Fiona Apple - Fetch the bolt cutters

User Beitrag

BrockLanders

Postings: 108

Registriert seit 29.08.2013

18.10.2019 - 10:04 Uhr
Scheint Anfang 2020 zu kommen. Maaaal sehen:

Interview:
https://www.vulture.com/2019/09/fiona-apple-is-still-calling-bullshit.html

Zusammenfassung
https://consequenceofsound.net/2019/09/fiona-apple-new-album-hustlers-interview/

MopedTobias

Postings: 15581

Registriert seit 10.09.2013

18.10.2019 - 11:03 Uhr
Das wäre großartig :3

VelvetCell

Postings: 2560

Registriert seit 14.06.2013

18.10.2019 - 16:01 Uhr
Bin dafür! Ich liebe ihre Musik. Aber hier geht die Bewunderung über das küünstlerische hinaus: Bin seit langer Zeit ziemlich in sie verliebt.

nörtz

User und News-Scout

Postings: 7130

Registriert seit 13.06.2013

18.10.2019 - 16:29 Uhr
Dann kommt das Voting, wenn das Album erschienen ist.^^

embele

Postings: 479

Registriert seit 14.06.2013

19.10.2019 - 19:56 Uhr
Das sind super gute Nachrichten, freu mich auf neue Musik von ihr !

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 22375

Registriert seit 07.06.2013

22.10.2019 - 23:51 Uhr
Aber bitte keine Kollabo mit dem Typen, der bei ihr geklaut hat.

nörtz

User und News-Scout

Postings: 7130

Registriert seit 13.06.2013

22.10.2019 - 23:54 Uhr
Wer?

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 7395

Registriert seit 23.07.2014

22.10.2019 - 23:54 Uhr
Hm?

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 22375

Registriert seit 07.06.2013

23.01.2020 - 18:03 Uhr
Ist wohl "finished soon"...

Vive

Postings: 365

Registriert seit 26.11.2019

23.01.2020 - 19:27 Uhr
Hurra. Genie!

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 22375

Registriert seit 07.06.2013

09.03.2020 - 15:40 Uhr
Ist wohl "finished"... Quelle hab ich gerade verlegt. Gibt aber einige. :)

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 3038

Registriert seit 14.05.2013

09.03.2020 - 17:02 Uhr
The movie playing is one of Fiona's all time favorites: 'Born Yesterday' featuring Judy Holliday.
The secret message is being spelt out using ASL:
https://en.wiktionary.org/wiki/Appendix:Sign_language_handshapes
m y r e c o r d i s d o n e


Dasc

Postings: 68

Registriert seit 14.06.2013

09.03.2020 - 18:37 Uhr
Sehr schöne Neuigkeiten! Mal schauen, ob sie wieder nur ein Album in diesem Jahrzehnt braucht, um in meine Top 3 zu rutschen ...

MopedTobias

Postings: 15581

Registriert seit 10.09.2013

09.03.2020 - 19:15 Uhr
Und ich bin gespannt, ob sie wieder nur ein Album braucht, um meine Platte des Jahrzehnts zu machen :)

VelvetCell

Postings: 2560

Registriert seit 14.06.2013

10.03.2020 - 08:42 Uhr
Ach, Fiona ... <3

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 3038

Registriert seit 14.05.2013

16.03.2020 - 18:52 Uhr - Newsbeitrag
Im New Yorker erzählt sie ein bisschen vom kommenden Album. Leider gibts noch kein VÖ-Datum.

MopedTobias

Postings: 15581

Registriert seit 10.09.2013

16.03.2020 - 19:02 Uhr
Ihre besten Alben waren zwar die mit den weniger handlichen Titeln, aber ich bin trotzdem kein bisschen weniger gespannt.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 22375

Registriert seit 07.06.2013

16.03.2020 - 19:39 Uhr
Ich denke, der Rest des Titels kommt noch...

BrockLanders

Postings: 108

Registriert seit 29.08.2013

02.04.2020 - 14:23 Uhr
Zack, erscheint in 2 Wochen am 17.04.

https://www.youtube.com/watch?v=xERU-0nrGHE&feature=emb_title

VelvetCell

Postings: 2560

Registriert seit 14.06.2013

02.04.2020 - 20:49 Uhr
*Kreisch*

nörtz

User und News-Scout

Postings: 7130

Registriert seit 13.06.2013

11.04.2020 - 02:08 Uhr
Sechs Tage...

Bitte lasst uns dann dieses Jahr auch ein Voting machen. Das wäre dann quasi das Fiona-Jahr.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 7395

Registriert seit 23.07.2014

11.04.2020 - 06:18 Uhr - Newsbeitrag


The album features contributions from indie rock drummer Amy Wood, sound engineer (and Wood’s father) John Would, bassist Sebastian Steinberg of the band Soul Coughing and Latin singer-songwriter Davíd Garza.
Actress-model Cara Delevingne also makes a cameo appearance on the album’s title track.
Digital release date: April 17th.

VelvetCell

Postings: 2560

Registriert seit 14.06.2013

11.04.2020 - 15:26 Uhr
Wenig aussagekräftig. Es liegt aber nahe, dass der perkussive Ansatz des letzten Albums fortgeführt wird.

Marküs

Postings: 650

Registriert seit 08.02.2018

11.04.2020 - 19:30 Uhr
Warum keine physischen Tonträger irgendwo available?

Takenot.tk

Postings: 913

Registriert seit 13.06.2013

12.04.2020 - 10:57 Uhr
Naja, die Entscheidung do schnell u veröffentlichen viel ja scheinbar sehr spontan aufgrund der aktuellen Situation, so schnell kann keiner physische Tonträger fertigen...

Mister X

Postings: 3260

Registriert seit 30.10.2013

17.04.2020 - 02:41 Uhr
Das Ding gibs ja schon :o

Vive

Postings: 365

Registriert seit 26.11.2019

17.04.2020 - 07:08 Uhr
huuuiiii

Underground

Postings: 1614

Registriert seit 11.03.2015

17.04.2020 - 07:55 Uhr
best new music mit ner glatten 10

Vive

Postings: 365

Registriert seit 26.11.2019

17.04.2020 - 07:59 Uhr
geil auch, wie 90s das cover ist :D

VelvetCell

Postings: 2560

Registriert seit 14.06.2013

17.04.2020 - 08:24 Uhr
Höre ich gerade erstmals: Nach "The Idler Wheel ..." hat Fiona auf jeden Fall künstlerische Narrenfreiheit. Sehr perkussiv tatsächlich, wortreich und sympathisch spinnert. Auf Anhieb bleiben aber keine Songs oder Melodien hängen. Ist aber auch gewiss kein Werk, das sich auf Anhieb erschließt.

Deaf

Postings: 613

Registriert seit 14.06.2013

17.04.2020 - 08:32 Uhr
"No music has ever sounded quite like it."

Jetzt nicht unbedingt ein Qualitätsmerkmal.

Takenot.tk

Postings: 913

Registriert seit 13.06.2013

17.04.2020 - 08:33 Uhr
Gerade beim ersten Hördurchgang... Vier one durch, und ich rutsche von einem Highlight ins nächste. Wie lange sie das wohl aufrechterhält?

Vive

Postings: 365

Registriert seit 26.11.2019

17.04.2020 - 08:34 Uhr
bei ihr suche ich gar nicht nach Melodien, die hängen bleiben, sondern finde das ungestüme, das wilde. tolle Künstlerin.

VelvetCell

Postings: 2560

Registriert seit 14.06.2013

17.04.2020 - 08:40 Uhr
Ach, doch: Melodien hatte sie ganz großartige und auch zuhauf. Erst "The Idler Wheel" war da sparsamer, sperriger. Und war trotzdem ganz großartig.

Ich bin derweil beim zweiten Durchgang. Das macht auf jeden Fall Spaß. Das hat mächtig Drive und Drang. Beim ersten Durchgang hatte ich das Gefühl, dass die Platte nach hinten raus immer besser wird. Wahrscheinlich habe ich mich einfach nur warmgehört.

Takenot.tk

Postings: 913

Registriert seit 13.06.2013

17.04.2020 - 08:42 Uhr
"Shameika said that I have potential" - wie kann das nicht hängen bleiben?
Wobei Fionas Alben ja immer ein paar Durchgänge brauchen um wirklich Sinn zu ergeben. Gerade textlich passiert da so viel, dass es ne beim ersten Durchgang etwas viel sein kann noch auf die Musik zu achten (und vice versa).

VelvetCell

Postings: 2560

Registriert seit 14.06.2013

17.04.2020 - 08:46 Uhr
"Shameika said that I have potential"

Das bleibt tatsächlich sofort hängen.

Noch ein Wort, das mir zum Album einfällt: Furios.

Butz Mangold

Postings: 34

Registriert seit 16.11.2019

17.04.2020 - 08:49 Uhr
Mein Tipp: bis heute nacht um 0:00 175 Postings, mindestens :)

Takenot.tk

Postings: 913

Registriert seit 13.06.2013

17.04.2020 - 09:04 Uhr
Furios und roh, ja. Gegen Ende werden auf jeden Fall die Ohren bisschen müde beim ersten Durchgang. Beim zweiten vielleicht von hinten anfangen.

Takenot.tk

Postings: 913

Registriert seit 13.06.2013

17.04.2020 - 09:09 Uhr
Und Rhythmus. Rhythmus ohne Ende.

maxlivno

Postings: 2189

Registriert seit 25.05.2017

17.04.2020 - 09:22 Uhr
P4K mit der ersten 10 seit 10 Jahren.
RYM steht nach 1.000 Ratings bei 4,36.

Ich war selten so gespannt, ein Album zu hören!

mIsland

Postings: 133

Registriert seit 16.04.2020

17.04.2020 - 09:28 Uhr
Findet noch jemand, dass das Album stellenweise einen ganz fiesen Reggae-/Lovers-Rock-Einschlag hat? Schwer zu beschreiben, aber besonders in der ersten Hälfte meine ich das rauszuhören.

Takenot.tk

Postings: 913

Registriert seit 13.06.2013

17.04.2020 - 09:38 Uhr
Hm, also ein reggae feeling hatte ich nie, glaube das wäre mir auch sauer aufgestoßen...

Mister X

Postings: 3260

Registriert seit 30.10.2013

17.04.2020 - 09:41 Uhr
Alter Fadder. Ne 10 bei Pitchi.

Hatte im Vorfeld wie auch schon bei der neuen Sufjan das Gefühl gehabt dass es nicht mal BNM wird.

Mister X

Postings: 3260

Registriert seit 30.10.2013

17.04.2020 - 09:45 Uhr
Hätte ich es bloss gestern schon angemacht. Glaube jetzt werde ich durch die Bewertung beeinflusst.

Mister X

Postings: 3260

Registriert seit 30.10.2013

17.04.2020 - 09:50 Uhr
Ich glaube in Anbetracht dessen wieviele Alben in den 2010ern keine 10 bekommen haben, die es verdient hatten, ist eine 10 mal wieder ok. Soweit das Album es verdient hat.

Ne 10... Lese ich richtig oder sind meine Augen durch einen Zauber geblendet ?

Menikmati

Postings: 339

Registriert seit 25.10.2013

17.04.2020 - 10:05 Uhr
Mein erster Eindruck: überragend. Was für eine coole Nummer ist bspw. Ladies. Aber auch die vertrackten anderen Songs, da gibt es sehr viel zu entdeckten. Ich freue mich auf die kommenden Tage mit Fiona.

BrockLanders

Postings: 108

Registriert seit 29.08.2013

17.04.2020 - 10:15 Uhr
2 Durchläufe: Das ist ne reine Kritiker Platte, absolut nix für die Masse. Ihre voherigen Alben waren da anders. Es sind wirklcih großartige Sachen dabei, aber ne 10. Neh. Auch kann ich mir aktuell nicht vorstellen, dass die Platte so stark wächst, dass sie das Level von When the pawn oder Idler Wheel erreicht.

Highlight bisher: Newspaper

VelvetCell

Postings: 2560

Registriert seit 14.06.2013

17.04.2020 - 10:26 Uhr
Hm – ich empfand schon The Idler Wheel als recht sperrig und unkommerziell. Vom Sound der neuen Platte bin ich nicht überrascht. Er ist konsequent zu Ende gedacht.

Takenot.tk

Postings: 913

Registriert seit 13.06.2013

17.04.2020 - 10:27 Uhr
Shameika said that she had potential!
;-)

Ne, mein erster Eindruck ist da sehr anders. Das Album verlangt aber nach zweieinhalb Ohren...

Mister X

Postings: 3260

Registriert seit 30.10.2013

17.04.2020 - 10:37 Uhr
Bon Iver, Bon Iver, Carrie & Lowell und To Pimp A Butterfly. Das sind so die drei Alben bei denen ich das Gefühl hatte dass dort am lautesten nach einer Pitchfork 10 geschrien wurde.

Seite: 1 2 3 ... 6 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: