Champions League 2019/20

User Beitrag

MopedTobias

Postings: 15016

Registriert seit 10.09.2013

11.03.2020 - 23:33 Uhr
"MopedTobias und Given To The Rising haben sich disqualifiziert. "Fehlt ja nur ein Tor", selten so weit entfernt gesehen."

Hä? Hast du meinen Beitrag nicht weiter gelesen, ich hab doch geschrieben, dass es für Dortmund nichts wird, wenn sie so weiterspielen.

Extrem unglücklich für Liverpool, 34:10 Torschüsse... und ein massiver Qualitätsunterschied im Tor, Adrian ist selbst als Nummer zwei echt schwach.

Jahreslisten der Magazine

Postings: 135

Registriert seit 14.12.2019

11.03.2020 - 23:41 Uhr
@ keenan

Trauerkloß

edegeiler

Postings: 2005

Registriert seit 02.04.2014

12.03.2020 - 00:05 Uhr
Schade für meinen BVB, aber verdienter Sieg für PSG. Sehe auch nicht die großen taktischen Defizite, Paris einfsch größere Qualität in der Offensive und in der Defensive eine Bilderbuchleistung des gesamten Teams. Dortmund so gut wie keine gefährliche Chance.

MopedTobias

Postings: 15016

Registriert seit 10.09.2013

12.03.2020 - 00:17 Uhr
So super schlimm fand ichs auch nicht. Das erste Tor war katastrophal verteidigt, aber das zweite eher unglücklich. Trotzdem war Dortmund in der ersten Hälfte zu passiv, auch eine gute PSG-Abwehr kann man vor mehr Probleme stellen. Sah so aus, als ob Favre die Hinspiel-Führung über die Zeit bringen wollte, und das konnte ja nicht gut gehen.

Given To The Rising

Postings: 4564

Registriert seit 27.09.2019

12.03.2020 - 00:19 Uhr
Auch Daniele Rugani von Juventus hat es erwischt.
https://www.sportbuzzer.de/artikel/coronavirus-juventus-profi-rugani-positiv-getestet-ronaldo-khedira-reaktionen/

CL wird wohl erstmal ausfallen. Die Überlebenden treffen sich dann nächstes Jahr zur Fortsetzung.

keenan

Postings: 2897

Registriert seit 14.06.2013

12.03.2020 - 07:52 Uhr
"Geil. Mir geht der LFC-Hype so sehr auf den Sack! "

genau, am besten dann die daumen drücken für chelsea, man city und psg...

+oder-

Postings: 262

Registriert seit 05.08.2018

12.03.2020 - 08:06 Uhr
Wenn überhaupt, würde ich es Atletico gönnen.

Der Liverpool-Hype ist meiner Meinung das Gleiche, wie hierzulande der Pauli-Hype. Bäh!

keenan

Postings: 2897

Registriert seit 14.06.2013

12.03.2020 - 08:14 Uhr
pauli hype???

wirklich unfassbar wie dumm die menschen doch einfach sind. bzgl. der geisterspiele in paris und gladbach wo die fans trotzdem zu tausenden erscheinen...

Hallohallo

Postings: 365

Registriert seit 30.01.2020

12.03.2020 - 08:16 Uhr
Bei Dortmund klang das schon im Vorfeld nicht gut. "Hauptsache irgendwie durchkommen, egal wie", "wenn wir 5:6 verlieren reicht das auch".... Entsprechend haben sie dann auch gespielt.

fuzzmyass

Postings: 2162

Registriert seit 21.08.2019

12.03.2020 - 08:32 Uhr
Lol, wieso soll Pool denn so viel besser sein als Chelsea, City und Co.? Gehören genau so einer US Firma und geben auch u.a. für einen Van Dijk viel Kohle aus, geben aber gleichzeitig scheinheilig vor etwas besseres zu sein... und Leute fallen auch noch darauf rein... da passt auch so ein Doppelmoralapostel wie Klopp bestens hin...
Finde diesen Hype auch schrecklich, von daher super, dass Atleti die im eigenen Stadion vernichtet hat...

keenan

Postings: 2897

Registriert seit 14.06.2013

12.03.2020 - 08:47 Uhr
seit wann sind man city und chelsea nochmal "erfolgreich"? achja erst seit diesem jahrtausend...
und ohne moos war vorher bei denen nix los!

Hallohallo

Postings: 365

Registriert seit 30.01.2020

12.03.2020 - 08:58 Uhr
Bayern war auch schon reich Anfang des Jahrtausends. Da war es halt Zufall, Glück und Beckenbauer, der den Verein in einer geldlosen Zeit reich gemacht hat. Will ein Verein auch so groß werden, muss ihm halt geholfen werden. Sonst kann man auch gleich keine neuen Buli Mannschaften erlauben und mit Ligaspielrechten arbeiten wie in den USA.

fuzzmyass

Postings: 2162

Registriert seit 21.08.2019

12.03.2020 - 09:07 Uhr
Was spielt es denn für eine Rolle, seit wann die "Erfolgreich" sind? Es sind beide Clubs, die schon ewig lange fester Bestandteil des englisch Fußballs sind...

Mann 50 Wampe

Postings: 540

Registriert seit 28.08.2019

12.03.2020 - 09:22 Uhr
Mir geht nicht Liverpool oder Chelsea auf den Sack, sondern die Bewunderung vieler (deutscher) Fussballfans für die Operetten- und Geldliga in England.

Given To The Rising

Postings: 4564

Registriert seit 27.09.2019

12.03.2020 - 09:49 Uhr
Dann viel lieber die gröhlenden, pöbelnden, besoffenen Fans deutscher Traditionsvereine, die z.B. Familien mit Steinen bewerfen, wenn sie zufällig RB-Anhänger sind, oder wie? Die deutsche Liverpool-Begeisterung ist in erster Linie die Freude für Jürgen Klopp.
Und zu Atletico: Ich kann Simeone nicht ausstehen. Asozialster Trainer, den ich kenne.

Mann 50 Wampe

Postings: 540

Registriert seit 28.08.2019

12.03.2020 - 10:16 Uhr
Wo genau hast du jetzt herausgelesen das ich gröhlende Steine werfende deutsche Fans besser finde oder das gutheiße ????
Fankrawalle gibts im Mutterland der Hooligans natürlich nicht. Ich bin nunmal alt genug um mich an die 80er und 90er Jahre im Europäischen Fussball zu erinnern, wo Engliche Fans bei Auswärtsspielen regelmäßig ganze Stadien verwüstet haben. Liverpool Fans waren dabei ganz weit vorne, kannst ja mal Heysel Stadion in Brüssel googeln.

Given To The Rising

Postings: 4564

Registriert seit 27.09.2019

12.03.2020 - 10:19 Uhr
Genau das war der Grund für das Stehplatzverbot. Und es hat die Atmosphäre in den Stadien sichtlich verbessert. Eintrittspreise und Vermarktung sind natürlich ein Problem, aber das kann man evtl. ändern.

MopedTobias

Postings: 15016

Registriert seit 10.09.2013

12.03.2020 - 10:30 Uhr
Unabhängig von Sympathie oder Antipathie, aus fußballerischer Sicht kann man Liverpool zurecht hypen. Fantastischer Kader, der oft richtig Spaß beim Zugucken macht. Solche Aufholjagden wie das 4:0 gegen Barca sollten eigentlich jeden Fußballfan mitreißen können, der keine grundlegende Abneigung gegen Pool/Klopp hat. Außerdem spielt Laserpass-Matip da :)

fuzzmyass

Postings: 2162

Registriert seit 21.08.2019

12.03.2020 - 10:39 Uhr
Ich mag Simeone sehr. Ja, der ist ein Kern-Assi, aber ehrlich und geradeheraus, eine richtige Marke... nicht so ein scheinheiliger Doppelmoralapostel wie Klopp, der sich immer alles zurecht dreht wie es ihm in den Kram passt...

"Ich verstehe den Fußball nicht, den sie mit ihrer Qualität spielen", meckerte Klopp über Atleticos Spielstil: "Sie sollten in der Lage sein, richtigen Fußball zu spielen, doch sie stellen sich hinten rein und kontern. Wir akzeptieren das natürlich, aber es fühlt sich heute Abend nicht richtig an. Mir ist klar, dass ich ein wirklich schlechter Verlierer bin, vor allem, wenn die Jungs sich so sehr gegen Weltklassespieler auf der anderen Seite anstrengen, die mit zwei Viererreihen verteidigen."

So ein peinlicher Vogel...

keenan

Postings: 2897

Registriert seit 14.06.2013

12.03.2020 - 10:49 Uhr
"Was spielt es denn für eine Rolle, seit wann die "Erfolgreich" sind? Es sind beide Clubs, die schon ewig lange fester Bestandteil des englisch Fußballs sind.."

eine sehr große sogar! bayern war lange vorher erfolgreich bevor sie viel geld hatten. das haben sie sich alles hart erarbeitet!

und solche scheichvereine wie psg, man city, und chelsea werden einfach von irgendwelchen typen mit geld überhäuft und sind erst dadurch erfolgreich, dass ist das nervige!

ähnlich wie hoffenheim oder jüngst red bull leipzig!

Given To The Rising

Postings: 4564

Registriert seit 27.09.2019

12.03.2020 - 11:09 Uhr
Bedeutet aber auch, dass sich Erfolg aufschaukelt und man als kleiner Verein ohne Investor keine Chance hat nach oben zu kommen, weil die reichen Clubs mehr Fernsehgelder bekommen und ein besseres Image haben, so dass sie die besten Spieler verpflichten können. Und wenn du als kleiner Verein mal eine Saison oben mitspielst, werden dir die besten Spieler abgekauft. Der Bayern-Erfolg beruht ausschließlich auf der Arbeit von Hoeneß, der da Kontinuität reingebracht hat.

fuzzmyass

Postings: 2162

Registriert seit 21.08.2019

12.03.2020 - 11:10 Uhr
Naja, wie viele Titel hat Chelsea summa summarum bekommen? Man kann auch Geld verbrennen, das ist keine Garantie... ob eine Amerikanische Firma investiert (Liverpool) oder ein Russischer Oligarch (Chelsea)... der Unterschied ist marginal..

City zum Beispiel ist trotzdem eine Traditions-Mannschaft - u.a. englischer Meister 1937 und 1968 sowie UEFA Cup Winners Cup Sieger 1970 - das ist quasi der feuchte Traum von "echten" Fußballfans gewesen: eine Traditionsmannschaft bzw. ein Arbeiterverein, der ein Underdog ist... die haben schon genug geleistet und gelitten, dass sie sich auch mal einen Sonnenplatz verdient haben...

Auch PSG war schon in den 90ern ein ordentliches Champions League Team, welches immer wieder geile Kicker hatte (George Weah, anyone???)... sogar 1996 den UEFA Cup Winner'S Cup gewonnen..


Die kann man alle mit Hoffenheim und Leipzig nicht vergleichen, aber Du interessierst Dich für Fußball wohl erst seit 10 Jahren - anders kann ich mir die Ausführungen nicht erklären...

Given To The Rising

Postings: 4564

Registriert seit 27.09.2019

12.03.2020 - 11:14 Uhr
"UEFA Cup Winners Cup"
Ist das dasselbe wie UEFA Cup. Waren das 1996 nicht die Bayern?

Jahreslisten der Magazine

Postings: 135

Registriert seit 14.12.2019

12.03.2020 - 11:14 Uhr
Zumindest hat Hopp sein Geld hart erarbeitet. Bei Hoeneß, Rummenigge und Beckenbauer handelt es sich ja eher um eine kriminelle Vereinigung.

Given To The Rising

Postings: 4564

Registriert seit 27.09.2019

12.03.2020 - 11:15 Uhr
Aha. Pokal der Pokalsieger. Das UEFA hat mich verwirrt.

fuzzmyass

Postings: 2162

Registriert seit 21.08.2019

12.03.2020 - 11:38 Uhr
"Das UEFA hat mich verwirrt."

war mir auch unsicher, ob hier den Pokal noch jemand kennt... wurde ja abgeschafft bzw. in den heutigen UEFA CUp mitintegriert...

keenan

Postings: 2897

Registriert seit 14.06.2013

12.03.2020 - 11:57 Uhr
@ fuzzy

eigentlich interessiere ich mich für fussball seit ca. 1988 und seit anfang der 2010er immer weniger bis kaum noch. in letzter zeit jedoch wieder etwas vermehrt, da mein sohn sich nun langsam immer mehr für den sport interssiert

keenan

Postings: 2897

Registriert seit 14.06.2013

12.03.2020 - 15:09 Uhr
https://www.eurosport.de/fussball/la-liga/2019-2020/coronavirus-real-madrid-in-quarantane-spanien-stoppt-spielbetrieb_sto7701854/story.shtml

hubschrauberpilot

Postings: 5907

Registriert seit 13.06.2013

12.03.2020 - 16:33 Uhr
"MopedTobias und Given To The Rising haben sich disqualifiziert. "Fehlt ja nur ein Tor", selten so weit entfernt gesehen."

Hä? Hast du meinen Beitrag nicht weiter gelesen, ich hab doch geschrieben, dass es für Dortmund nichts wird, wenn sie so weiterspielen.


Du hast recht, mein Fehler.

Zumindest hat Hopp sein Geld hart erarbeitet. Bei Hoeneß, Rummenigge und Beckenbauer handelt es sich ja eher um eine kriminelle Vereinigung.

Im Gegensatz zu Herrn Hopp haben die 3 aber auch recht erfolgreich Fußball gespielt und weder einen Provinzverein durch Geldspritzen in die 1. Liga gehievt noch durch eine Sonderregelung die 50+1-Regel außer Kraft gesetzt. Und Rummenigge kriminell naja, kannst du gerne so sehen, aber vergessen Sachen beim Zoll anzumelden... da ist er sicherlich nicht allein, auch wenn die Größenordnung eine andere ist als bei Otto-Normalbürger. Eine kriminelle Energie zwecks Bereicherung sehe ich da zumindest nicht.

Die kann man alle mit Hoffenheim und Leipzig nicht vergleichen, aber Du interessierst Dich für Fußball wohl erst seit 10 Jahren - anders kann ich mir die Ausführungen nicht erklären...

Was ist jetzt deine These? Weil die Vereine in der Vergangenheit auch mal ab und zu europäisch erfolgreich waren? Ja, die haben wohl mehr Tradition als Retortenvereine wie Hoffenheim oder Leipzig, haben aber erst nach Einstieg eines Investors wieder Reputation erlangt...



fuzzmyass

Postings: 2162

Registriert seit 21.08.2019

12.03.2020 - 16:49 Uhr
Meine These sollte wohl relativ offensichtlich sein:
Auf der einen Seite alte Erstliga bzw. auch international nicht untätige Traditionsvereine, die aufgepeppt wurden.. auf der anderen sehr unterklassige, die überhaupt erst durch das Geld zu Profivereinen geworden sind... Du neigst dazu sie etwas in einen Topf zu schmeißen und das fand ich halt scheiße...
Nur weil City nicht so erfolgreich war wie Liverpool, haben sie nicht weniger Recht auf einen Investor als Liverpool... wer etwas anderes sagt, den kann ich nicht Ernst nehmen

Jahreslisten der Magazine

Postings: 135

Registriert seit 14.12.2019

12.03.2020 - 17:06 Uhr
Hoeneß und Rummenigge sind nun mal vorbestraft. Der "Kaiser" - aus welchen Gründen auch immer - (noch) nicht, trotz offensichtlich vorhandener krimineller Energie zwecks Bereicherung:

https://www.welt.de/sport/article158220753/Das-edle-Bild-vom-Heiligen-Franz-ist-endgueltig-zerstoert.html

Von einer kriminellen Vereinigung kann man also überspitzt formuliert durchaus sprechen.

Im Gegensatz zu Herrn Hopp haben die 3 aber auch recht erfolgreich Fußball gespielt und weder einen Provinzverein durch Geldspritzen in die 1. Liga gehievt noch durch eine Sonderregelung die 50+1-Regel außer Kraft gesetzt.

Ist das strafbar? Zu mal er ja auch den Nachwuchsbereich mit seinem Geld fördert, also eben nicht zur eigenen Bereicherung.

hubschrauberpilot

Postings: 5907

Registriert seit 13.06.2013

12.03.2020 - 18:34 Uhr
Du neigst dazu sie etwas in einen Topf zu schmeißen und das fand ich halt scheiße...
Nur weil City nicht so erfolgreich war wie Liverpool, haben sie nicht weniger Recht auf einen Investor als Liverpool... wer etwas anderes sagt, den kann ich nicht Ernst nehmen


Nein, das war keenan. Aber ich stimme ihm in der Sache zu. In Deutschland gibt es eher abschreckende Beispiele von Investoren wie bei Hannover 96, Hertha (jüngst) oder ganz extrem TSV 1860 München. Aber ja, in Ligen ohne 50+1 hat im Prinzip jeder einen Anspruch auf einen Investor, wenn es dem Erfolg des Vereins dient und man ihn nicht als Spekulationsobjekt betrachtet um nur Gewinne zu erwirtschaften. Da sind wir prinzipiell einer Meinung.

Ist das strafbar? Zu mal er ja auch den Nachwuchsbereich mit seinem Geld fördert, also eben nicht zur eigenen Bereicherung.

Strafbar nein, Hopp spendet auch genug eigenes Geld für soziale Projekte. Da hätten die Fans bei den jüngsten Protesten lieber den Brausehersteller mit dem Bullen ins Fadenkreuz nehmen sollen.

Von einer kriminellen Vereinigung kann man also überspitzt formuliert durchaus sprechen.

Nein, da die Vorstrafen nicht im Zusammenhang mit dem FC Bayern München stehen. Ich will das in keinster Weise rechtfertigen oder Whataboutism betreiben, aber die benannten Personen wurden als Privatpersonen belangt.

fuzzmyass

Postings: 2162

Registriert seit 21.08.2019

12.03.2020 - 18:45 Uhr
"Nein, das war keenan."


ooops, sorry - tatsächlich... dann will ich nichts gesagt haben

Jahreslisten der Magazine

Postings: 135

Registriert seit 14.12.2019

12.03.2020 - 20:40 Uhr
Ich schrieb ja auch nur bei den dreien von einer kriminellen Vereinigung und nicht, dass Bayern München deshalb ein krimineller Verein wäre. Allerdings ist die Häufung der Straftaten und Vorwürfe - vor allem im Kontrast zum vorher in der Öffentlichkeit präsentierten Selbstbild ("Mutter Theresa" - schon einzigartig.

fuzzmyass

Postings: 2162

Registriert seit 21.08.2019

10.07.2020 - 16:00 Uhr
Die Auslosung ist natürlich schon bombig für Bayern... falls man es gg Chelsea packen sollte (wird schon schwer genug, trotz Hinspielergebnis), kommt Neapel/Barca... der Sieger würde dann im HF gg Real/City/Juve/Lyon spielen... das wird schon gar nicht so unspannend und total unberechenbar, da nur 1 KO Spiel und Team in unterschiednlichen Verfassungen/Spielrhythmen

MopedTobias

Postings: 15016

Registriert seit 10.09.2013

10.07.2020 - 16:18 Uhr
Interessant: Aufgrund der Auslosung wird auf jeden Fall eine Mannschaft im Finale stehen, die den Titel noch nie geholt hat. Einer aus Leipzig, Atletico, PSG und Bergamo wird safe einen Finalteilnehmer darstellen.

Wird das System der gelben Karten eigentlich normal beibehalten? Dann könnte Messi gegen Bayern gesperrt sein, wenn er sich im Rückspiel gegen Neapel gelb holt. Selbiges gilt bei Bayern für Kimmich und Thiago.

Apfelhundel

Postings: 54

Registriert seit 24.06.2020

10.07.2020 - 16:20 Uhr
Momentan ist international niemand unschlagbar, aber es gibt nur einen Lewandowski. Deswegen stehen Bayerns Chancen, egal gegen wen, gar nicht schlecht. Aber natürlich wird's im Prinzip ein Würfelspiel in diesem k.o. Modus.

hubschrauberpilot

Postings: 5907

Registriert seit 13.06.2013

10.07.2020 - 22:07 Uhr
wird schon schwer genug, trotz Hinspielergebnis

Glaubst du echt, dass es schwer wird? Dass Chelsea ein 4:0 auswärts schafft? Ne sorry, da fehlt mir bei Bayerns Rückrunde in der BL jegliche Phantasie.

Für die Spiele danach könnte es schwer werden, da die BL beendet ist und die anderen Ligen noch spielen, die Spieler sind da dann mehr im Spielrythmus. Oder ist es ein Vorteil, weil man dann ausgeruhter ist? Da scheiden sich die Geister.

MopedTobias

Postings: 15016

Registriert seit 10.09.2013

11.07.2020 - 00:57 Uhr
In Spanien ist bald aber auch schon Schluss, Bayern und Barca werden sich nicht viel nehmen in Sachen Rhythmus/Ausgeruhtheit. Barca ist aber wirklich nicht in Form aktuell, da sehe ich Bayern schon als leichten Favoriten. Stimme aber zu, dass es mit dem Modus von nur einem Spiel fast schon Roulette ist.

Blablablubb

Postings: 362

Registriert seit 20.04.2014

11.07.2020 - 08:58 Uhr
Die Erfahrung hat gezeigt das die Leistung in den nationalen Ligen nicht unbedingt ein Gradmeser für die CL ist. Bei den Bayern bin ich da mal gespannt, denn in der Bundesliga haben sich ja die vermeintlichen "Top-Gegner" zuletzt auch eher tölpelhaft angestellt.

Felix Klaus

Postings: 527

Registriert seit 30.12.2019

11.07.2020 - 22:21 Uhr
Wobei Champions-League in diesem Jahr eh nur die Wertigkeit eines Audicups oder so hat. Das verlorene Jahr...

Seite: « 1 ... 3 4 5 6
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: