Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Das Coronavirus

User Beitrag

keenan

Postings: 3932

Registriert seit 14.06.2013

15.09.2021 - 07:57 Uhr
bei uns MUSS ab oktober nun jeder mitarbeiter wieder mindestens 1x die woche in büro kommen. manche waren seit märz 2020 daheim, die werden sich jetzt erstmal wieder umgewöhnen müssen.

naja dafür bekommt jetzt JEDER ein neues mobiles it equipment (u.a. laptop) zur verfügung gestellt.

Deaf

Postings: 1328

Registriert seit 14.06.2013

15.09.2021 - 08:41 Uhr
bei uns MUSS ab oktober nun jeder mitarbeiter wieder mindestens 1x die woche in büro kommen.

Na, das wurde aber auch langsam Zeit.

Tryptolin

Postings: 151

Registriert seit 22.01.2021

16.09.2021 - 14:14 Uhr
Job nur mit Impfung: AMS sperrt Verweigerern das Arbeitslosengeld

https://www.derstandard.at/story/2000129692270/job-nur-mit-impfung-ams-sperrt-verweigerern-das-arbeitslosengeld

Langsam lassen sie ihre Hüllen fallen.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 26888

Registriert seit 07.06.2013

16.09.2021 - 14:58 Uhr
Ach wieder die gleiche Leier mit anderem Usernamen? Ok.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 26888

Registriert seit 07.06.2013

16.09.2021 - 15:00 Uhr
Aber schön, dass auch Tryptolin langsam die Hüllen fallen lässt... hatte mich schon gewundert, dass bisher hier noch gar nichts kam.

Tryptolin

Postings: 151

Registriert seit 22.01.2021

16.09.2021 - 15:14 Uhr
Keine Ahnung, von was du da redest. Aber erstmal Ad Hominem sagt schon alles über dich aus.

Pivo

Postings: 903

Registriert seit 29.05.2017

16.09.2021 - 15:16 Uhr
Bei der "Impfpflicht durch die Hintertür" hat man wenigstens noch eine Wahl, auch wenn die Alternative nicht wirklich schön ist. Das macht man im politisch korrekten Deutschland einfach so. Bei mir hätte es einfach eine Impfpflicht für alle gebeten und wer nicht kommt wird von der Polizei direkt abgeholt und hingebracht. Basta. Da darf man nicht lange den Leuten Zeit zum Nachdenken lassen, sonst ist man schneller im nächsten Lockdown als man gucken kann. Von daher soll jeder Leugner froh sein, dass man es so lange so bequem hier haben konnte.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 26888

Registriert seit 07.06.2013

16.09.2021 - 15:19 Uhr
@Tryptolin:
Erstmal ist gut... aber klar, du bist natürlich (wieder) nur an Musikdiskussionen interessiert und nicht hier, um einzig politisch rechts-außen durch das Forum zu pflügen.

Tryptolin

Postings: 151

Registriert seit 22.01.2021

16.09.2021 - 15:20 Uhr
Mit solchen totalitären Fantasien liegst du zumindest voll im Zeitgeist.

Tryptolin

Postings: 151

Registriert seit 22.01.2021

16.09.2021 - 15:21 Uhr
Was für ein skurriler Kommentar. Hier im Thread geht's um Corona und nicht um Musik.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 26888

Registriert seit 07.06.2013

16.09.2021 - 15:26 Uhr
Mit solchen totalitären Fantasien liegst du zumindest voll im Zeitgeist.

Genau. Es ist halt dasselbe wie immer. Passt auch super zu deinen Kommentaren in den anderen politischen Threads. Alle anderen sind totalitär, Hetzer, lassen ihre Hüllen fallen... nur du bist genau das Gegenteil davon. Klassisches neurechtes Geschwurbel mit der ewiggleichen Argumentation...

Tryptolin

Postings: 151

Registriert seit 22.01.2021

16.09.2021 - 15:28 Uhr
Sag mal, liest du auch, was andere schreiben?

Ich beziehe mich auf den Kommentar von Pivo.

"Bei der "Impfpflicht durch die Hintertür" hat man wenigstens noch eine Wahl, auch wenn die Alternative nicht wirklich schön ist. Das macht man im politisch korrekten Deutschland einfach so. Bei mir hätte es einfach eine Impfpflicht für alle gebeten und wer nicht kommt wird von der Polizei direkt abgeholt und hingebracht. Basta. Da darf man nicht lange den Leuten Zeit zum Nachdenken lassen, sonst ist man schneller im nächsten Lockdown als man gucken kann. Von daher soll jeder Leugner froh sein, dass man es so lange so bequem hier haben konnte."

Und was redest du von "dasselbe wie immer"? Ich hab mich hier noch kaum an irgendwelchen Diskussion beteiligt. Schalt mal einen Gang runter.

nörtz

User und News-Scout

Postings: 9046

Registriert seit 13.06.2013

16.09.2021 - 17:05 Uhr
Wer von totalitären Fantasien, die im Zeitgeist liegen, fabuliert, der möge doch bitte in die nächste Querdenkertelegramgruppe verschwinden.

Tryptolin

Postings: 151

Registriert seit 22.01.2021

16.09.2021 - 17:16 Uhr
Aufschlussreich, dass es für manch einen offenbar schlimmer ist, anderen totalitäre Fantasien vorzuwerfen, als direkt eben solche Fantasien vom Stapel zu lassen ("wer sich nicht impfen lässt, wird von der Polizei abgeholt").

Pete Dorn

Postings: 328

Registriert seit 20.08.2021

16.09.2021 - 19:19 Uhr
"wer Sicht impfen lassen will, wird von der Polizei abgeholt"

Ja, aber letztlich ist das ein falsches Verständnis von Demokratie und Freiheit. Mit hohen Geldbußen (z.B. 10.000 Euro) wäre der Staat besser beraten. Mal sehen, vielleicht passiert dann ja etwas, vielleicht ändert sich etwas.

hubschrauberpilot

Postings: 6755

Registriert seit 13.06.2013

16.09.2021 - 20:34 Uhr
Gerade das Thema keine Lohnfortzahlung im Quarantänefall zeigt Wirkung.

Die Gewerkschaften finden es zumindest nicht so geil und für mich verstößt so eine Regelung gegen das Solidaritätsprinzip: ich finanziere schließlich auch Leute mit, die sich wegen Impfnebenwirkungen der 1. und 2. Impfung ein paar Tage krank schreiben lassen. Hier wird ein gefährlicher Präzedenzfall geschaffen, denn noch hat jeder Mensch das "Recht", sich durch ungesunde Lebensweise seine Gesundheit zu ruinieren. Und auch eine "lebensrettende" Impfung abzulehnen.

Die 7-Tage-Inzidenz geht runter schon seit Tagen im Vergleich zu der Vorwochen.

Auch vorher schon waren die Neuinfektionen nicht mehr signifikant angestiegen.

Heißt das, dass der Peak der vierte Welle schon erreicht wurde...??


Laut Spahn haben wir ja eine Inzidenz von 400 im September und 800 im Oktober. Kommt wohl noch, wie die vorhergesagten 2000 im Mai. Aber Spahn hat ja auch sowas vom Stapel gelassen: "Aber schauen Sie, wir haben jetzt jeden vierten Deutschen geimpft. Diese Woche wird es noch jeder fünfte werden."

Lol.

nörtz

User und News-Scout

Postings: 9046

Registriert seit 13.06.2013

16.09.2021 - 20:50 Uhr
Wer sich nicht impfen lässt, der sollte die ganze Macht des Staates spüren.

Pete Dorn

Postings: 328

Registriert seit 20.08.2021

16.09.2021 - 20:52 Uhr
Sehr gut, nörtz!

Hier stand Ihre Werbung

Postings: 1527

Registriert seit 25.09.2014

17.09.2021 - 02:23 Uhr

Job nur mit Impfung: AMS sperrt Verweigerern das Arbeitslosengeld

https://www.derstandard.at/story/2000129692270/job-nur-mit-impfung-ams-sperrt-verweigerern-das-arbeitslosengeld

Langsam lassen sie ihre Hüllen fallen.

Das Arbeitsamt kürzt Leuten Leistungen, wenn sie Jobs ablehnen, für die sie qualifiziert sind. Das ist (leider) gängige Praxis auch in Deutschland, aber heißt NICHT, dass Impfverweigerer generell kein Geld mehr kriegen. Für diverse Jobs muss man ja sowieso schon ein Gesundheitszeugnis nachweisen, jetzt kommt eine Coronaimpfung dazu.
Zitat: Nach STANDARD-Informationen hat er in einem Schreiben das AMS dazu verpflichtet, Jobsuchenden das Arbeitslosengeld zu sperren, sofern sie sich auf eine zumutbare Stelle nur deshalb nicht bewerben, weil dort eine Impfung verlangt wird oder eine Stelle, die ihnen angeboten wird, nur deshalb nicht annehmen.
Hier entscheiden Firmen(!), ob sie eine Impfung haben wollen. Wenn du das nicht möchtest, hast du die Freiheit, damit zu leben. Das wurde doch immer gefordert, oder?

Grizzly Adams

Postings: 1619

Registriert seit 22.08.2019

17.09.2021 - 17:45 Uhr
2G wird sich durchsetzen. Man kann das bedauern und neidisch nach GB, DK oder NL schauen oder eher erleichtert sein und sagen: In I, FR oder USA ist’s noch drastischer.

Deaf

Postings: 1328

Registriert seit 14.06.2013

17.09.2021 - 18:13 Uhr
Holland kannst du streichen, die haben auch gerade einen Corona-Pass beschlossen, ohne den kaum etwas geht.

Grizzly Adams

Postings: 1619

Registriert seit 22.08.2019

17.09.2021 - 20:24 Uhr
Die Holländer machen jetzt schon das, worauf es hier auch hinausläuft. Ein Coronapass, -Zertifikat, -Nachweis - whatever - mit dem man alles nahezu ohne Einschränkungen machen kann. Auch ohne MNS und Abstand. Ich denke, das wird hier auch so kommen. Mit zeitlicher Verzögerung und vermutlich auch mit mehr unsicheren Menschen.
Aber grundsätzlich ist das wohl der Weg, um ohne offizielle Impfpflicht die Epidemie langsam auslaufen zu lassen.
Wie der Einzelne damit umgeht, wird sich schon noch unterscheiden, aber das ist ja auch OK. Für die Ungeimpften bleibt der Weg steiniger, das ist nunmal politischer Wille. Und bleibt ja auch nach dem 26. September so. Die Mehrheit der Wähler wird diesen Weg mit ihrer Stimme unterstützen. Darauf können sich ja alle bereits seit Wochen einstellen. In dieser Frage wird also nichts Überraschendes oder Unvorhersehbares mehr passieren.

sizeofanocean

Postings: 832

Registriert seit 27.01.2020

21.09.2021 - 13:49 Uhr
https://www.spiegel.de/panorama/justiz/idar-oberstein-tankstellen-kassierer-nach-streit-um-corona-maske-erschossen-a-b40989e3-223f-4072-8bda-26bbf5c66d07

"In Rheinland-Pfalz verweigerte ein Tankstellen-Mitarbeiter einem Mann ohne Maske den Bierkauf. Der kam mit Mundschutz zurück – und schoss laut Staatsanwaltschaft dem 20-Jährigen mit einem Revolver in den Kopf."

aber Hauptsache, man erhält jedem Querdenker- oder Impfgegner-Arschloch seine "persönliche Freiheit"...

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 26888

Registriert seit 07.06.2013

21.09.2021 - 13:52 Uhr
Und der Typ wird auch noch als Verteidiger der Freiheit von rechten Spinnern gefeiert. Ekelhaft.

Deaf

Postings: 1328

Registriert seit 14.06.2013

21.09.2021 - 14:03 Uhr
Wow, in Deutschland scheint man schon eine Stufe weiter zu sein auf der Eskalationsstufe. Wobei in der Schweiz letzte Woche immerhin fast das Bundeshaus gestürmt wurde...

Die 4. Welle scheint aber tatsächlich vorüber, die Fälle sind massiv eingebrochen.

hubschrauberpilot

Postings: 6755

Registriert seit 13.06.2013

21.09.2021 - 21:59 Uhr
Und der Typ wird auch noch als Verteidiger der Freiheit von rechten Spinnern gefeiert. Ekelhaft.

Oh, das wird von beiden Seiten ausgeschlachtet, keine Sorge. Statt für eine Deeskalation zu sorgen befeuern beide Lager ihre Bubble. Ein psychisch gestörter Einzeltäter, mehr nicht.

Die 4. Welle scheint aber tatsächlich vorüber, die Fälle sind massiv eingebrochen.

Keine Sorge, wird ab Oktober so richtig losgehen. Das waren erst die Reiserückkehrer.

Pete Dorn

Postings: 328

Registriert seit 20.08.2021

21.09.2021 - 22:18 Uhr
"Ein psychisch gestörter Einzeltäter, mehr nicht."

Die üblichen Reden halt. Und man wird ganz allgemein davon sprechen, dass man nicht alle über einen Kamm scheren und niemanden stigmatisieren solle; dass das psychisch Labile seien aus Familien mit alleinerziehenden Eltern in großen finanziellen Schwierigkeiten et cetera.

nörtz

User und News-Scout

Postings: 9046

Registriert seit 13.06.2013

21.09.2021 - 23:21 Uhr
Oh, das wird von beiden Seiten ausgeschlachtet, keine Sorge. Statt für eine Deeskalation zu sorgen befeuern beide Lager ihre Bubble. Ein psychisch gestörter Einzeltäter, mehr nicht.

Was für ein widerliches "on both sides"

Der Typ hat den Mord begangen, weil er gegen den Staat und die Maßnahmen ist und ein Zeichen gegen die Diktatur und für den Widerstand setzen wollte.

Absolut dumm, das mit einem "psychisch gestört, mehr nicht" abzutun. Aber kommt ja von unserem Oberschwurbler, der hier auch schon genug Querdenkengedankengut verbreitet hat.

Kojiro

Postings: 1127

Registriert seit 26.12.2018

22.09.2021 - 07:10 Uhr
Da fehlen einem die Worte. Der Bursche war 20 Jahre jung. Einfach nur sprachlos.

Leider befürchte ich, dass es angesichts der zunehmenden Radikalisierung bei vielen Querdenkern auch künftig zu derart gelagerten "Einzelfällen" kommen wird.

sizeofanocean

Postings: 832

Registriert seit 27.01.2020

22.09.2021 - 08:21 Uhr
schlimm, dass den Relativierungen von "hubschrauberpilot" hier im wahrsten Sinne des Wortes ein Forum geboten wird.

Autotomate

Postings: 3769

Registriert seit 25.10.2014

22.09.2021 - 10:00 Uhr
Hast du den Beitrag denn gemeldet? Das Forum wird ja nicht speziell hubis Relativierungen "geboten", sondern zunächst mal allen.

sizeofanocean

Postings: 832

Registriert seit 27.01.2020

22.09.2021 - 10:02 Uhr
wozu, wenn solche Aussagen hier offensichtlich toleriert werden? und was soll mir der zweite Satz sagen, macht es das irgendwie besser?

Autotomate

Postings: 3769

Registriert seit 25.10.2014

22.09.2021 - 10:25 Uhr
Wenn du nicht meldest, wird nicht nachgeschaut und auch nicht gelöscht, ist doch klar. Soll sich die Moderation hier innerhalb von Minuten jeden blöden Beitrag durchlesen und auf subjektive Löschnotwendigkeit prüfen? Die Zeiten, in denen nörtzens Daumen 24/7 über dem Löschbutton hoverte, sind vorbei...

Zum 2. Satz: Ja, das macht es besser. Viel besser.

dreckskerl

Postings: 6574

Registriert seit 09.12.2014

22.09.2021 - 10:30 Uhr
Ich bin kein Freund von Löschungen, nur dann wenn es wirklich explizit rechtsaußen und menschverachtend wird oder jemand andere beschimpft.

Autotomate

Postings: 3769

Registriert seit 25.10.2014

22.09.2021 - 10:37 Uhr
Ich bin kein Freund von Löschungen, nur dann wenn es wirklich explizit rechtsaußen und menschverachtend wird oder jemand andere beschimpft.

Zustimmung.

Zum Thema: Ich möchte nicht wirklich wissen, was in diesen kranken Telegram-Chats abgeht, die einem solchen Irren die Rechtfertigung für seine unfassbare Tat geben. Wo die Überzeugung geschürt wird, sich im Widerstand gegen ein Terrorregime zu befinden und die Notwendigkeit heraufbeschworen wird, sich dagegen zu erheben, Mord und Gewalt als Akt der Befreiung, als Widerstand gegen die Unterdrücker zu deklarieren. Da wird so eine beängstigende Eigendynamik sichtbar, die bei Jana aus Kassel anfängt und bei Mario N. aus Idar-Oberstein endet. Grausig...

sizeofanocean

Postings: 832

Registriert seit 27.01.2020

22.09.2021 - 10:39 Uhr
@Autotomate: der gute hubi kotzt hier schon seitenweise bedenkliche Sachen raus, ist einfach sonnenklar, dass das hier von den Verantwortlichen niemanden interessiert und es einfach ganz stumpf geduldet wird.

und nochmal zum zweiten Satz: nein, macht es nicht. Kein bisschen.

Aber interessant, dass auch du direkt den Weg der Relativierung wählst. Noch interessanter, dass wir uns gerade (wie hier üblich) sofort vom eigentlichen Problem wegbewegen, weil Kritik am Forum selbst höhere Wellen schlägt als Aussagen von Rechtsaußen. bitter.

dreckskerl

Postings: 6574

Registriert seit 09.12.2014

22.09.2021 - 10:42 Uhr
Bin da ganz bei Autotomate und es ist alles andere als der Weg der Relativierung in deinem Sinne. Relativieren können an sich, ist nichts schlechtes.

Pete Dorn

Postings: 328

Registriert seit 20.08.2021

22.09.2021 - 10:43 Uhr
FOCUS Online, 22.09.2021: "Ob sich der Verhaftete etwa in sozialen Netzwerken radikalisiert hat, ist weiterhin nicht belegt."

hubschrauberpilot

Postings: 6755

Registriert seit 13.06.2013

22.09.2021 - 18:42 Uhr
@Autotomate: der gute hubi kotzt hier schon seitenweise bedenkliche Sachen raus, ist einfach sonnenklar, dass das hier von den Verantwortlichen niemanden interessiert und es einfach ganz stumpf geduldet wird.

Drück einfach den Melde-Button oder wende dich direkt an mich, als mich öffentlich an den Pranger zu stellen. Wenn meine Meinung löschenswert wäre, dann wär sie sicher auch schon gelöscht worden. Ich glaube kaum, dass ich hier irgendeinen Bonus hätte, eher im Gegenteil.

Was die Relativierung angeht: wieso sollte man einen Mord an einem Unschuldigen relativieren? Darum geht es doch gar nicht, auch wenn in anderen Ländern umgekehrt schon Leute erschossen worden sind, weil sie keine Maske getragen haben. Es ist eine neue Stufe der Eskalation in unserm Land und für mich wirkt das Motiv vorgeschoben, um in der Querdenkerszene als Held rüberzukommen. Was ich hier relativiere, und da kann man mich gerne kritisieren, ist die ideologische Ausschlachtung der Tat, die jetzt beide Lager für sich in Anspruch nehmen. Hauptsache das eigene Narrativ wird bedient.

Leider befürchte ich, dass es angesichts der zunehmenden Radikalisierung bei vielen Querdenkern auch künftig zu derart gelagerten "Einzelfällen" kommen wird.

Ich hoffe mal nicht.

fuzzmyass

Postings: 6876

Registriert seit 21.08.2019

22.09.2021 - 18:47 Uhr
"auch wenn in anderen Ländern umgekehrt schon Leute erschossen worden sind, weil sie keine Maske getragen haben"

Äh, ja... Quellen? Telegram?

nörtz

User und News-Scout

Postings: 9046

Registriert seit 13.06.2013

22.09.2021 - 18:53 Uhr
Was die Relativierung angeht: wieso sollte man einen Mord an einem Unschuldigen relativieren? Darum geht es doch gar nicht, auch wenn in anderen Ländern umgekehrt schon Leute erschossen worden sind, weil sie keine Maske getragen haben.

Haha, und die nächste Relativierung. Abartig, wenn man noch bedenkt, wie häufig hubi hier astreinen Querdenkercontent verbreiten konnte.

Pete Dorn

Postings: 328

Registriert seit 20.08.2021

23.09.2021 - 20:34 Uhr
Täter von Idar- Oberstein offenbar traumatisiert durch Familiendrama. "Ein psychisch gestörter Einzeltäter, mehr nicht."

Corristo

Postings: 838

Registriert seit 22.09.2016

23.09.2021 - 20:48 Uhr
Ich denk jetzt ehrlich gesagt auch nicht, dass der stellvertretend für irgendeine Szene steht.

Man möchte es halt so gerne darstellen, als seien jegliche Positionen gegen das allgemeine Narrativ geisteskrank oder sonstwie extrem.

nörtz

User und News-Scout

Postings: 9046

Registriert seit 13.06.2013

23.09.2021 - 20:52 Uhr
Querdenkerscheisse ist das.

Pete Dorn

Postings: 328

Registriert seit 20.08.2021

23.09.2021 - 21:44 Uhr
@ nörtz

Ich finde das nicht abwegig. Nichtsdestotrotz...

Corristo

Postings: 838

Registriert seit 22.09.2016

23.09.2021 - 22:14 Uhr
@Pete Dorn

Ha! Es war nur ein Trick, um dich zu testen. Du denkst also, mein Posting sei "nicht abwegig". Dabei war es doch in Wirklichkeit "Querdenkerscheiße". Das haben Sie nicht erkannt - woran lags? Und sind Sie womöglich in Wirklichkeit selbst ein Querdenker?

Pete Dorn

Postings: 328

Registriert seit 20.08.2021

23.09.2021 - 22:23 Uhr
Ich denke, das Wort "Querdenkerscheisse" würde eventuell passen. Nichtsdestotrotz...

Corristo

Postings: 838

Registriert seit 22.09.2016

23.09.2021 - 22:38 Uhr
@Pete Yorn

Ich lass mich ja erst am Montag impfen. Wer außer einem Querdenker würde sowas tun?

Ja richtig, nur ein Querdenker würde sowas tun!

Bzw. nicht tun.

Das habe ich ja schlau eingefädelt ... Moment, hm.

Hier stand Ihre Werbung

Postings: 1527

Registriert seit 25.09.2014

23.09.2021 - 22:59 Uhr
Besser spät als nie!


Zum Thema "Einzelkämpfer": Die Querdenkerszene ist vielleicht nicht auf Mord auf, denn welche Szene ist das schon großflächig, aber Richtung Parallelgesellschaft und Entkopplung von der Realität geht das doch immer mehr. In Bayern wurde jetzt eine mutmaßliche Querdenker-Schule geschlossen, die wohl auch eine Nähe zur Reichsbürgerszene hat. Tagesschau

Mit der Nähe zur Reichsbürgerszene stellen sich diese Querdenker aber genau in die Nähe einer Szene, die für das Horten von Waffen und potentieller Gewaltbereitschaft bekannt ist.

Pete Dorn

Postings: 328

Registriert seit 20.08.2021

23.09.2021 - 23:13 Uhr
"Ich lass mich erst am Montag impfen. Wer außer einem Querdenker würde sowas tun."


Wahrscheinlich bist du ausserordentlich selbstreflektiert, und diskutiert noch jede kleinste Frage zu Tode. Der Widerstand gegen Impfungen ist ja nicht etwa das Resultat mangelnder Bildung, sondern ein Phänomen, das sich vorrangig in gebildeten und wohlhabenden Schichten findet.

Seite: « 1 ... 223 224 225 ... 251 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: