Das Coronavirus

User Beitrag

doept

Postings: 263

Registriert seit 09.12.2018

21.06.2020 - 02:23 Uhr
@hos
Schöne Animation!
Aber die 93% restlichen Todesfälle sind wo noch mal?
Ich mag diese Übersicht hier lieber, sieht aber nicht so schick aus:
https://www.worldlifeexpectancy.com/live-world-death-totals

Wenn ich wetten müsste woran man zugrunde geht wäre mein Geld immer noch bei den guten alten Bekannten wie Herzinfarkt, Krebs oder Lungenerkrankungen (ohne den aktuellen kurzlebigen Trend) besser aufgehoben.

hos

Postings: 665

Registriert seit 12.08.2018

21.06.2020 - 02:54 Uhr
Ich hatte im März schon eine ähnliche Animation gesichtet (ebenfalls dank Fefe), diese beruhte aber noch auf Schätzungen und Annahmen. Fand ich damals schon erschreckend genug, daß diese exponentielle Ausbreitungsgeschwindigkeit ein schier unaufhaltsames Monster entfesselt und war dementsprechend einverstanden mit den ganzen getroffenen Maßnahmen, auch wenn es ziemlich krasse Eingriffe in die Lebensgewohnheiten bedeutete.

Dass die Entwicklung weltweit immer noch anhält, und dann manche Regierungen trotzdem der Meinung sind, daß der Kelch irgendwie schon an ihnen vorübergeht, ist mit gesundem Menschenverstand nicht mehr nachvollziehbar.

Schön, daß die guten alten Bekannten wie Herzinfarkt, Krebs oder Lungenerkrankungen nicht ansteckend sind...



doept

Postings: 263

Registriert seit 09.12.2018

21.06.2020 - 03:09 Uhr
Ich finde sowas wie worldlifeexpectancy sehr hilfreich (und ich gehe davon aus dass die Daten weitgehend valide sind).
Damit kann jeder wenn er will sein persönliches Risiko ein bisschen besser einschätzen.

Für mich persönlich heisst das zb: Fahrradhelm und Kondom aufsetzen, weniger saufen (oh je), mal zur Krebsvorsorge gehen, auf Freunde schauen die psychische Probleme haben (leider ein reales Problem).

Der Rest inkl Corona: Unrealistisch.
Kann vorkommen, aber dann war es halt Pech.

Given To The Rising

Postings: 4564

Registriert seit 27.09.2019

21.06.2020 - 03:17 Uhr
"Fahrradhelm und Kondom aufsetzen"
Habe ich neulich auch auf einem öffentlichen Platz gemacht. Verstehe nicht, warum sich alle aufgeregt haben.

doept

Postings: 263

Registriert seit 09.12.2018

21.06.2020 - 03:17 Uhr
Safety first!

doept

Postings: 263

Registriert seit 09.12.2018

21.06.2020 - 03:19 Uhr
Ausserdem gibt es sexy Fahrradhosen...

Peacetrail

Postings: 1005

Registriert seit 21.07.2019

21.06.2020 - 07:30 Uhr
Ich hab Dich dabei gesehen, und aufgeregt haben sich die meisten, weil man den Fahrradhelm auf den Kopf und das Kondom auf den P.e.n.i.s setzen sollte und nicht umgekehrt.

hos

Postings: 665

Registriert seit 12.08.2018

21.06.2020 - 16:06 Uhr
ich finde sowas wie worldlifeexpectancy sehr hilfreich (und ich gehe davon aus dass die Daten weitgehend valide sind).
Damit kann jeder wenn er will sein persönliches Risiko ein bisschen besser einschätzen.


egoismus rules.

ich kanns ja noch verstehen, wenn man sich selbst nicht sorgt. weil man nicht zu den risikogruppen zählt. oder einen die lebensgewohnheiten nicht dazu nötigen, sich in grösseren menschengruppen aufzuhalten. oder man sich einfach an die vorgaben hält und situationsbedingt seine filtermaske griffbereit hat.

anhand der todeszahlen aber wahrscheinlichkeitsrechnung zu betreiben und sich einzureden "alles halb so wild", ist einfach nur unfassbar naiv.

das virus hüpft durch alle betten, jeder ist möglicher träger und jeder ist in der lage, es weiterzuverbreiten, selbst der immune.

dass eine infektion im verhältnis nur selten tödlich endet mag dich beruhigen, beunruhigen hingegen sollte dich die tatsache, dass eine infektion NICHT SELTEN einen krankenhausbesuch notwendig macht. und wenn eine epdidemie (dass dies eine ist, da sind wir uns ja hoffentlich einig) die menschen in die krankenhäuser zwingt, kommen die vorhandenen krankenhäuser schnell an ihre kapazitätsgrenzen.

wenn man also keine maßnahmen trifft, die wirksam sind um die verbreitung einzudämmen, haben nicht nur die covid-patienten ein problem, medizinisch versorgt zu werden, sondern auch alle anderen.

Given To The Rising

Postings: 4564

Registriert seit 27.09.2019

21.06.2020 - 16:15 Uhr
Schön, dass Statistiker wissen, wie lange ich noch zu leben habe. Dann kann ich ja beruhigt die nächsten roten Ampeln ignorieren.

Randwer

Postings: 1371

Registriert seit 14.05.2014

21.06.2020 - 16:24 Uhr
Lock Down Rheda-Wiedenbrück & Lock Up Tönnies.

mIsland

Postings: 124

Registriert seit 16.04.2020

23.06.2020 - 18:57 Uhr
So erbärmlich wie unser Landesvater Laschet herumlaviert, wird man wirklich neidisch auf Bayern. Sollte Markus Söder Kanzlerkandidat werden, werde ich zum ersten Mal Union wählen.

Absolut kein Verständnis für die bundesweiten Lockerungen trotz steigender Fallzahlen. Bei allen wirtschaftlichen Einzelschicksalen, finde ich gesamtgesellschaftlich absolut verzichtbar:

- Herstellung/ Weiterverarbeitung von (Schweine-) Fleisch
- Ansammlungen/ Treffen mit Dutzenden von Leuten
- Sommerurlaub- Jetzt man ernsthaft: Kann man nicht mal einen Sommer, von mir aus auch ein Jahr, darauf verzichten?
- (Shisha-) Bars
- Fitnessstudios
- Grillen in Parks

Vollends schlecht wird mir, wenn ich heute lese, dass die Lufthansa die Flüge nach China wieder aufnimmt.

keenan

Postings: 2899

Registriert seit 14.06.2013

23.06.2020 - 19:02 Uhr
https://www.eurosport.de/tennis/adria-tour/2020/novak-djokovic-positiv-auf-corona-virus-getestet_sto7784511/story.shtml

hos

Postings: 665

Registriert seit 12.08.2018

24.06.2020 - 22:24 Uhr
So erbärmlich wie unser Landesvater Laschet herumlaviert, wird man wirklich neidisch auf Bayern. Sollte Markus Söder Kanzlerkandidat werden, werde ich zum ersten Mal Union wählen.

wasn das für eine Logik?

Luschi Laschet ist von welcher Partei noch gleich? In der Partei kannste alle in einen Sack stecken und draufkloppen. Triffst immer den richtigen.

keenan

Postings: 2899

Registriert seit 14.06.2013

25.06.2020 - 13:29 Uhr
neuer name für djokovic - DJOCOVID :-D

hubschrauberpilot

Postings: 5908

Registriert seit 13.06.2013

25.06.2020 - 19:06 Uhr
*tumbleweed*

Bonzo

Postings: 1645

Registriert seit 13.06.2013

27.06.2020 - 19:47 Uhr
Wenn Söder das Sagen hat, werden maximal Shisha-Bars geschlossen. Als würde der den Bayern den billigen Schweinebraten verbieten. Sowieso, jemand der außerhalb Bayerns die CSU an die Macht wählt, hat nicht alle Latten am Zaun.

hubschrauberpilot

Postings: 5908

Registriert seit 13.06.2013

27.06.2020 - 20:21 Uhr
Äh, die CSU kann man nur in Bayern wählen?!?!?!?!!?

dreckskerl

Postings: 2788

Registriert seit 09.12.2014

27.06.2020 - 20:35 Uhr
Wenn Söder Kanzlerkandidat wird, ist es quasi möglich, so verstehe ich das.

Schwarznick

Postings: 653

Registriert seit 08.07.2016

28.06.2020 - 11:55 Uhr
bayern führt corona-tests für alle ein. find ich gut.

Pivo

Postings: 393

Registriert seit 29.05.2017

01.07.2020 - 09:19 Uhr
Die Bild schreibt immer wieder reißerisch: "schon 178.325 Menschen haben die Infektion mit dem Coronavirus überstanden"...….

Frage an die Redaktion:

Sind in dieser Zahl die Toten mit eingerechnet....??

*schwarzer Humor off*

StopMakingSense

Postings: 454

Registriert seit 30.06.2015

02.07.2020 - 12:45 Uhr
Häme ist sicher unangebracht, aber langsam fällt auch anderen Leuten auf, was von Anfang an ziemlich augenscheinlich hinter der Show von Armin "Lockern" Laschet und seinem talkshow side kick Hendrik "Tingeltangel" Streeck steckte:

https://www.capital.de/wirtschaft-politik/pr-fuer-heinsberg-studie-streeck-und-laschet-gehen-in-deckung

https://www.capital.de/wirtschaft-politik/neue-ungereimtheiten-bei-der-heinsberg-studie


Eigentlich ist mir ein Rätsel, wie sich ein Wissenschaftler für sowas hergeben kann, er gefährdet seine gesamte Laufbahn.
Aber gut, Karrierismus ist nichts seltenes, nicht einmal unter jungen Forschern...

fuzzmyass

Postings: 2164

Registriert seit 21.08.2019

02.07.2020 - 13:15 Uhr
auf ähnlichem Level wie die Bild-Kampagne gg Drosten, nur nicht so polemisch...

mIsland

Postings: 124

Registriert seit 16.04.2020

05.07.2020 - 18:18 Uhr
https://www.sueddeutsche.de/politik/coronavirus-maskenpflicht-bayern-1.4957488

Wieder einmal: Danke, Markus Söder! Wie man auf die Idee kommen kann, die Maskenpflicht in schon vier Wochen zu beenden, ist mir ein Rätsel. Es gibt doch kein Mittel, das mit so wenig Aufwand so viel bewirkt bzw. abwendet. Schade, dass einige Ministerpräsidenten nun einen neuen Lockerungs-Wettlauf starten.

Bei der Heinsberg-Studie wäre mein Wunsch, dass sie sowohl Laschet als auch Streeck zu fall bringt.

Deaf

Postings: 585

Registriert seit 14.06.2013

05.07.2020 - 18:23 Uhr
Dass die Masken nur wenig bewirken, sieht man doch daran, dass in der Schweiz bisher keine Maskenpflicht galt, ohne dass die Zahlen in den letzten drei Monaten schlimmer gewesen wären als in D oder Ö. Leider kommt sie aber ab morgen, zumindest im öffentlichen Verkehr. Eine klassische Alibiübung.

dreckskerl

Postings: 2788

Registriert seit 09.12.2014

05.07.2020 - 18:33 Uhr
dein letzter Satz stößt mir besonders auf...was soll diese Häme ...ist unwissenschaftlich und ungerechtfertigt.

du scheinst den Söder ja toll zu finden. Hast ihn ja schon zum kommenden Kanzler herbeigewünscht.

Ich hasse die Maskenpfliht aber denke es macht Sinne dass noch mindestens 4 - 6 Wochen so zu belassen und dann ist es Ländersache, wenn Meck Pomm keine Fälle hat warum ann noch Masken.

Ich finde insgesamt das Deutschland nahezu fehlerlos reagiert hat ( mit Ausnahme der masken die bewusst in Wirkung runtergeredet wuren als es noch nicht genug gab.

Was jetzt Grund ist sich aufzuregen, sind die Milliarden die Großkonzerne für Kurzarbeitergeld kasssierten und trotzdem Miliarden an ihre Aktionäre ausschütten.




dreckskerl

Postings: 2788

Registriert seit 09.12.2014

05.07.2020 - 18:35 Uhr
@deaf dein Schweiz Beispiel überzeugt mich nicht, dass Masken eine Infektion definitiv deutlich verlangsamen ist einfach unstrittig und logisch.

fuzzmyass

Postings: 2164

Registriert seit 21.08.2019

05.07.2020 - 19:07 Uhr
Vor ca. 2 Monaten wollten uns sämtliche Experten, Virologen, Politiker und das RKI sowie die WHO noch weißmachen, dass Masken überhaupt nichts bringen und sogar die Infektionsgefahr steigern können, jetzt auf ein mal schlagen sie (zurecht) den gegenteiligen Ton an... dieses Gehabe ist einfach lächerlich, sorry...

Ich persönlich finde, dass die Maskenpflicht mit das wichtigste Mittel im Kampf gg Corona ist... sehr kleiner Aufwand, aber große Wirkung... wenn jeder weiterhin in geschlossenen öffentlichen Räumen diese Pflicht einhält und auch Abstände wahrt, kann das Risiko weiterhin klein gehalten werden und wir können weitmöglich ein normales Leben führen... ich sehe überhaupt keinen Grund die Maskenpflicht vorschnell abzuschaffen - das Argument, dass die Abschaffung Verbraucher mehr zu Lädenbesuchen und Konsum motivieren soll, halte ich für eine ziemlich haltlose Unterstellung...

dreckskerl

Postings: 2788

Registriert seit 09.12.2014

05.07.2020 - 19:12 Uhr
Genau meine Meinung, dass Masken Sinn machen wurde absurderweise zu lang runtergeredet, hab ich ja oben bemerkt.

fuzzmyass

Postings: 2164

Registriert seit 21.08.2019

05.07.2020 - 19:30 Uhr
Ja, eine Zeitlang hat man sich lieber darauf versteift nach Gründen zu suchen die Bevölkerung lieber weiterhin monatelang zuhause einzusperren...

dreckskerl

Postings: 2788

Registriert seit 09.12.2014

05.07.2020 - 19:32 Uhr
Das nicht, aber man hat sich nicht getraut eine drigende Empfehlung zu geben zu einem Zeitpunkt wo es keine Masken zu Erwerben gab, dass die Bevölkerung sich einfach welche näht, hat man ihr nicht zugetraut.

Apfelhundel

Postings: 62

Registriert seit 24.06.2020

05.07.2020 - 19:44 Uhr
Es gibt übrigens überhaupt keine Maskenpflicht, bzw nur im Einzelhandel und anderen Risikosituationen, das sind dann immer nur so 5 bis 20 Minuten, die man die tragen muss. Und wer schonmal in einem Supermarkt angeniest oder gehustet wurde, kann sich mit nur wenig Phantasie vorstellen, dass die vielleicht doch ein bisschen was bringen.

Deaf

Postings: 585

Registriert seit 14.06.2013

05.07.2020 - 20:06 Uhr
@dreckskerl
Wo habe ich Söder als Kanzler gefordert, kenne den nicht mal? Wie gesagt, als Schweizer empfinde ich es als Alibiübung, aber die Medien hatten jetzt ca. zwei Monate eine Maskenpflicht gefordert, und jetzt kommt sie halt. Gilt jedoch nicht für Clubs oder Konzerte. War am Freitag mit ca. 150 Leuten auf engstem Raum, Abstandhalten unmöglich, aber ganz legal, solange man Name und Telefon angibt.

dreckskerl

Postings: 2788

Registriert seit 09.12.2014

05.07.2020 - 20:08 Uhr
Du doch nicht, meinte misland mit dem Kanzler Söder.

Deaf

Postings: 585

Registriert seit 14.06.2013

05.07.2020 - 20:11 Uhr
Ach so.

nörtz

User und News-Scout

Postings: 6868

Registriert seit 13.06.2013

05.07.2020 - 22:14 Uhr


https://www.nzz.ch/panorama/coronavirus-neuste-fallzahlen-in-der-schweiz-und-weltweit-ld.1542774

https://www.sueddeutsche.de/politik/schweiz-coronavirus-corona-1.4954939

Schwarznick

Postings: 653

Registriert seit 08.07.2016

05.07.2020 - 23:17 Uhr
"116 Ansteckungen innerhalb von 24 Stunden meldete das Bundesamt für Gesundheit (BAG) am Donnerstag."
für so ein kleines land schon enorm. dafür also die "alibiübung"

Deaf

Postings: 585

Registriert seit 14.06.2013

06.07.2020 - 06:22 Uhr
Es ist Symbolpolitik. Es wurde soviel gelockert wie nirgendwo sonst auf der Welt, da ist es logisch, dass die Fälle steigen. Was nützen Masken in Zug und Bus, wenn dafür 300 im Club feiern dürfen?

Ausserdem wird viel mehr getestet als vor ein paar Wochen, da die Kosten jetzt übernommen werden.

StopMakingSense

Postings: 454

Registriert seit 30.06.2015

06.07.2020 - 10:41 Uhr
Die Maskenmauler wieder... ;-)

Im Grunde ist das Tragen eines Mund-Nasenschutz während einer Virus-Pandemie, die sich über Tröpfchen und Aerosole verbreitet und bei der sich in Innenräumen das Ansteckungsrisiko vervielfacht, wie der "Verzicht" aufs Rauchen wo Nichtraucher durch das Rauchen mitgefährdet werden (nur halt auf allen Ebenen unmittelbarer und direkter als beim Rauchen und ergo notwendiger).

Mittlerweile mault (fast) niemand mehr, weil er in Supermärkten, Geschäften, Zügen, Bussen usw. nicht rauchen darf.

Vernunft braucht manchmal Vorgaben und fast immer viel Zeit (und sie ist nur selten von Politikern zu erwarten, die prospektiv um Wählerstimmen ringen).

mIsland

Postings: 124

Registriert seit 16.04.2020

07.07.2020 - 14:17 Uhr
@dreckskerl: wenn Meck Pomm keine Fälle hat warum ann noch Masken.

Weil das wieder ein Wettrennen zwischen den Bundesländern auslösen würde. Die würden fallen wie Dominosteine und am Ende blieben nur noch Bayern und vielleicht BW übrig.

Das gleiche wird geschehen, wenn Sachsen ab September wieder Zuschauer in die Stadien lässt. Die allermeisten Bundesländer werden dem Druck nicht standhalten und ebenfalls wieder öffnen - auch wenn das Infektionsgeschehen bei ihnen viel ausgeprägter sein sollte. Ein Aki Watzke z.B. wird sofort zu Laschet rennen und laut "Wettbewerbsverzerrung!" rufen, weil RaBa wieder Zuschauer reinlässt.

dreckskerl

Postings: 2788

Registriert seit 09.12.2014

07.07.2020 - 14:24 Uhr
Ja, aber davor im Satz schrieb ich,

"man sollte die Maskenpflicht mindestens noch 4-6 Wochen beibehalten, dann ist es Ländersache, wenn Meck Pomm keine Fälle hat warum (d)ann noch Masken."

Wenn schon dann in Gänze zitieren.

mIsland

Postings: 124

Registriert seit 16.04.2020

07.07.2020 - 14:26 Uhr
Wie ich zitiere, lasse ich mir von dir ganz bestimmt nicht vorschreiben.

dreckskerl

Postings: 2788

Registriert seit 09.12.2014

07.07.2020 - 14:30 Uhr
Hey, wenn du mich zitierst aber nur einen Teil eines Satzes, der dadurch die Aussage verfälschst, werde ich ja wohl als der Zitierte darauf bestehen dürfen mich korrekt zu zitieren.

Corristo

Postings: 427

Registriert seit 22.09.2016

08.07.2020 - 19:45 Uhr
Heute mit drei jüngeren Frauen bei der Arbeit zu tun gehabt, die teils Angst davor haben Klinken anzufassen, ständig alles desinfizieren usw. Aber ist ja bei der recht einseitigen Berichterstattung zum Thema kein Wunder, wenn manche Leute eine völlige Spleenigkeit entwickeln. Dabei wurde selbst im Thread hier schon erörtert, dass nahezu keine Gefahr durch Schmierinfektionen ausgeht.

hubschrauberpilot

Postings: 5908

Registriert seit 13.06.2013

08.07.2020 - 21:54 Uhr
Die Maskenmauler wieder... ;-)

Im Grunde ist das Tragen eines Mund-Nasenschutz während einer Virus-Pandemie, die sich über Tröpfchen und Aerosole verbreitet und bei der sich in Innenräumen das Ansteckungsrisiko vervielfacht, wie der "Verzicht" aufs Rauchen wo Nichtraucher durch das Rauchen mitgefährdet werden (nur halt auf allen Ebenen unmittelbarer und direkter als beim Rauchen und ergo notwendiger).

Mittlerweile mault (fast) niemand mehr, weil er in Supermärkten, Geschäften, Zügen, Bussen usw. nicht rauchen darf.

Vernunft braucht manchmal Vorgaben und fast immer viel Zeit (und sie ist nur selten von Politikern zu erwarten, die prospektiv um Wählerstimmen ringen).


Das ist jetzt wirklich kein gelungener Vergleich.

ich sehe überhaupt keinen Grund die Maskenpflicht vorschnell abzuschaffen - das Argument, dass die Abschaffung Verbraucher mehr zu Lädenbesuchen und Konsum motivieren soll, halte ich für eine ziemlich haltlose Unterstellung...

Ich nicht, ich hab berufsbedingt viel mit Gastronomie und Einzelhandel zu tun und JEDER klagt über einen deutlichen Rückgang der Kundschaft. Die Senkung der Mehrwertsteuer wird da nicht viel bringen, wenn der Umsatz ausbleibt und Mitarbeiter in Kurzarbeit geschickt werden müssen. Die Leute sind so verunsichert durch Politik/Medien und teilweise dadurch sogar in regelrechte Hysterie versetzt, dass sie lieber ganz zu Hause bleiben und nur noch bei Amazon einkaufen und sich ggfs. das Esssen nach Hause liefern lassen.

Man wird wahrscheinlich erst in ein paar Monaten absehen können, ob und wie sinnvoll die Maßnahmen waren. Teilweise finde ich sie auch ok, z.b. im Supermarkt oder im öffentlichen Nahverkehr, aber oft auch völlig weltfremd.

7 Millionen Deutsche aktuell in Kurzarbeit, na klasse. Bin mal gespannt wie viele von den 7 Millionen wieder in ihren alten Job können, wie viele Privatinsolvenzen aktuell verschleppt werden.

fuzzmyass

Postings: 2164

Registriert seit 21.08.2019

08.07.2020 - 23:14 Uhr
@hubi

Hier bei mir sehe ich die Gastro und die Biergärten recht gut bis sehr gut besucht, draussen muss man auch keine Maske tragen... und in der Stadt sehe ich vor H&M, Zara, TK Maxx und Co regelmäßig lange Warteschlangen vor den Geschäften - trotz Maskenpflicht im Laden... nein, IMO wird die Abschaffung den Konsum nicht signifikant vergrößern, da bin ich recht sicher.

hubschrauberpilot

Postings: 5908

Registriert seit 13.06.2013

09.07.2020 - 19:20 Uhr
Ja, draußen. Drinnen musst du am Tisch auch keine Maske mehr tragen, wie willst du sonst auch essen. Aber die Auflagen um Gäste drinnen zu bedienen sind ein Witz. Man müsste z.b. jede halbe Stunde die WCs säubern. An einer Theke darf man nicht sitzen. Die Tische müssen weit genug auseinander stehen.

Lies dir das bei Gelegenheit gern mal durch. Viele Restaurants bieten zZ immer noch nur noch Außer-Haus-Verkäufe an, weil sie für die Hygienevorschriften noch eine zusätzliche Arbeitskraft einstellen müssten (sic!).

Und ja, die großen Ketten haben vielleicht den Luxus die Mehrwertsteuersenkung direkt an den Kunden weiterzugeben, viele kleine Geschäfte haben das nicht. Die haben in den letzten Wochen herbe Umsatzeinbußen hinnehmen müssen, weil sie die Geschäfte während des Lockdowns zumachen mussten! Sprich Umsatz = 0. Die Corona-Soforthilfe war da nur für die laufenden Kosten wie Miete Strom etc., aber keine Umsatzentschädigung, und nicht benötigte Soforthilfe muss zurückgezahlt werden! Und ja toll, MWST-Senkung, das bringt dir nichts wenn die Leute zu hause bleiben und bei Amazon bestellen. Das Vermögen von Jeff Bezos ist seit Jahresbeginn nochmal um 66 Milliarden gestiegen, und wo zahlt Amazon nochmal Steuern? Na, zumindest nicht in Deutschland....

nein, IMO wird die Abschaffung den Konsum nicht signifikant vergrößern, da bin ich recht sicher.

Wie sollen die Leute auch viel Geld ausgeben, wenn sie Kurzarbeitergeld beziehen...

fuzzmyass

Postings: 2164

Registriert seit 21.08.2019

09.07.2020 - 20:41 Uhr
Ne, die Auflagen (nicht an der Theke sitzen, Tische im Abstand zueinander etc.) sind IMO eben kein Witz sondern richtig, da in geschlossenen Räumen die Gefahr nun mal am Größten ist - das ist ja mittlerweile eindeutig...
Dass die Läden nicht bei 100% Kapazität laufen können, war ja nicht der Punkt meines Posts. Es ging darum, ob Leute nehr konsumieren, wenn die Maskenpflicht in Supermärkten und Läden aufgehoben wird - und da sage ich NEIN, denn die Leute sind ja trotzdem in Kurzarbeit und dürfen trotzdem nicht die Kneipe wie zuvor dicht besetzen etc. - egal ob mit Maske oder nicht...

hubschrauberpilot

Postings: 5908

Registriert seit 13.06.2013

09.07.2020 - 21:39 Uhr
Nein, die Auflagen sind natürlich kein Witz, sie retten ja Menschenleben etc. blabla.

Da erübrigt sich jede Diskussion. Brainwashing für Fortgeschrittene.

fuzzmyass

Postings: 2164

Registriert seit 21.08.2019

09.07.2020 - 23:04 Uhr
Naja, ich kann jetzt diesen Sarkasmus nicht ganz einordnen, aber die Erkenntnisse sind nun mal eindeutig: geschlossene Räume, viele Menschen für einen längeren Zeitraum eng beieinander, viele reden/atmen etc... wenn da mal 1-2 Infizierte unter vielen sind, verbreitet es sich rasend schnell und dann haben es schnell mal 50 Leute... das ist halt nun mal die Faktenlage, auch wenn sie mir auch nicht gerade gefällt... ich weiß nicht ob man durch die Maßnahmen jetzt gleich Menschenleben rettet wie Du hier dezent spöttisch bemerkst, aber wenn mann nicht will, dass sich das Virus unkontrollierbar ausbreitet, wäre es ziemlich dumm sämtliche Kneipen/Bars etc. so wie früher operieren zu lassen... ich fürchte ich verstehe deinen Punkt hier einfach nicht...

Apfelhundel

Postings: 62

Registriert seit 24.06.2020

09.07.2020 - 23:17 Uhr
Wenn jeder einzelne die Corona App hätte, könnte man alles wieder normal weiterlaufen lassen, dann müsste man quasi nur noch Händeschütteln verbieten. Aber das hätte womöglich noch schlimmere Folgen als die aktuellen Hygiene-Regeln, Technologie hätte dann ganz unabhängig von in diesem Fall unnötigen Datenschutzsorgen auf einmal sehr viel Macht über die Menschen, die sich an diese Bequemlichkeit gewöhnen könnten.

Seite: « 1 ... 72 73 74 75 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: