Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

David Bowie am Herzen operiert

User Beitrag
Jim
09.07.2004 - 00:13 Uhr
...die bitterste Nachricht des Tages !
tach
09.07.2004 - 06:25 Uhr
und die ausführlichste.
Patte
09.07.2004 - 10:17 Uhr
Wie konnte das passieren? Liegt sowas auch in den Genen? (Bin ja kein Arzt, deswegen frage ich so dumm). Ich meine, der Mann hat doch in letzter Zeit gesund gelebt und so...? Oder kann sowas auch durch jahrelangen Tourstress kommen?
Lukas
09.07.2004 - 12:18 Uhr
Der offizielle Grund für David Bowies Absage seiner Europa-Tournee war ein eingeklemmter Nerv in der Schulter, jetzt kam heraus, dass eine blockierte Herzarterie die eigentliche Ursache für Bowies Schmerzen war. Der Sänger wurde im Hamburger St. Georg Krankenhaus notoperiert. "Sein Gesundheitszustand war unvorhersehbar", so der behandelnde Arzt.

Quelle: http://www.visions.de/news/4344/
...
09.07.2004 - 12:19 Uhr
vielleicht liegt sowas auch daran, dass man sich in den 70ern den ganzen tag nur drogen reingepfiffen hat?
svenja
09.07.2004 - 12:21 Uhr
ach quatsch, das kann kein grund sein ;).
...
09.07.2004 - 12:23 Uhr
da helfen auch unmengen von vittel nicht, svenja. ;-)
Lukas
09.07.2004 - 12:58 Uhr
VON DER BÜHNE IN DIE KLINIK

David Bowie am Herzen operiert

Nach einem Konzert in Deutschland musste Sänger David Bowie in Hamburg notoperiert werden. Er hatte sich wegen Schmerzen in der Schulter untersuchen lassen. Dabei entdeckten die Ärzte eine Verengung der Herzkranzgefäße. Bowie musste sofort in den OP.

London - Die Operation wurde im Allgemeinen Krankenhaus im Hamburger Stadtteil St. Georg durchgeführt, berichtet die "Hamburger Morgenpost". Dabei setzten die Kardiologen Bowie zur Stabilisierung ein Drahtgeflecht, einen so genannten Stent, ein.

"Sein Gesundheitszustand war unvorhersehbar", zitiert das Blatt Bowies Sprecher Julian Stockton. Anfang der Woche wurde der Sänger aus dem Krankenhaus entlassen. Inzwischen erhole sich der 57-jährige Rockstar in New York von dem Eingriff, sagte Stockton.

Nach einem Konzert im niedersächsischen Scheeßel am 25. Juni sei Bowie wegen eines eingeklemmten Nervs in der Schulter untersucht worden. Dabei hätten die Ärzte die blockierte Herzarterie diagnostiziert. Bowie brach daraufhin seine Europa-Tournee ab. Offiziell hieß es zunächst, der Musiker habe die Konzerte wegen Schmerzen in der Schulter abgesagt.
Quelle: http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,307867,00.html
Armin
09.07.2004 - 18:13 Uhr
DAVID BOWIE
Die britische Popikone David Bowie musste sich im vergangenen
Monat einer Herzoperation in Deutschland unterziehen, die ihn
dazu zwang, seine Europa-Tournee abzusagen. Nach seinem
Auftritt beim Festival in Scheessel am 25. Juni klagte Bowie ueber
einen eingeklemmten Nerv in der Schulter und begab sich in
medizinische Behandlung. Dabei wurde entdeckt, dass bei dem
57jaehrigen eine akute Arterien-Verstopfung vorlag, die eine
sofortige Notoperation notwendig machte. Bowie, der das Kranken-
haus Anfang dieser Woche verlassen konnte und sich derzeit bei
seiner Familie erholt, hofft, im kommenden Monat seine Arbeit fort-
setzen zu koennen. Bowie: *Ich bin so sauer, denn gerade die
letzten zehn Monate auf Tour waren so dermassen grossartig. Ich
kann es nicht abwarten, wieder ganz gesund zu sein und zu arbeiten.
Eins weiss ich aber jetzt schon: Einen Song werde ich ueber diese
Sache ganz bestimmt nicht schreiben.*
(Internet: http://www.sonymusic.de/davidbowie;
Patte
09.07.2004 - 18:20 Uhr
Eins weiss ich aber jetzt schon: Einen Song werde ich ueber diese
Sache ganz bestimmt nicht schreiben.


Hat er doch schon, der Spinner...

"The heart's filthy lesson".
grube
09.07.2004 - 18:38 Uhr
Hut ab vor Bowie, der Mann ist Vollprofi. Oder hat jemand von euch in Scheeßel ihm etwa angesehen, dass was nicht stimmt? Ich jedenfalls nicht, und ich stand ganz vorne. Gute Besserung wünsch ich mal so symbolisch.
Guzica
09.07.2004 - 21:39 Uhr
...70er Jahre...
...Berlin...
...WG...
...Iggy Pop ist ebenfalls in dieser WG...

führe ein Gespräch am Telefon mit diesen Stichworten und Du wirst garantiert demnächst vom BND Abteilung Drogendezernat observiert.

In anbetracht DIESER Tatsache, und daß Bowie stramm auf die 60 zugeht, wunderts mich, daß er nicht schon vor 20 Jahren zusammengebrochen ist.
Metho
10.07.2004 - 00:32 Uhr
Gut, dass die Arterien-Verstopfung noch rechtzeitig entdeckt worden ist. Glück gehabt.
Das war schon ein Schreck.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: