Best Coast - Always tomorrow

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 16879

Registriert seit 08.01.2012

17.01.2020 - 15:48 Uhr - Newsbeitrag
Best Coast [US]

++ neue Single "Everything Has Changed" erscheint heute ++

++ Das Album "Always Tomorrow" erscheint am 21. Februar ++



Die kalifornische Band Best Coast, bestehend aus der unbändigen Frontfrau Bethany Cosentino und dem Multiinstrumentalisten Bobb Bruno melden sich mit ihrer zweiten Single "Everything Has Changed" aus ihrem fünften Album "Always Tomorrow", das am 21.02.2020 erscheinen wird, zurück. Besonders Cosentino gibt dabei einen tiefen Einblick in ihr Leben und zieht dabei ein Resümee aus einem Jahrzehnt Bandgeschichte.




Die starke Rock-Hymne mit einem leicht melancholischen Einschnitt ist eine sehr persönliche Angelegenheit für die Band und zeigt sowohl die Schatten- als auch die Lichtseiten des Duos aus Los Angeles. Wie viel sich in einer Dekade verändern kann, wird in jeder Strophe des Songs deutlich. Umso mehr dürfen wir uns auf das kommende Album freuen, welches Cosentino mit folgendem Zitat beschreibt: „This album ist the story of a second chance.“

Best Coast gelten dabei als eine der wichtigsten Stimmen der Independent-Musik und erweitern ihre von den 70er Jahren inspirierte Musik mit ihrem charakteristischen Indie-Pop-Sound zu einer harmonischen Mischung aus melodischen Gitarren und Keyboards, die so warm und erfrischend sind, wie eine kalifornische Brise.

Auch auf das dazugehörige Musikvideo, das unter der Regie von Ryan Baxley entstanden ist und dabei eine Reihe von Leuten aus einer von Bethanys Lieblingsshows, der amerikanischen Reality-Fernsehserie Vanderpump Rules zeigt, dürfen wir gespannt sein. Die Band wird ab Ende Februar durch die USA und Kanada touren und ihren Fans das lang ersehnte Album vorführen.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 16879

Registriert seit 08.01.2012

10.02.2020 - 20:49 Uhr - Newsbeitrag
Frisch rezensiert.

Meinungen?


squand3r

Postings: 37

Registriert seit 24.01.2019

25.02.2020 - 15:06 Uhr
Hui, das Bashing zu 'Wreckage' kann ich nicht nachvollziehen - klar, der Song klingt wie vor 20 Jahren, aber schön dass es das noch in Reinkultur gibt. Für mich die schmissigste Nummer der Platte.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: