Welches Konzert hast du gerade besucht und wie ist deine Bewertung

User Beitrag

Voyage 34

Postings: 861

Registriert seit 11.09.2018

15.10.2019 - 16:58 Uhr
Teilt doch gerne eure gegenwärtigen Live Erfahrungen!

Voyage 34

Postings: 861

Registriert seit 11.09.2018

15.10.2019 - 17:08 Uhr
Ich fange mal an mit dem wunderbaren Nils Frahm Konzert gestern in der Tonhalle Düsseldorf.

Fantastischer Klang, sein Set war mir etwas zu fricklig, aber mir ca. 2h Spielzeit sehr faire Länge in Relation zum Preis

8/10

musie

Postings: 2725

Registriert seit 14.06.2013

15.10.2019 - 17:14 Uhr
Ich war gestern Von Wegen Lisbeth schauen. Finds eines der besten oder vielleicht das beste deutschsprachige Album 2019. Live auch eine Freude, trotz Montag.

Deaf

Postings: 551

Registriert seit 14.06.2013

15.10.2019 - 17:17 Uhr
Pixies letzten Sonntag in Zürich.

War schon etwas Besonderes für mich, da ich sie zum ersten Mal live gesehen habe. Die alten Lieder machten Spass, aber alle Songs des neuen Albums hätte es nicht gebraucht. Leider konnte ich nicht bis ganz am Ende bleiben.

8/10 (inklusive Nostalgie-Punkt)

Voyage 34

Postings: 861

Registriert seit 11.09.2018

27.10.2019 - 23:19 Uhr
Jungstötter heute in Bochum, auf Tipp eines Kumpels. War sehr hochklassig, äußerst positiv überrascht.

Jazz- und unverkennbare Nick Cave-Einflüsse

8,5/10

Hier stand Ihre Werbung

Postings: 301

Registriert seit 25.09.2014

16.02.2020 - 13:00 Uhr
Dieser Thread wird viel zu sehr vernachlässigt!

Gestern The Bland gesehen. Indie-Folk-Rock aus Schweden mit Einflüssen von Friska Viljor, Shout Out Louds und einem Hauch Mumford and Sons. Die Band hat sich vom kleinen Publikum nicht runterziehen lassen und ein schönes Konzert gespielt, der Bassist rastete mehrfach richtig gut auf seinem Instrument aus. Die Tour geht noch ein Weilchen durch Deutschland, geht mal hin!
Anspieltipps:
https://www.youtube.com/watch?v=MCCRiye3GsU
https://www.youtube.com/watch?v=L5dcl5piIeY

17.02. Düsseldorf, The TUBE
18.02. Oberhausen, Tresohr Studios
19.02. Nürnberg, MUZclub
20.02. Wuppertal, Utopiastadt
21.02. Karlsruhe, The Bland • Karlsruhe (NUN)
22.02. Utrecht, Eetcafé Stathe
23.02. Lelystad, The Bland (SE) - Lely Sunday Afternoon
25.02. Haldern, Haldern Pop Bar
26.02. Luxembourg, De Gudde Wëllen
27.02. Ludwigsburg, The Bland • Ludwigsburg (Die Fetzerei)
28.02. Freiburg, Schloss-Café Freiburg
29.02. Augsburg, Provino Club
03.04. Frankfurt/Main, Lotte Lindenberg
04.04. Viechtach, Altes Spital
06.04. Bamberg, Live-Club, Bamberg
07.04. Stuttgart, Cafe Galao
08.04. Prague, Café V lese
09.04. Göttingen, Nörgelbuff
11.04. Kiel, hansa48

Voyage 34

Postings: 861

Registriert seit 11.09.2018

16.02.2020 - 13:11 Uhr
Ja, bitte gerne mehr Konzerterfahrungen!

fuzzmyass

Postings: 1915

Registriert seit 21.08.2019

16.02.2020 - 15:10 Uhr
Tenacious D - Olympiahalle, München 7/10
Liam Gallagher - Tonhalle, München 9/10

nörtz

User und News-Scout

Postings: 6716

Registriert seit 13.06.2013

16.02.2020 - 16:28 Uhr
Vorletzten Mittwoch Angel Olsen in Hamburg.

Die Setlist war in Ordnung - einen bestimmten Song hätte ich gerne noch gehört - und sie war ziemlich redselig und, wie ihre Band, gut drauf. Genervt haben mich aber drei Zwei-Meter-Menschen, die sich pünktlich zu Beginn vor einen gedrängelt haben. Wie kommt man als Riese darauf, sich vor kleine Leute zu stellen? :D

nörtz

User und News-Scout

Postings: 6716

Registriert seit 13.06.2013

16.02.2020 - 16:29 Uhr
Location: Grünspan
Bewertung des Konzertes: 8/10

boneless

Postings: 2945

Registriert seit 13.05.2014

16.02.2020 - 18:36 Uhr
Genervt haben mich aber drei Zwei-Meter-Menschen, die sich pünktlich zu Beginn vor einen gedrängelt haben. Wie kommt man als Riese darauf, sich vor kleine Leute zu stellen? :D

Ein Problem, was ich nur zu gut kenne. Ich hab schon mehrmals die Erfahrung gemacht, dass man super steht und einen guten Blick hat und dann während der ersten Songs sich noch Menschen nach vorne drängeln, die den rest locker einen Kopf überragen und sich natürlich genau vor einen stellen... selbiges gilt aber nicht nur für große Menschen, sondern auch für Leute mit seltsamen Körpergerüchen, Dreadlocks bzw. Menschen mit langen Haaren, die dann beim Bangen ihre Matte ständig ins eigene Gesicht schütteln und zwar meistens dann, wenn man keine Möglichkeit hat, nach hinten oder zur Seite auszuweichen.

VelvetCell

Postings: 2205

Registriert seit 14.06.2013

16.02.2020 - 19:23 Uhr
Coogans Bluff, am Freitag im Cadillac, Oldenburg.

Unverhofft kommt oft! Ganz großartiges Konzert. Und jedem unbedingt anempfohlen.

9,5/10

VelvetCell

Postings: 2205

Registriert seit 14.06.2013

16.02.2020 - 19:35 Uhr
Ach – und zu den Zwei-Meter-Menschen: Ich gehöre dazu.

Das bringt zweifelsohne Vorteile mit sich – so blicktechnisch. Aber es scheint mittlerweile eine Verpflichtung zu geben, als großer Mensch in der letzten Reihe stehen zu müssen, weil man ja sonst den kleineren die Sicht nimmt.

Selbst wenn man schon zu einem frühen Zeitpunkt, also noch vor dem Konzert, in Bühnennähe steht, wird man oft angesprochen, ob man nicht weiter nach hinten gehen könnte. Ohne Witz: Da fühle ich mich diskriminiert.

Das hatte ich so mal bei Nick Cave in Hamburg. Und zwar noch bevor die Bad Seeds loslegten. Drei- oder viermal habe ich mit Kürzeren die Plätze getauscht – also immer weiter ein Stück nach hinten.

Denn tatsächlich möchte ich auch ungern jemanden vor der Nase stehen. Daher gehe ich auf solche Wünsche ein. In der letzten Konsequenz hieße das aber: Letzte Reihe! Und das sehe ich auch nicht ein.

Oder noch ein Erlebnis. Einst in Bremen im Tower. Ich hatte einen Platz mitten im Pulk und stand neben einem Freund. Fünf Bier später musste ich mal austreten und als ich anschließend meinen angestammten Platz neben meinem Kumpel einnehmen wollte, wurde ich böse angepampt. Auch sowas sehe ich nicht ein.

Mann 50 Wampe

Postings: 486

Registriert seit 28.08.2019

16.02.2020 - 22:03 Uhr
Bei Konzerten steht grundsätzlich der örtliche ü2 Meter Club vor mir.

Eurodance Commando

Postings: 647

Registriert seit 26.07.2019

16.02.2020 - 22:30 Uhr
2 Meter, 2 Mark!

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 21517

Registriert seit 07.06.2013

17.02.2020 - 14:06 Uhr
Thread gibt es schon: Hier.

Hier stand Ihre Werbung

Postings: 301

Registriert seit 25.09.2014

17.02.2020 - 14:26 Uhr
@Machina: Aber der letzte neue Eintrag dort ist noch älter als das Erstellungsdatum von diesem Thread. Ich denke, man kann problemlos hierhin wandern ;)

@Topic: Gerne auch Berichte von kleinen Konzerten unbekannterer Bands.

@Velvet: Coogans Bluff sind im April auch wieder hier, vielleicht werd ich auch mal wieder hin. Der letzte Besuch ist schon ein Weilchen her.

Autotomate

Postings: 1993

Registriert seit 25.10.2014

17.02.2020 - 14:38 Uhr
@Mac: Kannst du die Threads nicht zusammenfassen?

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 21517

Registriert seit 07.06.2013

17.02.2020 - 14:39 Uhr
Aber der letzte neue Eintrag dort ist noch älter als das Erstellungsdatum von diesem Thread.

Naja gut, das ist ne komiscihe Argumentation. Sonst könnte ich direkt nach meinem Post hier einen dritten Thread dazu anlegen und dann sagen, das dessen Eröffnungspost aktueller ist als der letzte hier. :D
Aber mir ist es egal. Wollte es nur angemerkt haben.

Hier stand Ihre Werbung

Postings: 301

Registriert seit 25.09.2014

17.02.2020 - 14:44 Uhr
Hm, hast recht, das ist tatsächlich nicht völlig logisch. Ich seh es ein und behaupte das Gegenteil.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 21517

Registriert seit 07.06.2013

17.02.2020 - 18:12 Uhr
Kann sie leider nicht zusammenfassen aber ich schreib mal Felix.

nörtz

User und News-Scout

Postings: 6716

Registriert seit 13.06.2013

19.02.2020 - 17:14 Uhr
Gestern: Dream Theater, Swiss Life Hall, Hannover.

Nachdem sie ja doch mal wieder ein Album kreirt haben, das mir gefallen hat - das erste Mal seit Portnoys Ausstieg -, wollte ich sie natürlich auch live sehen. Hinzu kam natürlich die Aufführung der kompletten Metropolis Pt. 2, eines meiner absoluten Lieblingsprogalben.

Die ersten 60 Minuten wurden sowohl Stücke vom neuen Album als auch ältere Stücke gespielt, jedoch keine Hits wie das unvermeidliche "Pull Me Under". Der Sound war optimal, alle Instrumente waren klar differenzierbar. Spieltechnisch natürlich so virtuos wie immer. Petrucci wird zwar älter, jedoch einfach nicht langsamer. :D

Nach dem ersten Set gab es eine kleine Pause und dann spielten sie das knapp 80 Minuten lange Metropolis. War schon ein Erlebnis für mich, das endlich einmal live zu hören bekommen. Wer immer noch meint, er sei nur ein seelenloser Shredder, höre sich das Solo von "The Spirit Carries On" an! :D

Als Zugabe gab es noch "At Wit's End" vom neuen Album.

LaBries Stimme war eher so mittelmäßig. Der Alte wird er nie mehr werden, stören tut er aber auch nicht.

Dieses Mal gab es keine Zwei-Meter-Menschen in meiner Umgebng, dafür jedoch anscheinend einen Typen, der ständig gefurzt hat und Leute mit dem Mundgeruch des Todes, natürlich immer schon von hinten in die Menge geblasen. Alter...

9/10

Mann 50 Wampe

Postings: 486

Registriert seit 28.08.2019

19.02.2020 - 18:26 Uhr
Ein Thread über verschiedene Arten Mundgeruch, Ausprägung, körperliche Ursachen und soziokulturelle Unterschiede würde mich auch sehr interessieren.

boneless

Postings: 2945

Registriert seit 13.05.2014

19.02.2020 - 18:31 Uhr
Dann machen einen auf, Fettwanst.

Mann 50 Wampe

Postings: 486

Registriert seit 28.08.2019

19.02.2020 - 18:47 Uhr
Warum must du mich jetzt beleidigen ?

John Bello

Postings: 459

Registriert seit 26.08.2019

19.02.2020 - 18:51 Uhr
War ein schöner Konzertbericht von Nörtz, aber der letzte Abschnitt war echt ein bischen überheblich

John Bello

Postings: 459

Registriert seit 26.08.2019

19.02.2020 - 18:59 Uhr
Die Frage ist für mich immer: Könntest du es verkraften, wenn man in der selben Weise über dich reden würde?

nörtz

User und News-Scout

Postings: 6716

Registriert seit 13.06.2013

19.02.2020 - 19:12 Uhr
Die Frage ist für mich immer: Könntest du es verkraften, wenn man in der selben Weise über dich reden würde?

Sorry, aber ich finde so ein Verhalten absolut asozial. Das mag daran liegen, dass ich so etwas niemals in der Anwesenheit anderer Menschen machen, selbst in meinen Männergruppen nicht.

John Bello

Postings: 459

Registriert seit 26.08.2019

19.02.2020 - 19:16 Uhr
Okay, treffen wir uns in der Mitte. Für den Mundgeruch kann man im Zweifelsfall nichts, aber das öffentliche Flatulieren gehört sich nicht, das stimmt :)

John Bello

Postings: 459

Registriert seit 26.08.2019

19.02.2020 - 19:17 Uhr
Was ist bei Reizdarmbeschwerden?

nörtz

User und News-Scout

Postings: 6716

Registriert seit 13.06.2013

19.02.2020 - 19:20 Uhr
Dann ab in die letzte Reihe. :D

Herr

Postings: 1406

Registriert seit 17.08.2013

19.02.2020 - 19:31 Uhr
Dürfte ich die angewärmten Geruchsteilnehmer zurück zum Thema bitten?

Editors (Berlin) 9/10

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 21517

Registriert seit 07.06.2013

20.02.2020 - 02:15 Uhr
...and you will know us by the trail of dead - Festsaal Kreuzberg 8,5/10

Ausführlicheres im Album-Thread

edegeiler

Postings: 1970

Registriert seit 02.04.2014

22.02.2020 - 17:11 Uhr
Lachende Kölnarena - Köln (Lanxess)

Alle Karnevalsband der Stadt geben sich die Klinke in die Hand. Die Stimmung kocht und alle sind besoffen und brüllen mit. Auch nicht viel anders als Liam Gallagher.

fuzzmyass

Postings: 1915

Registriert seit 21.08.2019

23.02.2020 - 02:30 Uhr
Sleater-Kinney, Frankfurt, Batschkapp 9/10

Mehr im S-K Thread zu Center Wont Hold.

carpi

Postings: 745

Registriert seit 26.06.2013

24.02.2020 - 16:02 Uhr
Ich weite das Ganze mal aus, die Kategorien stammen von einer Umfrage des NME.
First gig: Extrabreit, 1983
Last gig: Matt Elliott, Dez. 2019
Best ever gig: Schwer, gab es einige Kandidaten: :Interpol zur ersten Platte in Heidelberg, And also the trees in einem Straßburger Museum, ca. 2008, Yes 1984, The Cure, 1989 Stuttgart.
The gig you wish you'd been to: Pink Floyd, Ende der 60er
Next gig: evtl. The Vibrators, Nick Cave

slowmo

Postings: 620

Registriert seit 15.06.2013

24.02.2020 - 16:46 Uhr
bisher in diesem Jahr:

The Dead Set + The Foreign Resort + Soviet Soviet im Gebäude 9 / Köln 8/10

Wires & Lights + A Projection im MTC / Köln 7/10

demnächst bisher fest:

Underworld im Palladium / Köln

Herr

Postings: 1406

Registriert seit 17.08.2013

24.02.2020 - 16:57 Uhr
Eine sehr ansprechende Idee vom Herrn carpi!

First Gig: Queen 1983
Last Gig: Editors 2020
Best ever Gig: Thin White Rope 1989, Arcade Fire 2012, JD McPherson 2013 ...
Gig wished to be to: The Church mit Orchestra at Sidney Opera House.
Next Gig: Michael Kiwanuka in Hamburg.
Oder was zeitlich davor, wenn mich jemand einlädt.

fuzzmyass

Postings: 1915

Registriert seit 21.08.2019

24.02.2020 - 17:46 Uhr
First Gig: Biohazard, 1997, München
Last Gig: Sleater-Kinney, 22.02.2020, Frankfurt Batschkapp
Best Ever Gig: unfassbar schwer, aber u.a. Pearl Jam (bisher 13 mal zw 2006 und 2018, im Juli 2020 werden es dann 15), Faith No More (im Juni zum 5. Mal, erstes Mal 2015), Iggy Pop auf der Post Pop Depression Tour, Black Sabbath und Soundgarden, Mudhoney, The Soundtrack Of Our Lives
The gig you wish you'd been to: Stone Temple Pilots zu Nr 4 und/oder Shangri La Zeiten, Stooges, Doors, The Clash, Johnny Cash, Gang Starr, Mr. Bungle zur California Tour, Nirvana und viele mehr
Next Gig: Algiers, 24.02.2020 München

boneless

Postings: 2945

Registriert seit 13.05.2014

24.02.2020 - 19:34 Uhr
First Gig: Boysetsfire, 2006, Reithalle Dresden

Last Gig: Die Arbeit, 21.02., Chemiefabrik Dresden

Best Ever Gig: Einer? Haha. Schon die folgenden 10 auszuwählen fiel mir schwer:

2008: These Arms Are Snakes, Zoro (Leipzig)
2009: Sunn O))), UT Connewitz (Leipzig)
2011: Nils Frahm, UT Connewitz (Leipzig)
2011: Kayo Dot, Beatpol (Dresden)
2012: Meshuggah, Columbia Club (Berlin)
2012: Chelsea Wolfe, Thalia Kino (Dresden)
2014: Demdike Stare, Suicide Circus (Berlin)
2016: The Cure, Arena (Leipzig)
2016: Autechre, Kraftwerk (Berlin)
2017: Slowdive, Festsaal Kreuzberg (Berlin)

...und man möchte eigentlich auch Self Defense Family, Swans, Low, All diese Gewalt, Gorguts oder Nick Cave nicht außen vor lassen. Man!

The gig you wish you'd been to: Oweh, da gabs auch viele, aber vor allem die Melvins im alten Festsaal Kreuzberg hätte ich schon zu gern gesehen, zumal sie da an 2 Abenden ihre 4 besten Alben performed haben. Ich kann mir bis heute nicht erklären, warum ich da nicht hingefahren bin...

Next Gig: wohl morgen Aiming for Enrike in der Scheune, Dresden

Gordon Fraser

Postings: 1584

Registriert seit 14.06.2013

24.02.2020 - 19:55 Uhr
First gig: Kante, 2004, Conne Island/Leipzig
Last gig: Pauls Jets, 2019, Ilses Erika/Leipzig
Best ever gig:
1. The Go-Betweens, 2005, Star Club/Dresden
2. The Divine Comedy, 2007, Marsatac/Marseille
3. Stars, 2008, Kesselhaus/Berlin
The gig you wish you'd been to: Sufjan Stevens auf der "Illinoise"-Tour
Next gig: Destroyer, März - oder ich gehe doch zu of Montreal.

slowmo

Postings: 620

Registriert seit 15.06.2013

24.02.2020 - 23:05 Uhr
Als ob ihr mit 12,13,14 bei eurem ersten Konzert schon solche Sachen gehört habt... :p

VelvetCell

Postings: 2205

Registriert seit 14.06.2013

25.02.2020 - 00:13 Uhr
First gig: Throw that beat in the Garbagecan, Nordhorn Scheune, 1993?

Last gig: Coogans Bluff, 2019, Oldenburg, Cadillac

Best ever gig:
1. Mother Tongue, mehrfach
2. Motorpsycho, mehrfach
3. Tool, Area 4-Festival

The gig you wish you'd been to: Pink Floyd
Next gig: Purple Dayz, 6., 7. März, Oldenburg

VelvetCell

Postings: 2205

Registriert seit 14.06.2013

25.02.2020 - 00:16 Uhr
Coogans Bluff natürlich 2020 ...

Kai

Postings: 349

Registriert seit 25.02.2014

25.02.2020 - 01:51 Uhr
First gig: schwer... mit 99 war ich auf der Loveparade aber das zählt sicher nicht.
Highfield 2000 mit Blink 182 und Placebo

Last gig: Turbostaat - Kantine Köln (14.02.2020)

Best ever gig: Bon Iver 2009 auf dem Haldern, Damien Rice im Cirque Royal in Brüssel, Olafur Arnalds im Robert Schumann Saal Düsseldorf, Isis im Bürgerhaus Stollwerk, Red Sparows im Gebäude 9... unzhlige weiter Shows.

The gig you wish you'd been to: Gibt viele Bands, die ich gern mal gesehen hätte: Parts & Labor zum Beispiel. Da hatte ich sogar das Ticket für die Show mit Wire. Der Frontmann von Wire ist Krank geworden, die Show wurde abgesagt und einen Monat später hatten sich Parts & Labor aufgelöst... Auch Fuck Buttons hätte ich gern gesehen oder Battles in Erstbesetzung.

Next gig: sind wohl Foals

Eli

Postings: 2

Registriert seit 25.02.2020

25.02.2020 - 12:19 Uhr
Erster: David Hasselhoff 1990 Hannover oder Hamburg
Letzter: Raised Fist, Boysetsfire 2019 Hamburg

mrnovember

Postings: 25

Registriert seit 10.10.2019

25.02.2020 - 15:01 Uhr
First gig: Bon Jovi, 1996, Köln Müngersdorfer Stadion

Last gig: Grim104, 2020, Köln Club Bahnhof Ehrenfeld

Best ever gig: Sufjan Stevens, 2011, Essen Colosseum

The gig you wish you'd been to: Arcade Fire, 2005, Köln Gebäude 9

Next gig: Audio88 & Yassin

Deaf

Postings: 551

Registriert seit 14.06.2013

25.02.2020 - 15:12 Uhr
First gig: Red Hot Chili Peppers, 1999, Zürich
Last gig: The Mystery Lights, Feb. 2020, Fribourg
Best ever gig:
Montreux Jazz Festival, Juli 2018
Vorprogramm: Anna von Hausswolff
Hauptprogramm: Nick Cave & The Bad Seeds
The gig you wish you'd been to: R.E.M. leider nie live gesehen
Next gig: noch offen

boneless

Postings: 2945

Registriert seit 13.05.2014

25.02.2020 - 18:12 Uhr
Als ob ihr mit 12,13,14 bei eurem ersten Konzert schon solche Sachen gehört habt... :p

Naja, ich glaube, die Konzerte irgendwelcher Kleinstadtcombos klammert man bei solchen Listen eh aus. Bei mir waren das ein Haufen mittelprächtiger bis schlechter Schulbands (vornehmlich Ska, wirklich furchtbar und später dann stupider Metal- bis Deathcore, alles in der Regel unhörbar, aber man ging halt hin, weil alle da waren) und alteingessene "Rock"-Gruppen, die ca. 3-4 Mal im Monat im Umkreis von 5 km aufgetreten sind.

Auf wie vielen Konzerten wart ihr eigentlich bisher?

Voyage 34

Postings: 861

Registriert seit 11.09.2018

25.02.2020 - 19:21 Uhr
First gig: Kilians anno 2008 (?) in Münster
Last gig: Earth, Dezember 2019 im Junyard Dortmund
Best ever gig: Puh, echt schwierig. Nick Cave & TBS, Sigur Ros vor einigen jahren in Köln, Frightened Rabbit 2016 in Köln, Shearwater im Club Botanique, Brüssel... Noch viele mehr!

The gig you wish you'd been to: Sonic Youth
Next gig: Chelsea Wolfe am 14.03. in der Christuskirche Bochum

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: