Das Coronavirus

User Beitrag

Enrico Palazzo

Postings: 213

Registriert seit 22.08.2019

29.07.2020 - 22:16 Uhr
Hm, ich weiß nicht... Warum kann man sich in der aktuellen Situation so einen Urlaub denn nicht mal für ein Jahr verkneifen?

fuzzmyass

Postings: 2480

Registriert seit 21.08.2019

29.07.2020 - 22:27 Uhr
Ich muss ehrlich sagen ich verstehe auch nicht, warum man denn nicht mal einen Sommer auf das Wegfahren ins Ausland verzichten kann... ich verurteile es nicht und es soll nicht stigmatisiert werden, aber warum kann man sich in einer Ausnahmesituation mal nicht auf einfache Basics besinnen und mal hier ein Bisschen Urlaub machen - mal zum See fahren, in den Park, ein Eis essen etc. (Alles mit Abstand zu anderen Menschen natürlich).

Ich habe letztens auch 2 Wochen Urlaub gehabt... ursprünglich geplant waren Wien und Budapest Trips, aber das habe ich gelassen und einfach zuhause Urlaub gemacht... mal ausgespannt, im Park gewesen, ein Paar Freunde stressfrei draussen getroffen (zum ersten Mal seit dem Ausbruch), das Wetter genossen, Musik gehört, etc... wieso muss man immer wegfahren? Das hat bei vielen schon was zwanghaftes....

hubschrauberpilot

Postings: 5993

Registriert seit 13.06.2013

29.07.2020 - 22:29 Uhr
Hm, ich weiß nicht... Warum kann man sich in der aktuellen Situation so einen Urlaub denn nicht mal für ein Jahr verkneifen?

Wie kommt man auf so einen Schwachsinn?!? Schüler, Student, langzeitarbeitslos oder noch nie gearbeitet?

Die allerallerallermeisten Menschen der arbeitenden Bevölkerung brauchen auch mal Abstand zum Job und müssen die eigenen 4 Wände für 1, besser 2 Wochen verlassen. Nennt sich Urlaub. Schon fast immer so gewesen und wird sich auch nicht ändern.

fuzzmyass

Postings: 2480

Registriert seit 21.08.2019

29.07.2020 - 22:31 Uhr
Ich arbeite seit Ewigkeiten, hubi... fest, immer mind. 40 Std die Woche... und ich habe dieses Jahr komplett darauf verzichtet wegzufahren... ich finde man kann auch in der Heimatstadt oder in der Umgebung Urlaub machen - ich hatte 2 Wochen eine super Zeit...

Felix Klaus

Postings: 758

Registriert seit 30.12.2019

29.07.2020 - 22:33 Uhr
Man weiss aber natürlich auch was dranhängt, was jetzt die Einnahmen der Urlaubsländer durch den Tourismus betrifft. Ein Sommer ohne jeglichen Tourismus wird die Pleitewelle dort noch verstärken..Hier deutschlandintern wurde ja auch immer von lockern, lockern, lockern mit Blick auf die Wirtschaft gesprochen..

fuzzmyass

Postings: 2480

Registriert seit 21.08.2019

29.07.2020 - 22:33 Uhr
Abstand vom Job inklusive... keinen Rechner hochgefahren, keine Mails gelesen, gar nichts... komplette Abschaltung.... dazu MUSS man nicht unbedingt ins Ausland...

Schwarznick

Postings: 672

Registriert seit 08.07.2016

29.07.2020 - 22:40 Uhr
und hubi immer noch so: draußen ist keine pandemie, ich seh es wie trump, was stellt ihr euch alles so an? *gähn* und dass du fuzzmyass dann auch noch langarbeitslosigkeit attestierst ist echt der gipfel der unverschämtheit.

fuzzmyass

Postings: 2480

Registriert seit 21.08.2019

29.07.2020 - 22:43 Uhr
Naja, genauergenommen hat er das Enrico Palazzo attestiert und nicht mir... ich kann es schon verstehen, wenn man mal Abstand will... das geht aber auch mal ohne wegzufahren - zumindest bei mir :)

hubschrauberpilot

Postings: 5993

Registriert seit 13.06.2013

29.07.2020 - 22:51 Uhr
Ich arbeite seit Ewigkeiten, hubi... fest, immer mind. 40 Std die Woche... und ich habe dieses Jahr komplett darauf verzichtet wegzufahren... ich finde man kann auch in der Heimatstadt oder in der Umgebung Urlaub machen - ich hatte 2 Wochen eine super Zeit...

Abstand vom Job inklusive... keinen Rechner hochgefahren, keine Mails gelesen, gar nichts... komplette Abschaltung.... dazu MUSS man nicht unbedingt ins Ausland...

"Keine Mails gelesen", UIUIUIUIUIUI.

Ist irgendwie putzig, bei mir klingelt unter der Woche stündlich durchschnittlich 5x das Telefon, so sind die Unterschiede.

Vielleicht nicht immer von sich selbst auf alle anderen schließen. Wenn man jahrelang selbst immer im Ausland im Urlaub war und jetzt mal EIN Jahr zuhause ist wird die Welt nicht untergehen. Viele hatten das nicht. Für viele wäre es der erste Auslandsurlaub gewesen. Für viele der erste Urlaub überhaupt. Woher kommt dieses gehässige: "schränkt euch gefälligst ein, ich kann es doch auch"? Gehts noch?

fuzzmyass

Postings: 2480

Registriert seit 21.08.2019

29.07.2020 - 23:10 Uhr
Hubi, du schliesst doch von dir auf andere... wenn das telefon klingelt gehst du in deutschland ran und im ausland nicht???? So ein bullshit, dann machs halt aus... musst du da ins Ausland fahren??? Mal wieder total verdrehte Argumentation... es gibt Abwesenheitsnotizen, Vertretungen, Mailboxen etc... dann wissen auch alle irgendwann dass du Urlaub hast, ganz einfach...

Dann machen die Leute eben ihren ersten Auslandsurlaub nächsten Sommer!! Was ist daran so schwer auszuhalten? Ich wollte auch aif einige Konzerte gehen und Fußball spielen... geht halt nicht, soll ich wie ein dummes trotziges Kind vernachlässigen was draussen passiert???

fuzzmyass

Postings: 2480

Registriert seit 21.08.2019

29.07.2020 - 23:15 Uhr
Ausserdem habe ich nirgendwo "schränkt euch ein!" gesagt... ich finde es nur befremdlich, warum man nicht einfach ein Jahr Reisen skipped... dann fährt man halt nächstes jahr und chillt hier rum...

Auch lächerlich hier den Macker rauszuhängen, der ständig angerufen wird.... huibuh, du bist ja so wichtig und so viel besser als wir arbeitslosen, waauuuu... Respekt!

Enrico Palazzo

Postings: 213

Registriert seit 22.08.2019

30.07.2020 - 08:05 Uhr
Mir geht vieles aktuell auch auf den Sack und ich konnte manche Schließungen zB von Restaurants, Cafés null nachvollziehen. Und ich arbeite in der Eventbranche (übrigens seit 15 Jahren), da erübrigt sich jeder Kommentar zur Situation. Ich hätte es gerne früher als später wieder normal.

ABER: ich verstehe einfach nicht, warum man nicht einfach mal rücksichtsvoll miteinander umgehen kann und auch akzeptieren kann, dass das aktuell eine Ausnahmesituatuon ist. Rücksicht auf andere und mit dem Arsch zuhause bleiben, Abstand halten, Maske beim Einkauf. Gibt doch nix leichteres, was man beitragen kann, als das, um beizutragen, dass die Situation stabil/besser wird.

Diese scheiß Beleidigungen könnt ihr euch sonstwo hinschmieren. Ehrlich mal...

fuzzmyass

Postings: 2480

Registriert seit 21.08.2019

30.07.2020 - 10:17 Uhr
"ABER: ich verstehe einfach nicht, warum man nicht einfach mal rücksichtsvoll miteinander umgehen kann und auch akzeptieren kann, dass das aktuell eine Ausnahmesituatuon ist. Rücksicht auf andere und mit dem Arsch zuhause bleiben, Abstand halten, Maske beim Einkauf. Gibt doch nix leichteres, was man beitragen kann, als das, um beizutragen, dass die Situation stabil/besser wird."

Sehe ich auch so... Ich will auch, dass es schnell vorbeigeht und ich wieder auf Konzerte gehen und Fußball spielen kann... aber ich trage meinen Teil dazu bei, dass es nicht wieder ausartet (Maske, Abstand, keine Auslandsreisen etc) und übe mich in Geduld... man kriegt halt nicht immer alles, was man jetzt sofort will, so ist das Leben... etwas Geduld schadet mal nicht...

Bernd

Postings: 211

Registriert seit 07.07.2020

30.07.2020 - 18:03 Uhr
Gerade wieder Erwachse und Jugendliche im Bus ohne Maske, einfach nur dumm.

Bernd

Postings: 211

Registriert seit 07.07.2020

30.07.2020 - 18:04 Uhr
Edit: Erwachsene

Corristo

Postings: 462

Registriert seit 22.09.2016

30.07.2020 - 19:40 Uhr
Heute bei Burger King gewesen. Die Toiletten sind geschlossen, also kann man sich auch nicht die Hände waschen. Dafür hängt dann der Desinfektionsspender neben der Verkaufstheke. :D Nur ein weiteres Beispiel, dass so vieles im Umgang mit Corona einfach nur Aktionismus ist. Es strotzt nur so vor Logikfehlern. Einfach nur Hauptsache man hat irgendein "Hygienekonzept", Hauptsache man tut irgendwas. Wie wir wissen, wird Sars-CoV-2 sowieso kaum durch Schmierinfektion übertragen, insofern fand ichs einfach nur nervig, mir grade auch nach dem Essen die Hände nicht waschen zu können. ^^ Vieles wirkt schon wie ein moderner Schildbürgerstreich. Nur halt mit Elektronenmikroskop und PCR-Test.

fuzzmyass

Postings: 2480

Registriert seit 21.08.2019

30.07.2020 - 19:56 Uhr
Aber Du kannst Dir doch die Hände waschen mit dem Desinfektionsspender??? Verstehe jetzt den Punkt nicht...

Corristo

Postings: 462

Registriert seit 22.09.2016

30.07.2020 - 20:07 Uhr
Ich bin zwar nicht so der Hygieneexperte, aber ging immer davon aus, dass man sich sowieso erstmal wenigstens mit Wasser die Hände wäscht, bevor man Desinfektionsmittel benutzt, falls überhaupt.

Corristo

Postings: 462

Registriert seit 22.09.2016

30.07.2020 - 20:10 Uhr
Mit Wasser kann man sich auch oft die Hände waschen, ohne dass es der Haut schadet und das sollte bereits auch einiges helfen.

fuzzmyass

Postings: 2480

Registriert seit 21.08.2019

30.07.2020 - 20:52 Uhr
Naja, Wasser und Seife oder flüssiges Desinfektionsmittel... hat so ziemlich den gleichen Effekt... Wasser alleine reicht mir persönlich nicht, wenn ich draussen was essen will - jetzt ganz unabhängig von Corona... der ganze Bakterien und Vierenschund bleibt ja trotzdem auf den Händen...

fuzzmyass

Postings: 2480

Registriert seit 21.08.2019

30.07.2020 - 21:09 Uhr
Heute über 900 Infektionen an einem Tag gemeldet vom RKI... mal sehen wie sich das entwickelt, aber die Menschen scheinen generell langsam aber stetig sorgloser zu werden...

fuzzmyass

Postings: 2480

Registriert seit 21.08.2019

30.07.2020 - 21:10 Uhr
*Virenschund

Corristo

Postings: 462

Registriert seit 22.09.2016

30.07.2020 - 22:23 Uhr
aber die Menschen scheinen generell langsam aber stetig sorgloser zu werden...

Die Menschen haben halt auch noch andere Sorgen als Corona und das Leben geht nun mal weiter. Und nur weil das Leben nun mal sehr gefährlich ist und es viele Probleme auf der Welt gibt, kann man nicht erwarten, dass die Leute sich kollektiv ewig nur mit einem Thema beschäftigen. Letztes Jahr war es der Klimawandel, dieses Jahr ist es Corona. Natürlich nutzen sich Themen auch irgendwann ab. Grade weil jeder sowieso irgendwann mal sterben wird und das auch weiß. Sowieso wird man irgendwann einfach mal wieder zur Normalität übergehen müssen. Und das mit Billionen von Bakterien und Viren in und außerhalb des Körpers von jedem.


https://www.gesundheitsindustrie-bw.de/fachbeitrag/pm/bakterien-im-menschlichen-koerper

Das Zitat aus dem Artikel finde ich besonders witzig:

Am meisten schadet übertriebene Hygiene aber kleinen Kindern. „Unser Immunsystem trainiert von klein auf den Umgang mit Keimen“, erklärt Mikrobiologe Frithjof Blessing. Dabei lernt es zu unterscheiden zwischen harmlosen Keimen, die dem Körper nützen und anderen, die bekämpft werden müssen. Je mehr Auswahl, desto besser. Wenn aber alles fast keimfrei ist, ist die Gefahr groß, dass sich das Immunsystem auf alles stürzt, was sich bewegt. Deshalb haben Desinfektionsmittel im normalen Haushalt auch nichts verloren. Der Zoo in uns braucht schließlich Schonung.

fuzzmyass

Postings: 2480

Registriert seit 21.08.2019

31.07.2020 - 01:27 Uhr
Das eine schließt das andere nicht aus... man muss nicht ständig in panik an corona denken und kann trotzdem im bus oder supermarkt die minimale vorsicht walten lassen - maske und abstand... du tust so als wäre das eine sauschwere bürde, dabei können wir im alltag schon recht viel frei machen..

Und dass heißt alles auch nicht, dass man alles ständig desinfizieren muss... warum muss es immer so extrem sein? Zwischen leichtsinn und wahnsinnige desinfiziermanie gibt es auch zwischenstufen... dieses sich dumm stellen ("ich kann nicht nur an corona denken, deswegen denke ich gar nicht mehr dran") ist albern

fuzzmyass

Postings: 2480

Registriert seit 21.08.2019

31.07.2020 - 01:33 Uhr
Man kann sich noch so dehr dumm stellen, mit dem Fuß stampfen und dagegen trotzig ankämpfen - sollten die Zahlen doch wieder stark steigen, werden wieder noch schärfere Maßnahmen kommen (die ich persönlich nicht befürworte), womit man nur das Gegenteil erreichen würde... wäre halt dämlich wie trotzige Kinder...

Felix Klaus

Postings: 758

Registriert seit 30.12.2019

31.07.2020 - 01:34 Uhr
Der wahre Terror/Glaubenskrieg wird losgehen, wenn der Impfstoff da ist. Das wird Gräben von unendlichen Ausmassen reissen: Lass ich mich impfen oder nicht. Erst mal wird es wie immer freiwilig sein, bis Spahn die Rechtslage prüfen lässt...Was wir heute an Diskusionen haben, sind Vorgeplänkel

fuzzmyass

Postings: 2480

Registriert seit 21.08.2019

31.07.2020 - 01:35 Uhr
*dasdass

Es ist schon spät :d

fuzzmyass

Postings: 2480

Registriert seit 21.08.2019

31.07.2020 - 11:47 Uhr
https://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/corona-regeln-handel-bittet-kunden-um-mehr-disziplin-bei-abstand-und-maskenpflicht-a-a5c80333-6b15-4842-a7e3-bf515de343dd

"Handel bittet Kunden um mehr Disziplin bei Corona-Regeln"

fuzzmyass

Postings: 2480

Registriert seit 21.08.2019

31.07.2020 - 17:13 Uhr
Ich beobachte zuletzt hier in der Stadt ein anderes Phänomen dieser Zeit... sehr sehr viele jugendliche und junge Menschen treffen sich bei schönem Wetter draussen im Park, am Fluß etc. und trinken, feiern, hören Musik, spielen Volleyball und haben eine gute Zeit ... an sich super und überhaupt nicht verwerflich, soweit so gut...
und jetzt kommt das große ABER: nach ihren Treffs hinterlassen sie so unendlich viel Müll an den Parks, Flüssen und Straßen, dass man sich ernsthaft Fragen muss ob man ihnen ins Hirn gesch****n hat - unendlich viele Flaschen (Glas und Plastik), Kästen, Papier und Tücher, Essensreste, Verpackungen und alles was noch dazu gehört... habt euren Spaß, aber was soll dieser unfassbare Egoismus und diese Sorglosigkeit? Habt doch wenigstens den Anstand euren Müll und Dreck wegzuräumen... ihr wollt eure Feiern und Urlaub und Clubbesuche und wasweißich aber jetzt unbedingt sofort? Ehrlich gesagt hält sich mein Mitleid und Verständnis bei so viel dummer Rücksichtslosigkeit ganz schön in Grenzen...soll das eine Art Protest sein? Gibt es sowas auch in anderen deutschen Städten, oder ist das hier eine Ausnahme?
Die Rede ist hier nicht von 1-2 Flaschen hier und da, sondern von ganzen Müllhaufen überall...
Es ist wirklich ein Armutszeugnis...

dreckskerl

Postings: 3212

Registriert seit 09.12.2014

31.07.2020 - 17:42 Uhr
Nun das ist m.E. aber kein Problem, was mit der Coronakrise in Zusammenhang steht.

Wenn man in Köln Samstag oder Sonntag frühmorgens zum Beispiel zum Aachener Weiher oder Volkspark geht, sieht man dort Müll ohne Ende, das regt mich schon seit vielen Jahren auf.

fuzzmyass

Postings: 2480

Registriert seit 21.08.2019

31.07.2020 - 17:53 Uhr
Hier war es pre Corona nicht im Geringsten derart extrem... früher haben sich auch sehr viele Leute draussen getroffen, aber feiern waren sie dann in den Clubs, Bars etc.... jetzt machen sie das draussen und lassen den Müll da.

hubschrauberpilot

Postings: 5993

Registriert seit 13.06.2013

31.07.2020 - 18:07 Uhr
und hubi immer noch so: draußen ist keine pandemie, ich seh es wie trump, was stellt ihr euch alles so an? *gähn* und dass du fuzzmyass dann auch noch langarbeitslosigkeit attestierst ist echt der gipfel der unverschämtheit.

Das ging an Enrico Palazzo mit der Wahl zwischen noch 3 anderen Optionen. Und es ist eine Pandemie, was hab ich mit Trump zu tun, aber selbst EHEC und die Schweinegrippe waren nach neuster Definition der WHO von 2009 Pandemien.

Auch lächerlich hier den Macker rauszuhängen, der ständig angerufen wird.... huibuh, du bist ja so wichtig und so viel besser als wir arbeitslosen, waauuuu... Respekt!

Nö, ich arbeite im Support.

Der wahre Terror/Glaubenskrieg wird losgehen, wenn der Impfstoff da ist. Das wird Gräben von unendlichen Ausmassen reissen: Lass ich mich impfen oder nicht. Erst mal wird es wie immer freiwilig sein, bis Spahn die Rechtslage prüfen lässt...Was wir heute an Diskusionen haben, sind Vorgeplänkel

Ja, ich hoffe das dauert noch ein paar Jahre. Muss es ja eigentlich auch, jeder Impfstoff braucht eine lange Testphase (hab ich auf der letzten Seite geschrieben, interessiert mal wieder kein Schwein). Solange die Kapazitäten noch nicht da sind, werden erstmal alte und/oder kranke Menschen geimpft. Dann wirds spannend: "Wie, sie wollen arbeiten gehen, ohne Impfung? Da stecken sie doch alle an! Nenene." "Wie, sie wollen verreisen? Ohne Impfung? Da dürfen sie nicht das Land verlassen."

Gibt es sowas auch in anderen deutschen Städten, oder ist das hier eine Ausnahme?
Die Rede ist hier nicht von 1-2 Flaschen hier und da, sondern von ganzen Müllhaufen überall...
Es ist wirklich ein Armutszeugnis...


Die Folge unserer Konsum- und Wegwerfgesellschaft. Wählen wahrscheinlich auch noch alle Grün. Kann man nur durch kognitive Dissonanz erklären, unsereiner hätte gesagt "Sag mal hast du sie noch alle, nimm das gefälligst mit zur nächsten Mülltonne!"

Ja, erlebe ich hier auch so.

hubschrauberpilot

Postings: 5993

Registriert seit 13.06.2013

31.07.2020 - 18:12 Uhr
Meistens ist es zwar schon zu spät, aber wenn du erlebst, dass Leute gehen wollen und sie ihren Müll nicht mitnehmen wollen dann RICHTIG, RICHTIG laut schreien: "Hey, ihr habt euren Müll vergessen. Den wolltet ihr doch nicht hier lassen, oder?" Müssen möglichst viele andere mitkriegen.

Wenn die selbst dann nicht reagieren ist Hopfen und Malz verloren....

Hmm

Postings: 145

Registriert seit 02.05.2018

01.08.2020 - 17:34 Uhr
Das schnelle Pferd nicht vergessen, hubi. Heutzutage bekommt man für eine solche Aktion auch mal gerne eine auf die Fresse.

Das mit dem Müll kann ich hier für Tübingen übrigens bestätigen. Das Aufkommen ist irrsinnig. Besonders fallen die vielen Einwegmasken auf, die scheinbar einfach auf den Boden geschmissen werden und in der ganzen Stadt zu sehen sind.

Hier stand Ihre Werbung

Postings: 421

Registriert seit 25.09.2014

03.08.2020 - 13:43 Uhr
Ist das Staatsfernsehen neu? Wieviel fehlt noch beim Verschwörungsbingo?

Die Tagesschau, bzw. Patrick Gensing, bereitet das ja ganz gut auf: https://www.tagesschau.de/faktenfinder/corona-demo-berlin-109.html
Manch niederer Geist würde da von Staatsfernsehen sprechen, aber das würde doch zu weit gehen. Die externe Quellenlage ist ja ganz gut, der Verweis auf eindeutige Fakes der Demoleitung disqualifiziert jegliche Behauptung von denen eigentlich schon komplett. Das ist das Problem bei solchem Verschwörungsunsinn, "irgendwas wird schon stimmen" und "die Wahrheit liegt in der Mitte" - und schon verschiebt man mit kompletten Bullshit die Mitte weiter Richtung Bullshit.

hubschrauberpilot

Postings: 5993

Registriert seit 13.06.2013

03.08.2020 - 14:24 Uhr
Wieder einer, der absolut nix verstanden hat. Beeindruckend.

Matjes_taet

Postings: 687

Registriert seit 18.10.2017

03.08.2020 - 14:31 Uhr
Guten Job, den das "Staatsfernsehen" da zur CovIdioten-Demo gemacht hat. Bin relativ erleichtert das die Teilnehmer-Zahl überschaubar bis irrelevant war. Aber vielleicht habe ich auch nur gar nix verstanden.

Enrico Palazzo

Postings: 213

Registriert seit 22.08.2019

03.08.2020 - 14:39 Uhr
Hubi, erklär uns doch, was du meinst! Ich möchte ja nicht doof sterben. (Wobei es dann ja eigentlich auch egal ist...)

fuzzmyass

Postings: 2480

Registriert seit 21.08.2019

03.08.2020 - 14:39 Uhr
"Wieder einer, der absolut nix verstanden hat. Beeindruckend."

Ehrlich gesagt habe ich euch beide nicht wirklich verstanden, aber diese dümmlich arrogante Art eines Hinterhofbengels, der sich als einer der wenigen Auserwählten sieht, die "verstanden" haben, ist einfach albern

hubschrauberpilot

Postings: 5993

Registriert seit 13.06.2013

03.08.2020 - 14:55 Uhr
Was soll man zu "Hier stand Ihre Werbung" noch groß schreiben, Trollnick, seit 2014, sieht man anhand der Postings und des Nicks.

Hubi, erklär uns doch, was du meinst! Ich möchte ja nicht doof sterben. (Wobei es dann ja eigentlich auch egal ist...)

Was soll ich meinen? Dass jede Seite ihre gefühlte Wahrheit für sich selbst ausschlachtet? Dachte das wäre angekommen.

Bin relativ erleichtert das die Teilnehmer-Zahl überschaubar bis irrelevant war. Aber vielleicht habe ich auch nur gar nix verstanden.

Warte mal noch ein paar Tage, die steigenden Infektionszahlen werden der Demo in die Schuhe geschoben.

hubschrauberpilot

Postings: 5993

Registriert seit 13.06.2013

03.08.2020 - 15:00 Uhr
"Bin relativ erleichtert ......" sollte kursiv dargestellt werden, habe wohl ein Zeichen vergessen, wird einem dank fehlender Editier-Funktion um die Ohren gehauen. ;)

Given To The Rising

Postings: 5522

Registriert seit 27.09.2019

03.08.2020 - 15:03 Uhr
Die Bertelsmann- und Springermedien sind unabhängig, sachlich und überparteilich im Gegensatz zum Staatsfernsehen. Die RTL 2 Action News informieren mich mehr als die Tagesschau.

dreckskerl

Postings: 3212

Registriert seit 09.12.2014

03.08.2020 - 15:20 Uhr
Den Post von "Hier stand ihre Werbung" kann ich so unterschreiben.

Den Begriff Staatsfernsehen in dem Zusammenhang so zu benutzen und Unwahrheit zu unterstellen, finde ich schon bemerkenswert, da könntest du ja fast gleich Lügenpresse schreiben.

Und Given meint das wohl ironisch, oder?
Nicht?

fuzzmyass

Postings: 2480

Registriert seit 21.08.2019

03.08.2020 - 15:20 Uhr
Woher kommt bei uns eigentlich immer dieses enorme Misstrauen ggü dem Staat? Ja, immer etwas kritisch und wachsam sein ist durchaus notwendig, aber das nimmt teilweise kuriose Züge an - wenn z.B. jemand seine ganzen digitalen Daten lieber komplett US Großkonzernen wie Google, Facebook, Apple und Co überlässt, sich aber weigert eine random ID der Corona App zu geben, weil die von bösen Staat ist oder dem Staat schon fast diktatorische Vorgehensweisen vorgeworfen werden... das ist mir hierzulande etwas zu überzogen...

Matjes_taet

Postings: 687

Registriert seit 18.10.2017

03.08.2020 - 15:23 Uhr
"Die Bertelsmann- und Springermedien sind unabhängig, sachlich..."

Gerade mal bei Springer reingeschaut:

Schlagzeile 1:
"„Covidioten“? – Pauschale Verächtlichmachung des Protests ist kontraproduktiv"

Kommentarspalten dazu natürlich zustimmend voll von Corona-Leugnern, "System"- und "Medien" -Gegnern samt ihrer Like-Bots.

Artikel 2: „Respektlosigkeit sondergleichen“ – Flüchtlingsrat kritisiert Tests

Jetzt wird es in den Kommentaren natürlich etwas haarig, man muss sich halt entscheiden was schlimmer ist, die Corona-Angst oder der Flüchtling.
Er hier hat sich nach wahrscheinlich langem Ringen entschieden, Zitat:
"Viel wichtiger wäre, die Zahl der dortigen Bewohner mittels Rückführung drastisch zu reduzieren."


Erzähl mir bitte nicht das Springer unabhängig und sachlich ist, die bedienen ihre Klientel und hoffen, das noch der oder andere mehr für ein Abo zu haben ist..

fuzzmyass

Postings: 2480

Registriert seit 21.08.2019

03.08.2020 - 15:24 Uhr
Leute, der Beitrag von Given war Ironie

Klaus

Postings: 1362

Registriert seit 22.08.2019

03.08.2020 - 15:24 Uhr
Ich schätze GTTR ja wirklich nicht sehr, aber der Post war ziemlich offensichtlich Satire und sollte man ihm daher nicht vorhalten.

Klaus

Postings: 1362

Registriert seit 22.08.2019

03.08.2020 - 15:27 Uhr
Ansonsten schön heute bei Twitter gelesen: Den Hinweis für alle Reichs(kriegs?)Flaggenträger, dass es ab 1874 eine Impfpflicht im Staate gab :)

Enrico Palazzo

Postings: 213

Registriert seit 22.08.2019

03.08.2020 - 17:00 Uhr
"Warte mal noch ein paar Tage, die steigenden Infektionszahlen werden der Demo in die Schuhe geschoben."

Also zumindest liegts bisher nicht an Öffnungen der Cafés und Restaurants, so viel ist klar... Und wenn jemand gerne mal merken kann, dass das Virus real ist und nicht von Angela Merkel ausgedacht, dann einer von diesen Durchgeschepperten, ja. *schulterzuck*

Aber ich denke, dass die Flugreisenden im Moment mehr im Fokus stehen, was das angeht. Und ich gehe davon aus, dass das auch völlig zurecht so ist.

Given To The Rising

Postings: 5522

Registriert seit 27.09.2019

03.08.2020 - 17:02 Uhr
"Und Given meint das wohl ironisch, oder?"
Hier die Aufklärung: Nnnnja.

Seite: « 1 ... 77 78 79 80 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: