Billie Eilish

User Beitrag

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4409

Registriert seit 26.02.2016

14.11.2019 - 09:34 Uhr - Newsbeitrag
Non-Album Single? Vorabsingle? Jedenfalls ein neuer Song:

Edrol

Postings: 120

Registriert seit 19.10.2018

14.11.2019 - 09:47 Uhr
Hübscher Song.

Kai

Postings: 259

Registriert seit 25.02.2014

14.11.2019 - 12:59 Uhr
Gefällt mir sehr gut.

Klaus

Postings: 999

Registriert seit 22.08.2019

14.11.2019 - 13:05 Uhr
Mir auch, schöner Song. Mal etwas unaufgeregt.

jo

Postings: 1283

Registriert seit 13.06.2013

14.11.2019 - 16:05 Uhr
Hmmm... Kann dem Hype immer noch nichts abgewinnen. Fand das bisher alles ziemlich langweilig.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 16817

Registriert seit 08.01.2012

14.11.2019 - 19:56 Uhr - Newsbeitrag



BILLIE EILISH veröffentlicht

‘everything i wanted’









Hört hier rein:







Billie Eilish hat ihren brandneuen Song mit dem Titel „everything i wanted“ veröffentlicht. Der Track ist von Billie und FINNEAS, ihrem Bruder, einzigem Kollaborator, Produzent und geliebten Bruder geschrieben, und sowohl in ihrem Studio in Highland Park als auch auf Tour diesen Sommer aufgenommen worden. Er ist eine rührende Hommage an ihre Verwandtschaft: “This song is one my brother and I wrote about each other.” erklärte Eilish ihren Fans. “No matter what happens, we always have been and will be there to make it better.”







Am Sonntag, den 24. November, gibt die sechsmalig nominierte Billie für den American Music Award 2019 ihr Debüt bei einer Preisverleihung und tritt live im Microsoft Theater in ihrer Heimatstadt Los Angeles auf.

Billie's 2020 WHERE DO WE GO? Welt-Arena Tour war innerhalb einer Verkaufsstunde ausverkauft und beginnt am 9. März 2020 in den USA.









“everything I wanted”

By BILLIE EILISH

Written by: Billie Eilish and Finneas O’Connell



i had a dream

i got everything i wanted

not what you’d think

and if i’m being honest

it might’ve been a nightmare

to anyone who might care



thought i could fly

so i stepped off the golden mm

nobody cried

nobody even noticed

i saw them standing right there

kinda thought they might care



i had a dream

i got everything i wanted

but when i wake up i see you with me

and you say



“as long as i’m here

no one can hurt you

don't wanna lie here

but you can learn to

if i could change the way that you see yourself

you wouldn’t wonder why you hear

’they don’t deserve you’”



i tried to scream

but my head was underwater

they called me weak

like i’m not just somebody’s daughter



it could’ve been a nightmare

but it felt like they were right there



and it

feels like yesterday was a year ago

but i don’t wanna let anybody know

cuz everybody wants something from me now

and i don’t wanna let em down



i had a dream

i got everything i wanted

but when i wake up i see

you with me



and you say



“as long as i’m here

no one can hurt you

don't wanna lie here

but you can learn to

if i could change the way that you see yourself

you wouldn’t wonder why you hear

‘they don’t deserve you’”



if i knew it all then would i do it again? would i do it again?

if they knew what they said would go straight to my head

what would they say instead?

if i knew it all then would i do it again? would i do it again?

if they knew what they said would go straight to my head

what would they say instead?


Mister X

Postings: 2801

Registriert seit 30.10.2013

14.02.2020 - 01:12 Uhr
https://m.youtube.com/watch?v=GB_S2qFh5lU

Mister X

Postings: 2801

Registriert seit 30.10.2013

14.02.2020 - 01:13 Uhr
Neuer Bond Song

Mister X

Postings: 2801

Registriert seit 30.10.2013

14.02.2020 - 01:51 Uhr
Folgt leider wieder der typischen Bond-Song-Formel. Gerade von Billie hätte ich mir dann doch was eigenes gewüscht. Gerade bei ihrer einschläfenden Stimme, ist eine Ballade unvorteilhaft.

Beim Intro des Films wird bei dem Song auf jeden Fall wieder Bond als gezeichneter Schatten zu sehen sein, wie er in ein Loch oder von großer Höhe aus ins Wasser fällt.

Ist ganz ok geworden, aber nicht so gut wie Wall oder den für mich besten Song hinter Goldfinger Skyfall.

Mister X

Postings: 2801

Registriert seit 30.10.2013

14.02.2020 - 01:53 Uhr
Vergessen zu erwähnen. Der Song erinnert schon auffällig stark an Sams Wall. Sei es von den Strophen oder dem Refrain.

Eurodance Commando

Postings: 603

Registriert seit 26.07.2019

14.02.2020 - 02:55 Uhr
Vorab: Der Hype um Billie ist mittlerweile schon unangenehm. Sie hat zweifelsohne großes Talent, aber die Medien überhöhen ihre Zeitgeistmusik schon wieder so sehr, dass es mir auf die Nerven geht.

Zum Bond-Song:
Schon sehr gut. Beim nächsten Bond-Theme darf aber dann musikalisch ruhig wieder weniger gejammert werden.

Mister X

Postings: 2801

Registriert seit 30.10.2013

14.02.2020 - 03:13 Uhr
Ich denke mir auch dass das zweite Album entscheiden wird, wie und ob es mit ihr weitergehen wird. Man kann sie leider nicht wie andere Pop-Stars vermarkten, bei denen es egal war, ob der Hype nach dem Debüt verblasst ist. Da verkauft dann der Name die Musik. Nicht deren Qualität. In den Indie-Bereich passt sie hingegen auch nicht.

Der Bond-Song ist auf jeden Fall in schnellster Eile entstanden. Natürlich ohne Rücksicht auf eigene Identität. Bin gespannt ob sich Sam Smith zu dieser Kopie noch äussern wird/darf.

Eurodance Commando

Postings: 603

Registriert seit 26.07.2019

14.02.2020 - 03:25 Uhr
Billie hat's wohl wahrscheinlich einfach eilish gehabt. *ba dumm tss*

Mister X

Postings: 2801

Registriert seit 30.10.2013

14.02.2020 - 03:31 Uhr
Misst, war mir beim Schreiben gar nicht aufgefallen xD

Croefield

Postings: 1297

Registriert seit 13.01.2014

14.02.2020 - 08:09 Uhr
Puh, ja, ich muss sagen, dass ich den Bond-Song leider auch etwas enttäuschend finde. Diese (größtenteils) leisen, getragenen, schwermütigen Balladen (va 3 mal hintereinander) brauche ich auch nicht immer. Ich wär' auf jeden Fall mal wieder für was Schmissigeres. Trotzdem gefällt mir dieser hier spontan besser als der letzte von Sam Smith, den fand' ich wirklich unglaublich langweilig. Nicht falsch verstehen, der hier ist so sehr 0815-Bond, dass es im Endeffekt genauso langweilig ist, aber irgendwie ist der wenigstens ein bisschen catchy und baut sich ein wenig auf.
Dazu mal ein kleines Craig-Bond-Songs-Ranking:

1. Alicia Keys feat. Jack White
2. Adele
3. Chris Cornell (und der war schon nicht wirklich gut)
4. Billie Eilish (kann aber natürlich theoretisch noch wachsen/schrumpfen)
5. Sam Smith

fakeboy

Postings: 148

Registriert seit 21.08.2019

14.02.2020 - 15:21 Uhr
Sehr lahmer Bond-Song. Der beste ist übrigens immer noch You Only Live Once. Dann kommt Goldfinger, dann Live And Let Die, dann Skyfall, dann lange nichts... Bei Eilish besteht derzeit leider wirklich die Gefahr, dass sie sich verheizt. Jedenfalls ist für jemanden, der angesichts des Hypes skeptisch ist über ihre Qualitäten, der Bond-Song nicht unbedingt ein Grund um umzudenken...

MopedTobias

Postings: 13964

Registriert seit 10.09.2013

14.02.2020 - 16:00 Uhr
Dann wäre dieser jemand aber auch selbst Schuld, einen Bond-Song überzubewerten. Ist halt eine Auftragsarbeit für ein großes Blockbuster-Franchise, bei der man sich in einem abgesteckten Rahmen bewegen und gewisse Publikumserwartungen erfüllen muss. Wir als Musik-Nerds sind nicht gerade die Hauptzielgruppe für Bond-Songs :)
Klar haben einige Künstler*innen auch schon was eigenständigeres draus gemacht, aber vielleicht wollten die Leute dahinter wieder was konventionelleres. Oder Eilish hatte wirklich keinen Bock.

fakeboy

Postings: 148

Registriert seit 21.08.2019

14.02.2020 - 16:08 Uhr
Für die breite Masse ist doch ein Bond-Song eine Art Test: kann der/die was. Bei Adele bspw. funktioniert das prima. Man kann vorher nie Adele gehört haben, hört den Bond-Song und wird denken: wow, diese Adele muss ich mir mal anhören. Beim Eilish-Song ist das ganz sicher nicht der Fall.

Takenot.tk

Postings: 671

Registriert seit 13.06.2013

14.02.2020 - 16:09 Uhr
Bester Bond Song entscheidet sich bei mir zwischen Live And Let Die, Golden Eye und (Geheimtipp) The World Is Not Enough.

Finde den jetzt weder besonders spektakulär, noch besonders fehl am Platz.

Bester Ist-Kein-Bond-Song-Aber-Könnte-Einer-Sein: On The Bound von Fiona Apple. Klingt für mich immer 100% nach Bond-Intro.

MopedTobias

Postings: 13964

Registriert seit 10.09.2013

14.02.2020 - 16:18 Uhr
Da hab ich auch schon mal dran gedacht, hat wirklich nen 1A-Bondvibe. Nur die Instrumentalparts wären schwer vermittelbar :)

Takenot.tk

Postings: 671

Registriert seit 13.06.2013

14.02.2020 - 16:43 Uhr
@MopedTobias - weiß ich gar nicht, Live And Let Die hat letztendlich auch recht ausufernde Instrumentalparts gehabt...

MopedTobias

Postings: 13964

Registriert seit 10.09.2013

14.02.2020 - 17:00 Uhr
Klar, aber der ist auch schon fast 50 Jahre alt :) (und auch 25 Jahre älter als der Apple-Song)

Mister X

Postings: 2801

Registriert seit 30.10.2013

14.02.2020 - 20:29 Uhr
Sam Smith antwortet mit seinem neuen Song "To Die For". Hab ich mich also doch nicht verhört xD

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: