Banner, 120 x 600, mit Claim

Haim - Women in music pt. III

User Beitrag

Schwarznick

Postings: 796

Registriert seit 08.07.2016

18.06.2020 - 15:22 Uhr
mommymeddl gefällt mir :D

Autotomate

Postings: 2863

Registriert seit 25.10.2014

19.06.2020 - 14:31 Uhr
Muddimeddl wäre auch too much gewesen... Hab die Vorabsongs gerade noch mal durchgehört, und naja, das geniale "Now I'm in It" ist qualitatitiv für mich schon ein sehr deutlicher Peak in der ansonsten eher netten Berg- und Hügellandschaft. Und "The Steps" klingt darin nach finsterem Tal, den find ich schon auch ziemlich schlimm.

Randwer

Postings: 1539

Registriert seit 14.05.2014

20.06.2020 - 14:01 Uhr
Als Kinderloser hat man mehr Zeit sich mit ungewöhnlicherer Musik zu befassen.

Takenot.tk

Postings: 1367

Registriert seit 13.06.2013

26.06.2020 - 10:48 Uhr
Schöne Sheryl Crow Reminiszenzen im Album verteilt...

musie

Postings: 3015

Registriert seit 14.06.2013

26.06.2020 - 10:57 Uhr
super album! sheryl crow natürlich nicht falsch, auch wilson phillips nicht...

Kalle

Postings: 121

Registriert seit 12.07.2019

27.06.2020 - 13:07 Uhr

Irgendwie hab ich das Gefühl, das von den meisten hier nur Prog, Post- oder Alternative Rock Anerkennung findet.

Für mich ist die Haim ein schönes und gutes Sommer-Pop-Rock-Album. Nicht mehr, aber auch nicht weniger.

squand3r

Postings: 93

Registriert seit 24.01.2019

13.07.2020 - 12:22 Uhr
Tolles Album, aber poppiger gefällt mir Haim dennoch um Längen besser - der Erstling bleibt für mich unangetastet.

Wem's interessiert: MarthaGunn haben ihre EP released und der Sound ist ein Mix aus frühen Haim und Shura - ganz feine Pop-Scheibe!

musie

Postings: 3015

Registriert seit 14.06.2013

19.07.2020 - 12:31 Uhr
von mir gibts eine 9/10. finde es das beste von ihnen. perfektes Sommeralbum.

greenice24

Postings: 5

Registriert seit 16.08.2019

21.07.2020 - 16:10 Uhr
Also für mich auch ein sehr gelungenes und abwechslungsreiches Sommeralbum, das nach mehrmaligem Hören auch noch besser wird. Für mich persönlich das beste Haim-Album. Und klar ist auch, dass sie das Rad nicht neu erfunden haben, aber raffiniert neues aus altem zusammengeschraubt haben. Für mich schon eine 9/10. Und wem es nicht gefällt, weil Dadrock, kann ja was anderes hören.

fuchs

Postings: 22

Registriert seit 19.07.2020

21.07.2020 - 22:28 Uhr
"Dadrock" wäre allerdings fast schon eine Auszeichnung für eine Platte, die von drei Schwestern aufgenommen wurde. ^^

Mich hat noch nicht bekommen, aber ich werde definitiv noch oft versuchen, weil es im Prinzip genau mein Ding ist.

Alice

Postings: 235

Registriert seit 27.10.2019

22.07.2020 - 12:44 Uhr
Mir gefällt es auch wieder sehr gut, bereits der Opener hat mich gekriegt, toller Song.

Cade Redman

Postings: 372

Registriert seit 14.02.2018

10.08.2020 - 17:34 Uhr
"Gasoline" und "The Steps" sind zur Zeit meine Sommerhits.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 19393

Registriert seit 08.01.2012

19.02.2021 - 19:14 Uhr - Newsbeitrag
Die Hinweise auf Instagram haben sich in den vergangenen Tagen verdichtet, jetzt ist es offiziell: HAIM haben sich keine Geringere als Taylor Swift für eine neue Version des Albumtracks „Gasoline“ aus dem im Juni 2020 veröffentlichten Album „Women in Music Pt. III“ eingeladen! Aufmerksame Fans haben auf dem zuletzt veröffentlichtem Insta-Post der HAIM-Schwestern im Hintergrund die Zapfsäule mit der Nummer 13 entdeckt (bekanntermaßen die Glückszahl von Taylor) und in einem weiteren Post gab es bereits einen kurzen Teil des Chorus zu hören. Mit der gemeinsamen Version von „Gasoline“ revanchiert sich Taylor Swift bei HAIM, die ihrerseits bereits als Feature-Gäste auf der Single „no body no crime“ auf Taylors im Dezember veröffentlichten Album „evermore“ zu hören waren.

Auf Instagram schreiben HAIM:



“Since we released WIMPIII in June, Taylor had always told us that Gasoline was her favorite. so when we were thinking about ways to reimagine some of the tracks from the record, we immediately thought of her. she brought such amazing ideas and new imagery to the song and truly gave it a new life. thank you @taylorswift for adding your incredible voice and spirit to a track that means so much to us.”



Hört euch die neue Version von „Gasoline“ hier an:



HAIM - Gasoline ft. Taylor Swift




Heute ist aber nicht nur die neue Single mit Taylor Swift erschienen, HAIM veröffentlichen zusätzlich auch ihr von der Kritik gefeiertes Album „Women In Music Pt. III“ noch einmal in der Expanded Version. Neben „Gasoline“ mit Taylor Swift enthält diese Edition des Albums auch eine neue Version von „3AM“ mit Thundercat. „Women In Music Pt. III" ist bei den diesjährigen Grammys als „Album of the Year“ nominiert, was HAIM zur ersten rein weiblichen Rock Band macht, die jemals in dieser Kategorie nominiert wurde. Außerdem wurde auch die Single „The Steps“ in der Kategorie „Best Rock Song“ nominiert. Die Grammys werden in diesem Jahr am 14. März verliehen.



Hört euch die Expanded Version von „Women in Music Pt. III“ hier an:



https://HAIM.lnk.to/WIMPIIIExpandedPR

Seite: « 1 2
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: