Banner, 120 x 600, mit Claim

Das Coronavirus

User Beitrag

meyhem

Postings: 75

Registriert seit 15.06.2013

19.02.2021 - 15:28 Uhr
Was ist mit dem Beitrag von Hubschrauberpilot passiert? Da war doch nichts schlimmes dabei, oder habe ich was verpasst?

Wie steht England denn zurzeit da mit der Mutation? um den Jahreswechsel rum sah es ja ganz schlimm aus aber könnte ja auch an den Feiertagen gelegen haben? Vielleicht ist die Mutation ja ansteckender aber weniger schlimm im Verlauf? Finde da könnte man ein wenig besser informiert werden. Hbae da jetzt nicht viel gefunden außer das die Zahlen auch da sinken, trotz der Mutation.

Und ich finde auch das natürlich nicht alles optimal gelaufen ist aber das vorrangige Ziel des Lockdowns war doch Die Überlastung der Krankenhauser zu verhindern, und das wurde doch hier in Deutschland geschafft. Obwohl wir natürlich noch besser dastehen würden wenn man sich im Sommer/Herbst 2020 besser für den Winter vorbereitet hätte.

hubschrauberpilot

Postings: 6511

Registriert seit 13.06.2013

19.02.2021 - 15:46 Uhr
Was ist mit dem Beitrag von Hubschrauberpilot passiert? Da war doch nichts schlimmes dabei, oder habe ich was verpasst?

Ich wunder mich grad auch, Leute gehts noch????? Da war überhaupt nix schlimmes dabei!

fuzzmyass

Postings: 5085

Registriert seit 21.08.2019

19.02.2021 - 16:21 Uhr
hmmm, leider scheint mit der Beitrag durchgerutscht zu sein und ich konnte ihn nicht lesen... würde mich jetzt schon interessieren was da löschenswertes stand...

Eurodance Commando

Postings: 1228

Registriert seit 26.07.2019

19.02.2021 - 16:28 Uhr
Bei 7000 Beiträgen kann man auch schon mal ne Pulle aufmachen. Prost.

Hier stand Ihre Werbung

Postings: 980

Registriert seit 25.09.2014

19.02.2021 - 16:38 Uhr
Ne Dose Astra tuts auch. Prost!

fuzzmyass

Postings: 5085

Registriert seit 21.08.2019

19.02.2021 - 16:49 Uhr
ja, eine Dose AstraZeneca nehme ich auch, cheers!

Wie zuverlässig ist eigentlich dieser Impfrechner?
Wenn ich meine Angaben ohne meine eventuelle Vorerkrankung hinterlege, kriege ich einen möglichen Impftermin frühestens März 2022 (sic)... mit Vorerkrankung (ich müsste in die Kategorie "chronische Nierenerkrankungen" fallen, aber mal sehen ob das auch so angerechnet wird) wäre laut dem Rechner bereits April bis Juli 2021 möglich...
Bin mal gespannt...

Matjes_taet

Postings: 858

Registriert seit 18.10.2017

19.02.2021 - 17:02 Uhr
Astra geht gar nicht.
Will was von dem gutem Stoff!

fuzzmyass

Postings: 5085

Registriert seit 21.08.2019

19.02.2021 - 17:04 Uhr
Ja, eig bevorzuge ich auch den richtig guten Biontechnade-Stoff

Grizzly Adams

Postings: 763

Registriert seit 22.08.2019

19.02.2021 - 18:13 Uhr
Ich wäre schon froh, wenn es in drei Wochen nicht noch heißt: Och, schade! Die Vakzine wirken gar nicht mal so gut gegen die neuen Mutationen.
Ansonsten kann man nur hoffen, dass sich die Impfgeschwindigkeit deutlich erhöht und die Organisation dann auch so aufgestellt ist, dass sie diese nicht behindert. Eine Skepsis ist da bei mir durchaus vorhanden, wenn das alles über Hotlines und Internetportale laufen soll...
Und ich bin fast sicher, dass es noch erheblichen Streit über die Reihenfolge geben wird.

fuzzmyass

Postings: 5085

Registriert seit 21.08.2019

19.02.2021 - 18:31 Uhr
Och, da muss ich dich enttäuschen - da gab es doch bereits Panik von Lauterbach: die Impfstoffe wirken tatsächlich nicht ganz so toll gg die Mutanten, zumindest nicht gg milde bis gemäßigte Verläufe... gg schwere aber schon nach wie vor - diese nicht unwichtige Info hat Lauterbach in seinen Panik-Tweets aber nicht hervorgehoben...

Mann 50 Wampe

Postings: 1049

Registriert seit 28.08.2019

19.02.2021 - 18:45 Uhr
Und damit hat Lauterbach leider völlig recht. Tatsächlich wirken die Impfstoffe nur soweit, dass sie scheinbar schwere Verläufe verhindern, nicht aber die Ansteckung.

fuzzmyass

Postings: 5085

Registriert seit 21.08.2019

19.02.2021 - 18:51 Uhr
Ja, aber die Info, dass sie trotzdem gg schwere Verläufe wirksam sind, hat er nicht erwähnt in seinem Tweet... fand ich sehr bedenklich, wenn man auch die panischen Kommentar darunter gesehen hat...
Wir werden NIE eine annähernd 100% ige Wirkung gg milde Verläufe haben, von dieser utopischen Vorstellung muss man abrücken und sich freuen, dass schwere und tödliche Verläufe verhindert werden, was uns wieder ein normaleres Leben ermöglichen wird, wenn wor es denn wollen und vom "entweder ich habe 99% Sicherheit oder Lockdown für alle Zeiten" endlich abrücken...
Die Wahrheit ist doch - in den nächsten Jahren wird der große Teil unserer Bevölkerung dieses Ding bekommen... die Frage ist dann, ob man geimpft ist und somit schwere Verläufe umgehen kann... das sollten wir uns endlich eongestehen und nicht Pabik schieben, weil evtl milde Fälle nicht so gut eingesänpft werden können... sonst werden wir 2025 immer noch eingesperrt sein...

fuzzmyass

Postings: 5085

Registriert seit 21.08.2019

19.02.2021 - 18:52 Uhr
Oops, einige falsche Buchstaben dabei, diese Touch Tastatur ist nicht kompatibel mit meinen Fingern...

Autotomate

Postings: 3001

Registriert seit 25.10.2014

19.02.2021 - 18:58 Uhr
Hast du deine Finger denn nicht eingesänpft?

Enrico Palazzo

Postings: 1662

Registriert seit 22.08.2019

19.02.2021 - 19:03 Uhr
ROFL

Sämpf. Mit M!

meyhem

Postings: 75

Registriert seit 15.06.2013

19.02.2021 - 19:05 Uhr
Es wurde auch so kommunizier, dass wohl ein Großteil der Bevölkerung das Virus irgendwann bekommen wird, wir aber versuchen müssen durch verschiedene Maßnahmen zu verhindern, dass die Krankenhäuser überlastet werden weil zuviele Gleichzeitig einen schweren Verlauf haben.
Irgendwann wurde dieses Ziel verändert und wird von der ZeroCovid Fraktion auf die Spitze getrieben.
Naja ich denke bis Ostern wird es mit nem TeilLockdown weitergehen und dann wird alles nach und nach gelockert.

fuzzmyass

Postings: 5085

Registriert seit 21.08.2019

19.02.2021 - 19:15 Uhr
eingesänpft mit AstraZeneca

Grizzly Adams

Postings: 763

Registriert seit 22.08.2019

19.02.2021 - 19:23 Uhr
Dass man bei den Impfstoffen Abstriche machen muss und diese gegen die derzeit kursierenden Mutationen nicht alle gleich gut wirken, kann ich wohl in Kauf nehmen. Ich hoffe nur, es taucht nicht eine Variante auf, gegen die keines der Vakzine eine besondere Wirkung hat. Das wäre ein echter Schlag in die Fresse...

Pivo

Postings: 759

Registriert seit 29.05.2017

20.02.2021 - 20:33 Uhr
Lauterbach, oder wie ich ihn inzwischen nenne, der apokalyptische Reiter der sozen, kündigt die dritte Welle bzw. eine neue Pandemie an. Ich finde "Mutantenwelle" irgendwie schmissiger.

Angst macht mir nur, dass er leider immer recht hatte mit seinen Prognosen. Wenn der Rest der Berliner Truppe nun genauso vorhersehbar handelt wie immer, können wir uns auf den lockdown bis in den Spätsommer einstellen.

fuzzmyass

Postings: 5085

Registriert seit 21.08.2019

20.02.2021 - 23:18 Uhr
Lauterbach hatte oft Recht, aber auch sehr oft überhaupt nicht... da war Licht und viel Schatten... die Mutanten sind leider richtig scheiße, aber solange der Impfstoff schwere Verläufe verhindert, ist das eine sehr starke Verbesserung... wenn wir denn überhaupt irgendwann dahinkommen, dass sich jeder impfen kann, der will...

nörtz

User und News-Scout

Postings: 8295

Registriert seit 13.06.2013

21.02.2021 - 00:05 Uhr
Die Sieben-Tage-Inzidenz steigt wieder leicht. Wie gesagt: Lockdown bis Sommer halte ich für möglich.

fuzzmyass

Postings: 5085

Registriert seit 21.08.2019

21.02.2021 - 04:16 Uhr
Ja, passt dann echt super, dass wir die friseure pünktlich zur dritten welle vom lauterbach aufmachen! Das ist mal wieder eine wahnsinnig ausgeklügelte strategie, die ehrliche kommunikation dazu auch grandios... das wird den druck weitere bereiche zu öffnen sicher nicht erhöhen...

meyhem

Postings: 75

Registriert seit 15.06.2013

21.02.2021 - 10:38 Uhr
Ich sehe das positiver und hoffe das die Zahlen wieder weiter sinken und wir nach Ostern alles langsam wieder öffnen können.
Man muß natürlich aufpassen bei dem was man so alles liest, aber ich glaube man hat in den letzten Wochen die Testkriterien geändert und es wird einfach wieder mehr getestet.
Außerdem sinken ja zum Glück die Todeszahlen weiter und jetzt gibts ja auch noch die guten Nachrichten das geimpfte wohl kaum noch ansteckend sind. Also auch gute Nachrichten :)

Mit den Frisören ist natürlich Quatsch. Es sollte keine Extrawürste für bestimmte Branchen geben.

fuzzmyass

Postings: 5085

Registriert seit 21.08.2019

21.02.2021 - 12:36 Uhr
"Es sollte keine Extrawürste für bestimmte Branchen geben."

Sehe ich generell etwas anders. Das Ziel sollte sein, dass so viele Menschen wie möglich ihren Beruf ausüben dürfen, unter bestimmten Maßnahmen (Schnelltests, Masken, Luftfilter, digitale Nachverfolgung, Armbänder zur Abstandsmessung mit Alarming etc. etc.)... wenn wissenschaftlich erforscht werden kann, dass unter Maßnahmen ein Infektionsrisiko in einer Branche stark minimiert und die Branche kein Pandemietreiber ist, dann sollte die auch aufmachen dürfen - das ist dann eben KEINE Extrawurst, sondern das gute Recht jedes Bürgers seinen/ihren Beruf auszuüben... und man sollte endlich damit aufhören Branchen ggeinander auszuspielen, die oft gar nicht mal zusammenhängen...
Man sollte hier systematisch vorgehen und Maßnahmen ermöglichen, notfalls Öffnungen wissenschaftlich begleiten lassen, um zu monitoren... diese Systematik sehe ich aber nicht, sondern blinden Aktionismus - "wir machen jetzt schnell mal ne Branche auf, damit etwas Ruhe herrscht"...

Blablablubb

Postings: 428

Registriert seit 20.04.2014

21.02.2021 - 14:36 Uhr
Die Heute Show finde ich ja eigentlich eher zum Gähnen mit den immergleichen Wortwitzeleien (gähn), aber Lauterbach`s "Gastauftritt" fand ich stark. ;)

https://www.youtube.com/watch?v=T7LGxxU2PhA
so ab 5:50.

meyhem

Postings: 75

Registriert seit 15.06.2013

21.02.2021 - 16:24 Uhr
@fuzzymass
Dieser blinden Aktionismus ist doch genau das, was ich mit Extrawürsten meine. Es gibt keinen Grund die Frisöre aufzumachen und andere Branchen eben nicht. Warum ist da die Ansteckungsgefahr geringer als zum Beispiel im Buchladen?
Ich sehe das ja genauso, sobald es möglich ist die Branchen mit einem funktionierenden Hygienekonzept und wenig Gefahr auf Ansteckung wieder öffnen. Vielleicht ja schon ab Mitte März oder nach Ostern, wenn die Zahlen stimmen, vielleicht erst später. Aber so wie es eben gerade läuft mit den Frisörsalons ist es eben doch ne Extrawurst.

Eurodance Commando

Postings: 1228

Registriert seit 26.07.2019

21.02.2021 - 16:56 Uhr
Die Heute Show finde ich ja eigentlich eher zum Gähnen mit den immergleichen Wortwitzeleien (gähn), aber Lauterbach`s "Gastauftritt" fand ich stark. ;)

https://www.youtube.com/watch?v=T7LGxxU2PhA
so ab 5:50.


Das isser ja wirklich. Und nach dem Einspieler gleich wieder "ZDF Arschpekte"... Looooooool gröööhl roflmao xD 5000
Diese Sendung ist so langweilig.

Klaus

Postings: 2812

Registriert seit 22.08.2019

21.02.2021 - 17:33 Uhr
"Warum ist da die Ansteckungsgefahr geringer als zum Beispiel im Buchladen?"

Buchläden haben doch offen?

Enrico Palazzo

Postings: 1662

Registriert seit 22.08.2019

21.02.2021 - 17:35 Uhr
Nee, nur als Abholstation.

fuzzmyass

Postings: 5085

Registriert seit 21.08.2019

21.02.2021 - 17:42 Uhr
"Warum ist da die Ansteckungsgefahr geringer als zum Beispiel im Buchladen?"

Man weiss es ja eben nicht, aber zuletzt gab es eine Studie (auch hier genannt irgendwo in den zurückliegenden Seiten), die zeigt, dass Friseure tatsächlich einen deutlich geringeren Risikofaktor haben als so manch andere Branche... diese Studie wirde von der Regierung allerdongs nicht zitiert oder gar erwähnt, sondern es wurde Unsinn ala "Friseure geben uns die Würde znd Hygiene zurück blabla"....

fuzzmyass

Postings: 5085

Registriert seit 21.08.2019

21.02.2021 - 17:45 Uhr
"Studiendaten aus Israel
Biontech-Impfstoff stoppt Virusübertragung zu 89,4 Prozent"
https://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/coronavirus-biontech-impfstoff-stoppt-virus-uebertragung-zu-89-4-prozent-a-f02ef45b-00b2-412d-b2ad-260ad8d2ddca

nörtz

User und News-Scout

Postings: 8295

Registriert seit 13.06.2013

22.02.2021 - 01:16 Uhr
https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2021-02/coronavirus-neuinfektionen-gesundheitsaemter-todesfaelle-nrw

Gesundheitsämter melden 6.267 Neuinfektionen

Die Anzahl der neuen Corona-Fälle ist nach ZEIT ONLINE Recherchen im Vergleich zur Vorwoche um 1.505 Fälle gestiegen.

fuzzmyass

Postings: 5085

Registriert seit 21.08.2019

22.02.2021 - 01:30 Uhr
Machen wir mehr Tests als in den Wochen zuvor? Oder ist das wirklich eine ganz bereinigte Steigerung

Klaus

Postings: 2812

Registriert seit 22.08.2019

22.02.2021 - 10:24 Uhr
https://uebermedien.de/57517/medien-kaufen-uni-wueste-materialsammlung-als-brisante-corona-studie-ab/

Ging ja in den letzten Tagen rum.

nörtz

User und News-Scout

Postings: 8295

Registriert seit 13.06.2013

22.02.2021 - 12:47 Uhr
Unter dem Artikel hat eine Person kommentiert. Klicke ich auf dessen Blog, finde ich seine Selbstbeschreibung. Diplomierter Physiker und Mathematiker, seit 21 Jahren in der IT-Beratung tätig.

Er beweist auf seinem Blog, dass die Pandemie seit langem von Eliten geplant war.

Überall nur noch Bullshit. Löcht bitte das Internet! :D

fuzzmyass

Postings: 5085

Registriert seit 21.08.2019

22.02.2021 - 14:01 Uhr
Ich glaube eher, dass in den nächsten Tagen/Wochen der Druc enorm wird endlich mal Bedingungen zu schaffen, in denen eine kontrollierte Öffnung von einigen Bereichen durchgeführt werden kann, die Spatzen und Merkel pfeiffen es ja fast von den Dächern... dem Druck werden sie sich auch schnell beugen, sie haben ja schließlich auch die Friseure aufgemacht ohne stichaltig Begründung und sich so wieder selbst in die dumme Lage reinmanövriert....

war ja letzten Frühling auch ähnlich - ständig wurde diskutiert wie man den Lockdown noch verlängern müsse und dann hat man urplötzlich binnen 2-3 Tagen Lockerungen verkündet, weil der Druck zu groß wurde... hat ja dann auch über den Sommer gut gehalten...

Pivo

Postings: 759

Registriert seit 29.05.2017

22.02.2021 - 14:40 Uhr
Muss ja jetzt auch endlich kommen. Das Wetter ist gut und die Sonne macht unbeschwert. Einen Lockdown im Winter wenn es kalt und früh dunkel ist kann man noch einigermaßen rüberbringen. Jetzt aber wollen die Menschen nur noch raus.
Man konnte es im frühlingshaften Wetter am Wochenende auch schon überall sehen. Die ganzen "Hotspots" wie Schlossgärten, Wassernahe Plätze oder Spielplätze waren gerammelt voll. Abstand bei Kindern geht es nicht, aber auch die Erwachsenen interessieren sich nicht mehr wirklich dafür wenn die Sonne scheint. So konnte man in unserem Schlossgarten kaum noch den Rasen sehen so voll war am Wochenende.

Letztes Jahr war es aber genauso und dennoch gingen die Zahlen dann runter bis tief in den Sommer hinein. Ob alleine die britische Mutante hier im negativen Sinne entgegenwirken wird, werden wir sicher bald in den Medien lesen können. Die Sucht nach dem Tageslicht wird es aber in der Bevölkerung nicht mindern können.

Hier stand Ihre Werbung

Postings: 980

Registriert seit 25.09.2014

22.02.2021 - 14:54 Uhr
Zum Glück war es ja nie verboten, in der Sonne spazieren zu gehen :)

Rote Arme Fraktion

Postings: 3395

Registriert seit 13.06.2013

22.02.2021 - 15:45 Uhr
Draußen kann man sich auch so gut wie gar nicht anstecken. Von daher alle raus - ist gut fürs Gemüt.

Enrico Palazzo

Postings: 1662

Registriert seit 22.08.2019

22.02.2021 - 16:35 Uhr
Oder zum Gottesdienst, da kann man sich auch nicht anstecken! :D

nörtz

User und News-Scout

Postings: 8295

Registriert seit 13.06.2013

22.02.2021 - 19:57 Uhr
https://www.thetimes.co.uk/article/germans-are-turning-down-oxford-astrazeneca-covid-vaccine-hpvh6rh6r

At the Tegel vaccination centres in Berlin, which give only the AstraZeneca product, fewer than 200 people are turning up for the 3,800 daily appointments.

https://www.ksta.de/koeln/-hochgradig-unsolidarisch--absagen-fuer-impfungen-mit-astrazeneca-in-koeln-haeufen-sich-38094994

Immer mehr Menschen sagen ihre Impftermine ab, weil sie nicht mit dem Vakzin des Herstellers Astrazeneca geimpft werden wollen. Dadurch sind in Köln mittlerweile 5400 Impfdosen übrig.

Wird wohl noch dauern mit dem Impfen, wenn die Leute AZ ablehnen.

fuzzmyass

Postings: 5085

Registriert seit 21.08.2019

22.02.2021 - 20:19 Uhr
naja, die können die übriggebliebenen Dosen ja immer noch an die nachfolgenden Impfgruppen anbieten bis sie halt weg sind, ich sehe da eigentlich kein Problem... man muss halt etwas flexibel sein, diese starre Fixierung auf eine bestimmte Impfreihenfolge ist unter diesen Umständen sowieso hinfällig und mal wieder typisch deutsch

nörtz

User und News-Scout

Postings: 8295

Registriert seit 13.06.2013

22.02.2021 - 20:25 Uhr
Und wenn die nachfolgenden Gruppen auch kein AZ, sondern nur Biontech haben wollen?

Enrico Palazzo

Postings: 1662

Registriert seit 22.08.2019

22.02.2021 - 20:26 Uhr
Dann krieg ich ggf doch vor 2023 ne Impfung :D

fuzzmyass

Postings: 5085

Registriert seit 21.08.2019

22.02.2021 - 20:29 Uhr
Naja, von 80 Mio Leuten werden schon einige auch AZ nehmen wollen.. und wenn nicht, dann kann man es immer noch an ärmere Länder weitergeben, wo Knappheit herrscht...

Ehrlicherweise würde ich auch lieber Biontech oder Moderna nehmen wollen, mal sehen was ich angeboten bekomme... notfalls kann man sich ja AZ geben lassen und dann 6 bis 12 Monate später Biontech, wenn es denn genug davon gibt...

Klaus

Postings: 2812

Registriert seit 22.08.2019

22.02.2021 - 21:18 Uhr
Vielleicht sollt ich mich einfach mal beim impfzentrum hier anstellen und gucken ob was übrig bleibt, wenn alle so dumm sind.

fuzzmyass

Postings: 5085

Registriert seit 21.08.2019

22.02.2021 - 21:27 Uhr
"wenn alle so dumm sind."


Die Leute sind jetzt nach einem Jahr Dauerpanik und allerhand Last einfach verständlicherweise darauf aus den bestmöglichen Schutz zu bekommen - ich finde das gar nicht dumm, sondern absolut menschlich...

Hier stand Ihre Werbung

Postings: 980

Registriert seit 25.09.2014

22.02.2021 - 21:36 Uhr
Hm. Ich nehm auch lieber den Biontech-Stoff, aber wenn ich AstraZeneca jetzt kriegen würde, würde ich ihn nehmen. Eine nachfolgende Impfung mit dem mRNA-Impfstoffen sollte ja kein Problem sein, auch wenn das dann erst in eineinhalb Jahren geschieht oder so...
Ich lehne ja auch den Gurt nicht ab, wenn das Auto keine Airbags hat (um dann weiterhin ohne Gurt Auto zu fahren)!

fuzzmyass

Postings: 5085

Registriert seit 21.08.2019

22.02.2021 - 21:41 Uhr
@Hier stand ihre Werbung

klar, Du hast Recht.. aber wenn Du die Aussicht hast 5-6 Monate zu warten, um dann ein Auto mit Airbag UND Gurt zu bekommen?

Klaus

Postings: 2812

Registriert seit 22.08.2019

22.02.2021 - 22:07 Uhr
Dann bist du schön dumm, weil in den 5-6 Monaten viel passieren kann.

Seite: « 1 ... 140 141 142 ... 186 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: