Coldplay - Everyday life

User Beitrag

Klaus

Postings: 401

Registriert seit 22.08.2019

21.10.2019 - 14:14 Uhr
22.11.2019
Doppelalbum mit den Seiten "Sunset" und "Sunrise".

manfredson

Postings: 262

Registriert seit 14.06.2013

21.10.2019 - 14:28 Uhr
https://www.nme.com/news/music/coldplay-tease-new-double-album-mysterious-letter-fans-2559182

Coldplay are seemingly teasing a new double album in a letter that fans have been receiving in the post.
Last week, the band teased their return with a series of images which were spotted in Berlin, Hong Kong, Sydney and other cities across the globe.
They also changed their social media profile picture to an image of a sun and moon, sparking speculation that their rumoured “experimental” album is on the way.
Now, a letter sent to fans across the globe reveals that the band will release a double album on November 22 – split into two halves called ‘Sunrise’ and ‘Sunset’ respectively.

The letter states: “In the classifieds you might write ‘double album’ for sale, one very careful owner. One half is called ‘sunrise’, the other ‘sunset’. It is out 22 November.
“It is sort of how we feel about things. We send much love to you from hibernation. Chris, Jonny, Guy and Will Champion.”
The letter comes after last week’s posters saw the band favouring a black and white vintage-inspired shot, featuring the band sat with German philosopher, poet, and composer Friedrich Nietzsche and the date November 22, 1919.

Pivo

Postings: 207

Registriert seit 29.05.2017

21.10.2019 - 14:41 Uhr
Ich spüre etwas grauenvolles auf uns zukommen.....

Mindestens ein "feat. Ed Sheeran" ist Pflicht und wenn man noch in der Schublade irgendwas mit Avicii gefunden hat wird es auch wieder im Radio rauf und runter laufen. Und für all das muss jetzt auch noch der begnadete Nitzsche Pate stehen.

Oh, mein Gott !!!!

Huhn vom Hof

Postings: 1354

Registriert seit 14.06.2013

21.10.2019 - 14:45 Uhr
Wer ist Ed Sheeran?

captain kidd

Postings: 1750

Registriert seit 13.06.2013

21.10.2019 - 20:12 Uhr
Herrlich, wie Oldschool-Fans (die Coldplay frühestens seit dem zweiten Album kannten) schon wieder durchdrehen. Als wenn ein Feature von Ed Sheeran der Untergang des Abendlandes wäre... Bin gespannt, bis jetzt hatte jedes Album einen eigenen Sound. Highlight für mich bleibt Mylo Xyloto.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 5794

Registriert seit 23.07.2014

21.10.2019 - 20:14 Uhr
Gehe da auch eher gelassen heran. Selbst wenn es ein Feature von Ed Sheeran gäbe.

Kalle

Postings: 32

Registriert seit 12.07.2019

21.10.2019 - 22:01 Uhr
Ein Feature mit Ed Sheeran muss nicht zwangsläufig schlecht sein, aber als Highlight Mylo Xyloto zu nennen ist schon seeehr gewagt.

köttbullar

Postings: 6

Registriert seit 03.10.2019

21.10.2019 - 22:20 Uhr
Coldplay-Disser sind langweilig. Sicher waren sie auf den ersten Alben noch geiler, weil intensiver. Aber sie schreiben heute noch regelmäßig DIE Songs von denen sehr sehr viele andere Bands nur träumen dürfen. Zuletzt All I can think about ist you.

AVMsterdam

Postings: 298

Registriert seit 13.03.2017

21.10.2019 - 22:25 Uhr
Bin schon gespannt auf das Nickelback-Feature!

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 18115

Registriert seit 07.06.2013

21.10.2019 - 22:27 Uhr
Dachte das Album soll "experimentell" werden.

Highlight für mich bleibt Mylo Xyloto.

So eine Grütze, das Album.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 3863

Registriert seit 26.02.2016

21.10.2019 - 22:29 Uhr
Gegen "A Head Full Of Dreams" war "Mylo Xyloto" noch Gold.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 16174

Registriert seit 08.01.2012

21.10.2019 - 22:30 Uhr - Newsbeitrag
Ich mach mal einen Newspost draus. Oben alle Infos. Danke.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 18115

Registriert seit 07.06.2013

21.10.2019 - 22:31 Uhr
Gegen "A Head Full Of Dreams" war "Mylo Xyloto" noch Gold.

Das stimmt. Bemerkenswert.

jo

Postings: 993

Registriert seit 13.06.2013

21.10.2019 - 22:32 Uhr
Gegen "A Head Full Of Dreams" war "Mylo Xyloto" noch Gold.

Auf jeden Fall. Auf "Mylo Xyloto" waren wenigstens noch einige okaye Songs zu finden.

MopedTobias

Postings: 12925

Registriert seit 10.09.2013

21.10.2019 - 22:34 Uhr
Wer sollen die "sehr sehr vielen" Bands sein, die von den aktuellen Coldplay-Songs träumen? Imagine Dragons, Reamonn, Die Toten Hosen...? Oder sind Alpträume gemeint?

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 18115

Registriert seit 07.06.2013

21.10.2019 - 22:37 Uhr
@Moped:

:D

jo

Postings: 993

Registriert seit 13.06.2013

21.10.2019 - 22:42 Uhr
Fand ich auch gut :).

köttbullar

Postings: 6

Registriert seit 03.10.2019

21.10.2019 - 22:48 Uhr
@Moped: ich sprach nicht von allen aktuellen Songs, sondern von immer mal wieder Songs ;-)

All I can think about... hätte zB jeder Fan in der Parachutes-Rush of blood-Phase gefeiert. Da bin ich mir ziemlich sicher ;-)

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 18115

Registriert seit 07.06.2013

21.10.2019 - 22:52 Uhr
@Moped:
Mach mal lieber mit Session! :D

doept

Postings: 30

Registriert seit 09.12.2018

21.10.2019 - 23:04 Uhr
Da ich seit ein paar jahren American Football, den Super Bowl und die damit zusammenhängenden Halbzeitshows sehe muss ich ehrlich sagen: So was schlimmes wie SB50 mit Coldplay habe ich selten gesehen, was um so schlimmer ist wenn man die Band mal mochte (Ja, bin mit Parachutes dazugekommen und nach ROB ausgestiegen).
Da war der linke Hai von Katy Perry im Jahr davor zumindest unterhaltsamer.

Insofern bin ich auf das neue Album nicht gespannt. Leider gar nicht. Schade eigentlich.

Wann dürfen Muse eigentlich mal beim Superbowl spielen?

nörtz

User und News-Scout

Postings: 5880

Registriert seit 13.06.2013

21.10.2019 - 23:08 Uhr
Herrlich, wie Oldschool-Fans (die Coldplay frühestens seit dem zweiten Album kannten) schon wieder durchdrehen. Als wenn ein Feature von Ed Sheeran der Untergang des Abendlandes wäre... Bin gespannt, bis jetzt hatte jedes Album einen eigenen Sound. Highlight für mich bleibt Mylo Xyloto.

Du fandest diesen ekelhaften, glattpolierten Kitsch wirklich toll? Du veräppelst uns. :D

nörtz

User und News-Scout

Postings: 5880

Registriert seit 13.06.2013

21.10.2019 - 23:10 Uhr
Coldplay-Disser sind langweilig. Sicher waren sie auf den ersten Alben noch geiler, weil intensiver. Aber sie schreiben heute noch regelmäßig DIE Songs von denen sehr sehr viele andere Bands nur träumen dürfen. Zuletzt All I can think about ist you.

Du meinst, dass sie Musik für die Zuschauer von GZSZ schreiben. Kitsch, Kitsch, Kitsch! Fehlt nur noch ein Feature mit Helene.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 18115

Registriert seit 07.06.2013

21.10.2019 - 23:11 Uhr
captain kidd scherzt nie. :)

jo

Postings: 993

Registriert seit 13.06.2013

21.10.2019 - 23:14 Uhr
Und er war schon immer "Mylo Xyloto"-Fan.

captain kidd

Postings: 1750

Registriert seit 13.06.2013

22.10.2019 - 00:02 Uhr
ALLE Bands im Mainstream, die auch nur einmal eine Gitarre in der Hand hatten, werden nach dem Album wissen, welchen Sound sie die kommenden drei Jahre featuren müssen. Hör dir alle modernen Gitarrenproduktionen an: Alle klingen nach Coldplay. Die Chöre, die Melodien, der Verve - alles Coldplay. Und Mylo bleibt das Highlight (zusammen mit dem Debüt) weil sie da so offen und euphorisch waren. Umarmend. Und manchmal braucht es einfach eine Umarmung. "But I know, one day Good things are coming our way" Das ist es. Wie bei Wilco

Once I thought the world was crazy
Everyone was sad and chasing
Happiness and love and
I was the only one above it

Took too long to think
I was wrong to believe in me only.

Wenn das Glück anklopft - aufmachen. Genau das sagt das Album aus. Und mehr braucht es nicht. Mehr Mut zum Optimismus. Es gibt kein falsches Leben im richtigen. Leben. Lebe. Das ist Mylo Xyloto.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 18115

Registriert seit 07.06.2013

22.10.2019 - 00:05 Uhr
Auf "Mylo" wurden Gitarren gespielt? Gar nciht gemerkt.

Kalle

Postings: 32

Registriert seit 12.07.2019

22.10.2019 - 00:12 Uhr
"Insofern bin ich auf das neue Album nicht gespannt. Leider gar nicht. Schade eigentlich."

Also ich hoffe immer noch, dass sie vielleicht doch noch mal den Dreh für ein gutes Album bekommen. Allerdings hoffe ich auch, dass das Thema Brexit mal endet.

Schaun mer mal.

captain kidd

Postings: 1750

Registriert seit 13.06.2013

22.10.2019 - 00:21 Uhr
MACHINA, so ein stehengebliebener Indie-Spießer bist du doch gar nicht. Freu dich doch an den Sounds, egal wo sie herkommen. In Kategorien Gitarre vs Synthesizer sollte man doch 2019 nun wirklich nicht mehr denken. Die Beatles sind ja auch nicht bei Love me Do stehengeblieben. Mach nicht auf enttäuschte Liebe und "Buh, die nutzen jetzt Keyboards und sind nicht mehr true" Gehe einfach den Weg mit. Du wirst ein besserer Mensch. Versprochen.

jo

Postings: 993

Registriert seit 13.06.2013

22.10.2019 - 00:26 Uhr
Gerade den Beatles-Vergleich sehe ich hier nicht. Da waren die Sprünge ja viel größer...

Ich habe auch gar nichts gegen Synthies, aber "Up in Flames" zum Beispiel war einfach eher langweilig. Trotzdem konnte man, da stimme ich zu, "Mylo Xyloto" noch ganz gut durchhören.

captain kidd

Postings: 1750

Registriert seit 13.06.2013

22.10.2019 - 00:37 Uhr
Na ja, nenn mir eine aktuelle Band, die sich von Album zu Album so weiterentwickelt hat wie Coldplay. Gibt es nicht. Jedes Album ein anderer Sound. Das ist schon besonders. Klar, Beatles sind Beatles, beste Band aller Zeiten und so. Aber ich respektiere Coldplay für ihre verschiedenen Sounds. Und dann ch respektiere nicht viele Bands...

jo

Postings: 993

Registriert seit 13.06.2013

22.10.2019 - 00:41 Uhr
Also, ich finde gerade seit "Mylo" haben sie sich zu wenig weiterentwickelt. Bis dahin stimme ich dir zu, dass sie meistens etwas anders klangen. Wobei Album eins und zwei noch recht ähnlich waren, Album drei etwas anders, dafür Album vier wieder etwas in Richtung eins und zwei, aber ja.

MopedTobias

Postings: 12925

Registriert seit 10.09.2013

22.10.2019 - 00:45 Uhr
Arcade Fire haben auch auf jedem Album einen anderen Sound.

captain kidd

Postings: 1750

Registriert seit 13.06.2013

22.10.2019 - 00:49 Uhr
Ja, das stimmt vielleicht sogar. Aber für so eine große Band ist das schon außergewöhnlich. Ist ja auch kein Wert an sich, aber ich finde das einfach gut.

MopedTobias

Postings: 12925

Registriert seit 10.09.2013

22.10.2019 - 01:18 Uhr
Matthias Reim hat sich auch schon mehrmals neu erfunden und ist trotzdem der Alte geblieben.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 3863

Registriert seit 26.02.2016

22.10.2019 - 09:17 Uhr
Es ist mir vollkommen egal, ob Coldplay Gitarren, Keyboard oder Triangel primär nutzen.
Für mich ist das Songwriting einfach deutlich schlechter geworden. Auf der letzten waren so grottoide Sachen wie "Amazing Day" oder dieses "X Marks The Spot" drauf, da frag ich mich, wo man da den Wert sieht. Eine Melodie wie bei "Trouble" oder wenigstens ein eingängiges Motiv wie bei "Clocks" kriegen sie scheinbar nicht mehr hin.
"Mylo" fand ich sehr durchwachsen, da sind einige Langweiler neben ganz guten Popsongs. "Ghost Stories" mag ich bis auf den Avicii-Track sogar ganz gern.

Pivo

Postings: 207

Registriert seit 29.05.2017

22.10.2019 - 09:55 Uhr
Jetzt wo auch noch der Name des Albums veröffentlicht wurde wird meine Furcht vor massiver Radiotauglichkeit des Albums nur noch größer.
Es mag vielleicht vermessen sein nur aufgrund des Albumtitels viel zu sagen, aber ein nichtssagender Titel wie "Everyday Life" klingt schon schwer nach belanglosem Material.
Das klinge für mich wie wenn die Flippers nochmal ausgegraben werden und dann ein Album rausbringen das "Schlagermelodien" heißt. Ein Titel mit Null Aussage. Da kann dann alles drauf sein, was man will ohne Konzept und Sinn.

Ich mochte Coldplay wirklich gerne und bin selber auch erst nach MyloXyloto ausgestiegen weil mir dass dann doch viel zu "Heidideidi" war. Ich mags halt einfach ein bisserl Melancholischer und mit Coldplay kann ich daher einfach nichts mehr anfangen.
Ich fand Coldplay in den nachdenklichen Momenten immer am genialsten, weil auch Chris Martins Stimme zu solchen Songs Marke "The Scientist" einfach perfekt passt.

Leider kriegst Du heute mit Melancholie kaum ein Stadion voll von daher wird da, denke ich, nichts/wenig kommen...…. Everyday life halt, happyhappy……….

Klaus

Postings: 401

Registriert seit 22.08.2019

22.10.2019 - 09:57 Uhr
Interessant, wie schon am ersten Tag nach Ankündigung die Mutmaßungen hier explodieren. Sind Coldplay die etwas anderen Tool? ;)

Underground

Postings: 1230

Registriert seit 11.03.2015

22.10.2019 - 10:02 Uhr
Das war dann wohl der neue rekord für die Zeitspanne zwischen Albumankündigung und Leak, oder sehe ich das falsch?

Laureatus Motorama

Postings: 20

Registriert seit 14.06.2013

22.10.2019 - 10:26 Uhr
ALLE Künstler im Popschlager, die was auf sich halten, werden nach dem neuen Matthias-Reim-Album wissen, welchen Sound sie die kommenden drei Jahre featuren müssen. Hör dir alle modernen Popschlagerproduktionen an: Alle klingen nach Matthias Reim. Die Chöre, die Melodien, der Verve - alles Reim. Und Meteor bleibt das Highlight (zusammen mit dem Debüt) weil er da so offen und euphorisch war. Umarmend. Und manchmal braucht es einfach eine Umarmung. "Du krachst in mein Leben wie ein Meteor
Totales Herzbeben, was hast du vor?" Das ist es. Wie bei Wilco

"Doch dann sehe ich dich da steh'n
Schön wie am ersten Tag
Kann mich mal bitte jemand kneifen?
Verdammt, ich glaub' mich trifft der Schlag"

Wenn das Glück anklopft - aufmachen. Genau das sagt das Album aus. Und mehr braucht es nicht. Mehr Mut zum Optimismus. Es gibt kein falsches Leben im richtigen. Leben. Lebe. Das ist Meteor.

Cayit

Postings: 92

Registriert seit 05.05.2014

22.10.2019 - 11:06 Uhr
Und ich dachte die hätten sich aufgelöst...
Das Ghost Stories Album war letzte gute ding von denen...!

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 5794

Registriert seit 23.07.2014

22.10.2019 - 11:08 Uhr
Kam ja jetzt auch nur ein Album nach der wirklich netten "Ghost Stories". Das war aber so unterirdisch, dass Hoffnung haben schwer ist. Naja, reinhören werde ich bestimmt mal.

musie

Postings: 2558

Registriert seit 14.06.2013

22.10.2019 - 12:15 Uhr
Birds & Everglow von der letzten mag ich sehr und auch die Mylo Xyloto finde ich gut. Die vielen Reaktionen hier zeigen, dass die Band noch sehr relevant ist..

U2 haben sich auch von Album zu Album leichter oder markanter verändert, wurden poppiger oder sphärischer oder rockiger, bei Coldplay ist das nicht anders.

Neuer

Postings: 184

Registriert seit 10.05.2019

22.10.2019 - 12:34 Uhr
"Sind Coldplay die etwas anderen Tool? ;)"
Nee, Coldplay sind und waren schon immer besser als Tool! :D

Pivo

Postings: 207

Registriert seit 29.05.2017

22.10.2019 - 12:39 Uhr
Der Grund warum hier fast so rege gepostet wird wie bei Tool ist doch einfach: Wir machen uns Sorgen !!
Über Coldplay, weil Sie uns mal richtig gut gefallen haben.
Über die Musikwelt als Ganzes die einen weiteren Beitrag erleben könnte der der Musik als Kunstform widerspricht.
Über die Menschheit als Ganzes weil es erneut Millionen weltweit geben wird, die solche Grütze auch noch super finden..... Okay, dass geht zu wohl zu weit....

Klaus

Postings: 401

Registriert seit 22.08.2019

22.10.2019 - 13:12 Uhr
Dazu: Letztens war ich auf einer Hochzeit. Dort spielte man Sky Full Of Stars als Hochzeitstanz.

Da kann man sich schon mal danken: "Über die Menschheit als Ganzes weil es erneut Millionen weltweit geben wird, die solche Grütze auch noch super finden....."

Und dann wünscht sich dort irgendjemand Gabalier vom DJ und du weißt:

Gern hätten sie Sky Full Of Stars nocht 5 mal spielen können.

nörtz

User und News-Scout

Postings: 5880

Registriert seit 13.06.2013

22.10.2019 - 13:14 Uhr
Gibt doch nichts Schöneres, als gemeinsam mit 60.000 im Stadion Paradise und Ahhhhh und Ohhhh mitzusingen. Daheim dann schnell nochmal die kitischigen Musikvideos mit bunten Lichtern, Kuscheltieren und Frauen anschauen, die vor Herzschmerz zergehen.

Klaus

Postings: 401

Registriert seit 22.08.2019

22.10.2019 - 13:15 Uhr
" Gibt doch nichts Schöneres, als gemeinsam mit 60.000 im Stadion Paradise und Ahhhhh und Ohhhh mitzusingen. Daheim dann schnell nochmal die kitischigen Musikvideos mit bunten Lichtern, Kuscheltieren und Frauen anschauen, die vor Herzschmerz zergehen. "

Könnte man auch über Depeche Mode so schreiben. ;)

jo

Postings: 993

Registriert seit 13.06.2013

22.10.2019 - 14:00 Uhr
Interessant, wie schon am ersten Tag nach Ankündigung die Mutmaßungen hier explodieren. Sind Coldplay die etwas anderen Tool? ;)

Bei deinen anderen Postings stimme ich ja zu, aber hier ist die Sache doch klar: Coldplay sind weiterhin ziemlich bekannt und sie haben eben ihr Album inklusive Titel angekündigt. Ist doch klar, dass dann Reaktionen erfolgen und dass der Titel zum Spekulieren anregt.

Huhn vom Hof

Postings: 1354

Registriert seit 14.06.2013

22.10.2019 - 21:46 Uhr
Zwar war "A Head Full of Dreams" alles andere als eine Großtat, aber ganz so fürchterlich fand ich das Album nicht.
Ich würde allerdings gerne wissen, was sich die Band bei "X Marks the Spot" gedacht hat.

musie

Postings: 2558

Registriert seit 14.06.2013

23.10.2019 - 08:06 Uhr
Birds und Everglow wären auf meiner Best Of drauf. X Marks the Spot nicht ;-)

Seite: 1 2 3 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: