M'era Luna 2020

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 17646

Registriert seit 08.01.2012

21.11.2019 - 19:10 Uhr - Newsbeitrag

Mehr als 20 neue Namen
für M'era Luna 2020 bestätigt

Das größte Gothic-Festival Europas veröffentlicht mehr als 20 neue Namen: Angeführt von ASP vs. The Little Big Men, Danzig und The Sisters of Mercy werden am 8. und 9. August 2020 rund 40 Bands auf zwei Bühnen zeigen, wie vielseitig und faszinierend die Schwarze Szene ist. Das Line-up des in den vergangenen Jahren stets ausverkauften Festivals in Hildesheim-Drispenstedt ist damit bis auf das Rahmenprogramm und die Gewinner des Bandcontests komplett.



ASP vs. The Little Big Men - Was genau hinter diesem Projekt steckt, haben sich zigtausende ASP-Fans gefragt, nachdem die Gothic-Novel-Rocker die geheimnisvolle Band als Support für ihre Jubiläumstour angekündigt hatten. Heute ist es natürlich kein Geheimnis mehr, dass eine schelmische Truppe um Sänger Alexander "Asp" Spreng selbst unter diesem Namen Hits aus der frühen und elektronisch dominierten Phase der Band zum Besten geben. Die eng mit dem M'era Luna verbundene Kult-Formation möchte den Festivalgästen also ein ganz besonderes Konzerterlebnis bieten: Die speziell konzipierte Show wird es in dieser Form in 2020 nur beim M'era Luna geben.



Danzig haben es nicht nur geschafft, seit Ende der Achzigerjahre erfolgreich zu sein - ihre Musik ist zu einem Referenzpunkt geworden, und das gleich in mehreren Genres. Zu verdanken ist das Mastermind Glenn Danzigs unstillbarem Hunger nach Veränderung und dem unbedingten Willen, eigene ästhetische Ansprüche in einen unverwechselbaren Sound zu gießen, der nichts dem Zufall überlässt. Danzigs einzigartiger Bariton und seine Arbeit als Songwriter und Produzent machen ihn nicht einfach nur zu einem Musiker, sondern zu einer Ikone des Metal und Hard Rocks, an dem andere Künstler nach wie vor gemessen werden.



Auch The Sisters of Mercy sind musikalische Wegbereiter und Visionäre, außerdem die wohl erste Stimme im Gothic Rock, auch wenn ihr Schaffen bewusst nicht mit nur einem Genre beschrieben werden kann. Sie selbst bezeichnen sich als Rock-Band und "Industrial Groove Machine", was genau das beschreibt, was ihre Fans so lieben: Treibende Rhythmen, tiefe Bässe und wirksam konstruierte Melodien, die düster aber nie kraftlos sind. Seit 40 Jahren sind die Briten damit völlig zu Recht international erfolgreich.



Ebenfalls angekündigt haben sich Blutengel, deren Dark Pop eine wichtige Strömung der Schwarzen Musik geworden ist. Das lässt sich im Gothic Rock ohne Frage auch für die britische Kultband The Mission behaupten, die sich seit ihrer Gründung mehrere Male neu erfunden haben. Auch VNV Nation suchen ständig nach neuen Klängen: Das Projekt VNV Nation Classical verbindet Ronan Harris' Stimme mit einem Sinfonieorchester und wird für intensiv-akustische Live-Momente sorgen. Covenant aus Schweden werden ihre Fans dagegen mit elektronischen Sounds zum Schwitzen bringen, die die US-amerikanischen Live-Veteranen von The Crüxshadows noch mit Gitarren und Streichinstrumenten kombinieren. Aus dem kanadischen Vancouver kommen Front Line Assembly nach Hildesheim, die das Line-up mit ihrem experimentierfreudigen EBM bereichern - was auch von den Techno-Ikonen von Haujobb zu erwarten ist.



Ebenfalls Garanten für mitreißende Live-Shows sind Tyske Ludder, Soman, Qntal, Schattenmann, Chrom und Ambassador21. Auch Aeverium, Hell Boulevard, Rave The Reqviem, Oul und Adam Is A Girl haben sich angekündigt und werden alles geben, damit die 21. Ausgabe des Kult-Festivals unvergesslich wird.



Das bisherige Line-up im Überblick:



ASP vs. The Little Big Men | Danzig | The Sisters Of Mercy

Nitzer Ebb | Blutengel | Schandmaul | The Mission | VNV Nation Classical | Covenant
The Lord Of The Lost Ensemble | The Crüxshadows | Front Line Assembly | Feuerschwanz Megaherz | Nachtmahr | Rotersand | Coma Alliance | Haujobb | Faderhead | Diorama | Ost+Front Unzucht | The Cassandra Complex | Solitary Experiments | Tyske Ludder | Soman | Noisuf-X
The Beauty Of Gemina | Qntal |Schattenmann | Holygram | Then Comes Silence

Chrom | Ambassador21 | Aeverium | Hell Boulevard

Rave The Reqviem | Oul | Adam Is A Girl





M'era Luna-Tickets gibt es für 110€ zzgl. Buchungsgebühr und Versandkosten über meraluna.de oder telefonisch unter 01806 / 853 666 (0,20€/Anruf aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,60€/Anruf).

www.meraluna.de

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 17646

Registriert seit 08.01.2012

15.04.2020 - 22:59 Uhr - Newsbeitrag
FKP Scorpio-Festivalsommer in Folge von Corona-Pandemie abgesagt

Aufgrund des bundesweiten Veranstaltungsverbots bis zum 31. August 2020 müssen auch die Festivals Elbjazz, Limestone, Hurricane, Southside, Deichbrand, Highfield und M’era Luna abgesagt werden. FKP Scorpio begrüßt diese Entscheidung als verständliche und wichtige Sicherheitsmaßnahme für die Bevölkerung und setzt bereits alles daran, eine reibungslose Besucherkommunikation zu gewährleisten.


„Es ist selbstverständlich, dass uns diese Absagen genauso wie die bislang noch nie dagewesene Gesamtsituation sehr traurig stimmen, auch wenn wir die politische Entscheidung zum Schutz der Bevölkerung uneingeschränkt unterstützen. Unser gesamtes Team hat gemeinsam mit unzähligen Beteiligten und regionalen Partnern lange auf den Festivalsommer hingearbeitet und ist genauso enttäuscht wie unsere Gäste“, sagt FKP Scorpio-Gründer und CEO Folkert Koopmans. CEO Stephan Thanscheidt kommentiert: „Für viele Musikfans sind unsere Festivals lang herbeigesehnte Höhepunkte des Jahres, die in dieser noch nie dagewesenen Ausnahmesituation dennoch ganz klein scheinen. Jetzt ist es wichtig, Solidarität zu zeigen, denn die Gesundheit von uns allen ist das Wichtigste. Unsere Gäste können sich sicher sein, dass wir sie schnellstmöglich und umfassend über weitere Schritte informieren werden.“

www.fkpscorpio.com

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 17646

Registriert seit 08.01.2012

15.04.2020 - 23:11 Uhr

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 17646

Registriert seit 08.01.2012

16.05.2020 - 13:07 Uhr
Tausch, Gutscheine, Erstattungen: FKP Scorpio rollt umfangreiches Lösungspaket für Sommerfestivals aus

Nachdem die von der Bundesregierung erarbeitete Gutscheinlösung verabschiedet wurde und das Gesetz in Kraft getreten ist, wird Veranstalter FKP Scorpio seine bereits erarbeitete Lösung für alle Gäste von Hurricane, Southside, Highfield und M’era Luna schnellstmöglich an den Start bringen. Vorgesehen sind neben dem politisch beschlossenen Gutscheinsystem, das die stark angeschlagene Eventbranche entlasten soll, auch die Umschreibung der Tickets auf das Folgejahr sowie eine monetäre Rückerstattung.



FKP Scorpio bittet alle Ticketinhaber, sich auf der neuen Ticketplattform anzumelden, um eine der drei Optionen auszuwählen:



Die Umschreibung von Tickets für die in 2020 ausgefallenen Festivals ist die einfachste und komfortabelste Möglichkeit für alle Gäste. Über die neue Ticketplattform können Ticketinhaber ihre vorhandenen Tickets für das jeweilige Festival in 2021 aktivieren lassen. Als Dank für ihre Treue bekommen alle, die ihre Tickets umschreiben lassen, ein besonderes, nicht käufliches Supporter-Shirt des diesjährigen ausgefallenen Festivals zugeschickt.



Die zweite Option ist die Ausstellung eines Gutscheins nach den Vorgaben der Bundesregierung und kann für all jene interessant sein, die noch nicht absehen können, ob sie einen Besuch in 2021 einrichten können. In diesem Fall stellt FKP Scorpio für den gezahlten Ticketpreis inklusive der Vorverkaufsgebühren einen Gutschein aus, der über www.fkpscorpio.com für Veranstaltungen von FKP Scorpio (bspw. auch Festivals in 2021 und 2022) eingelöst werden kann. Wer sich bis zum 31. Dezember 2021 nicht für die Einlösung des Gutscheins entschieden hat, kann den Betrag danach vollständig ohne Abzug etwaiger Gebühren zurückfordern.



Außerdem hat sich FKP Scorpio freiwillig dazu entschlossen, über die gesetzlichen Erfordernisse hinaus auch eine monetäre Rückerstattung des Ticketpreises anzubieten. Obwohl die ersten beiden Lösungen für das Fortbestehen der gesamten Branche wichtig sind, möchte das Unternehmen mit diesem Angebot der besonderen Situation Rechnung tragen und die Solidarität erwidern, die es in den vergangenen Wochen erfahren hat. Da sich FKP Scorpio nicht nur seinen Besuchern, sondern auch seinen Partnern verpflichtet fühlt, wird der Veranstalter bei dieser Rückerstattungsform einen symbolischen Betrag einbehalten, der vollständig an seinen langjährigen Partner Viva con Agua gespendet und beispielsweise in den Projektgebieten in Afrika für sauberes Trinkwasser und Hygienemaßnahmen eingesetzt wird. Da in diesem Jahr keine Spenden auf Festivals gesammelt werden können, soll diese Regelung zumindest einen Ausgleich bieten – denn die derzeitige Krise zeigt einmal mehr, dass Solidarität nicht auf Landesgrenzen beschränkt bleiben darf. Der Spendenbetrag orientiert sich am Ticketpreis und beträgt beim Hurricane und Southside 20,- Euro für jeden Festival-Pass (und 10,- Euro pro Tages-Pass), beim Highfield 15,- Euro und beim M'era Luna 10,- Euro.



Die Ticketplattform wird ab der kommenden Woche aktiviert. Über den genauen Zeitpunkt werden die Ticketkäufer gesondert per Newsletter informiert.



www.fkpscorpio.com

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: