Cigarettes After Sex - Cry

User Beitrag

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 5449

Registriert seit 26.02.2016

29.08.2019 - 10:01 Uhr - Newsbeitrag
Neues Album kommt am 25.10.

Tracklist:
01 “Don’t Let Me Go”
02 “Kiss It Off Me”
03 “Heavenly”
04 “You’re The Only Good Thing IN My Life”
05 “Touch”
06 “Hentai”
07 “Cry”
08 “Falling In Love”
09 “Pure”

Single "Heavenly":

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 7396

Registriert seit 23.07.2014

29.08.2019 - 13:05 Uhr
Ja schön. Das letzte Album mochte ich ziemlich gerne. Natürlich nicht sehr spektakulär oder abwechslungsreich, aber diese verträumte, romantische Stimmung war klasse. Der neue Song schließt da erstmal nahtlos an.

musie

Postings: 2878

Registriert seit 14.06.2013

29.08.2019 - 14:07 Uhr
grossartige News. das letzte Album war wunderbar. oft gehört und ist mir nie verleidet.

sugar ray robinson

Postings: 99

Registriert seit 14.06.2013

29.08.2019 - 14:25 Uhr
Crush war Wahnsinn letztes Jahr. Den neuen Song find ich vom Text und Aussprache abstoßend...

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 18353

Registriert seit 08.01.2012

29.08.2019 - 19:02 Uhr
CIGARETTES AFTER SEX

Eher ein Anlass zur Freude denn zum Weinen: “Cry”, das zweite Album von Cigarettes After Sex, erscheint am 25. Oktober. Via Partisan Records.
Eine glorreiche Rückkehr.

Aufgenommen in einer Finca auf Mallorca, handelt das Album von der Liebe, in all ihren komplexen Facetten. Vom sich treffen, wollen, brauchen, verlieren. “Heavenly”, eines der Album-Highlights, gibt es schon jetzt zu hören.

“Heavenly” sei “inspired by the overwhelming beauty I felt watching an endless sunset on a secluded beach in Latvia one summer night…”, behauptet Frontmann/Gitarrist Greg Gonzalez. Das glaubt man ihm gerne.
Die eindrucksvolle Location übte schon 2017 bei den ersten Sessions auf Mallorca kurz nach Veröffentlichung ihres Debütalbums einen maßgeblichen Einfluss auf die Entstehung der Songs aus. So ließen sich Gonzalez und Bandkollegen Jacob Tomsky (Schlagzeug) und Randy Miller (Bass) bewusst von den Eindrücken leiten.

“The sound of this record is completely tied to the location for me,” erklärt Gonzalez. “Ultimately, I view this record as a film. It was shot in this stunning, exotic location, and it stitches all these different characters and scenes together, but in the end is really about romance, beauty & sexuality. It’s a very personal telling of what those things mean to me.”
Aber auch die Filme von Éric Rohmer und die Songs von Selena und Shania Twain dienten als Inspiration für Gonzalez’ Texte, wie auch eine neue Liebesbeziehung.
Aufgenommen und produziert von Gonzalez selbst und gemischt von Craig Silvey (Arcade Fire, Yeah Yeah Yeahs), verbindet “Cry” die sinnliche Unaufdringlichkeit des Debüts der Band mit wärmeren Farben.

Nach Auftritten beim Hurricane und Southside Festival kehrt die Band im November für zwei Shows nach Deutschland - sowie nach Wien & Zürich - zurück. Im April steht Hamburg auf der Agenda.

Cigarettes After Sex’ selbstbetiteltes Debüt hat bis heute über 550.000 Platten verkauft (Streaming-Äquivalent), mit über 360 Millionen Spotify-Streams, 2,2 Millionen monatlichen Hörern und 350 Millionen YouTube-Streams. Zu den Fans der Band zählen Taylor Swift, Kylie Jenner, Lana Del Rey, Françoise Hardy, Lily Allen und Busy Philipps. Auch tauchte ihre Musik u.a. bei “The Handmaid’s Tale”, “Killing Eve” und in Ralph Lauren Werbespots auf.

Die vollständigen Tourdaten findet Ihr unten.

Cigarettes After Sex
16.11. CH - Zürich - Plaza
17.11. CH - Zürich - Plaza
18.11. AT - Wien - Arena
19.11. AT - Wien - Arena
23.11. Berlin - Tempodrom
25.11. Köln - Palladium
04.01. Hamburg - Fabrik
Booking in D: FKP Scorpio

cargo

Postings: 315

Registriert seit 07.06.2016

29.08.2019 - 19:39 Uhr
Leider ein ziemlich beliebiger Song mit recht furchtbarem Text. Wenn der schon als Single ausgekoppelt wird lässt das nichts gutes für Album ahnen.

musie

Postings: 2878

Registriert seit 14.06.2013

30.08.2019 - 10:50 Uhr
Finde den Song wieder grossartig. CAS sind so eine Band, da kommen einzelne Songs vielleicht nicht so an, aber im Gesamtfluss passt alles perfekt. Der Song ist ja eher poppig für CAS-Verhältnisse...

sugar ray robinson

Postings: 99

Registriert seit 14.06.2013

30.08.2019 - 12:48 Uhr
Stimmung im neuen Song passt ja, aber

Touch me - wifff a kiss
Feel me - on your lips

Oida!

Nach 60 s musste ich (ab) brechen...

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 7396

Registriert seit 23.07.2014

30.08.2019 - 12:55 Uhr
Als ob die Lyrics auf dem letzten Album so unglaublich anders gewesen wären.

sugar ray robinson

Postings: 99

Registriert seit 14.06.2013

30.08.2019 - 13:07 Uhr
Und ob. Kenn die nicht auswendig - da gings klar viel um open your dress & show me your tits,
sucking cocks, young & dumb & hot as fuck girls, aber alles viel weniger subtiler...


sugar ray robinson

Postings: 99

Registriert seit 14.06.2013

30.08.2019 - 13:08 Uhr
"weniger" bitte streichen...

musie

Postings: 2878

Registriert seit 14.06.2013

30.08.2019 - 14:11 Uhr
naja, da seh ich jetzt keinen Unterschied, auch auf dem ersten Album gings zuweilen recht offensichtlich zu

Eurodance Commando

Postings: 647

Registriert seit 26.07.2019

30.08.2019 - 14:54 Uhr
Boah ist das öde, mir kommt das als Vergleich The XX in den Sinn, bei denen mir auch die Füße einschlafen.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 18353

Registriert seit 08.01.2012

30.08.2019 - 19:14 Uhr - Newsbeitrag

PRESSEINFO

Cigarettes After Sex
01.04.2020 | Hamburg

Gerade eben haben Cigarettes After Sex einen neuen Track veröffentlicht: „Heavenly“ passt perfekt in alles, was das Chillwave-Projekt um Mastermind Greg Gonzalez ausmacht, auch wenn das Tempo für seine Verhältnisse fast schon schnell ist. „Heavenly“ ist das erste Stück der kommenden zweiten Platte der Band. „Cry“ erscheint am 25. Oktober und wird auch im Mittelpunkt der beiden bereits angekündigten Auftritte stehen, die Cigarettes After Sex im November in Köln und Berlin spielen werden. Jetzt haben sie eine Fortsetzung der Tour im Frühjahr und damit ein weiteres Konzert in Deutschland bestätigt: Am 1. April 2020 spielen sie in Hamburg in der Fabrik.



Präsentiert wird das neue Konzert von MusikBlog.de, The-Pick.de, Bedroomdisco und prettyinnoise.de



23.11.2019 Berlin - Tempodrom

25.11.2019 Köln - Palladium

01.04.2020 Hamburg - Fabrik // neu

MasterOfDisaster69

Postings: 570

Registriert seit 19.05.2014

24.09.2019 - 15:34 Uhr
“auch auf dem ersten Album gings zuweilen recht offensichtlich zu” haha,
kann mich da nur musie anschliessen. Der neue Song ist eben CAS wie schon immer, textlich naja ziemlich reduziert, das war schon immer ziemlich simple und alles gleich-gestrickte Lovesongs. Ich erlaege aber jedes mal auf Neues dieser Stimmung und Stimme. Und ja, irgendwie bekommt man da Bock aufs Kuessen… :-)

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 5449

Registriert seit 26.02.2016

09.10.2019 - 10:22 Uhr - Newsbeitrag


Schönes Artwork haben sie ja.

MasterOfDisaster69

Postings: 570

Registriert seit 19.05.2014

10.10.2019 - 11:00 Uhr
Du kannst diese Band wahrscheinlich nur lieben oder hassen, weil sich irgendwie alle ihre Songs gleich anhoeren und die Texte doch meist recht simple Lovesongs sind mit ein paar Zeilen, that’s it.

Ich habe mich schon entschieden.
Love.

musie

Postings: 2878

Registriert seit 14.06.2013

10.10.2019 - 16:18 Uhr
Augen zu und durch. Scheint so, als ob das Album nahtlos an den grossartigen Vorgänger anknüpft oder weitermacht..

Am Southside Festival in diesem Jahr waren CAS eine Wohltat zwischen all dem Krach.

Obschon natürlich der beste Ort, um diese Musik zu hören, nicht auf einem Festivalgelände liegt. Oder zumindest nicht vor den Bühnen ;-)

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 18353

Registriert seit 08.01.2012

16.10.2019 - 21:35 Uhr - Newsbeitrag
Frisch rezensiert.

Meinungen?

musie

Postings: 2878

Registriert seit 14.06.2013

16.10.2019 - 21:36 Uhr
6/10-Musik ist das also für euch.. Beide Alben 6/10.

Dreh die Sex um dann ists eine Neun. 69. Passt auch ja.. ;-)

MasterOfDisaster69

Postings: 570

Registriert seit 19.05.2014

17.10.2019 - 18:56 Uhr
Schwache Rezension, die ersten beiden Absaetze sind fuer die Tonne, oberflaechliches Herumgelaber um die ach so gewollte Sexyness der Band, der Songs.

Leider ist es dem Rezensent nicht moeglich, die Magie dieser Musik einzufangen, die sie nuneinmal fuer viele hat; nein, stattdessen wird wiederholend die “Soundtrack zum Bumsen” – Plattituede herausgeholt.

Habe gar nichts gegen die 6/10, die Rezension liesst sich eigentlich schlechter und so, als wuerde da jemand schreiben, der emotional nicht auf dem notwendigen Level ist, eine CAS-Platte zu konsumieren.
Tut mir wirklich leid. Lange nicht mehr verliebt ?

tjsifi

Postings: 449

Registriert seit 22.09.2015

18.10.2019 - 14:23 Uhr
Hab bisher nur die zwei offiziell erschienenen Songs gehört und freue mmich sehr auf das Album. Heavenly ist schon mal traumhaft!

nörtz

User und News-Scout

Postings: 7138

Registriert seit 13.06.2013

18.10.2019 - 14:57 Uhr
Habs mal probiert, aber die Musik ist mir zu schmierig - vor allem der Sänger-, zu triebhaft. Passt auch gar nicht mehr in die heutige Zeit.

Eurodance Commando

Postings: 647

Registriert seit 26.07.2019

18.10.2019 - 16:02 Uhr
1/10

nörtz

User und News-Scout

Postings: 7138

Registriert seit 13.06.2013

24.10.2019 - 18:12 Uhr
Haben die echt nur einen Song? Langweilig.

Rocker

Postings: 1

Registriert seit 25.10.2019

25.10.2019 - 13:52 Uhr
Die Sängerin hat eine wunderschöne Stimme. Ich bin ein wenig verliebt.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 18353

Registriert seit 08.01.2012

07.04.2020 - 12:32 Uhr - Newsbeitrag

Cigarettes After Sex (Verlegung)
30.06.2020 | Hamburg

Das Deutschlandkonzert von Cigarettes After Sex ist leider von den aktuellen Geschehnissen betroffen und muss daher verlegt werden. Die für den April geplante Show in Hamburg findet nun Ende Juni statt. Alle bereits erworbenen Tickets behalten für den Nachholtermin ihre Gültigkeit.
Image Label


Präsentiert wird das Konzert von ByteFM, MusikBlog.de, The-Pick.de, Bedroomdisco und Pretty In Noise.



30.06.2020 Hamburg - Fabrik //verlegt vom 01.04.2020 //ausverkauft

MasterOfDisaster69

Postings: 570

Registriert seit 19.05.2014

18.09.2020 - 00:46 Uhr
nicht viel neues aus dem Hause CAS, aber einfach schön, und ja, "triebhaft", wie so treffend H.nörtz oben berichtete. Ja, immer wieder nörtz..., hier für Dich speziell dieser "neue"/alte/immer-der-gleiche Song von CAS:
nörtzinörgerlein, bitte mitsingen...
https://www.youtube.com/watch?v=THJRCYU3gs0

mach es Dir schön, allein oder zu zweit...

Love.

nörtz

User und News-Scout

Postings: 7138

Registriert seit 13.06.2013

18.09.2020 - 00:50 Uhr
Das Tolle an der Band ist doch, dass man sich keine Sorgen darüber machen braucht, dass man den Titel eines Songs vergessen wird: Einfach irgendeinen random track anklicken. :D

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: