Listen




Banner, 120 x 600, mit Claim


Die Arbeit - Material

User Beitrag

MartinS

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 1395

Registriert seit 31.10.2013

21.01.2020 - 13:50 Uhr - Newsbeitrag
Post-Punk-Band im Stil von Messer, Die Nerven usw. Album "Material" kommt am 21.02.

Ein Video zu "Könige im Nichts" gibt es jetzt auch:

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4712

Registriert seit 14.05.2013

21.01.2020 - 13:55 Uhr
Oha, das klingt ja schon ziemlich ordentlich.

MartinS

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 1395

Registriert seit 31.10.2013

21.01.2020 - 14:51 Uhr
Ich dachte erst "meh, schon wieder so eine Die-Irgendwas-Band mit der immer gleichen Ästhetik", hab aber alle Vorurteile gleich mal über Bord werfen müssen. Mag das auch, bin gespannt.

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4712

Registriert seit 14.05.2013

22.01.2020 - 11:18 Uhr
Dachte ich zuerst auch, als ich den Thread gesehen hab. :) Aber wurde dann beim Draufklicken doch gut überrascht. Eben gerade noch mal gehört, gefällt mir echt sehr.

eric

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2804

Registriert seit 14.06.2013

22.01.2020 - 15:47 Uhr
Intonation des Sängers lässt darauf schließen, dass er recht häufig Dirk v. L. zugehört hat, finde ich. Musikalisch nicht soo weit von der ersten Editors weg. Auf jeden Fall gut.

Autotomate

Postings: 6174

Registriert seit 25.10.2014

24.01.2020 - 15:29 Uhr
Ganz nett, aber hinterm Ofen ist es netter. Mal abwarten, was da noch kommt.

MartinS

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 1395

Registriert seit 31.10.2013

10.02.2020 - 20:42 Uhr
Ach das sind Leo hört Rauschen.! "Modern Modern" war ein ziemlich gutes Album, ich bin zunehmend gespannt auf das hier.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 26580

Registriert seit 08.01.2012

10.02.2020 - 20:53 Uhr - Newsbeitrag
Frisch rezensiert. "Album der Woche"!

Meinungen?

Gordon Fraser

Postings: 2563

Registriert seit 14.06.2013

21.02.2020 - 18:54 Uhr
Hm, bin noch nicht restlos überzeugt. Die Musik gefällt, aber die Texte sind manchmal doch etwas verquer im unguten Sinne.

boneless

Postings: 5362

Registriert seit 13.05.2014

22.02.2020 - 00:33 Uhr
Bin von der Record Release Show wieder rein und wow, das war richtig gut. Klar, die Band fügt dem Genre nichts Neues hinzu und die Referenzen liegen mit (wie schon genannt) Messer und Die Nerven offensichtlich auf der Hand, aber das stört nicht weiter, denn die Dresdner haben ohne Frage ein Händchen für treibende Songs, die ohne Umwege ins Bein gehen. Gerade der Bassist war wirklich unglaublich tight. Überhaupt: Dresden. Das mal wieder eine Band aus meiner derzeitigen Heimatstadt kommt, die richtig Potential hat und für die man sich nicht schämen muss (Polarkreis 18, ähm)... das freut mich wirklich. Zudem hat da vorhin fast alles gestimmt, perfekter Sound und Licht + ein fast volles Haus und angenehmes Publikum, welches locker bis ekstatisch zum Beat in Bewegung war.
Wer die Möglichkeit hat, sollte sich diese Band live geben:

27.02.: Badehaus, Berlin
28.02.: Noch besser Leben, Leipzig
29.02.: Hafenstube Weißwasser, Weißwasser/Oberlausitz
05.03.: Hafenschänke Subrosa, Dortmund
06.03.: Druckluft, Oberhausen
26.03.: The Cave, Frankfurt
28.03.: KOHI-Kulturraum, Karlsruhe
23.04.: Cafe Wagner, Jena
24.04.: KulturQuartier Schauspielhaus, Erfurt


Ach ja, in diesem Sinne nochmal danke an diese Seite, denn ohne die Platte der Woche wären die mir sicher durchgerutscht.

Sick

Postings: 278

Registriert seit 14.06.2013

08.03.2020 - 17:14 Uhr
Das gefällt. Süffiger als Die Nerven. Hat wirklich was.
Würde ich gerne live sehen. Alles ein bischen weit weg. Na mal sehen.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 26580

Registriert seit 08.01.2012

01.04.2020 - 11:54 Uhr - Newsbeitrag


DIE ARBEIT veröffentlichten letzten Monat ihr Debütalbum "Material" auf UNDRESSED Records, welches aufgrund der hohen Nachfrage derzeit nachgepresst wird. Zu dem Album-Track "Keine Zeit Für Ironie" präsentieren die Dresdener nun einen von Frank Sander aufgenommenen Videoclip:

Musikvideo - "Keine Zeit für Ironie"

DIE ARBEIT dazu: "Keine Konzerte. Keine langen Busfahrten. Keine Zeit für Ironie."

Die erst Anfang 2018 gegründete Band erschafft mit reduzierten Gitarren, Beats auf den Punkt und deutschsprachiger Poesie eine erfreuliche Monotonie á la Deutsch Amerikanische Freundschaft oder Joy Divison. Gefertigt wie in einer Werkstatt, installiert das Quartett seine eigene Gesellschaftskritik inmitten eines kapitalistischen Trümmerhaufens. Ein oszillierendes Erweckungserlebnis zwischen Aufbauen und Abreißen. Für Fans von MESSER, DAF, DIE NERVEN, ISOLATION BERLIN, FEHLFARBEN etc.

Sämtliche Konzerttermine der Band werden bis zum Sommer abgesagt. Für Nachhol- sowie Zusatztermine im Herbst wurde bereits gesorgt:

15.10.2020: Frankfurt, The Cave
16.10.2020: Schorndorf, Club Manufaktur
17.10.2020: Chemnitz, Aaltra
03.11.2020: Hannover, Café Glocksee
04.11.2020: Hildesheim, VEB
06.11.2020: Berlin, Kantine am Berghain
07.11.2020: Hamburg, Hafenklang
11.11.2020: Wien (AT), Rhiz
12.11.2020: Graz (AT), Music House
13.11.2020: Linz (AT), Stadtwerkstatt
Booking: Powerline

Rainer

Postings: 748

Registriert seit 22.03.2020

01.04.2020 - 12:04 Uhr
Bedeutungschwangerer affektierter Gesang? Check.

Find ich absolut scheiße und killt den ansonsten ganz coolen Sound.

boneless

Postings: 5362

Registriert seit 13.05.2014

01.04.2020 - 19:41 Uhr
Zum Glück ist das, was Rainer sagt, eh nur ein Aprilscherz. Puh.

noise

Postings: 981

Registriert seit 15.06.2013

01.05.2020 - 20:34 Uhr
Mal wieder Post Punk aus unserem Lande. Gefällt mir ausgesprochen gut. Ist aber auch kein Wunder, wenn man so wie ich "Die Nerven" mag. Da gibt es schon große Ähnlichkeiten.
Ich sollte mich auch mal mit der Vorgängerband "Leo Hört Rauschen" befassen.

Xavier

Postings: 448

Registriert seit 25.04.2020

01.05.2020 - 20:38 Uhr
Klingt nach Element Of Crime. Nicht schlecht.

aprilyoung

Postings: 7

Registriert seit 06.11.2020

28.10.2021 - 22:00 Uhr
Um gut zu arbeiten, müssen Sie in dem Job arbeiten, der Ihnen am meisten Spaß macht. Wenn Sie diesen Job nicht finden können, ist es sehr traurig. Aber wenn du es wirklich willst, dann würde ich dir empfehlen, darüber nachzudenken, wer du sein möchtest. Danach gehen Sie auf die Seite, wo Sie viele Stellenangebote finden, unter denen Sie eine für Sie geeignete Stelle finden können.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht:





Banner, 300 x 250, mit Claim