Raised Fist - Anthems

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 16343

Registriert seit 08.01.2012

14.11.2019 - 21:24 Uhr - Newsbeitrag
Frisch rezensiert.

Meinungen?

Dumbsick

Postings: 57

Registriert seit 31.07.2017

18.11.2019 - 17:15 Uhr
Review von Transcended Music Blog:
https://www.transcendedmusic.de/2019/11/raised-fist-anthems-review/

wilson

Postings: 147

Registriert seit 10.08.2015

18.11.2019 - 20:50 Uhr
@Dumbsick:
ich gehe da eher mit der pt-wertung...würde soagr noch unterbieten...
zum glück gibt es aber auch noch bands die hardcore 2019 würdiger repräsentieren!

Dumbsick

Postings: 57

Registriert seit 31.07.2017

18.11.2019 - 21:11 Uhr
weiterentwicklung ist immer so ein zweischneidiges schwert. das album klingt ein bisschen wie rise against mit plumperen texten

wilson

Postings: 147

Registriert seit 10.08.2015

18.11.2019 - 21:17 Uhr
"das album klingt ein bisschen wie rise against mit plumperen texten"

...und die waren/sind ja auch schon eher nicht so geil!...gibt's die noch?...kenn ich nur vom (weg)hören.

Dumbsick

Postings: 57

Registriert seit 31.07.2017

19.11.2019 - 06:04 Uhr
ist mittlerweile deren siebtes album.

waren mir bisher zu monoton

Hoschi

Postings: 117

Registriert seit 16.01.2017

20.11.2019 - 17:13 Uhr
Alter Schwede, was ist denn das bitte für eine unterirdische Produktion ?!
Mal davon abgesehen dass mir sie Songs, und zwar alle, so dermaßen nicht zusagen macht die Albumproduktion den Rest komplett zunichte.
Klingt wie eine belanglose NuMetal Kapelle.

Mein Favorit Dedication ist bis heute ungeschlagen, was Songs und Produktion angeht.
The Sound of the Republic(matschig) und From the North(Drums igitt)sind songmäßig ok aber eben auch mit viel Füllmaterial ausgestattet.
Die Veil of Ignorance gefällt mir in der Dedication Post Ära noch am besten.

3/10
Mehr gibts von meiner Stelle für Anthems nicht.

wilson

Postings: 147

Registriert seit 10.08.2015

20.11.2019 - 23:50 Uhr
gute hardcore/punk platten benötigen natürlich immer eine saubere, ausdifferenzierte produktion!...(ironie off)

Hoschi

Postings: 117

Registriert seit 16.01.2017

21.11.2019 - 09:04 Uhr
@Wilson
Komisch, ich hab während des Hörens der Dedication auch über mein Küchenradio Spass
(Achtung, keine Ironie vorhanden)

BretinBones

Postings: 5

Registriert seit 22.11.2019

22.11.2019 - 19:04 Uhr
Leider eine seltsam schwache Platte mit vielen cringe-momenten. "From the North" war so dermassen gut und hatte mit Flow einen der besten Hardcoresongs der letzten 10 Jahre drauf. Dieser Groove ist mörderisch! :)

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: