Travis - 10 Songs

User Beitrag

Kalle

Postings: 89

Registriert seit 12.07.2019

09.12.2019 - 02:26 Uhr
Neue sehr schöne Single wurde vor einer Woche veröffentlicht.

Andreas

Postings: 165

Registriert seit 29.12.2013

09.12.2019 - 12:32 Uhr
Eigentlich schade, dass das so egal geworden ist. Nett....
Obwohl: kämen die -ich wäre sofort dabei! Es gibt wenig sympatischere Bands.

Earl Grey

Postings: 218

Registriert seit 14.06.2013

09.12.2019 - 17:01 Uhr
Für dich egal oder für die Allgemeinheit...?

12 Memories war damals ein richtiges Ereignis ich hätte gedacht, Travis wären so eine Band, die aus jedem Album ein Ereignis machen... aber irgendwie sind sie gemütlich geworden. Jedes Album gut, mit teils sehr guten Songs, aber es fehlt einfach die Würze.

Andreas

Postings: 165

Registriert seit 29.12.2013

09.12.2019 - 17:20 Uhr
@Earl: sowohl als auch.
Bei 12 Memories war der Höhepunkt schon überschritten. Das waren die ersten 3, besonders The Man Who.

jo

Postings: 1994

Registriert seit 13.06.2013

09.12.2019 - 17:23 Uhr
Wundert mich auch, dass "12 Memories" als "Ereignis" genannt wurde. Dann eher noch "The Invisible Band", obwohl gerade nach "12 Memories" durchaus noch tolle Alben kamen. Sehe sie nicht als "gemütlich geworden" an.

Earl Grey

Postings: 218

Registriert seit 14.06.2013

09.12.2019 - 22:38 Uhr
@Andreas und jo
Vielleicht habe ich damals zuviel Rolling Stone gelesen... dort war 12 Memories ein Album der Woche und ein Ereignis. Es ist mein liebstes Album. Süß und Sauer...
Die Alben danach waren auch gut. Aber für mich einfach teilweise zuviel Zucker.
Nichtsdestotrotz freue ich mich sehr auf das Album und würde sie auch ma gerne live sehen.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 22915

Registriert seit 07.06.2013

12.12.2019 - 19:29 Uhr
Ach schön.

El arco

Postings: 53

Registriert seit 02.12.2019

26.05.2020 - 22:31 Uhr
Neues Album am 02. Juni?

„A ghost“

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 22915

Registriert seit 07.06.2013

26.05.2020 - 22:41 Uhr - Newsbeitrag
Danke. Ich hab den Thread mal umbenannt und mach eine Albumankündigung.

Gordon Fraser

Postings: 1691

Registriert seit 14.06.2013

27.05.2020 - 03:04 Uhr
Gibt es dafür irgendeine Quelle?

Kalle

Postings: 89

Registriert seit 12.07.2019

27.05.2020 - 09:14 Uhr
Bild auf Facebook. Könnte aber auch nur eine neue Single sein.

ZoranTosic

Postings: 235

Registriert seit 22.04.2020

27.05.2020 - 10:46 Uhr
"The man who" habe ich damals auch noch heiss und innig geliebt. Mittlerweile habe ich leider jegliches Interesse an Travis verloren, die letzten Alben fand ich eher langatmig.

jo

Postings: 1994

Registriert seit 13.06.2013

27.05.2020 - 17:12 Uhr
Das kann ich durchaus nachvollziehen, wenn man das Interesse an der Art der Musik der Band verloren hat. Ansonsten, denke ich, kann man eigentlich immer was auf den Alben finden. Für mich haben sie bisher kein wirklich schlechtes gemacht.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 22915

Registriert seit 07.06.2013

27.05.2020 - 17:37 Uhr
So richtig durchweg toll finde ich auch nur "The man who". Am wenigsten geben mir komischerweise "12 memories" und "The boy with no name", während ich die letzte und besonders "Where you stand" (wohl sogar mein zweitliebstes von ihnen) wieder besser fand.

Glühfranz

Postings: 438

Registriert seit 30.11.2014

27.05.2020 - 18:43 Uhr
Bei mir im Haus "singt" jeden Abend ein alter Mann wenn er auf den Aufzug wartet. Der hört sich wie ein Geist an. Huuhuuhuu düdüdididüüüü, huhuhuuuu etc.

jo

Postings: 1994

Registriert seit 13.06.2013

27.05.2020 - 20:55 Uhr
@MACHINA:

Meine liebsten sind wohl auch "The Man Who" und "The Invisible Band". Danach wird es aber relativ gleich. Für mich ist wohl ihr Debüt das schwächste, knapp gefolgt von "Ode to J. Smith" - wobei ich auch die letzte schon klar hinter "12 Memories" und auch locker hinter "The Boy with No Name" einordnen würde.

Takenot.tk

Postings: 942

Registriert seit 13.06.2013

27.05.2020 - 21:34 Uhr
Für mich sind the man who, invisible band, 12 memories relativ auf einem Level, ode to j Smith ein bisschen darunter.
Der Rest eher unter ferner liefen, lege ich fast nie auf.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 22915

Registriert seit 07.06.2013

27.05.2020 - 22:06 Uhr
Ah, "Ode to J. Smith" vergesse ich immer. Dabei sind da mit den beiden letzten Stücke mein wohl zwei Lieblingsongs der Band drauf.

jo

Postings: 1994

Registriert seit 13.06.2013

27.05.2020 - 22:20 Uhr
Die ist auch, finde ich, eher nicht direkt typisch für die Band. Aber hat durchaus einige gute Songs. Zumindest das gilt für mich aber für alle Alben, daher tue ich mich da etwas schwer, größere Abstufungen zu finden.

Andreas

Postings: 165

Registriert seit 29.12.2013

28.05.2020 - 10:44 Uhr
Ah, "Ode to J. Smith" vergesse ich immer. Dabei sind da mit den beiden letzten Stücke mein wohl zwei Lieblingsongs der Band drauf.

Sicherlich die letzten Beiden, jedenfalls bei mir.
Auch das Debut war toll, Funny thing + I love you anyways kommen mir da viel zu kurz.

Ich ertappe mich gerade bei großer Vorfreude. Obwohl ich die letzten Veröffentlichungen doch ziemlich enttäuschend fand.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 22915

Registriert seit 07.06.2013

28.05.2020 - 10:49 Uhr
Sicherlich die letzten Beiden, jedenfalls bei mir.

Wie meinst du das?


Und ja, das Debut mag ich acuh sehr und find es keineswegs das schwächste. "I love you always", "Good day to die" und das nach hinten herrlich zerberstenden "Midsommer Nights Dreamin'" sind da meine Highlights.

Andreas

Postings: 165

Registriert seit 29.12.2013

28.05.2020 - 10:59 Uhr
Song to self + Before you were young (immer wieder Gänsehaut), die letzten beiden Stücke vom Album :-)

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 22915

Registriert seit 07.06.2013

28.05.2020 - 11:19 Uhr
Oh ja, unfassbar schöne Songs. Aus irgendeinem Grund fehlt leider genau das Album bei Spotify.

El arco

Postings: 53

Registriert seit 02.12.2019

28.05.2020 - 11:35 Uhr
Ja, sehr unterschätztes Album.

Ein durchgehend gutes Album gab es seit the man who tatsächlich wirklich nicht mehr. Aber ein wirklich schlechtes auch nicht.

3 miles high, idlewide,
Moving, where you stand
before we were young, song to self
Big chair, closer

Auf jedem waren mindestens 2 Perlen drauf.

Ik freu mir.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 22915

Registriert seit 07.06.2013

28.05.2020 - 12:16 Uhr
Für mich sind die Perlen der späten Travis:

Song to self
Before you were young
Mother
Where you stand
A different room
Radio song
Everything at once

jo

Postings: 1994

Registriert seit 13.06.2013

28.05.2020 - 14:33 Uhr
Ein durchgehend gutes Album gab es seit the man who tatsächlich wirklich nicht mehr. Aber ein wirklich schlechtes auch nicht.

Ja, das würde ich unterschreiben, wenn man "gutes" durch "sehr gutes" und "The Man Who" durch "The Invisible Band" ersetzt.

Und ja, für mich bleibt insgesamt das Debüt wohl das schwächste. Aber auch das ist hier ja Gemecker auf hohem Niveau.

Kalle

Postings: 89

Registriert seit 12.07.2019

03.06.2020 - 08:36 Uhr
Weiss einer was ausser der Verlegung auf heute?

El arco

Postings: 53

Registriert seit 02.12.2019

03.06.2020 - 10:26 Uhr
Ja, heute um 11. Single- kein Album. Auf ein neues Album hätte ich aber mal wieder Lust.

El arco

Postings: 53

Registriert seit 02.12.2019

03.06.2020 - 12:52 Uhr
Ist nun bei Spotify. Gefällt mir erst mal ganz gut. Mal wieder bisschen mehr Rock und weniger Zucker.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 22915

Registriert seit 07.06.2013

03.06.2020 - 13:10 Uhr - Newsbeitrag

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 22915

Registriert seit 07.06.2013

03.06.2020 - 13:12 Uhr
The tracklist of ’10 songs’ is:

‘Waving At The Window’
‘The Only Thing’ (feat. Susanna Hoffs)
‘Valentine’
‘Butterflies’
‘A Million Hearts’
‘A Ghost’
‘All Fall Down’
‘Kissing In The Wind’
‘Nina’s Song’
‘No Love Lost’

Travis release ’10 Songs’ on October 9.

jo

Postings: 1994

Registriert seit 13.06.2013

03.06.2020 - 13:20 Uhr
Schöner Song. Gefällt mir jetzt beim ersten Mal auch besser als "Kissing in the Wind".

Gordon Fraser

Postings: 1691

Registriert seit 14.06.2013

03.06.2020 - 13:47 Uhr
"12 Memories" war ja schon ein eher einfallsloser Albumtitel, aber "10 Songs"? Ernsthaft? :D

Andreas

Postings: 165

Registriert seit 29.12.2013

03.06.2020 - 14:38 Uhr
Oh, schön! Hatte die Hoffnung schon fast aufgegeben und freue mich auf Oktober.

jo

Postings: 1994

Registriert seit 13.06.2013

03.06.2020 - 15:40 Uhr
@Gordon Fraser:

Das stimmt :). Andererseits sind Albumtitel letztlich auch wirklich nicht das Wichtigste, insofern sehe ich ihnen das nach.

Andreas

Postings: 165

Registriert seit 29.12.2013

08.07.2020 - 10:14 Uhr
Da bahnt sich tatsächlich 'was an! Hatte nicht mehr daran geglaubt, zuletzt fand ich alles Neue eher mau...
https://www.youtube.com/watch?v=Rjf-v_PfTjA

Takenot.tk

Postings: 942

Registriert seit 13.06.2013

08.07.2020 - 10:27 Uhr
Ohm den find ich auch geil. Erinnert mich sehr positiv an die rockigen Sachen von Ode To J Smith.

jo

Postings: 1994

Registriert seit 13.06.2013

08.07.2020 - 11:50 Uhr
Gefällt mir jetzt nicht so gut wie die ersten beiden, aber eine Mischung der beiden Seiten von Travis könnte durchaus interessant werden. Bin auch gespannt auf das Album. Einfach ne sympathische Band.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 18611

Registriert seit 08.01.2012

15.07.2020 - 20:21 Uhr - Newsbeitrag
TRAVIS veröffentlichen Video zum Track "Valentine“
Das Album "10 Songs“ folgt am 09. Oktober 2020 via BMG

Nach der ersten Vorabsingle "A Ghost“ veröffentlichten Travis letzte Woche mit "Valentine" einen weiteren neuen Song aus ihrem bevorstehenden Album "10 Songs", welches am 9. Oktober via BMG erscheint. Heute präsentiert die schottische Band ein flirrendes, düster anmutendes Video zur aktuellen Single über die Sänger Fran Healy sagt:

"Valentine was recorded as a predominately live performance in December 2019 at Rak studios in London. It's the closest Travis have gotten sonically to our debut album, 'Good Feelin'. Alex Harvey-esque.“




Xavier

Postings: 448

Registriert seit 25.04.2020

15.07.2020 - 21:10 Uhr
Ziemlich langweilig.

Hollowman

Postings: 167

Registriert seit 14.06.2013

17.07.2020 - 10:43 Uhr
A Ghost find ich super, Valentine auch erstmal zumindest gut.
Freue mich auf das neue Album im Oktober, nachdem ich Where You Stand hin und wieder immer noch gerne höre.

jo

Postings: 1994

Registriert seit 13.06.2013

17.07.2020 - 11:17 Uhr
"Where You Stand" war schon ziemlich stark. "Everything at Once" hingegen nur ganz gut.

Hollowman

Postings: 167

Registriert seit 14.06.2013

17.07.2020 - 11:30 Uhr
Everything at Once habe ich ausgelassen. Das hat mich bei ein, zwei Probedurchgängen nicht gepackt.

Takenot.tk

Postings: 942

Registriert seit 13.06.2013

17.07.2020 - 11:30 Uhr
Valentine finde ich immer noch fantastisch. Erinnert mich im Ausbruch etwas an Coldplays Politik...

jo

Postings: 1994

Registriert seit 13.06.2013

17.07.2020 - 11:36 Uhr
@Hollowman:

Es hatte schon, wie ziemlich jedes Album, ein, zwei Perlen. Und wie schon gesagt: Ein wirklich schlechtes Album haben sie bisher nicht veröffentlicht. Vielleicht irgendwann noch mal ne Chance geben...

Corristo

Postings: 505

Registriert seit 22.09.2016

17.07.2020 - 16:23 Uhr
Habe leider auch irgendwann das Interesse an der Band verloren. Irgendwie gibt mir die Attitüde dieser Musik leider einfach nicht mehr so viel wie früher.

Die ersten drei Alben finde ich jedoch auch toll und damit explizit auch das Debüt.

jo

Postings: 1994

Registriert seit 13.06.2013

17.07.2020 - 16:47 Uhr
Welche Attitüde hat denn diese Musik? (mal davon abgesehen, dass ich "Attitüde" bei Sachen immer seltsam finde) Aber gerade bei Travis?

El arco

Postings: 53

Registriert seit 02.12.2019

24.08.2020 - 20:20 Uhr
Neuer Song- the only one

jo

Postings: 1994

Registriert seit 13.06.2013

24.08.2020 - 20:28 Uhr
"The Only Thing" (Feat. Susanna Hoffs von The Bangles) ist schon ganz nett geworden. Aber irgendwie bin ich nicht so wirklich Fan der Travis-+-Gastsänger-Songs. Hat mich bisher noch nie einer so wirklich überzeugt. Außer "Under the Moonlight".

Von den "neuen Singles" hatten mir bisher vor allem die ersten beiden gut gefallen.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 18611

Registriert seit 08.01.2012

25.08.2020 - 11:07 Uhr - Newsbeitrag
TRAVIS enthüllen Video zur neuen Single "The Only Thing“ feat. Susanna Hoffs (The Bangles)
Das Album "10 Songs“ folgt am 09. Oktober 2020 via BMG

Die neue Travis Single "The Only Thing" feat. Susanna Hoffs (The Bangles) ist bereits der vierte veröffentlichte Song aus ihrem mit Spannung erwarteten neuen Album "10 Songs", das am 09. Oktober bei BMG erscheinen wird. Begleitet wird der Track von einem Video, das unter der Regie von Sänger Fran Healy entstand.

▶ Ansehen: Travis - "The Only Thing" feat. Susanna Hoffs (Bangles)


Zur Entstehung des Videos sagt Fran Healy:

“This is definitely my Covideo. One of the main prerequisites was to somehow get us all on the same stage and try to capture the spontaneity of a duet while the performers are in different locations. Leading up to the shoot, I would send Susanna a video of a great duet. Summer Wine, I Got You Babe, Islands In The Stream. I hired a small film crew and persuaded Glasgow’s Theatre Royal to open its doors to us. I directed the shoot remotely, via three phones. One in the DP’s ear, one FaceTime trained on the monitor and one iPhone with the band. There were so many moving parts. I’m amazed we got there and it turned out great.”


Es war ein zufälliger Austausch auf Twitter, der Fran und Susanna zueinander finden ließ. Sie mochte seine Stimme. Und er verehrte ihre ebenfalls schon lange. Fran, der mittlerweile in Los Angeles lebt, fuhr zu Susanna nach Hause und spielte ihr ein Demo eines Duetts vor, das ihm vorschwebte. Das Ergebnis ist ein atemberaubender Track und Zeichen einer gelungenen Zusammenarbeit.



Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: