Swans - Leaving meaning

User Beitrag

Der Untergeher

User und News-Scout

Postings: 1273

Registriert seit 04.12.2015

11.10.2019 - 12:03 Uhr
Habe sie in der letzten Inkarnation zwei mal in Hamburg gesehen. Da haben sie auf Kampnagel gespielt, was ich als Location ideal fand. Groß genug und super Sound. Jetzt spielen sie im Übel & Gefährlich, auch sehr überraschend, viel kleinere Venue. Freue mich aber sehr aufs Konzert. Live sind sie eine Wucht sondergleichen.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 3881

Registriert seit 26.02.2016

11.10.2019 - 12:05 Uhr
Sehr schade, dass es nicht mehr Kampnagel ist. Finde ich deutlich besser als Ü&G.

Der Untergeher

User und News-Scout

Postings: 1273

Registriert seit 04.12.2015

16.10.2019 - 21:24 Uhr
Die Rezension liest sich vielversprechend. Vorfreude steigt!

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 16209

Registriert seit 08.01.2012

16.10.2019 - 21:39 Uhr - Newsbeitrag
Frisch rezensiert. "Album der Woche"!

Meinungen?

Klaus

Postings: 413

Registriert seit 22.08.2019

16.10.2019 - 22:35 Uhr
Passt.

Eurodance Commando

Postings: 305

Registriert seit 26.07.2019

17.10.2019 - 03:06 Uhr
Ohne Gras am Start werd ich erstmal nicht reinhören. Isso.

Lateralis84skleinerBruder

Postings: 98

Registriert seit 03.03.2019

17.10.2019 - 03:09 Uhr
Kann jemand bitte auf die Vinyl näher im Detail eingehen? Kürzungen?

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 3881

Registriert seit 26.02.2016

17.10.2019 - 08:00 Uhr
Kann jemand bitte auf die Vinyl näher im Detail eingehen?

Ich habe leider auch nur die Info, dass "Some New Things" fehlt und mehrere Tracks kürzer sein werden. Welche und um wie viel genau, weiß ich nicht.

Lateralis84skleinerBruder

Postings: 98

Registriert seit 03.03.2019

17.10.2019 - 14:45 Uhr
Ok danke. Zwangsweise Umarrangieren wegen dem Medium Vinyl ist eines, Songs kürzen finde ich persönlich jetzt nicht so toll.
Hab mir vor langer Zeit die Vinyl vorbestellt, kann die nicht mehr stornieren. Bisschen ärgerlich

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 3881

Registriert seit 26.02.2016

17.10.2019 - 16:00 Uhr
Zwangsweise Umarrangieren wegen dem Medium Vinyl ist eines

Klar, wenn es von der Seitenlänge her sein muss, kein Ding.
Bei "The Seer" fand ich aber gerade das auch vollkommen unnötig. "The Apostate" als zweiter Track? Und dann auf zwei Seiten aufgeteilt, obwohl es auf eine genau gepasst hätte? Ne, danke.

Das hier ist die Tracklist für Vinyl:

"Annaline"
"The Hanging Man"
"Amnesia"
==
"Leaving Meaning"
"Sunfucker"
==
"Hums"
"Cathedrals of Heaven"
"The Nub"
==
"It's Coming It's Real"
"What Is This?"
"My Phantom Limb"

Das Intro mittendrin... naja. Sonst ist es die normale Reihenfolge, nur eben ohne "Some New Things".

Voyage 34

Postings: 484

Registriert seit 11.09.2018

17.10.2019 - 16:44 Uhr
ich bin sehr gespannt, wird nächste Woche gehört!

hexed all

Postings: 205

Registriert seit 15.06.2013

20.10.2019 - 14:09 Uhr
Platte ist gestern geleaked.

velvet cacoon

Postings: 77

Registriert seit 31.08.2019

20.10.2019 - 18:02 Uhr
die Vorabtracks bisher

-its coming its real 7,
-the hanging man 8
-leaving meaning 9, so will ich das haben
-some new things 8
-hums -/-

so kanns am Freitag weitergehen

u.x.o.

Postings: 35

Registriert seit 29.08.2019

23.10.2019 - 20:04 Uhr
Hier auch offiziell im Stream: https://www.decibelmagazine.com/2019/10/23/exclusive-stream-the-new-swans-album-leaving-meaning/

u.x.o.

Postings: 35

Registriert seit 29.08.2019

24.10.2019 - 05:44 Uhr
Ich bin überzeugt. Nachdem mir "it's coming it's real" als Vorabtrack ehrlich gesagt doch recht große Bauchschmerzen bereitet hatte, bin ich sehr froh, dass die Platte doch wesentlich mehr zu bieten hat und nicht bloß vor sich her mäandert.

Hat einen sehr hypnotischen Flow und wird mich mit Sicherheit für einige Zeit begleiten. "It's coming..." ist nach dem ersten Hören noch immer mein Lowlight, auch Annaline ist mir etwas zu pastoral, aber ich glaube, daran werde ich mich in den nächsten wochen noch gewöhnen können. Der komplette Rest ist pures Gold. Favs: My phantom limb, The Nub und Cathedrals in Heaven.

dreamweb

Postings: 127

Registriert seit 14.06.2013

24.10.2019 - 11:50 Uhr
Macht einen positiven ersten Eindruck. Insbesondere die "Necks"-Stücke wissen zu gefallen.

Fühlt sich sonst noch jemand bei "What Is This" an Spiritualized erinnert? Denke da sofort an "Ladies and Gentlemen We Are Floating in Space" (das Lied).

Ansonsten hör ich noch starke Assoziationen an Angels of Light raus.

Kann mir vorstellen, dass das Album Leuten, die erst mit Seer und Co. zu Swans gekommen sind, Mühe bereiten könnte.

Mir gefällt's!

dreamweb

Postings: 127

Registriert seit 14.06.2013

24.10.2019 - 13:17 Uhr
ah und Annaline klingt wie die lupenreine Fortsetzung von Evangeline von der "How I Loved You".

Corristo

Postings: 177

Registriert seit 22.09.2016

24.10.2019 - 14:53 Uhr
Welches Swans-Album bereitet denn NICHT Mühe? :D Das mit den langen Flächen wurde ja wirklich ausgereizt. Es ist auf jeden Fall gut, dass es in eine etwas andere Richtung geht. Im Vergleich zu den letzten beiden Alben wirkt es geradezu subtil. Obwohl immer noch gerne längere puristisch monotone Passagen genutzt werden. Aber jetzt darf immerhin auch mal ein Klavier filigran klimpern und sowas und es "passiert" wohl insgesamt tatsächlich wieder mehr. Dass es wieder mehr weibliche Vocals gibt, ist auch gut. Bin mit dem früheren Werk kaum vertraut, aber da gabs ja schon Jarboe, die einen durchaus mal mehr beunruhigen konnte als Herr Gira selbst. Also so ab "Sunfucker" (oh Mann) :D war ich dann beim Album angekommen. Und die wahnsinnigen Ausbrüche scheinen immer noch da zu sein, da ist man doch gleich beruhigt.

One thought, one mind, Sunfucker leads the blind!

messiah

Postings: 21

Registriert seit 14.06.2013

24.10.2019 - 23:33 Uhr
Und wieder ein Magnum opus. Bin auch ziemlich begeistert. Das Morbide, Dunkle, das existenzialistische Suchen - alles wie gehabt. Musikalisch eher mit Referenzen in die eigene Vergangenheit der späten 80er und auch 90er Jahre. Was nicht heißen soll, dass der Wall of sound der letzten Alben ganz verschwunden ist.

Bisher 8,5/10

bisher schon ziemlich großartig und in Dauerrotation:

The Hanging Man, Leaving Meaning, Sunfucker, Amnesia, Cathredrals of Heaven

Sirius B

Postings: 2

Registriert seit 25.10.2019

25.10.2019 - 04:45 Uhr
Wow, was soll ich sagen ich bin platt !!! Höre die Platte seit gut einer Woche (bis jetzt gute 12 Durchgänge). Eine extrem gutes Album, sehr sehr hypnotisch und intensiv. Wird wohl meine Album des Jahres, da reicht trotz starker konkurenz Alben nichts auch nur annähernd heran. Seit gestern ist auch die CD bei mir aus den Staaten angekommen mit Unterschrift vom Meister. :-)))) Und ja, wie schaft es eigentlich Mr. Gira so eine Serie von Saugeilen Platten zu erschaffen ?? Ich meine die letzten 6-7 Alben auf einem derartig hohem Niveau das gibts doch garnicht.

Wertung bis jetzt 9,5/10.

Mayakhedive

Postings: 1197

Registriert seit 16.08.2017

25.10.2019 - 04:51 Uhr
@Sirius B

Das freut mich zu hören. Ich hatte schon leise Zweifel, ob es das Album pünktlich zum Release herüber schafft. Aber da kann ich mich ja schon darauf freuen, heut nach Hause zu kommen. Bin wirklich extrem gespannt.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 18174

Registriert seit 07.06.2013

28.10.2019 - 01:10 Uhr
LÄuft gerade das erste Mal. Und gefällt natürlich erstmal.

Mayakhedive

Postings: 1197

Registriert seit 16.08.2017

30.10.2019 - 18:23 Uhr
Bei mir dann heute auch endlich mal angekommen. Höre ich dann aber sicher erst morgen in aller Ruhe. Ich bin extrem gespannt.

velvet cacoon

Postings: 77

Registriert seit 31.08.2019

30.10.2019 - 18:43 Uhr
Das Album wird dir gefallen!Freu dich drauf!

Mayakhedive

Postings: 1197

Registriert seit 16.08.2017

31.10.2019 - 18:29 Uhr
Erster Durchlauf beendet. Uff...
Ich war ja durchaus etwas skeptisch, nachdem ich gigantischer Fan der letzten drei Alben bin und der erste Vorabtrack dann im Vergleich eher leisetreterisch daher kam und es im folgenden auch hieß, das Album sei um einiges ruhiger. An das glorreiche "The Seer" kommt das hier wohl auch nicht ran, aber ich bin jetzt schon einigermaßen begeistert. Eigentlich würde ich jetzt hier ein paar erste Highlights aufzählen, aber erstens ist mein Verstand gerade recht ausgelaugt und zweitens ist mir tatsächlich jedes Stück irgendwie postitiv aufgefallen. Ich kann jedenfalls sagen, dass mir "It's Coming It's Real" im Albumkontext wirklich um einiges besser gefällt, als im Vorfeld. Es wird noch einige Durchläufe brauchen, bis ich richtig im Album drin bin, aber die Skepsis ist definitiv vergessen.
Großes Album, mal wieder.

Orph

Postings: 322

Registriert seit 13.06.2013

05.11.2019 - 07:47 Uhr
Woran liegt es, dass die wichtigsten Rezensionsorgane bisher noch nicht lieferten?

dreamweb

Postings: 127

Registriert seit 14.06.2013

07.11.2019 - 09:35 Uhr
Ich poste es mal hier rein, da es ja – soweit ich sehen kann – keinen allgemeinen Swans-Thread gibt.

Letztes Wochenende habe ich mir die neue Doku über Swans im Kino angeschaut, ist auf jeden Fall empfehlenswert. Sehr kurzweilig, obwohl die Doku doch um die zwei Stunden dauert.

Insbesondere die Rolle und den Einfluss von Jarboe wird gut beleuchtet, was mir sehr gefallen hat. Auch wurden die unterschiedlichsten Leute zu Swans interviewt, wie z.b. Blixa Bargeld oder Amanda Palmer.

Im Anschluss gab es auch noch ein Q&A mit Marco Porsia, dem Regisseur des Films. Der meinte, dass zur neuen Tour die Doku auf DVD/Blu-Ray veröffentlicht werden soll.

Wen's interessiert:

https://www.wheredoesabodyend.com/

Mayakhedive

Postings: 1197

Registriert seit 16.08.2017

07.11.2019 - 09:58 Uhr
Es gibt schon einen allgemeinen Thread, aber man muss es ja nicht so genau nehmen.
Freut mich jedenfalls, dass die Doku zur Tour dann auch veröffentlicht wird, ich hab da nämlich auch schon länger ein Auge drauf. Ein Release rein digital wäre mir am liebsten.
So oder so freu ich mich drauf.

dreamweb

Postings: 127

Registriert seit 14.06.2013

07.11.2019 - 10:19 Uhr
Stimmt, du hast recht, hab den übersehen. Aber hier schauen wahrscheinlich sowieso mehr Leute rein :)

Voyage 34

Postings: 484

Registriert seit 11.09.2018

07.11.2019 - 11:18 Uhr
Ich tue mich erst mal schwer, den Einstieg ins Album finde ich schrecklich.. Aber es sind Swans. Ich hab mich schon öfter etwas gequält bis es sich mir erschlossen hat und werd nicht so schnell aufgeben.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 3881

Registriert seit 26.02.2016

07.11.2019 - 23:40 Uhr
Trackkürzungen auf Vinyl lt. Wikipedia:

The Hanging Man: 53 Sekunden
Leaving Meaning: 44 Sekunden
Sunfucker: 21 Sekunden
Hums: 14 Sekunden
The Nub: 62 Sekunden
It's Coming It's Real: 13 Sekunden
Some New Things: fehlt komplett

Also nicht die Welt, aber doch irgendwie doof.

Mayakhedive

Postings: 1197

Registriert seit 16.08.2017

08.11.2019 - 02:59 Uhr
Also “Some New Things“ würde mir schon sehr fehlen.
Der Rest scheint aber tatsächlich vernachlässigbar.

ƒennegk

Postings: 87

Registriert seit 07.11.2019

08.11.2019 - 10:24 Uhr
Weiterhin 'ne gute Platte, aber der psychotische Radau fehlt mir etwas; das Teil könnte gut zum konsensualen Einstiegsalbum werden.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 3881

Registriert seit 26.02.2016

08.11.2019 - 10:52 Uhr
Mich wundert tatsächlich der Mangel an internationalen Rezensionen. Es gibt welche, aber weitaus weniger als sonst.

Mayakhedive

Postings: 1197

Registriert seit 16.08.2017

13.11.2019 - 17:58 Uhr
Pitchfork hat zumindest jetzt 'ne Rezi geschafft und ist ganz zufrieden.

Seite: « 1 2
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: