Nick Cave & The Bad Seeds - Ghosteen

User Beitrag

Klaus

Postings: 999

Registriert seit 22.08.2019

18.10.2019 - 11:15 Uhr
Ja schon, aber die Hallen sind riesig und er ist gierieg geworden, was Gagen angeht. Die Preise hier liegen wohl auch bei 80 € aufwärts.

Glaube, ich werde es dieses Mal lassen.

Voyage 34

Postings: 861

Registriert seit 11.09.2018

18.10.2019 - 12:08 Uhr
Stimmt dass er live grandios ist, aber die Preise bin ich ehrlich gesagt auch kaum bereit zu zahlen

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 5108

Registriert seit 26.02.2016

18.10.2019 - 12:14 Uhr
Da ich die letzte Tour verpasst habe, werd ich wohl diesmal hingehen müssen/wollen...

fuzzmyass

Postings: 1947

Registriert seit 21.08.2019

18.10.2019 - 12:54 Uhr
Letzte Tour war absolut grandios... allerdings sind jetzt die Hallen deutlich größer und irgendwie ist das neue Album das erste bei ihm, wo ich das Gefühl habe es könnte bei mir ein absoluter Rohrkrepierer werden. Dieser überdramatisierte sakrale Kitsch ist nicht so wirklich meins. Skeleton Tree fand ich noch super, die Vorgänger sowieso.

Deaf

Postings: 551

Registriert seit 14.06.2013

18.10.2019 - 13:13 Uhr
Hurra! War 2017 und 2018 je einmal dabei und fand es etwas vom besten, was ich je sehen/hören durfte. Werde bestimmt wieder gehen - koste es, was es wolle. ;-)

Voyage 34

Postings: 861

Registriert seit 11.09.2018

18.10.2019 - 15:28 Uhr
Stimmt, gerade gesehen, dass er in der Lanxess Arena spielt... Mitsubishi Halle in Düs fand ich schon nicht geil, aber auf dioe Lanxess hab ich definitiv noch weniger Bock. Denke die Tour skippe ich obwohl ich das aktuelle Album bisher wirklich großartig finde..

VelvetCell

Postings: 2205

Registriert seit 14.06.2013

18.10.2019 - 15:33 Uhr
Ja, die anfänglich große Freude wird durch die großen Hallen getrübt. Hat es da denn plötzlich so einen Popularitätsschub gegeben?

Klaus

Postings: 999

Registriert seit 22.08.2019

18.10.2019 - 15:40 Uhr
"Ja, die anfänglich große Freude wird durch die großen Hallen getrübt. Hat es da denn plötzlich so einen Popularitätsschub gegeben? "

Cave ist jetzt bei der Agentur FKP und man hört, dass das so teuer war, dass diese Hallen aufgrund der Gagen einfach notwendig sind.

Deaf

Postings: 551

Registriert seit 14.06.2013

18.10.2019 - 15:45 Uhr
Es gibt doch Konzepte, mit der sich die Hallen quasi verkleinern lassen? In Zürich hat er vor 2 Jahren jedenfalls in der halben Halle gspielt, indem ein Teil abgetrennt wurde. Das Problem ist wohl, dass die nächstkleineren Locations alle deutlich zu klein wären, die grössten aber eigentlich zu gross...

Klaus

Postings: 999

Registriert seit 22.08.2019

18.10.2019 - 15:49 Uhr
"Das Problem ist wohl, dass die nächstkleineren Locations alle deutlich zu klein wären, die grössten aber eigentlich zu gross... "

In Berlin trifft das nicht zu. Da hat er zuletzt (neben dem Open Air), in der Schmeling Halle gespielt. Die war gut voll und die ist ca. 1/3 kleiner.

VelvetCell

Postings: 2205

Registriert seit 14.06.2013

18.10.2019 - 16:03 Uhr
Und in Hamburg in der Sporthalle. Das ist zwar auch nicht optimal, aber besser als die Arena.

fuzzmyass

Postings: 1947

Registriert seit 21.08.2019

18.10.2019 - 16:10 Uhr
In München jetzt Olympiahalle, davor Zenith... erstere ist schon ca. 2 bis 2,5 mal so groß wie die zweite.

tumbleweed

Postings: 250

Registriert seit 02.09.2019

23.10.2019 - 12:49 Uhr
Ich empfehle die Brixton Academy in London, in der ich die Flaming Lips vor einigen Wochen schon gesehen habe. Nicht zu gross, Eintritt unter 50 Pfund.

Und um eventuellen Kommentaren im Vorfeld schon entgegenzukommen: Im Jahre 2019 und unter der strengen Herrschaft von Greta für ein Konzert nach London fliegen? Immer wieder gerne!

StopMakingSense

Postings: 419

Registriert seit 30.06.2015

23.10.2019 - 13:05 Uhr
...jetzt hast du's den eventuellen Kommentaren aber ordentlich (und valide) gegeben, Respekt!

slowmo

Postings: 622

Registriert seit 15.06.2013

23.10.2019 - 16:25 Uhr
Nach den Kritiken hier werde ich vllt. Nick Cave doch noch einmal eine Chance geben. Finde seine Stimme ehrlich gesagt ziemlich anstrengend und irgendwie wirkt er auf mich teils sehr unsympathisch. Irgendwie so auf sich selbst zentriert und ewig leidend und so narzisstisch. Naja vllt. gebe ich ihm auch unrecht.

Klaus

Postings: 999

Registriert seit 22.08.2019

23.10.2019 - 16:31 Uhr
Empfehle hierfür mal eine seiner Livedvds etc. anzuschauen. Er ist sogar ziemlich herzlich auf der Bühne.

Deaf

Postings: 551

Registriert seit 14.06.2013

23.10.2019 - 18:36 Uhr
Ich hab's schon auf der vorherigen Seite geschrieben, aber eine solch angenehme Stimme als anstrengend oder gar hässlich zu empfinden, kann ich nicht nachvollziehen.

In jüngeren Jahren wirkte er schon eher distanziert und unnahbar, aber die Zeiten sind längst vorbei. Dass er selbstzentriert ist, empfinde ich nicht als negativ, ich behaupte mal, dass du dies als Künstler sowieso sein musst.

Eurodance Commando

Postings: 647

Registriert seit 26.07.2019

23.10.2019 - 20:19 Uhr
Finde seine Stimme ehrlich gesagt ziemlich anstrengend und irgendwie wirkt er auf mich teils sehr unsympathisch. Irgendwie so auf sich selbst zentriert und ewig leidend und so narzisstisch. Naja vllt. gebe ich ihm auch unrecht.

Kann ich schon nachvollziehen, aber ich glaube dir fehlt nur der nötige magische Moment, bei dem es Klick macht.

Deaf

Postings: 551

Registriert seit 14.06.2013

08.11.2019 - 17:35 Uhr
Jetzt endlich zum zweiten Mal gehört, da die CD mittlwerweile raus ist. Schon sehr schön alles, die Gitarren fehlen mir nicht mehr, jetzt, wo ich darauf vorbereitet bin.

Part 2 überragt aber nach wie vor, bei der zweiten Hälfte von "Ghosteen" konnte ich die eine oder andere Träne nicht zurückhalten.

Deaf

Postings: 551

Registriert seit 14.06.2013

08.11.2019 - 17:39 Uhr
Der Hit der Platte ist aber natürlich "Bright Horses".

tumbleweed

Postings: 250

Registriert seit 02.09.2019

11.11.2019 - 08:54 Uhr
Ich habe auch geheult, als Leo in Titanik ersoffen ist.

fuzzmyass

Postings: 1947

Registriert seit 21.08.2019

23.11.2019 - 20:32 Uhr
Nach mehreren Durchgängen kann ich nun sagen, dass dies für mich das schwächste Cave Album ist. Ist generell ein okayes Album, packt aber kaum und ist einfach zu kitschig, schwülstig und theatralisch, ohne Spannung und Kante, die zuvor Skeleton Tree noch hatte.

6/10

ExplodingHead

Postings: 84

Registriert seit 18.09.2018

28.11.2019 - 01:02 Uhr
Gestern gehört. Was ist aus dem Cave nur für ein langweiliger Betroffenheitslyriker geworden... (und wer jetzt mit dem Tod seines Sohnes daherkommt: Daran allein liegts nicht, denn auf dem Weg dahin war er schon vorher!

Deaf

Postings: 551

Registriert seit 14.06.2013

28.11.2019 - 06:08 Uhr
Es gibt wenige Songwriter mit besseren Lyrics. Ich finde den Weg weg vom reinen Geschichteerzählen gut und konsequent, denn gerade das wäre langsam langweilig geworden.

Ich würde mittlerweile eine knappe 9/10 geben. Als Album funktioniert es besser als der Vorgänger, mein Favorit bleibt aber "Push The Sky Away".

ExplodingHead

Postings: 84

Registriert seit 18.09.2018

29.11.2019 - 02:25 Uhr
Ich hör Musik aber der Musik wegen, und die wird bei Cave seit Jahren immer einschläfernder. Hatte echt Mühe, beim Hören des Albums nicht einzunicken...

edegeiler

Postings: 1973

Registriert seit 02.04.2014

29.11.2019 - 14:24 Uhr
Ich glaube nicht, dass man Musik, Vocals und Text trennen kann. Ist alles eine Einheit.

Voyage 34

Postings: 861

Registriert seit 11.09.2018

29.11.2019 - 15:01 Uhr
Ach das kann man garantiert, die Frage ist wie sinnvoll das ist. Für mich in den meisten Fällen, im Fall von Nick Cave & TBS ebenso, nicht so sinnvoll; mir ist am Ende die Einheit aus Allem meinstens wichtiger, trotzdem kann auch ein einzelnes Element alles versauen.

Trotzdem sehe ich nicht warum man diesen Ansatz exklusiv verfolgen und die "Musik" generell über alles stellen sollte bzw. anders herum die anderen Elemente nicht schätzen kann. Das ist schade, da geht viel verloren.

ExplodingHead

Postings: 84

Registriert seit 18.09.2018

29.11.2019 - 16:02 Uhr
" Ich glaube nicht, dass man Musik, Vocals und Text trennen kann. Ist alles eine Einheit. "

Und was machst Du bei Musik, deren Textsprache Du nicht mächtig bist? Von vornherein ignorieren?

Nein, wenn ich Musik geniessen will, achte ich in erster Linie auch nur auf die Musik (es sei denn, ich verstehe den Text auf Anhieb und lehne ihn inhaltlich zB wegen politischer Aussagen ab, was mir aber nur bei deutschen und einigen englischen Texten passieren kann) - und wenn mir Sprache wichtig ist, dann lese ich ein Buch!

edegeiler

Postings: 1973

Registriert seit 02.04.2014

29.11.2019 - 16:43 Uhr
Nicht ganz, aber ich habe tatsächlich Probleme damit. Versuche dann den Teil eher phonetisch aufzufassen. Aber eine Ebene des Werkes geht dann ärgerlicherweise verloren.

Mister X

Postings: 3112

Registriert seit 30.10.2013

03.12.2019 - 02:06 Uhr
Irgendein Arschloch-Magazin hat noch schnell eine Review hinterhergeworfen und somit den Metascore versaut !

Ist jetzt von 97 auf 96 gesunken und somit nicht mehr das best bewertete Album der 2010er.

fuzzmyass

Postings: 1947

Registriert seit 21.08.2019

03.12.2019 - 08:04 Uhr
Das Album hätte das auch gar nicht verdient gehabt, von daher in Ordnung. Da waren die Vorgänger deutlich besser.

Deaf

Postings: 551

Registriert seit 14.06.2013

03.12.2019 - 08:15 Uhr
Zumindest "Skeleton Tree" war als Album nicht besser.

Die Aussage betreffend "Arschloch-Magazin" teile ich auch nicht, zumal kein einziges weniger als 8.0 vergeben hat. Passt schon.

dreckskerl

Postings: 2281

Registriert seit 09.12.2014

03.12.2019 - 13:05 Uhr
Ih nehme doch an, dass der User Mister x seinen nächtlichen Post ironisch meint.

edegeiler

Postings: 1973

Registriert seit 02.04.2014

08.01.2020 - 22:04 Uhr
Bright Horses lief gerade beim Bachelor. Wir brauchen ein neues Hobby, Leute.

afromme

Postings: 422

Registriert seit 17.06.2013

08.01.2020 - 23:20 Uhr
Ich hab's jetzt mehrfach probiert mit dem Album. Bin grundsätzlich bei fuzzymass: Ich finde das Album (und übrigens auch das Cover) nicht bewegend, sondern... langweilig, schwülstig und ein bisschen kitschig. Das Cover nicht nur ein bisschen kitschig.

Mir passiert da einfach zu wenig - es sind ja nicht nur die Gitarren verschwunden, es ist im Grunde alles verschwunden bis auf sehr viele, sehr flächige Keyboards. Wenn mal ein Klavier ins Geschehen eingreift, freut man sich, steht aber auch kurz vorm Herzkasper ob der plötzlichen Aufregung.

Was nicht Ironie ist aus meiner Sicht:

"Push the Sky away" ist für mich eine klare 10/10. Ich liebe auch das Titelstück am Ende. Rein vom Rezept her - klare Erzählstimme, eher flächige Keyboards, Kinder-/Frauenchor, keine Gitarren, kein Brimborium, kein nix - ist im Grunde "Ghosteen" (das Album) eine Art "Push the Sky away" (das Stück) ausgewalzt auf Albumlänge. Und funktioniert für mich so gar nicht. "Push the sky away" (das Stück) lebt ja nicht zuletzt vom Albumkontext, in dem z.B. direkt vorher die Anspannung und Eskalation des "Higgs Boson Blues" steht.

Und auf Albumlänge ist das Rezept für mich vor allem ziemlich öde.

fuzzmyass

Postings: 1947

Registriert seit 21.08.2019

09.01.2020 - 00:57 Uhr
Bei mir ist das Album inzwischen etwas gewachsen, das Grundurteil von oben bleibt aber vorerst. Finde es nicht mehr ganz so schwülstig, aber für mich immer noch sein schwächstes Album.

VelvetCell

Postings: 2205

Registriert seit 14.06.2013

09.01.2020 - 09:30 Uhr
Mich erreicht das Album vollkommen. Anfangs habe ich ein paar Längen ausgemacht. Das legt sich aber, wenn man sich in das Album fallen lässt und komplett eintaucht. Ein großes Werk!

carpi

Postings: 748

Registriert seit 26.06.2013

09.01.2020 - 15:37 Uhr
Finde, dass hier beim Hören etwas Merkwürdiges passiert, je nach Gemütslage ist es ein entweder hervorragendes-intensives oder erdrückend-schwülstiges Album, sodass sich Reue bzw. Bestätigung, es nicht in die Top 100 aufgenommen zu haben, abwechseln. "Bright Horses" ist aber bei den Songs dabei, der ist klasse. Die beiden "Ghosteen" Tracks hingegen sind mir derzeit doch zu viel des Guten auf der Kitschskala. In einigen Jahren verfestigt sich vielleicht die ein oder andere Meinung, auf die Live-Umsetzung bin ich jedenfalls gespannt.

Deaf

Postings: 551

Registriert seit 14.06.2013

09.01.2020 - 21:47 Uhr
Wie es den Langzeit-Test bestehen wird, kann man natürlich noch nicht sagen. Aber hat bei mir stand jetzt trotzdem locker für die Top 10 des Jahrzehnts gereicht.

tumbleweed

Postings: 250

Registriert seit 02.09.2019

10.01.2020 - 08:11 Uhr
Als langjähriger Nick Cave Fan fand ih seine musikalische Entwicklung Entwicklung in den 10er-Jahren durchaus nachvollziehbar und schlüssig. Obwohl der rumpelnde "Post-Punk Gothic Dark Blues-Punk" auf grinderman outgesourct wurde, ist Cave mit den seinen sehr ruhigen letzten Alben populärer denn je.

Der Sound des neuen Albums war auch für mich am Anfang gewöhnungsbedürftig, mittlerweile hab ich mir auch das schöngehört. Nur die Chöre stören mich an manchen Stellen immer noch. Besonders wenn es etwas ins Schwulstige abdriftet. Hier wäre weniger zuweilen mehr gewesen

VelvetCell

Postings: 2205

Registriert seit 14.06.2013

10.01.2020 - 09:11 Uhr
Ja, der Sound ist speziell. Ich finde sowohl Skeleton Tree als auch Ghosteen herausragend (auch wenn sie nicht an Push the Sky Away heranreichen), und doch würde ich mir wünschen mal wieder eine richtige, organische Bandplatte von den Bad Seeds zu hören.

Voyage 34

Postings: 861

Registriert seit 11.09.2018

10.01.2020 - 12:55 Uhr
Was Velvet sagt

kapomuk

Postings: 56

Registriert seit 25.08.2014

15.03.2020 - 18:50 Uhr
Das ist sicher ein ganz besonderes Album. Aber oft anhören kann ich mir das nicht – zu viel Drama bei zu wenig Struktur.

Seite: « 1 2 3
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: