Howard Carpendale - Symphonie meines Lebens

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 15703

Registriert seit 08.01.2012

06.09.2019 - 18:39 Uhr - Newsbeitrag
Howard Carpendale veröffentlicht am 25. Oktober sein neues Album "Symphonie meines Lebens"

mit dem Royal Philharmonic Orchestra

Howard Carpendale, der Sänger, der Ausnahmekünstler, der leidenschaftliche Entertainer. Er gehört zu den erfolgreichsten und beliebtesten Künstlern und kündigt nun ein absolutes Highlight an: Am 25. Oktober erscheint sein neues Album "Symphonie meines Lebens", das Howard Carpendale gemeinsam mit dem Royal Philharmonic Orchestra aufgenommen hat! Als ersten Vorboten auf das neue Album gibt es ab Freitag (06.09.) die Single "Ti Amo".

Mit dem „Royal Philharmonic Orchestra“ hat Howard Carpendale seine größten Hits in den sagenhaften Abbey Road Studios in London neu inszeniert. Nach den letzten Erfolgs-Alben wollte Howard Carpendale die immer gleiche Album-Singles-Tour-Routine durchbrechen. Denn nach über 50 Jahren und über 700 Liedern ein neues Thema zu finden, erschien zunehmend anmaßend. Und so entstand eine Idee, die sich zunächst fast zu groß anfühlte. Eine Richtung fernab der gewohnten Pfade der Musikindustrie. Warum denn immer etwas Neues? Warum nicht mal etwas Altes in völlig neuem Gewand? Sozusagen als Zwischen-Resümee und Krönung des bisherigen Schaffens führte die Idee schließlich in die berühmten Abbey Road Studios nach London. Sie führte zu dem erfolgreichen Produzenten-Duo James Morgan und Juliette Pochin, die bereits unter anderem mit Cliff Richard, Pete Townshend und Gregory Porter zusammengearbeitet haben. Und hier, wo alle Großen der Musik sich schon die Ehre gaben, die Beatles, Pink Floyd, Aretha Franklin und so viele andere mehr, entstand gemeinsam mit dem herausragenden Royal Philharmonic Orchestra die „Symphonie meines Lebens“. Ein Album, das 12 Lieder herausgepickt und ganz neu erzählt hat. So schwer die Wahl auch fiel, einige mussten unbedingt mit (wie „Ti Amo“), andere lagen besonders am Herzen, und das Ergebnis berührt und bewegt. Die Hörer, alle Beteiligten, vor allem Howard selbst...

Schwarznick

Postings: 215

Registriert seit 08.07.2016

06.09.2019 - 18:59 Uhr
endlich!!!

Herr

Postings: 859

Registriert seit 17.08.2013

07.09.2019 - 16:53 Uhr
Ich hätte nie gedacht, dass ich nochmal Ti Amo als Vorboten erleben darf.

Autotomate

Postings: 1109

Registriert seit 25.10.2014

07.09.2019 - 22:39 Uhr
"…fernab der gewohnten Pfade der Musikindustrie"

Damit verlässt Howie auf seine alten Tage ja echt noch mal so richtig die Komfortzone! Seine ollen, spärlich instrumentierten Hits mit irgendeiner philharmonischen Kitschkapelle aufzuschmalzen - krasse Idee, das ist echt mal ein ganz neuer Weg! Ob den jeder Fan so mitgehen kann... keine Ahnung, aber ich wünsche dem rebellischen Ausnahmekünstler natürlich alles Gute!

Analog Kid

Postings: 310

Registriert seit 27.06.2013

07.09.2019 - 22:51 Uhr
"die immer gleiche Album-Singles-Tour-Routine"

Wohl eher "die immer gleiche Abschiedstour-Comebacksingle-Comebackalbum-Abschiedstour-Comebackalbum-Routine"

Huhn vom Hof

Postings: 1253

Registriert seit 14.06.2013

08.09.2019 - 11:25 Uhr
Als ich klein war, habe ich mal eine Howard-Carpendale-Kassette meiner Eltern an einem Strand in Dänemark verbuddelt. Ich mochte seine Musik wohl weniger als die von Roy Black und ABBA.

HELVETE II

Postings: 2144

Registriert seit 14.05.2015

08.09.2019 - 11:48 Uhr
Hach, der Howie. Der Lieblingssänger meiner Oma. Was soll man sagen. Ich mag ihn nicht kritisieren. Ist schon alles irgendwie okay so.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: