Banner, 120 x 600, mit Claim

Das Coronavirus

User Beitrag

hubschrauberpilot

Postings: 6440

Registriert seit 13.06.2013

25.11.2020 - 14:38 Uhr
@Hier stand Ihre Werbung Dann sind wir uns ja weitestgehend einig. Diesem Schwachsinn auf rationaler Ebene zu begegnen macht keinen Sinn, damit würdest du die Leute ernst nehmen. Deshalb einfach ignorieren. Jedes Bekämpfen des Schwachsinns ("Bill Gates will alle impfen und chippen", "Wir sind im Holocaust" und "Masken bringen Kinder um!"-Bullshit - ich kürze es mal als Schwachsinn ab) erzeugt mehr Aufmerksamkeit und Solidarisierung mit den vermeintlichen Opfern dieser Verschwörungstheorien. Was willst du sonst machen? Lass die Leute doch in ihrer Bubble leben.

Und die Kritik an den Dumpfbacken bezieht sich natürlich nicht auf Dehoga, Künstler und co, die sich gerne (wirtschaftliche) Perspektiven wünschen und einzelne Maßnahmen als unbegründet ansehen. Die haben ja auch schon gezeigt, dass sie unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen demonstrieren können.

Tja, und was wird medial gemacht? Es wird sich auf Querdenken eingeschossen, da man da ein klares Feindbild hat. Die berechtigten Demos kommen in der medialen Berichtserstattung zu kurz, da zu "langweilig".

fuzzmyass

Postings: 4023

Registriert seit 21.08.2019

25.11.2020 - 14:54 Uhr
https://www.focus.de/gesundheit/coronavirus/pandemie-strategien-deutschland-vergleich-asien_id_12639571.html

Die australische Epidemiologin Zoë Hyde:
„Die Pandemie verlangt eine nachhaltige Antwort. Die Frühjahrs-Lockdowns in Europa waren ein effektives, wenngleich plumpes Mittel, um das Virus schnell zu unterdrücken.“ Die Zeit, die man sich damit erkaufte, sei allerdings „weitgehend verschleudert“ worden. So hätte die Zeit genutzt werden müssen, um die Test- und Kontaktverfolgungs-Infrastruktur deutlich besser aufzustellen.

Hier stand Ihre Werbung

Postings: 706

Registriert seit 25.09.2014

25.11.2020 - 14:56 Uhr
Diese Covidioten demonstrieren leider wöchentlich mehrmals und haben viel Zulauf. Von den anderen Demos wird berichtet, die finden aber viel seltener statt. Vielleicht ist die Berichterstattung nicht optimal, aber alleine schon, weil dort für die Forderung nach "Freiheit" die Pressefreiheit sehr oft angegriffen wird, ist das Berichten sehr wichtig.

Deaf

Postings: 806

Registriert seit 14.06.2013

25.11.2020 - 15:18 Uhr
So hätte die Zeit genutzt werden müssen, um die Test- und Kontaktverfolgungs-Infrastruktur deutlich besser aufzustellen.

Ist genau so, zudem hätte man endlich mal ein wirksames Konzept in Altersheimen erarbeiten können. Diese hätten bis Ende 2021 komplett abgeschottet gehört, Zutritt für Pfleger und Besucher nur mit negativem Schnelltest.

hubschrauberpilot

Postings: 6440

Registriert seit 13.06.2013

25.11.2020 - 15:44 Uhr
@fuzzmyass

Klar ist das cleverer was in Asien zur Pandemiebekämpfung eingesetzt wird, lässt sich aber nicht auf Europa übertragen. So langsam wird aber auch klar, dass wir nichts anderes als den Lockdown als Möglichkeiten haben. :(

Pivo

Postings: 656

Registriert seit 29.05.2017

25.11.2020 - 15:49 Uhr
Eine echte Rarität!

Ein guter Kommentar zum Thema "vorgezogene Weihnachtsferien" aus der Bild:

https://www.bild.de/politik/kolumnen/kolumne/kommentar-die-regierung-will-uns-schul-schliessungen-unterjubeln-74130276.bild.html

dreckskerl

Postings: 4635

Registriert seit 09.12.2014

25.11.2020 - 16:02 Uhr
@pivo

Ein guter Kommentar?
Ich weiß nicht was du sonst so liest, aber dieser "Kommentar" ist inhaltlich wie sprachlich schlichtweg schlechter Journalismus und verfolgt dass, was man von diesem Presseerzeugnis erwartet: den Volksärger meistmöglichst zu befeuern.

Matjes_taet

Postings: 823

Registriert seit 18.10.2017

25.11.2020 - 16:05 Uhr
Musste auch gerade bisschen lachen.
Dachte erst, der wäre von Wagner.

nörtz

User und News-Scout

Postings: 7839

Registriert seit 13.06.2013

25.11.2020 - 16:19 Uhr
Klar ist das cleverer was in Asien zur Pandemiebekämpfung eingesetzt wird, lässt sich aber nicht auf Europa übertragen. So langsam wird aber auch klar, dass wir nichts anderes als den Lockdown als Möglichkeiten haben. :(

Vielleicht sollte man sich an Weißrussland orientieren:

Ein Skandal auch was gerade in Weißrussland abgeht, die machen nix, keine Masken, kein Lockdown - ein Skandal. Schon 1.000 Tote!

Moment, wir haben Masken, 2 Lockdowns, 10.000 Tote. Aber in Weißrussland lebt ja niemand. Oh, 9,5 Millionen? Hm wir haben 83 Millionen Einwohner.

83 Mio. - 10.000 Tote mit Maßnahmen
9,5 Mio. - 1.000 Tote ohne Maßnahmen

Aber hey, die Maßnahmen retten Leben!

hubschrauberpilot

Postings: 6440

Registriert seit 13.06.2013

25.11.2020 - 16:44 Uhr
@Pivo Ne, ist leider die übliche Bild-Hetze. Wobei das mit den versäumten Unterrichtsstunden ein Problem werden könnte, sollten die nicht in Eigenverantwortung zu Hause nachgeholt werden.

dreckskerl

Postings: 4635

Registriert seit 09.12.2014

25.11.2020 - 20:39 Uhr
@nörtz
Äußere dich doch zur Sache und kopier nicht zum mindestens 3.Mal den Post von hubi, um den anderen, deine Meinung von diesem Nutzer immer und immer wieder mitzuteilen.
Ich habe von hubi mehr Posts gelesen, wo er im Nachhinein auch mal etwas relativiert, als von dir, von wegen Kritikfähigkeit.

nörtz

User und News-Scout

Postings: 7839

Registriert seit 13.06.2013

26.11.2020 - 00:49 Uhr
Ich habe von hubi mehr Posts gelesen, wo er im Nachhinein auch mal etwas relativiert, als von dir, von wegen Kritikfähigkeit.

Würde ich so viel Querdenkergeschwurbel wie er posten, dann würdest du von mir sicherlich auch mal so etwas zu lesen bekommen. Ich poste aber kein Geschwurbel.

Es wird so lange nachgefragt, bis eine Antwort kommt und von daher steht dies noch im Raum:

Wasserwerfer und Tränengas gegen friedliche Demonstranten. Klasse.

Corristo

Postings: 633

Registriert seit 22.09.2016

26.11.2020 - 01:31 Uhr
Es wird so lange nachgefragt, bis eine Antwort kommt

Der Zug ist wohl abgefahren.

fuzzmyass

Postings: 4023

Registriert seit 21.08.2019

26.11.2020 - 01:41 Uhr
"Ich poste aber kein Geschwurbel."

Doch, das tust du andauernd... deine haarsträubenden und selbstherrlichen Pauschalisierungen sind schwer zu ertragen, Du bist auch zu gefühlt 99% nur am Provozieren, es wird fast jedes Thema zwanghaft in Richtung AFD und Nazis gelenkt... sachliches und locker gelassenes kommt von dir so gut wie nie... so viel Geschwirbel wie von dir kam eigentlich nur noch von Given To The Rising...

nörtz

User und News-Scout

Postings: 7839

Registriert seit 13.06.2013

26.11.2020 - 10:02 Uhr
https://www.akmas.de/aktuelles/keine-corona-praemie-bei-der-caritas/

„Während tausende von Beschäftigten in den Caritas-Kliniken und Pflegeeinrichtungen im Kampf gegen die Auswirkungen der Corona-Pandemie unter zum Teil lebensgefährlichen Bedingungen ihren Dienst tun, hat die Caritas Dienstgeberseite kaltschnäuzig versucht, die Gelegenheit zu nutzen, sich die Corona-Prämie gegen Verschlechterungen im Urlaubsrecht abkaufen zu lassen. Die rund 650.000 Beschäftigten der Caritas haben lange auf eine Corona-Prämie als Zeichen der Wertschätzung gewartet. Umso größer ist jetzt die Enttäuschung."

Pivo

Postings: 656

Registriert seit 29.05.2017

26.11.2020 - 10:21 Uhr
Auch wenn er sonst nicht sonderlich gut wegkommt, zumindest hat Karl Lauterbach mit seiner Kritik an der weihnachtlichen Öffnung aus gesundheitspolitscher Sicht recht.

Wir persönlich haben nun die Möglichkeit an Weihnachten mit der engsten Familie zu feiern (wir wären 11, davon aber ein Kleinkind, demnach also in Ordnung, wenn ich den Überblick noch habe). Insgesamt sind es dann 5 Haushalte (gibt es hier ein Maximum?)…. Uff, so langsam braucht man wirklich einen Taschenrechner und einen Mondkalender um noch mitzukommen wann was gilt...

Nun MUSS ich also doch zur Schwiegermutter, bäääh…...

Hier stand Ihre Werbung

Postings: 706

Registriert seit 25.09.2014

26.11.2020 - 10:25 Uhr
@Pivo: Wenn ich das richtig verstanden habe, wäre das ok. Ob die "engste Familie" aber aus 5 Haushalten besteht? Weniger ist mehr.

Pivo

Postings: 656

Registriert seit 29.05.2017

26.11.2020 - 10:32 Uhr
@ Hier stand Ihre Werbung

Schwiegermutter hat vier Kinder und deren Ehepartner (zumindest bei drei der vier Kinder) plus zwei Enkel (16 und 2 Jahre).

Ist wirklich der kleinstmögliche Kreis....

Ach nee wir sind ja nur 10 bzw. im verordnungstechnischen Sinne sogar nur 9 :-)) Hatte mich doch glatt verzählt... Da sieht man´s wieder... der Suff am Morgen...

Hier stand Ihre Werbung

Postings: 706

Registriert seit 25.09.2014

26.11.2020 - 10:58 Uhr
Die Kinder mit Ehepartnern fahren dann am besten vorher oder nachher auch gleich noch zu den Schwiegereltern :) Die haben auch 3 Kinder. Die fahren vorher oder nachher auch noch zu den Schwiegereltern. Ist doch erlaubt!

Ach, schön.

Kleinstmöglich wäre z.B. Kind1, Partner 1, Enkel1. Kein Besuch bei Oma. Oder nur auf einen Weihnachtsspaziergang draußen.

hubschrauberpilot

Postings: 6440

Registriert seit 13.06.2013

26.11.2020 - 20:48 Uhr
Also ich finde die neuen Maßnahmen super. Wie wir alle wissen, macht Corona über die Feiertage Urlaub und von daher ist es kein Problem, sich an Weihnachten und Silvester mit 10 Personen aus unterschiedlichen Haushalten zu treffen.

Während man beim November-Lockdown schon viele Expertenmeinungen ignoriert hat, wird durch die neuen Maßnahmen eines ganz deutlich: es geht nur noch um Profilierung, um Brot und Spiele, um die Wähler irgendwie bei Laune zu halten. Das hat mit Bevölkerungsschutz nicht das Geringste zu tun, sonst müssten die Maßnahmen auch an Weihnachten und Silvester gelten.

Berlin ist schon abgesprungen, die Politik kann bei allem nur noch verlieren. Spannend wird sein was passiert, wenn die Mehrheit gegen die aktuelle Corona-Politik sein wird: wird Merkel zu einem Strategiewechsel übergehen? Wenn man ihre 15 Jahre Amtszeit rückwirkend betrachtet - höchstwahrscheinlich.

fuzzmyass

Postings: 4023

Registriert seit 21.08.2019

26.11.2020 - 20:59 Uhr
Jo, ist eine Farce, die da zelebriert wird...

Erst hieß es vor gerade mal 4 Wochen - genau zum richtigen Zeitpunkt machen wir jetzt ab dem 01.11. für 4 Wochen dicht, dann ist die Lage entspannter ujd wir können ein tolles Weihnachtsfest machen

Dann schon 2 Wochen später - hmmm, irgendwie reicht das wohl nicht, sollen wir schnell boch strenger werden? Hmmm, dann verlängern wir in den Dezember rein...

Dann heißt es - Leute, ihr seid Helden, wenn ihr nichts macht und zuhause bleibt, ihr rettet Leben, hier die passenden TV Spots für euch!! Das Virus ist brandgefährlich, aber wisst ihr was? An Weihnachten bis Silvester könnt ihr doch mal auf Kosten von ein Paar Menschenleben etwas feiern, passt schon...

Und heute wird auf einmal davon gesprochen, dass die Maßnahmenverlängerung bis März zur Diskussion steht...

Keine Ideen, keine Strategie, keine progressive innovative Forschung, auch gar kein Interesse daran, Panik und Planlosigkeit deluxe... 9 Monate Zeitgewinn zum Fenster rausgeschmissen...

Hmm

Postings: 173

Registriert seit 02.05.2018

26.11.2020 - 21:23 Uhr
Die Regierung sah wohl das Problem dass bei vehementen Einschränkungen über Weihnachten und Silvester von den üblichen Verdächtigen wieder "Diktatur" und "Ich feiere Weihnachten wie ich will!" etc. gekommen wäre. Dann lieber inkonsequent sein als im nächsten Herbst möglicherweise abgestraft zu werden. Wenn man derart vor der eigenen Bevölkerung Angst hat, dann sollte man vielleicht nicht in die Politik gehen.

Ich bin Weihnachten so gut wie raus. Familienmitglieder mit Lungenerkrankungen - nej, das ist mir zu riskant. Und zudem nicht das erste Mal dass ich Weihnachten alleine wäre. Aber das erste Weihnachten mit Liveschalte und webcam. Geht doch auch mal.

hubschrauberpilot

Postings: 6440

Registriert seit 13.06.2013

26.11.2020 - 21:26 Uhr
Auch für den Einzelhandel wird es jetzt kritisch, wenn man die seltsame "10-20m² pro Kunde"-Regel betrachtet: sollen die Leute im Winter in einer Schlange vor den Geschäften warten und frieren? Das geben sich doch nur die wenigsten, die meisten werden online shoppen gehen.

Unsinnig, wo es doch mehrere Monate hieß Abstand halten und Maske tragen würde in geschlossenen Räumen ausreichen.

Enrico Palazzo

Postings: 1024

Registriert seit 22.08.2019

26.11.2020 - 21:33 Uhr
Aber dann macht wenigstens das auf den ersten Blick beknackte Tragen von Masken auf Parkplätzen tatsächlich Sinn, wenn doch die Schlangen bis dahin gehen. ;D

hubschrauberpilot

Postings: 6440

Registriert seit 13.06.2013

26.11.2020 - 21:35 Uhr
Stimmt. :D

nörtz

User und News-Scout

Postings: 7839

Registriert seit 13.06.2013

26.11.2020 - 21:48 Uhr
Und heute wird auf einmal davon gesprochen, dass die Maßnahmenverlängerung bis März zur Diskussion steht...

Das wird so oder so kommen.

Pivo

Postings: 656

Registriert seit 29.05.2017

26.11.2020 - 22:20 Uhr
Ich gebe zu: I like trains.... Also nicht nur die Band, sondern auch die echten Züge die auf den schienen fahren.
Der Plan war am Nikolaustag mit dem kleinen, der natürlich auch Züge mag (also nur die Züge, nicht die Band :-), eine Fahrt mit einer Dampflok zu machen.
Nun sollte man meinen, dass der Unterschied zwischen einer Dampflok-Fahrt und einer Straßenbahn oder einem ICE, wenn man von Geschwindigkeit und Zeitalter der Nutzung einmal absieht, nicht sooooo groß ist bzw. nicht existiert.

Ihr könnt euch sicher denken wie die Geschichte ausgeht: NATÜRLICH wurde die Dampflok - Fahrt heute abgesagt..... Morgen stehen wieder hundertschaften in der U-Bahn aber die Dampflok fährt nicht..... Manchmal bin ich sehr müde......

Gott sei Dank gibt es auch für diese Herausforderung eine Lösung: ich habe Tickets für eine kleinen Ausflug mit dem ICE gebucht. Für mich ok, junior freut sich fast noch mehr, alles ist gut.....
Ein kurzer Flug zum BER und wieder zurück wäre auch noch drin gewesen, aber das hebe ich mir für den lockdown zero auf.

Pivo

Postings: 656

Registriert seit 29.05.2017

26.11.2020 - 22:26 Uhr
Ich bin, glaub ich, nun endgültig zum Zyniker geworden..... ;-)

Essen uff Raedern

Postings: 187

Registriert seit 22.09.2020

26.11.2020 - 22:32 Uhr
Seid Helden und setzt euch auf Furzkissen aus Micky-Maus-Heften!

Eurodance Commando

Postings: 900

Registriert seit 26.07.2019

26.11.2020 - 23:24 Uhr
Oder hört die neue Platte von AnnenMayKantereit

Klaus

Postings: 2336

Registriert seit 22.08.2019

27.11.2020 - 00:32 Uhr
@Pivo

Wo wäre das denn gewesen?

Pivo

Postings: 656

Registriert seit 29.05.2017

27.11.2020 - 06:15 Uhr
@klaus

https://www.uef-dampf.de/joomla_01/index.php

Enrico Palazzo

Postings: 1024

Registriert seit 22.08.2019

27.11.2020 - 06:22 Uhr
Warum sollte das auch stattfinden, wenn alle freizeitbedingten Veranstaltungen abgesagt werden?

Das eine läuft halt unter notwendigen Transport und Verkehr, die Dampflok unter Freizeit und Veranstaltung.

Pivo

Postings: 656

Registriert seit 29.05.2017

27.11.2020 - 09:07 Uhr
Es ist mir schon bewusst, dass die Grundregel lautet: Verbietet alles was Spaß macht....

Hoschi

Postings: 459

Registriert seit 16.01.2017

27.11.2020 - 09:35 Uhr
https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2020-11/coronavirus-aerosole-ansteckungsgefahr-infektion-hotspot-innenraeume

Sehr schöne Modellrechnung zu Veranschaulichungszwecken.

hideout

Postings: 1133

Registriert seit 07.06.2019

27.11.2020 - 11:30 Uhr
Nach Erreichen des neuen Meilensteins, hier ein passender musikalischer Beitrag:

https://www.youtube.com/watch?v=zd0qcc5n9uM

Hier stand Ihre Werbung

Postings: 706

Registriert seit 25.09.2014

27.11.2020 - 12:16 Uhr

Es ist mir schon bewusst, dass die Grundregel lautet: Verbietet alles was Spaß macht....


Und das wird voraussichtlich noch länger weitergehen, wenn die Leute meinen, dass ein Treffen mit weniger als 5 Haushalten zu Weihnachten nicht möglich ist :)

nörtz

User und News-Scout

Postings: 7839

Registriert seit 13.06.2013

27.11.2020 - 17:39 Uhr
Erste in Impfungen für Krankenhauspersonal sollen in drei Wochen stattfinden.

Grizzly Adams

Postings: 441

Registriert seit 22.08.2019

27.11.2020 - 18:48 Uhr
Hab mich in einem anderen Forum einer bekannten überregionalen Tageszeitung über dieses Thema in den letzten Monaten bereits zur Genüge ausgekotzt... Verzeihung, ausgetauscht.
Nur soviel. Die Menschen machen ohnehin das, was sie wollen. Die meisten auch verantwortungsbewusst. Der Einfluss irgendwelcher durch die Politik verordneter Maßnahmen auf das pandemische Geschehen ist daher eher gering. Zumal einige Maßnahmen bzw Nichtmaßnahmen politisch motiviert sind und deswegen die Virusverbreitung eher befeuern als eindämmen.
Und es ist doch ein Irrsinn zu glauben, dass eine Pandemie keine oder nur wenig Opfer fordert. Wobei wenige natürlich im Auge des Betrachters liegt... Ich rechne mit einigen Zehntausend. Ab einem bestimmten Tag, vermutlich dann, wenn die Impfung nahezu flächendeckend zur Verfügung steht, werden die Coronatoten nur nicht mehr gezählt. Weil dann so was wie Normalität eingetreten ist. Oder Alltag. Die Öffentlichkeit wird dann andere Themen haben. Zum Beispiel wie viele Existenzen dadurch unwiederbringlich kaputt gegangen sind...

nörtz

User und News-Scout

Postings: 7839

Registriert seit 13.06.2013

27.11.2020 - 19:32 Uhr
Der Einfluss irgendwelcher durch die Politik verordneter Maßnahmen auf das pandemische Geschehen ist daher eher gering.

Das kannst du auch belegen?

Zumal einige Maßnahmen bzw Nichtmaßnahmen politisch motiviert sind und deswegen die Virusverbreitung eher befeuern als eindämmen.

Welche Maßnahmen sind politisch motiviert und welche Maßnahmen befeuern die Verbreitung des Virus?

Grizzly Adams

Postings: 441

Registriert seit 22.08.2019

27.11.2020 - 19:39 Uhr
@nörtz: Schau dir die Infektionszahlen an. Gelten ja wohl allgemein als hoch, trotz Lockdown light.

Schulöffnungen sind eine politische Entscheidung, sicher keine, die pandemische Kontakte verhindern und das Virus aus der Schule in die Haushalte tragen und umgekehrt.

Grizzly Adams

Postings: 441

Registriert seit 22.08.2019

27.11.2020 - 19:41 Uhr
... die verhindern helfen, das Virus aus der Schule.... so ist’s klarer.

Corristo

Postings: 633

Registriert seit 22.09.2016

27.11.2020 - 22:59 Uhr
Ab einem bestimmten Tag, vermutlich dann, wenn die Impfung nahezu flächendeckend zur Verfügung steht, werden die Coronatoten nur nicht mehr gezählt.

Hm, das ist etwas, was ein totalitärer Staat sicherlich tun könnte.
Und was manche totalitäre Staaten auf dieser Welt vielleicht mittlerweile tun. Einfach nicht testen - also existiert auch keine Coronakrise mehr. Aber so wie du es äußerst ist es halt auch wieder nur mal so ein Bauchgefühl, dass irgendetwas nicht stimmen könnte. Ich frage mich das auch jeden Tag. Doch die Insider aus dem Gesundheitswesen würden sagen, dass solch ein Move bei uns gar nicht durchführbar wäre. Und damit ist es halt auch wieder eine weitere "Verschwörungstheorie".

Es ist absolut zulässig, alles mögliche infrage zu stellen und ich bin da ja auch dafür, weil man sonst verdummt, wenn man das nicht tut. Aber es gibt da dann ja auch meist keine Beweise für solche gewagten Theorien. Der Impfstoffentwickler müsste Verbindungen zu der Stelle haben, die bestimmt, wie viele Tests durchgeführt werden usw. Womit es dann schon wieder eher unwahrscheinlich erscheint.

Corristo

Postings: 633

Registriert seit 22.09.2016

27.11.2020 - 23:57 Uhr
Und dass grade Schulen geöffnet bleiben, ist an und für sich natürlich unlogisch, aber verständlich, weil man damit den Kindern wohl die Zukunft verbauen würde. Man muss eben Prioritäten setzen. Grundsätzlich gehe ich aber auch nicht konform mit der Idee, dass man alles verbietet, was "Spaß macht" und nur die wichtigsten Sachen am Leben erhält. Kann man in einer absoluten Krisensituation vielleicht so machen, aber früher oder später wird das für jeden an die Substanz gehen.

hos

Postings: 892

Registriert seit 12.08.2018

28.11.2020 - 01:13 Uhr
"weil man damit den Kindern wohl die Zukunft verbauen würde."

die Zukunft der Kinder wird auch ausserhalb der Schullaufbahn versaut, so what. Ich glaube keinem Politiker, der diese Entscheidung mit Kindeswohl begründet. Und um sich den nötigen Lernstoff reinzufahren, muss man heutzutage nicht unbedingt im Klassenzimmer sitzen. Ich sehe hier eher den Schutz vieler Berufstätigen, die es nicht auf die Reihe bekommen würden, der Verantwortung für das Kind nachzukommen, wenn es zuhause bleibt.

Corristo

Postings: 633

Registriert seit 22.09.2016

28.11.2020 - 02:37 Uhr
Dein Leben wird sowieso irgendwann mal versaut. Spätestens jetzt während der Coronakrise. Da kann auch kein Psychologe mehr helfen. Wir hatten nur gedacht, wir wären vielleicht eine Generation, die eine relativ ruhige Kugel schieben kann.

Grizzly Adams

Postings: 441

Registriert seit 22.08.2019

28.11.2020 - 06:56 Uhr
@Corristo: „ Hm, das ist etwas, was ein totalitärer Staat sicherlich tun könnte.“
Das kann jeder Staat grundsätzlich tun. Denk nur daran, dass ja auch die Zahlen der Infektionen „gesteuert“ werden. Zwangsläufig durch die Testkapazitäten und die wechselnden Teststrategien. Wichtige Grundlage aller Beschlüsse bleibt die Zahl der Neuinfektionen dennoch
Aber so ist es nicht gemeint. Ich behaupte, es wird nach dem Impfstoff keine Rolle mehr spielen, wie viele Menschen weiterhin an oder mit Corona sterben. Es wird die große Mehrheit nicht mehr interessieren. Auch in diesem Chat nicht. Warum? Ganz einfach, weil der „Staat“ dann seine Pflicht und Schuldigkeit getan hat und die Leute sich schützen können. Sie müssen nur wollen.
Spätestens dann wird das eine Krankheit sein, die vom gesamten Gesundheitssystem nicht anders gehandhabt wird wie jede andere Infektionskrankheit auch.

Hmm

Postings: 173

Registriert seit 02.05.2018

28.11.2020 - 13:45 Uhr
"weil man damit den Kindern wohl die Zukunft verbauen würde."

"Dein Leben wird sowieso irgendwann mal versaut."

They fuck you up, your mum and dad

fuzzmyass

Postings: 4023

Registriert seit 21.08.2019

29.11.2020 - 19:36 Uhr
"Die Rolle seines Lebens
Er warnt, er mahnt und hat das Spiel mit den Medien perfektioniert. Doch allmählich muss sich Karl Lauterbach überlegen, was aus ihm wird, wenn die Pandemie eines Tages vorbei ist."

https://www.spiegel.de/politik/deutschland/karl-lauterbach-und-seine-corona-karriere-die-rolle-seines-lebens-a-00000000-0002-0001-0000-000174211422


Leider hinter der Paywall, aber der Anfang trifft es ziemlich gut...

nörtz

User und News-Scout

Postings: 7839

Registriert seit 13.06.2013

29.11.2020 - 20:31 Uhr
https://www.rnd.de/gesundheit/corona-impfstoff-spahn-rechnet-mit-zulassung-mitte-dezember-OEHVGDLRENFEXF55EIWYIOBCB4.html

Massenimpfungen für die breite Bevölkerung werden nach den Plänen von Bund und Ländern frühestens ab dem Sommer möglich sein.

Mal sehen, was das für die Lockdowns bedeutet.

Seite: « 1 ... 105 106 107 ... 133 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: