Tindersticks - No treasure but hope

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 16174

Registriert seit 08.01.2012

17.09.2019 - 12:38 Uhr - Newsbeitrag
TINDERSTICKS
"NO TREASURE BUT HOPE"
DAS NEUE ALBUM AM 15.11.2019

DIE ERSTE SINGLE "THE AMPUTEES"

Liebe Freunde von City Slang,

im Pitchfork Review für das letzte Tindersticks Album The Waiting Room (2016) steht wortwörtlich: “Tindersticks have never released a bad album,” das ist richtig und das muss man erstmal schaffen. Zeit zum Ausruhen lassen sich Stuart Staples und seine Mannen aber auch nach fast 30 Jahren nicht, sondern setzen alles daran, sich nochmal selbst zu übertreffen: “I felt we needed to be able to make something meaningful,” so Staples. Natürlich fehlt es keinem Tindersticks Album an Bedeutung, aber diese intimen, expansiven Stimmungslieder auf dem neuen Album "No Treasure But Hope" graben sich irgendwie noch ein bisschen tiefer ein. Reich an intuitiver Wärme, üppigen neuen Melodien und einem neugierigen Geist, ist es ein Album, das eine Band auf der Höhe ihrer Schaffenskraft und Motivation präsentiert. Neben einer ausführlichen Europatour kündigen wir heute außerdem die erste Tindersticks US-Show seit zehn Jahren an. Große Freude!

Doch bleiben wir erst mal bei der Musik. Heute gibt es einen ersten Song aus "No Treasure But Hope" zu hören: "The Amputees" lebt in den Zwischenräumen seiner Titelmetapher und begeistert mit minimalen aber melodischen Swing Elementen. Das animierte Video entstand unter der Federführung (oder eher Scherenführung) von Stuart Staples und Suzanne Osborne:



Stuart Staples ist ein Workaholic, der zwischen Studioalben immer noch Zeit findet - für imaginäre Soundtracks (Minute Bodies, 2017), echte Soundtracks (Highlife, 2019) und Soloalben (Arrhythmia, 2018) und trotzdem sind das alles nur Fingerübungen, denn im Hintergrund verbringt er die Zeit damit, sich zu überlegen, was man bei der nächsten Tindersticks Platte anders machen kann: “The last two albums were gradually built to a point of being finished in our studio from moments of playing and recording together. When we figured out how to present the songs live, different things happened to them. This time, we wanted to reverse that – to do something that was about being committed to a song together in a moment.”

"No Treasure But Hope" wurde von langer Hand vorbereitet und dann in Rekordzeit aufgenommen, die Texte entstanden 2018 in Ithaca, im Frühjahr 2019 ging es dann ins Studio. Die Songs bestechen durch eine für die Band ungewohnte Zugänglichkeit und Offenheit, und das ohne ihre typische Brillanz zu verlieren.

"No Treasure But Hope" erscheint am 15.11.2019


"No Treasure But Hope" Tracklist:

1. For The Beauty
2. The Amputees (Official Video)
3. Trees Fall
4. Pinky In The Daylight
5. Carousel
6. Take Care In Your Dreams
7. See My Girls
8. The Old Mans Gait
9. Tough Love
10. No Treasure But Hope
Tindersticks LIVE 2020:

US
01.04. US Brooklyn, NY – Murmrr

EUROPE
29.01. BE Gent - NTG
30.01. BE Gent - NTG
31.01. FR Paris - La Salle Pleyel

02.02. UK Brighton - The Dome
04.02. DE Berlin - Berliner Philharmonie
15.02. TK Istanbul - Is Sanat Culture Centre
17.02. PT Faro - Teatro Das Figuras
18.02. PT Lisbon - Aula Magna
20.02. PT Leiria - Teatro Jose Lucio da Silva
21.02. PT Coimbra - Convento Sao Francisco
22.02. PT Porto - Casa Da Musica
23.02. ES Vigo - Auditorio Abanca
25.02. ES Barcelona - Palau de la Musica (Festival Mil-lenni)
27.02. FR Rennes - TNB
28.02. FR Nantes - Le Lieu Unique
29.02. FR Nantes - Le Lieu Unique

01.03. FR La Rochelle - La Sirene
03.03. FR Fouesnant - L'Archipel
04.03. FR Herouville - Comedie de Caen
05.03. FR Evreux - Le Tangram
06.03. FR Orleans - Astrolabe
07.03. FR Arras - Tandem
09.03. FR Besancon - La Rodia
10.03. FR Grenoble - La Belle Electrique
11.03. FR Nimes - Paloma
12.03. FR Toulouse - Metronum
13.03. FR Bordeaux - Le Pin Galant

14.04. ES San Sebastian - Teatro Victoria Eugenia
18.04. DE Bochum - Schauspielhaus
19.04. DE Munich - Prinzengententheater
20.04. DE Hamburg - Laeiszhalle
22.04. NO Oslo - Sentrum Scene
23.04. SE Stockholm - Dramaten
24.04. SE Gothenberg - Storan
25.04. DK Copenhagen - Vega
26.04. DK Copenhagen - Vega
28.04. BE Brussels - Ancienne Belgique
30.04. BE Genk - C Mine

01.05. NL Rotterdam - De Doelen
02.05. NL Utrecht – Tivoli Vredenburg
03.05. NL Groningen - Oosterport
05.05. CH Geneva - Alhambra
06.05. CH Winterthur - Casinotheater
07.05. SL Ljubljana - Kino Siska
08.05. RS Belgrade - Kombank Dvorana
09.05. AT Vienna - Akzent Theatre
10.05. AT Vienna - Akzent Theatre
22.05. UK London - Royal Festival Hall
24.05. IRL Dublin - National Concert Hall



Die Pressemitteilung landet hier mit Verspätung, ich war ein paar Tage offline.

VelvetCell

Postings: 1472

Registriert seit 14.06.2013

17.09.2019 - 12:46 Uhr
Tickets für Groningen sind schon gekauft!

SoundMax

Postings: 173

Registriert seit 19.05.2015

17.09.2019 - 14:38 Uhr
Ein Lied für die einsame Liebesschaukel. Sehr leiwand. Freut mich die Albumankündigung.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 16174

Registriert seit 08.01.2012

30.10.2019 - 16:31 Uhr - Newsbeitrag



EIN LIEBESBRIEF AUF 8MM FILM

NEUE TINDERSTICKS SINGLE & VIDEO
"PINKY IN THE DAYLIGHT"

DAS ALBUM "NO TREASURE BUT HOPE"
AM 15.11.2019

NEUE LIVETERMINE IN EUROPA & USA 2020

Liebe Freunde von City Slang,

am 15. November veröffentlichen Tindersticks ihr wundervolles neues Album "No Treasure But Hope", es enthält auch das erste richtige "Liebeslied" der Band, so Stuart A Staples:

“I’ve always written love songs but they’re always, ‘I love you – but…’. There are always problems! But I think of ‘Pinky’ as my first love song, which came as a surprise to me.”

Das dazugehörige Video passt hervorragend zu der mediterranen und sonnenverwöhnten Atmosphäre des Songs und wurde von Stuart höchstpersönlich auf Super 8 Format gefilmt:

"The chorus for 'Pinky in the daylight' came to me through the flapping canvas of the sun shade on the deck of the old blue ferry leaving the island - A rare moment of contentment and calm. A simple love song in complicated times. I wanted to make a film that captured the beauty of the island and the beauty of Suzanne. A love letter in Super 8 film."
Tindersticks - "Pinky In The Daylight" (Official Video)
Im Pitchfork Review für das letzte Tindersticks Album The Waiting Room (2016) steht wortwörtlich: “Tindersticks have never released a bad album,” das ist richtig und das muss man erstmal schaffen. Zeit zum Ausruhen lassen sich Stuart Staples und seine Mannen aber auch nach fast 30 Jahren nicht, sondern setzen alles daran, sich nochmal selbst zu übertreffen: “I felt we needed to be able to make something meaningful,” so Staples. Natürlich fehlt es keinem Tindersticks Album an Bedeutung, aber diese intimen, expansiven Stimmungslieder auf dem neuen Album "No Treasure But Hope" graben sich irgendwie noch ein bisschen tiefer ein. Reich an intuitiver Wärme, üppigen neuen Melodien und einem neugierigen Geist, ist es ein Album, das eine Band auf der Höhe ihrer Schaffenskraft und Motivation präsentiert.

Stuart Staples ist ein Workaholic, der zwischen Studioalben immer noch Zeit findet - für imaginäre Soundtracks (Minute Bodies, 2017), echte Soundtracks (Highlife, 2019) und Soloalben (Arrhythmia, 2018) und trotzdem sind das alles nur Fingerübungen, denn im Hintergrund verbringt er die Zeit damit, sich zu überlegen, was man bei der nächsten Tindersticks Platte anders machen kann: “The last two albums were gradually built to a point of being finished in our studio from moments of playing and recording together. When we figured out how to present the songs live, different things happened to them. This time, we wanted to reverse that – to do something that was about being committed to a song together in a moment.”

"No Treasure But Hope" erscheint am 15.11.2019 und wurde von langer Hand vorbereitet und dann in Rekordzeit aufgenommen. Die Texte entstanden 2018 in Ithaca, im Frühjahr 2019 ging es dann ins Studio. Die Songs bestechen durch eine für die Band ungewohnte Zugänglichkeit und Offenheit, und das ohne ihre typische Brillanz zu verlieren.
Tindersticks LIVE 2020 DE:

04.02. Berlin, Berliner Philharmonie
18.04. Bochum, Schauspielhaus
19.04. München, Prinzengententheater
20.04. Hamburg, Laeiszhalle
Alle Tourdaten hier
https://www.cityslang.com/tours?artist=tindersticks


saihttam

Postings: 1475

Registriert seit 15.06.2013

01.11.2019 - 01:53 Uhr
Ach das kommt ja auch noch dieses Jahr. Coole Sache!

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 16174

Registriert seit 08.01.2012

08.11.2019 - 11:39 Uhr - Newsbeitrag
Frisch rezensiert. "Album der Woche"!

Meinungen?

Otto Lenk

Postings: 551

Registriert seit 14.06.2013

09.11.2019 - 14:53 Uhr
Klingt für mich wie Gleitmittelmusik ohne Spähne, die diese Fahrstuhlmusik aus ihrer Langeweile bringen könnte.

KingOfCarrotFlowers

Postings: 49

Registriert seit 07.02.2018

09.11.2019 - 18:22 Uhr
Hochachtung vor dieser Band. Seit so vielen Alben immer auf ganz hohem Niveau....wenn auch die Magie der ersten beiden Alben etwas verloren ging.

carpi

Postings: 606

Registriert seit 26.06.2013

09.11.2019 - 18:37 Uhr
Mag schon sein, da möchte ich aber "The Something Rain" von 2012 ausnehmen - sehr gutes Album, welches fast an die Großtaten der ersten drei Alben heranreicht. Mal sehen, was das hier kann.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: