Bands, die ihr lange Zeit vollkommen falsch eingeordnet habt.

User Beitrag

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 18309

Registriert seit 07.06.2013

10.10.2019 - 02:11 Uhr
Mir musste letztens ein Bekannter (großer Cure und Radiohead-Fan) erklären, dass Siouxsie and the Bangees keinen Punk machen. Ich habe keine Ahnung, wie ich darauf gekommen bin, aber für mich war das immer ne Punk-Band. :D

Und jetzt ihr!

Mayakhedive

Postings: 1202

Registriert seit 16.08.2017

10.10.2019 - 06:06 Uhr
Gravenhurst. Der Name klang mir immer noch so einer typisch finsteren Metal-Band mit kaum zu entziffernder Schriftart. Folglich wurde die Musik lange ignoriert bis sich VelvetCell im Album-Thread mal sehr positiv geäußert hat, einer der User bei denen ich schon mal hellhörig werde.

HELVETE II

Postings: 2455

Registriert seit 14.05.2015

10.10.2019 - 08:01 Uhr
Naja. Ich bin großer Fan von Siouxsie and the Banshees und natürlich haben die ihre Wurzeln im Punk. Sie spielen natürlich keinen reinen Punk, aber selbst die personellen Überschneidungen und Kontakte in die frühe Punkszene sind vorhanden. Schlussendlich ist es eben Postpunk.

Hogi

Postings: 307

Registriert seit 17.06.2013

10.10.2019 - 08:30 Uhr
Hothouse flowers. Dachte immer, die machen Folk. Ihre Musik geht aber viel eher in Richtung Van Morrison oder auch Northern Soul.

John Bello

Postings: 317

Registriert seit 26.08.2019

10.10.2019 - 08:35 Uhr
Guter Thread! Endlich wird diese Band hier mal gewürdigt.
Gerade läuft bei mir die "A kiss in the dreamhouse". Um ehrlich zu sein, das ist für mich eines der Alben aus der Zeit, die am Besten gealtert sind. Mag daran liegen, dass ich mir es früher nicht totgehört habe, wie die frühen The Cure- Sachen zum Beispieö, an denen auch einfach zu viele Jugenderinnerungen hängen. Ist nicht immer gut, zu sehr zurückzuschauen, kann man leicht depressiv von werden.

Maynard

Postings: 41

Registriert seit 30.08.2019

10.10.2019 - 08:43 Uhr
Bei "The National" denkt man an Rechtsrock, ist aber nur ein alter Alkoholiker.

John Bello

Postings: 317

Registriert seit 26.08.2019

10.10.2019 - 08:43 Uhr
Ich sprach natürlich von Siouxsie and the Bsnshees. Ist mir ein anderes Posting dazwischen gekommen :)

Analog Kid

Postings: 459

Registriert seit 27.06.2013

10.10.2019 - 09:00 Uhr
Ist zwar schon ne Weile her aber trotzdem:

Kansas. Hab immer gedacht, das ist ne Country-Band, mit der Geige und dem Hillbilly-Look der Musiker auf Bandfotos.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 5829

Registriert seit 23.07.2014

10.10.2019 - 09:04 Uhr
All diese Gewalt. Dachte, das geht in so eine Art Punk, ähnlich wie Turbostaat oder Pascow, ist aber tatsächlich ein fantastisches, elektronisches und introvertiertes Album.

HELVETE II

Postings: 2455

Registriert seit 14.05.2015

10.10.2019 - 09:19 Uhr
Die frühen Postpunkbands mit entweder leichtem Gothic- oder Wave-Einschlag, wie z.B. Siouxsie oder Echo and the Bunnymen, hatten einen immensen Einfluss auf die spätere Indieszene.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 3898

Registriert seit 26.02.2016

10.10.2019 - 09:24 Uhr
All diese Gewalt. Dachte, das geht in so eine Art Punk, ähnlich wie Turbostaat oder Pascow, ist aber tatsächlich ein fantastisches, elektronisches und introvertiertes Album.

Ging mir auch so. Hatte erst gedacht, das ist das x-te Deutschpunk-Ding.

fuzzmyass

Postings: 332

Registriert seit 21.08.2019

10.10.2019 - 09:40 Uhr
Siouxsie sollte wirklich mehr gewürdigt werden, was für ein immenser qualitativ hochwertiger Output. Juju (Spelbound!) und Tinderbox (Cities in Dust) sind absolute Meisterwerke.

Klaus

Postings: 425

Registriert seit 22.08.2019

10.10.2019 - 09:44 Uhr
" All diese Gewalt. Dachte, das geht in so eine Art Punk, ähnlich wie Turbostaat oder Pascow, ist aber tatsächlich ein fantastisches, elektronisches und introvertiertes Album."

Wie, ist es das nicht?

Autotomate

Postings: 1295

Registriert seit 25.10.2014

10.10.2019 - 09:52 Uhr
Ging mir auch so. Hatte erst gedacht, das ist das x-te Deutschpunk-Ding.

Wobei der Bandname für ein Deutschpunk-Ding aber vollkommen untypisch gewesen wäre^^

Herr

Postings: 1071

Registriert seit 17.08.2013

10.10.2019 - 09:53 Uhr
Ich habe mehrere Bands falsch eingeordnet.
Da meine CD-Sammlung aber recht umfangreich ist, finde ich sie partout nicht mehr.
Ich müsste jetzt alle CD-Rücken konzentriert durchlesen, bekomme aber beim Schiefhalten des Kopfes sofort Nackenstarre.

Analog Kid

Postings: 459

Registriert seit 27.06.2013

10.10.2019 - 10:04 Uhr
Haha, stimmt. Hatte z.B. jahrelang ne Neoprogband in meinem Retroprogststapel :) Unglaublich, wie ich jahrelang damit leben konnte...

Ich hab auch z.b. mal bei jemandem eine Crustcorescheibe im Grindcoreregal gesehen. Muss doch die Hölle sein, so zu leben.

edegeiler

Postings: 1634

Registriert seit 02.04.2014

10.10.2019 - 10:05 Uhr
The Knife. Dachte aufgrund des "The", dass das die nächste Indieband sei.

Hier stand Ihre Werbung

Postings: 141

Registriert seit 25.09.2014

10.10.2019 - 10:08 Uhr
Ich glaube, ich hatte Tindersticks auch als härteren Rock abgespeichert. Muss die mal wieder hören und mir merken, wie die eigentlich klingen.

HELVETE II

Postings: 2455

Registriert seit 14.05.2015

10.10.2019 - 10:19 Uhr
Nochmal @Machina:

https://youtu.be/VQEwOExaXmA (Siouxsie live 1977 )

Schon war punky, oder? ;)

derdiedas

Postings: 400

Registriert seit 07.01.2016

10.10.2019 - 10:50 Uhr
Ich glaub bei My Bloody Valentine hab ich erst mal mit was aus der Metal/Emocore-Ecke gerechnet
Wenn man in den Nullerjahren musikalisch sozialisiert wurde, klingt das aber auch arg wie My Chemical Romance

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 5829

Registriert seit 23.07.2014

10.10.2019 - 10:57 Uhr
Haha, oder Bullet For My valentine. Ja, das kann in die Irre führen.

fakeboy

Postings: 76

Registriert seit 21.08.2019

10.10.2019 - 11:06 Uhr
Fields of Nephilim - dachte immer das sei eine Metalband

Klaus

Postings: 425

Registriert seit 22.08.2019

10.10.2019 - 11:09 Uhr
So ganz falsch ist das insbesondere im Bezug auf ihre letzte VÖ ja auch gar nicht. Da wäre es übrigens auch mal zeit, dass endlich mal was neues kommt.

Analog Kid

Postings: 459

Registriert seit 27.06.2013

10.10.2019 - 11:11 Uhr
Dachte immer, Sea of Dogs machen Sea Punk, dabei ist das ja astreiner Ocean Grunge...

(Sorry mir ist grad langweilig :) )

Herr

Postings: 1071

Registriert seit 17.08.2013

10.10.2019 - 12:06 Uhr
Für mich klingt es eher nach Lake Polka, mit Einflüssen aus River Rumba.

Jack the real Wiesel

Postings: 50

Registriert seit 16.12.2013

10.10.2019 - 12:08 Uhr
Der Weg einer Freiheit

Alter, ich dachte immer das wäre so Rechtsrock bzw. gaaaaaaanz unpolitischer "Deutschrock".

Plattenbeau

Postings: 756

Registriert seit 10.02.2014

10.10.2019 - 12:19 Uhr
Naja. Ich bin großer Fan von Siouxsie and the Banshees und natürlich haben die ihre Wurzeln im Punk.

Fast alles was in Großbritannien in den späten 70ern und frühen 80ern aufgeblüht ist, hatte seine Wurzeln im Punk.

Zum eigentlichen Thema: Seit es Spotify gibt, haben es Vorurteile bei mir sehr schwer, weil die Hürde so gering ist einen Künstler kurz anzuhören.
Vor dieser Zeit gab es bei mir mehr Vorurteile bzw. falsche Vorstellungen, aber genau kann ich mich kaum noch erinnern. Hielt sich aber auch in Grenzen, weil ich durch Musikzeitschriften zumindest in der Theorie gut informiert war.

Analog Kid

Postings: 459

Registriert seit 27.06.2013

10.10.2019 - 12:53 Uhr
Musste neulich erschüttert feststellen, daß ein superinnovatives und megaundergroundiges Post-Black-Dark-Atmospheric-Nu-Synth-Gaze-Stück eines unglaublich trven Undergroundmusikers auf YouTube in Wirklichkeit bloß die Kopie einer billigen Rollenspielmusik vom Amiga war.

*trollface*

(immer noch langweilig, aber gleich ist Feierabend *thumbs up* )

(ach ja, PS:Humor: "röchel" :) )

dieDorit

Postings: 178

Registriert seit 30.11.2015

10.10.2019 - 13:23 Uhr
Element of Crime - keine Ahnung mehr, was ich mal dachte, was für Musik die machen würden (vielleicht in Richtung Beatsteaks oder Donots oder gar Hip Hop a la Fünf Sterne Deluxe). Zumindest hatte ich lange Zeit kein Interesse mir die Band mal anzuhören. Dann hab ich doch irgendwann mal zufällig einen Song von denen gehört und war ganz überrascht. Heute, neben Tocotronic, meine liebste deutschsprachige Band.

Mayakhedive

Postings: 1202

Registriert seit 16.08.2017

10.10.2019 - 13:38 Uhr
Stimmt, Element of Crime waren bei mir auch so ein Fall.
Bei denen kam ich von "Crime" über "Gangsta" irgendwie zu HipHop.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 18309

Registriert seit 07.06.2013

10.10.2019 - 18:08 Uhr
@Helvete:
Kann ja sein, aber ich dachte halt, das wäre so ne "Wir machen auf Assi"-Punkband. Also so richtig Punk.

Mann 50 Wampe

Postings: 131

Registriert seit 28.08.2019

10.10.2019 - 18:26 Uhr
Bei "Morphine" hab ich früher immer an kaputten Englischen Post Punk gedacht, bis ich dann gemerkt habe wie sehr ich daneben lag.

Herr

Postings: 1071

Registriert seit 17.08.2013

10.10.2019 - 18:44 Uhr
Ich hatte immer Sister Sludge falsch einsortiert.
Ich dachte, die sind eine Mischung aus Twisted Sister mit Sludge Metal.
Erst als ich eine Brille bekam, war mir aufgefallen, dass es Sledge hieß.

HELVETE II

Postings: 2455

Registriert seit 14.05.2015

10.10.2019 - 19:44 Uhr
@Machina:

Ich wollte auch nicht den Besserwisser spielen. Hat mich nur überrascht, dass du ausgerechnet mit dem Beispiel den Thread eröffnet hast.

HELVETE II

Postings: 2455

Registriert seit 14.05.2015

10.10.2019 - 19:56 Uhr
Doch nochmal Besserwisser: so richtig Punk, also der '77er-Punk, hatte eigentlich gar nix mit Assi und Saufen zu tun ;)

Mal im Ernst. Beschäftige dich ruhig mal damit. The Damned, Dead Boys, Richard Hell and the Voidoids bis hin zu The Clash. Das war doch alles verdammt wichtig für die weiteren Entwicklungen in den 80ern. Und genau da passen auch Siouxsie rein. Der Assi-Punk kam doch erst später mit der zweiten Welle in den 80ern auf, da war der echte Punk schon längst mausetot.

Oder fang direkt mit dem Protopunk an. The Stooges, MC5, New York Dolls...

Herr

Postings: 1071

Registriert seit 17.08.2013

10.10.2019 - 22:58 Uhr
Sehr guter Tipp, in dieser Konstellation sich dem Thema anzunehmen.

Ich möchte WIRE da noch ergänzen.

Klaus

Postings: 425

Registriert seit 22.08.2019

11.10.2019 - 09:46 Uhr
Aus dem anderen Thread:

"Bei Heisskalt weigere ich mich aufgrund des Namens auch nur einen Song davon zu hören."

Ich gehe nah wie vor vom Namen her davon aus, dass die Juli/Silbermond-ähnlichen Schlager-Deutschrock machen. Wie falsch liege ich?

Autotomate

Postings: 1295

Registriert seit 25.10.2014

11.10.2019 - 10:01 Uhr
Nicht sehr: Alternative Rock / Post-Hardcoreschlager. Hör mal rein...

fakeboy

Postings: 76

Registriert seit 21.08.2019

11.10.2019 - 10:05 Uhr
Mit Christian Death ging's mir gleich wie mit Fields of Nephilim. Ebenso mit Killing Joke. Irgendwie fanden diese Goth-Bands alle in einem Metal-Kontext statt, so dass ich sie für Metalbands hielt.

Plattenbeau

Postings: 756

Registriert seit 10.02.2014

11.10.2019 - 17:09 Uhr
Obowohl mir der Bandname gerade für einen anderen Thread einfiel, passt er auch hier ganz gut:

Kackmaddafacka

Im ersten Moment denke ich da an Rap-Metal/Crossover zwischen Limp Bizkit, H-Blockx und Clawfinger. Tatsächlich aber nerdiger Indie Pop.

HELVETE II

Postings: 2455

Registriert seit 14.05.2015

19.10.2019 - 08:08 Uhr
Mad Fellaz

Italienischer Prog ist so ziemlich das Letzte, was ich hinter diesem Namen vermutet hätte.

ExplodingHead

Postings: 41

Registriert seit 18.09.2018

23.10.2019 - 23:51 Uhr
REM hatte ich immer als seichten Radiopop einsortiert - bis ich 2008 mal an Freitickets für ein Konzert gekommen bin und seitdem laufen die Jungs bei mir unter Rock.

Ein Bekannter, der auch mit war und sie vorher einige Male live gesehen hatte, meinte, das sei mit Abstand das beste - und rockigste - REM-Konzert gewesen, bei dem er gewesen sei.

Egal, ich hab seitdem eine andere Schublade für die Band. War ein Hammer-Konzert, für das ich mir nie ein Ticket gekauft hätte.

Vennart

Postings: 398

Registriert seit 24.03.2014

24.10.2019 - 00:06 Uhr
Rolo Tomassi, hatte irgendwo gelesen, dass die so klingen wie Dillinger Escape Plan, womit ich kaum was anfangen kann. Dann als Vorband live gesehen und festgestellt, dass es da nicht nur um dissonantes Chaos geht, sondern dass die auch hymnische Momente und große Melodien kredenzen. Also sofort die beiden letzten Alben gekauft, die laufen seitdem regelmäßig.

Eurodance Commando

Postings: 324

Registriert seit 26.07.2019

24.10.2019 - 00:33 Uhr
Echt so ja? Teile genau den selben Voreindruck. Mal noch ne Chance geben.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 5829

Registriert seit 23.07.2014

24.10.2019 - 00:35 Uhr
Rolo Tomassi sind wirklich gut. Die als "Dillinger"-Kopie abzustempeln wird denen definitiv nicht gerecht, sind deutlich emotionaler und wie gesagt auch hymnischer unterwegs. Schöne Mischung aus Brachiatät und Melodie.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 5829

Registriert seit 23.07.2014

24.10.2019 - 00:36 Uhr
Da würde ich auch die letzten beiden Alben empfehlen. Die Sachen sind für mich noch ein wenig zu unausgegoren.

John Bello

Postings: 317

Registriert seit 26.08.2019

24.10.2019 - 00:36 Uhr
Rolo Tomassi, das war doch die fiktive Figur aus dem L.A Confidential-Roman von James Ellroy, mit der letztendlich die Schuld von Dudley Smith am Nite Owl - Masssker bewiesen wurde, isn't it?

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 5829

Registriert seit 23.07.2014

24.10.2019 - 00:37 Uhr
*Die Sachen davor

Eurodance Commando

Postings: 324

Registriert seit 26.07.2019

24.10.2019 - 00:40 Uhr
@John Bello


Richtig und jetzt?

peppermint patty

Postings: 439

Registriert seit 07.05.2019

24.10.2019 - 00:42 Uhr
Ficki, ficki :)

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: