Plattentests.de-Jahrespoll 2019: Diskussion über Ergebnisse

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 16646

Registriert seit 08.01.2012

03.01.2020 - 10:38 Uhr
Die Ergebnisse gibt's wohl schon heute Abend - hier darf dann gerne diskutiert werden.

Auch jetzt schon über eventuelle Prognosen.

kingbritt

Postings: 255

Registriert seit 31.08.2016

03.01.2020 - 10:50 Uhr

Ganz schön auf Zack . . . wohl einer der schnellsten Pollers die ich so kenne!

Während andere Redaktionen noch den verlängerten Jahreswechsel in St. Moritz feiern, wird bei euch durchgeschafft.

Hierfür schon einmal Platz 1 an euch in der Kategorie: Engagement und Kompetenz

Voyage 34

Postings: 684

Registriert seit 11.09.2018

03.01.2020 - 11:09 Uhr
Blitzschnell seid ihr, respekt

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 16646

Registriert seit 08.01.2012

03.01.2020 - 11:20 Uhr
Wir feiern dafür den Rest des Jahres in St. Moritz.

Danke für Eure Wertschätzung.

Watchful_Eye

User

Postings: 1962

Registriert seit 13.06.2013

03.01.2020 - 19:33 Uhr
Inzwischen denke ich, dass Tool gewonnen haben, möglicherweise sogar relativ deutlich. Bei laut.de gewannen sie auch und ich hab die sehr oft in den Jahreslisten gesehen.

Damit wäre es übrigens die erste Tool, die einen Jahrespoll gewinnt, während "Lateralus" seinerzeit gegen Radiohead und "10000 Days" gegen die Arctic Monkeys verloren hatte.

Rote Arme Fraktion

Postings: 2842

Registriert seit 13.06.2013

03.01.2020 - 20:16 Uhr
Tool sind auf Platz 29

MopedTobias

Postings: 13764

Registriert seit 10.09.2013

03.01.2020 - 20:18 Uhr
Ich denke, er meinte den Leserpoll.

Watchful_Eye

User

Postings: 1962

Registriert seit 13.06.2013

03.01.2020 - 20:21 Uhr
Richtig, danke.

kingbritt

Postings: 255

Registriert seit 31.08.2016

03.01.2020 - 21:03 Uhr

Tool, das wäre schon übel! Die Combo hat sich nicht wirklich weiterentwickelt, sondern ist redlich bemüht das Niveau früherer Alben halten zu können. Nein, das wäre Rückständig!

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 16646

Registriert seit 08.01.2012

03.01.2020 - 21:35 Uhr - Newsbeitrag
Die Ergebnisse des Leserpolls sind online.

Viel Spaß beim Schmökern und Diskutieren.

Peacetrail

Postings: 360

Registriert seit 21.07.2019

03.01.2020 - 21:59 Uhr
Ich frage mich, wie das bei Solokünstler des Jahres gelaufen ist?! Vielleicht so: „Solokünstler, Solokünstler... hm, Tool ist doch gar kein Solokünstler. Ich kenne aber nix anderes. Ah, da wird ja ein Name vorgegeben, wenn ich draufklicke. Thees wer? Ok, den nehme ich.“

Watchful_Eye

User

Postings: 1962

Registriert seit 13.06.2013

03.01.2020 - 21:59 Uhr
Da hab ich mich dann wohl geirrt. Tool bleiben die ewigen Zweiten auf Plattentests. ^^

Rote Arme Fraktion

Postings: 2842

Registriert seit 13.06.2013

03.01.2020 - 22:42 Uhr
5 Songs von Fear Inoculum unter den Top 21. Gab es sowas schon mal?

Edrol

Postings: 117

Registriert seit 19.10.2018

03.01.2020 - 22:47 Uhr
Ich war wieder viel zu genau und habe weder "Venice Bitch" bei den Songs des Jahres nominiert, weil bereits 2018 erschienen, noch Billie Eilish als Newcomerin des Jahres, da sie 2017 und 2018 auch schon kleinere Erfolge mit ihrer EP und den ersten Singles ihres Albums gefeiert hat. Naja, hätte am Ergebnis auch nichts geändert.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 19820

Registriert seit 07.06.2013

03.01.2020 - 23:03 Uhr
Ähm. Find ich die Auswertung der besten Platten der letzten 20 Jahre einfach nicht? Oder kommt die noch?

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 16646

Registriert seit 08.01.2012

03.01.2020 - 23:08 Uhr
Steht im Einleitungstext und im Newsletter:

Es gab ja dieses Jahr die spezielle Jubiläumskategorie "Bestes Album der vergangenen 20 Jahre". Die Ergebnisse hierzu folgen später im Januar. Alle anderen warten jetzt und hier und heute auf Euch.

Wir sparen uns die für ein Jubiläumsspecial auf. Das wir natürlich nicht heute auch noch draufpacken wollten.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 16646

Registriert seit 08.01.2012

03.01.2020 - 23:11 Uhr
Jetzt stimmen auch die Ergebnislisten bei Live-Band und Musikwebseite. Auf der Desktop-Version waren noch die vom Vorjahr drin. Mobil passte es von Anfang an, aber mobil war auch Stefan am Werk und nicht ich. ;-)

Mr. Fritte

Postings: 443

Registriert seit 14.06.2013

03.01.2020 - 23:12 Uhr
Hm, ich merk beim Durchgucken der Ergebnisse wieder sehr deutlich, dass 2019 einfach nicht so mein Musikjahr war. Die Alben von Lana del Rey und The National sind okay, aber echte Begeisterung kann ich dafür nicht entwickeln, dafür find ich die Songs einfach nicht gut genug. Dabei würde ich bei beiden so gern in die Lobeshymnen mit einstimmen, aber ich hör leider auf den Alben nix entsprechendes. Dass Vampire Weekend so weit oben ist, versteh ich auch nicht. Aber es sei natürlich jedem gegönnt, der so viel Spaß an den Alben hat (hätte ich ja auch gern).
Das Tool-Album find ich wohl noch am besten von den Spitzenreitern, das kann ich aber auch nicht ständig hören und ist auch für mein Empfinden eher atmosphärisch stark als wegen der Songs. Aber da kann ich noch verstehen, dass das weit oben gelandet ist.

Immerhin ziehe ich aus den Ergebnissen jetzt mal für mich raus, dass ich mir doch endlich mal das Billie-Eilish-Album anhören sollte, vielleicht rettet das ja nachträglich noch was für mich!

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 19820

Registriert seit 07.06.2013

03.01.2020 - 23:20 Uhr
@Armin:
Sorry, mein Fehler. Hab da nur drübergelesen. :)

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 16646

Registriert seit 08.01.2012

03.01.2020 - 23:28 Uhr
Kein Problem, die Anleitung liest traditionell auch niemand. :-)

Klaus

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 887

Registriert seit 22.08.2019

03.01.2020 - 23:30 Uhr
"Ich frage mich, wie das bei Solokünstler des Jahres gelaufen ist?! Vielleicht so: „Solokünstler, Solokünstler... hm, Tool ist doch gar kein Solokünstler. Ich kenne aber nix anderes. Ah, da wird ja ein Name vorgegeben, wenn ich draufklicke. Thees wer? Ok, den nehme ich.“ "

Klingt natürlich witzig, aber Thees wer? Ist auch bei den Alben auf Platz 4. ;)

Kai

Postings: 234

Registriert seit 25.02.2014

03.01.2020 - 23:33 Uhr
Theese Uhlmann kann man sehr wohl nicht mögen.

Klaus

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 887

Registriert seit 22.08.2019

03.01.2020 - 23:35 Uhr
"Theese Uhlmann kann man sehr wohl nicht mögen."

Das unterschreibe ich sofort. Man kann auch Olli Schulz nicht witzig finden.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 6233

Registriert seit 23.07.2014

03.01.2020 - 23:36 Uhr
Ähm. Find ich die Auswertung der besten Platten der letzten 20 Jahre einfach nicht?

Wollte mich auch schon beschweren. :D

kingsuede

Postings: 1435

Registriert seit 15.05.2013

03.01.2020 - 23:39 Uhr
Ich mag Thees Uhlmann, seine Musik va mit Tomte aber eher nicht.

Wer Olli Schulz witzig findet, hält J. Böhmermann wahrscheinlich auch für einen Aufklärer und guten Satiriker.

Peacetrail

Postings: 360

Registriert seit 21.07.2019

03.01.2020 - 23:54 Uhr
Die erste Folge von Schulz in The Box war schön absurd. Wisst Ihr noch: Fuck for Forest!

https://www.prosieben.de/tv/schulz-in-the-box/video/11-staffel-1-episode-1-fuck-for-forest-ganze-folge

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 16646

Registriert seit 08.01.2012

04.01.2020 - 00:25 Uhr
Wollte mich auch schon beschweren. :D

Und ich dachte mir schon, dass wir es gar nicht dick genug dazu schreiben können, um das zu verhindern. Deswegen haben wir es gleich dezent gemacht.

Im Stimmzettel steht auch X-Mal, dass man Optionen selbst eintragen kann (und sie dann für alle folgenden Teilnehmer mit angezeigt werden). Und dennoch gibt's alljährlich Beschwerden, dass die bevorzugte Option in der Auswahlliste fehlt. :-)

Matjes_taet

Postings: 366

Registriert seit 18.10.2017

04.01.2020 - 00:43 Uhr
Beim nächsten mal bitte noch die Umfrage erweitern um Humorist und Satiriker. Ich hätte hier die witzigen Olli Schulz und guten Böhmermann gewählt.
Gewonnen hätte wahrscheinlich Aufklärer Dieter Nuhr.

Matjes_taet

Postings: 366

Registriert seit 18.10.2017

04.01.2020 - 00:44 Uhr
*den

Christopher

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 1418

Registriert seit 12.12.2013

04.01.2020 - 00:51 Uhr
Ich mag die Musik von Thees Ullmann überhaupt nicht. Ganz schlimme Grütze. Olli Schulz finde ich als Typ sehr sympathisch, seine Musik geht in Ordnung.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4374

Registriert seit 26.02.2016

04.01.2020 - 01:22 Uhr
Da schließ ich mich Christopher an. Ich finde diese gewollten Zitate und Verweise bei Uhlmann ganz furchtbar.

dieDorit

Postings: 275

Registriert seit 30.11.2015

04.01.2020 - 07:51 Uhr
Und herzlichen Glückwunsch, Felix, zum Hattrick - oder wie nennt man das wenn man bei der “Beste Rezension"-Kategorie alles drei Treppchenplätze belegt?

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4374

Registriert seit 26.02.2016

04.01.2020 - 09:30 Uhr
Oh ja, danke, auch an die Wähler. :-) Freut mich sehr – auch wenn's sicher nicht zuletzt auch an einer günstigen Konstellation der Alben liegt... ;-)

kingbritt

Postings: 255

Registriert seit 31.08.2016

04.01.2020 - 10:24 Uhr

also dann 2019: Drei repräsentative Alben die hängenbleiben sollen mit Lana del Rey, the National und Tool. So langweilig war das Jahr ja nun wirklich nicht!

Obrac

Postings: 1109

Registriert seit 13.06.2013

04.01.2020 - 10:32 Uhr
Ich mag Thees und Tomte, aber die neue Platte so weit oben? Dafür war das Album dann doch zu beliebig. Thees außerdem Solokünstler des Jahres. Wenn ich so Revue passieren lasse, was letztes Jahr alles an toller Musik von Solomusikern erschienen ist, kommt so dieses typisch unangenehme PT-Jahrespoll-Feeling auf ;)

The National natürlich in (fast) allen Kategorien vorne. So ein Zufall aber auch, dass sie auch das beste Plattencover (ok, zweitbestes) hatten und die Rezi die beste war ;)

Geronimo

Postings: 53

Registriert seit 30.12.2019

04.01.2020 - 10:48 Uhr
Album-Platz 1 und 2 und Enttäuschung des Jahres 1 und 2 mit den selben Alben, sagt fast schon alles über die User-Ergebnisse. Fanlager haben da mehr bestimmt als Qualitätsurteile...

Deswegen sollte man die Liste nicht allzu ernst nehmen, ich fine mich da auch kaum drin wieder, trotzdem war es ein erstklassiges Musikjahr für mich.

Christopher

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 1418

Registriert seit 12.12.2013

04.01.2020 - 13:11 Uhr
Ich fand das Jahr auch sehr toll, wenngleich sich mein persönlicher Geschmack eher nicht mit dem Leservote deckt. Aber Lana del Rey geht schon in Ordnung. Hypen würde ich sie nie, aber ich höre ihre Musik gerne.

Geronimo

Postings: 53

Registriert seit 30.12.2019

04.01.2020 - 13:42 Uhr
Ich finde ja, wer Lana del Rey sagt, muss auch FKA Twigs sagen, irgendwie gerade die beiden Pole zeitgenössischer Popmusik, aber letztere fehlt komischerweise komplett hier.

kingbritt

Postings: 255

Registriert seit 31.08.2016

04.01.2020 - 14:04 Uhr

. . . war ein unglaublich pralles und tolles Jahr mit vielen neuen Veröffentlichungen, nicht nur in den Genres von Plattentests.de!
Wenn der unglaublich expressionistische Trend sich in der Musik zu verwirklichen in dem Tempo so weitergehrt, gibt es bald mehr Veröffentlichungen wie potentielle Zuhörer.

kingsuede

Postings: 1435

Registriert seit 15.05.2013

04.01.2020 - 14:08 Uhr
@Geronimo: FKA Twigs ist großartig, ging hier aber tatsächlich etwas unter. Mein Platz 3 in diesem Jahr. Es waren selten mehr Frauen in meiner Liste als in diesem Jahr, zu nennen hier auch unbedingt Little Simz!

Mann 50 Wampe

Postings: 238

Registriert seit 28.08.2019

04.01.2020 - 14:24 Uhr
Wow ! PT leser habe gewählt. Ungefähr so innovativ wie die junge Union.

Cayit

Postings: 97

Registriert seit 05.05.2014

06.01.2020 - 11:19 Uhr
Wenn ich schon sehe das The Twilight Sad nicht in die top 20 kamen mit ihren Über-Album...

Who care über dieses SINNLOSE Leserpol 2019 !

Matjes_taet

Postings: 366

Registriert seit 18.10.2017

06.01.2020 - 12:27 Uhr
Nächstes mal wähle ich irgendwelche Kackalben nach vorn um innovativ rüberzukommen. Außer Tool natürlich.

Autotomate

Postings: 1569

Registriert seit 25.10.2014

06.01.2020 - 21:57 Uhr
Ob das Geschlechterverhältnis der Gewinner*innen (31 Männer, eine Frau) wohl das Geschlechterverhältnis der PT-User*innen wiederspiegelt? Wenn ja, bin ich für die Einführung einer 5-Prozent-Quote.^^

Peacetrail

Postings: 360

Registriert seit 21.07.2019

06.01.2020 - 22:06 Uhr
Wo sollen denn hier 5 Prozent Frauen herkommen? Und überhaupt: Bei PT rumhängen und Nonsens labern sollte Männerdomäne bleiben.

myvision

Postings: 25

Registriert seit 15.06.2013

09.01.2020 - 12:56 Uhr
Der Jahrespoll geht in Ordnung von meiner Seite mit vielen Überschneidungen.

Nur bei Thees Uhlmann kann ich nicht mitgehen. Bei allem Respekt über das Geleistete mit Tomte und auch innerhalb seinen ersten Soloalben - das aktuelle Album finde ich einfach nur grottig. Ich bin echt großer Fan seiner Kunst, aber das Album hört sich zum Teil an wie eine Parodie. Meine Enttäuschung des Jahres.

AusgezogenFeminin

Postings: 2

Registriert seit 09.01.2020

09.01.2020 - 15:44 Uhr
GHvC-Ultras haben das Album vermutlich hochgepusht.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4374

Registriert seit 26.02.2016

12.01.2020 - 17:50 Uhr
Interessant: Rammstein mit dem Album in den Top 30 und 3 Songs in den Top 200. Wäre früher völlig undenkbar gewesen.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: