Cake - Pressure chief

User Beitrag
Armin
09.07.2004 - 18:19 Uhr
Cake, "Pressure chief", 12.10., Vorfreude.
Mosarik
25.07.2004 - 14:24 Uhr
Bin auch mal gespannt.
ulli
02.08.2004 - 20:56 Uhr
Weiß irgendjemand ob CAKE endlich mal nach Europa kommt?
Freu mich schon aufs neue Album!!!!
Mekonian
03.08.2004 - 10:20 Uhr
Cake waren in Europa,

Winter 2001/2002 in Zürich jedenfalls...

:-)
Armin
10.09.2004 - 18:52 Uhr
Cake 'No Phone'
Seit 1992 wettern Cake gegen jedwede Genrezugehörigkeit. Manchmal spielt
das Quintett Country-Songs wie ein Haufen jähzorniger Cowboys mit
Platzpatronen. Wenn in voller Fahrt plötzlich ein Moog einsetzt und die
Kompassnadel in Richtung HipHop oder gar Blues umschlagen lässt, ist die
Verwirrung perfekt.Cake bedienen sich mit solcher Leichtigkeit an der
Geschichte unterschiedlichster Musikstile, wie andere Leute sich gerade
einmal durch Supermärkte bewegen können. Folk, Rock a la Gram Parsons, Lou
Reed, Doo-Wop, HipHop etc.. Obwohl es schon beinahe paradox klingt, besteht
ihre Unverwechselbarkeit in den schrillen Uneindeutigkeiten ihrer Musik.
Konf. Single
sonic
10.09.2004 - 19:48 Uhr
auf der homepage von cake kann man in einige der neuen songs schon reinhören
curtbali
10.09.2004 - 20:00 Uhr
Klingt beim ersten Reinhören durchweg gutgelaunt und nett und etwas verspielter als die Vorgänger. Aber ich glaube, "Fashion Nugget" bleibt nach wie vor Cakes Spannendste.
Armin
02.10.2004 - 21:54 Uhr
Cake 'Pressure Chief'
Seit 1992 wettern Cake gegen jedwede Genrezugehörigkeit. Manchmal spielt
das Quintett Country-Songs wie ein Haufen jähzorniger Cowboys mit
Platzpatronen. Wenn in voller Fahrt plötzlich ein Moog einsetzt und die
Kompassnadel in Richtung HipHop oder gar Blues umschlagen lässt, ist die
Verwirrung perfekt.Cake bedienen sich mit solcher Leichtigkeit an der
Geschichte unterschiedlichster Musikstile, wie andere Leute sich gerade
einmal durch Supermärkte bewegen können. Folk, Rock a la Gram Parsons, Lou
Reed, Doo-Wop, HipHop etc.. Obwohl es schon beinahe paradox klingt, besteht
ihre
Unverwechselbarkeit in den schrillen Uneindeutigkeiten ihrer Musik.
"Pressure Chief" ist das insgesamt fünfte Album der Band und der Follow-Up
zu "Comfort Eagle", das 2001 erschien. Ihr größter Hit in Deutschland
gelang 1997, als sich ihre "I Will Survive"-Coverversion in den deutschen
Single-Charts platzieren konnte. Weitere Media Control Chart-Platzierungen:
"Fashion Nugget" (Album, 1997) auf Position 49 und "Prolonging The Magic"
(Album, 1998) auf Position 84.
Konf. Album
VÖ 11.10.04


Und nochmal:

Cake – „Pressure Chief“, VÖ: 11.10.04 Sony Music International



Seit 1992 wettern Cake gegen jedwede Genrezugehörigkeit. Manchmal spielt das Quintett Country-Songs wie ein Haufen jähzorniger Cowboys mit Platzpatronen. Wenn in voller Fahrt plötzlich ein Moog einsetzt und die Kompassnadel in Richtung HipHop oder gar Blues umschlagen lässt, ist die Verwirrung perfekt.

Cake bedienen sich mit solcher Leichtigkeit an der Geschichte unterschiedlichster Musikstile, wie andere Leute sich gerade einmal durch Supermärkte bewegen können. Folk, Rock a la Gram Parsons, Lou Reed, Doo-Wop, HipHop etc..

Obwohl es schon beinahe paradox klingt, besteht ihre Unverwechselbarkeit in den schrillen Uneindeutigkeiten ihrer Musik.

Kalifornien bietet seit jeher ein günstiges Klima für Innovation. In Sacramento, ihrer Heimatstadt, nahmen die Jungs um Sänger John McCrea ihr am 11. Oktober erscheinendes, neues Album „Pressure Chief“ in einem kleinen Studio auf.

Ihrem Markenzeichen, dem Minimalismus, sind sie verbunden wie einem guten Freund. Der erste Vorbote des fünften Albums, die Single „No Phone“, besticht durch ihren nüchternen, geradezu spröden Charme. Cake bleiben sich treu.

„Pressure Chief" ist das insgesamt fünfte Album der Band und der Follow-Up zu „Comfort Eagle", das 2001 erschien. Der größte Hit in Deutschland gelang der Band 1997, als sich ihre „I Will Survive"-Coverversion in den deutschen Single-Charts platzieren konnte.







Außerdem wird die Band im November in Deutschland unterwegs sein:



08.11.2004 Berlin Kesselhaus

09.11.2004 Köln Kantine

10.11.2004 Hamburg Grosse Freiheit 36

wolle
08.10.2004 - 18:12 Uhr
kandidat für das "album of the year". fast so gut wie "fashion nugget". lässige musik verbunden mit witzigen texten, so muss es sein. bislang gefallen mir "wheels", "no phone", "take it all away", "the guitar man" und "end of the movie" am besten.
injektilo
09.10.2004 - 17:05 Uhr
@wolle: yep, seh ich genauso. 8-9 points
curtbali
26.10.2004 - 02:04 Uhr
Ich teile die Meinung der Plattentests-Rezension. Bewährtes ohne den Reiz von früher. Nett, aber nicht mehr.
Armin
17.12.2004 - 17:20 Uhr
CAKE
08.02. Duesseldorf, Zakk
09.02. Darmstadt, Centralstation
10.02. Muenchen, Mufathalle
floro
21.12.2004 - 18:31 Uhr
ich finde dieses Album im Gegensatz zu allen Vorgängern ziemlich langweilig am Anfang, interessanter am Schluss
bee
10.02.2005 - 14:49 Uhr
wer hat sie gesehen ??
ich war gestern beim Konzert in DA - feines Entertainment incl. Singstunde und I will survive als letztes Zugabenstück ,-)
sehr gut auch die Vorband namens Drums & Tuba !
Armin
22.05.2005 - 12:05 Uhr
CAKE
30.06. Dresden, Filmnaechte am Elbufer
bitteanklopfen
22.05.2005 - 14:35 Uhr
nach österreich verirren sich die nicht?

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: