020 erscheint mit „GUESS WHAT!“ die neunte Studio-Platte der Band, die seit über 25 Jahren und mehr als 1200 Konzerten die großen und kleinen Bühnen Europas rockt.



Und GUESS WHAT?
Es ist immer noch Popcore mit mächtigen Grooves, harten Riffs und Refrains zum Mitgröhlen.



Und GUESS WHAT?
Es geht wieder auf Tour! Nach der letztjährigen „Love Suicide“ Tour, die schon einen Vorgeschmack auf das neue Songmaterial bot, geht es im Herbst 2020 mit dem neuen Album im Gepäck weiter.



Und GUESS WHAT?
Aus Vier wurden Fünf! Mit dem langjährigen Freund Robert Kerner (ex-Bakkushan) an der Gitarre hat das Quartett Live-Verstärkung bekommen und ballert den Fans die Riffs zukünftig in „Stereo“ um die Ohren!



Also GUESS WHAT?
Es wird laut und energiegeladen, wie man das von DIE HAPPY gewohnt ist. Zeit zum Durchatmen gibt es während der spontanen und legendären Geschichten von Frontfrau Marta. Mit ihrer mitreißenden Art macht sie jedes Konzert zu einem einzigartigen Ereignis, wobei man nie so richtig weiß, was man zu hören bekommt.

Vorab zeigen DIE HAPPY mit der Single und dem Video zu „Love Suicide“ schon mal einen ersten Einblick in das neue Album… Eine Power-Rock-Ballade voller Schmerz, Mut, Verzweiflung, Hoffnung - eben voller Liebe!

„Die Textidee ruhte schon lange in mir“ erzählt Marta. „Ich bin bestimmt nicht die Einzige, die schon einmal ́love suicide` begangen hat und sich nach einer schmerzhaften Trennung direkt wieder mit Haut und Haaren in ein neues Abenteuer stürzte“.

Offizielles Video „Love Suicide“, hier zu sehen:

Aktuell läuft noch ein Crowdfunding zum Album mit einigen schicken Specials unter folgendem Link: https://www.startnext.com/die-happy-guess-what





Live Dates 2020…

Festival:

10.7.-11.7.2020 Blizzarrrd Rock Festival 2020

Tour Dates:



12.11.20 München - Strom
13.11.20 Ulm - Roxy
14.11.20 Hannover - Musikzentrum
15.11.20 Bochum - Matrix
17.11.20 CZ-Prag - Palac Akropolis
18.11.20 Bielefeld - Forum
19.11.20 Berlin - Galaxy

27.12.20 Stuttgart - Im Wizemann
28.12.20 Köln - Essigfabrik
29.12.20 Aschaffenburg - Colos Saal
30.12.20 Hamburg - Große Freiheit 36



Mehr Infos unter:
www.diehappy.de
www.facebook.com/DieHappyOfficial/
https://twitter.com/realdiehappy

https://www.youtube.com/user/DieHappyBand/videos





Hoschi

Postings: 195

Registriert seit 16.01.2017

06.02.2020 - 11:50 Uhr
Auch wenn ich das Mädel und ihre Jungs immer sympatisch fand, die Musik braucht wirklich keiner mehr.
Wobei mir sowas in den deutschen Charts (bibber) lieber wäre als der ganze Hämorrhoiden Salben und Bohrmaschinen Quatsch aktuell.
Leider zusammen mit Henning Wehland und Guano Apes nicht mehr von Belangen und nur noch 0815 SWR3 Songs im Repertoire.

Vive

Postings: 148

Registriert seit 26.11.2019

06.02.2020 - 11:53 Uhr
Hämorrhoiden Salben und Bohrmaschinen Quatsch

schön zusammen gefasst

Vive

Postings: 148

Registriert seit 26.11.2019

06.02.2020 - 11:55 Uhr
ist es im woken Zeitalter noch ok, eine Single (!) Liebes-Selbstmord zu nennen? Kommen da nicht die Teenies auf dumme Ideen? Verständnis von Übertragenem Sinn ist ja nicht mehr vorauszusetzen.

Hoschi

Postings: 195

Registriert seit 16.01.2017

06.02.2020 - 12:01 Uhr
@Schöne Infragestellung.
Allerdings glaube ich kaum, dass die "heutigen Teenies" die se Musik konsumieren.
Ich habe im bekannten und Freundeskreis viele, deren Sprösslinge Gitarren nur noch als Sample kennen.
Ziemlich traurige Entwicklung...

Vive

Postings: 148

Registriert seit 26.11.2019

06.02.2020 - 12:06 Uhr
oh ja.
letztens einen Festival mitschnitt gesehen, von jeder band ein song, und da war es schon auffällig, wie wenig Gitarren (sechs oder vier Saiten) auf der Bühne zu sehen waren. Hauptinstrument: Tisch. also Keyboard oder drummaschine. ob das alles einfach nur vorprogrammiert rauskommt, möchte ich nicht beurteilen.
manche gehen voll old-school und nehmen einen drummer mit einem Schlagzeug mit auf die Bühne.
naja. man wird alt.

Hoschi

Postings: 195

Registriert seit 16.01.2017

06.02.2020 - 13:14 Uhr
Ich hab jetzt per se nichts gegen Key, samplepads und Drumcomputer.
Das Zeug wird aber nicht mehr als Stilmittel (Kraftwerk, Emerson, Lake & Palmer, Jean Michel Jarre) sondern ersetzt den kompletten Kreativprozess eines Musikers.
Zudem klingt das Zeug weniger nach den o.g. Pionieren, sondern eher nach der "Demo Taste" des 45€ Casio Keyboards ;)
Ich hab mir vor ein paar Wochen mal wieder Ego/Flux FM angetan um mir ein Bild zu machen, was die Anfang/Mittzwanziger denn aktuell so fernab des Mainstreams so hören.
Puh, ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll ?!

Oder wir werden tatsächlich einfach nur alt und verbittert ;)

Pierre Baguette

Postings: 18

Registriert seit 21.06.2013

06.02.2020 - 23:41 Uhr
Neue Platte? Bitte nicht!

fakeboy

Postings: 150

Registriert seit 21.08.2019

07.02.2020 - 10:03 Uhr
Ich lese in der Beschreibung "Popcore" und höre simplen, banalen Radiopop. Musik die kein Mensch braucht.

Hallohallo

Postings: 69

Registriert seit 30.01.2020

07.02.2020 - 11:32 Uhr
Aus der Kategorie: Bands, die schon vor ihrer Gründung überflüssig waren. Gibt es Liquido eigentlich auch noch?

Pierre Baguette

Postings: 18

Registriert seit 21.06.2013

07.02.2020 - 15:11 Uhr
Nee, dafür Pyogenesis ;-)

VelvetCell

Postings: 1822

Registriert seit 14.06.2013

07.02.2020 - 15:16 Uhr
Wobei Pyogenesis ja seit einiger Zeit wieder zum Metal zurückgekehrt sind.

messiah

Postings: 22

Registriert seit 14.06.2013

07.02.2020 - 16:26 Uhr
Also zwei sehr große Argumente für die Band fallen mir sogar noch ein. Aber die haben nichts mit der Musik zu tun. ...Hehe

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 20237

Registriert seit 07.06.2013

07.02.2020 - 16:28 Uhr
And guess what? Keinen wird es interessieren.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 20237

Registriert seit 07.06.2013

07.02.2020 - 16:30 Uhr
Refrains zum Mitgröhlen

Wenn selbst der Promotext-Schreiber keine Energie hat, da irgendwelche Relevanz reinzuschreiben.

Huhn vom Hof

Postings: 1895

Registriert seit 14.06.2013

07.02.2020 - 16:30 Uhr
Da hör ich doch lieber die Doors.

Huhn vom Hof

Postings: 1895

Registriert seit 14.06.2013

07.02.2020 - 16:32 Uhr
Es ist immer noch Popcore mit mächtigen Grooves, harten Riffs und Refrains zum Mitgröhlen.

Und Dave Grohl sprach: "grölen" schreibt man ohne "h".

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 16844

Registriert seit 08.01.2012

07.02.2020 - 19:24 Uhr
And guess what? Keinen wird es interessieren.

Mehr als dreimal so viele Beiträge wie im Thread zur neuen Sufjan Stevens. Nun ...

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 20237

Registriert seit 07.06.2013

07.02.2020 - 19:46 Uhr
Nur das die Beitragsmacher sich hier nicht wirklich für die Musik interessieren, um die es geht. :)

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: