Listen



Banner, 120 x 600, mit Claim


The Hirsch Effekt - Kollaps

User Beitrag

Neuer

Postings: 792

Registriert seit 10.05.2019

05.04.2020 - 03:47 Uhr
Nie im Leben leben die Hirsche von ihrer Musik. Ich sehe das ganz wie Machina

Jack the real Wiesel

Postings: 96

Registriert seit 16.12.2013

05.04.2020 - 08:58 Uhr
Ich fand Eskapist schon extrem enttäuschend. Agnosie hat mir nur streckenweise gefallen. Ich sehe da eine deutliche Abwärtskurve.
Bei den beiden aktuellen Songs bin ich mir momentan ziemlich sicher, dass man den Vorgänger nochmal unterbieten wird. Warum sollte ich den aktuellen Verlauf gerade auch nicht kritisch sehen? Zwei Songs sind für mich auf einem Album von insgesamt 10 Songs schon mal für die Tonne. Das sind für mich also jedes Mal 2 Skipper. Ich will keine Alben mit Skippern. Vor allem nicht von einer Band deren ersten beiden Platten für mich einen ganz hohen Stellenwert haben.

Natürlich leben die von einem großen Teil von ihrer Musik. Wahrscheinlich sogar vom größten. Das versuchen sie auch mit allen Mitteln umzusetzen. Es gibt einen THE-Podcast bei dem sie Einnahmen über Petreon generieren. Nils hat ein Buch über THE geschrieben. Das gibt es auch als Hörbuch zu kaufen. Nils und Ilja geben Gitarrenunterricht. Den würde sicher keine Sau in Anspruch nehmen, wenn da nicht als Referenz "ich bin Mitglied der Band THE" stehen würde. Ich meine die nehmen mittlerweile um die 3 Leute für die Technik mit auf Tour. Das kannst du nur machen, wenn es sich einigermaßen finanziell lohnt.

Warum sollte man diese Basis mit einem Troll schädigen wollen? Man baut sie eher gerade mit allen "Rock am Ring"-Mitteln aus. Und da habe ich noch nicht über den Kemper, die Ego-Riser und die Messeaufsteller gesprochen. :D

Bonzo

Postings: 2278

Registriert seit 13.06.2013

05.04.2020 - 09:21 Uhr
Ilja wird schon genügend Kohle als Bandmitglied von Luke Mockridge und dem Dark Tenor verdienen.

Jack the real Wiesel

Postings: 96

Registriert seit 16.12.2013

05.04.2020 - 09:42 Uhr
Erinnere mich nicht da dran. Das hatte ich endlich fast vergessen... :D
Am schlimmsten finde ich das ja mit dem Wirtz Ding... Das klingt für mich auch wie eine Mischung aus ganz unpolitischem Deutschrock und Silbermond-Geheule. (Bitte nicht falsch verstehen: Wirtz ist sicher nicht rechts. Es klingt halt nur alles wie Onkels-Balladen.)

Ich kenn die Jungs von THE ja noch von 2010: Damals hätten die sicher nicht gedacht, was sie alles für Nummern mitmachen würden um auf Teufel komm raus Geld mit Musik zu verdienen.

Aber eigentlich gut, dass du das nochmal erwähnst: Die neue Single bewegt sich eigentlich auch auf dem Niveau "Luke Mockridge".

Jack the real Wiesel

Postings: 96

Registriert seit 16.12.2013

05.04.2020 - 09:53 Uhr
Lol. Hab auch gerade nochmal seine Webseite gecheckt: Der spielt auch für Trailerpark. Oh Gott oh Gott Oh Gott.

Neuer

Postings: 792

Registriert seit 10.05.2019

05.04.2020 - 10:04 Uhr
Naja, sowas sind eben Brotjobs. Wie in einer Lederhosenband zu spielen oder so. Sowas macht man, um zu überleben, nicht, weil man das künstlerisch toll findet

Jack the real Wiesel

Postings: 96

Registriert seit 16.12.2013

05.04.2020 - 10:14 Uhr
Neee, das ist ne ganz billige Ausrede. Musik ist Kunst. Und Kunst sollte man nicht für Geld verbiegen.
Hab auch gerade gesehen, dass Trailerpark mal mit Hämatom kooperiert haben. Da ist es dann auch nicht mehr weit bis zum Frei.Wild-Fanpool.

Sorry, aber wer sich mit solchen Leuten umgibt und so einen Dreck mitmacht und das als "Brotjobs" abtut, der kann mich eigentlich mal. Der kann sich seine angeblich so gesellschaftskritischen Texte sonst wo hinstecken und mal an seine eigene Nase packen.

Bin dann mal raus hier.

boneless

Postings: 4243

Registriert seit 13.05.2014

05.04.2020 - 12:01 Uhr
Ich glaub aber, dass das neue Album auch in die Richtung gehen wird.

Mit solchen Texten? Das kann ja was werden.

Ilja wird schon genügend Kohle als Bandmitglied von Luke Mockridge und dem Dark Tenor verdienen.

Ach... da wirds ja noch richtig interessant hier. :D

Schwarznick

Postings: 1129

Registriert seit 08.07.2016

05.04.2020 - 12:07 Uhr
ach du scheiße, das hatte ich ja überhaupt nicht mitbekommen. nee, nun kann ich die auch nicht mehr ernst nehmen, sorry.

derdiedas

Postings: 703

Registriert seit 07.01.2016

05.04.2020 - 12:16 Uhr
Neee, das ist ne ganz billige Ausrede. Musik ist Kunst. Und Kunst sollte man nicht für Geld verbiegen.
Hab auch gerade gesehen, dass Trailerpark mal mit Hämatom kooperiert haben. Da ist es dann auch nicht mehr weit bis zum Frei.Wild-Fanpool.

Sorry, aber wer sich mit solchen Leuten umgibt und so einen Dreck mitmacht und das als "Brotjobs" abtut, der kann mich eigentlich mal. Der kann sich seine angeblich so gesellschaftskritischen Texte sonst wo hinstecken und mal an seine eigene Nase packen.

Bin dann mal raus hier.


Sorry, aber die Ansicht find ich ziemlich arrogant.

Die meisten Musiker mit sag ich mal mittlerem Bekanntheitsgrad haben doch Brotjobs, nur kriegt man davon als Fan nichts mit. Die THE-Typen sind meines Wissens studierte Musiker, da liegen die Nebenjobs eben auf dem gleichen Gebiet. Das muss nicht heißen, dass sie die Bands alle toll finden, bei denen sie spielen. So groß ist die deutsche Musikszene nicht, dass man da unendlich Auswahl hätte.

Wenn Hirsch Effekt jetzt plötzlich mit Frei.Wild touren würden, wäre das furchtbar, aber sich darüber aufzuregen, dass Ilja live in einer Band spielt, die mal mit einer anderen kooperiert hat, die sich in einer bestimmten Szene bewegt... das ist doch arg konstruiert

Ich liebe die ersten zwei Alben von Hirsch Effekt und wünschte, sie wären bei dem Stil geblieben. Für meinen Geschmack scheinen sie mittlerweile auch zu sehr der Wacken-Crowd nachzurennen. Genau wie ich die Entwicklung z.B. von Biffy Clyro schade finde.

Aber ich sehe auch, dass diese Bands noch existieren, während viele andere sich an dem Punkt auflösen, wenn die Mitglieder fertigstudiert haben, eine Familie gründen wollen oder ähnliches und die Band nicht genug abwirft. Kunst um der Kunst willen ist ein schönes Ideal, aber irgendwie muss man auch seine Miete bezahlen.

boneless

Postings: 4243

Registriert seit 13.05.2014

05.04.2020 - 12:24 Uhr
Naja, sowas sind eben Brotjobs. Wie in einer Lederhosenband zu spielen oder so. Sowas macht man, um zu überleben, nicht, weil man das künstlerisch toll findet

Sehe ich allerdings ähnlich. Du kannst die künstlerisch wertvollste Musik machen, wenn du davon deine Miete nicht zahlen kannst, nützt dir jegliche Kreativität nix. Dann heißt es halt abwägen, ob man in Schrottbands die Kohle verdient oder bei Aldi im Lager arbeitet.

Um hier mal ein prominentes Bsp. zu bringen: Josh Freese (Vandals, ehemals A Perfect Circle) ist im "wahren" Leben auch lediglich Studiomusiker und hat für so wunderbare Bands wie Paramore, The Offspring, Avril Lavigne, Kelly Clarkson, Evanescence, Seether, Puddle of Mudd oder Static-X Schlagzeug gespielt. Das schmälert sein Ansehen trotzdem in keinster Weise.

Bonzo

Postings: 2278

Registriert seit 13.06.2013

05.04.2020 - 12:38 Uhr
Ilja musste im Musikstudium ja schon die unterschiedlichsten Sachen machen. Gewisse künstlerische Flexibilität ist also gegeben. :D

Wollte jetzt auch nicht sticheln (na gut, vielleicht ein bisschen).

Irgendwann muss man ja auch schauen was einem wichtig ist. Wie schon oben geschrieben, muss man ja auch seinen Arsch in Bewegung halten, damit die Knete stimmt.
Mir kommt es auch nicht mehr so richtig darauf an was ich mache, sondern mit wem ich etwas mache.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 28104

Registriert seit 07.06.2013

05.04.2020 - 13:05 Uhr
Was für eine ignorante und arrogante Sicht von Jack. Als sollten Musiker lieber verhungern statt Geld mit Nebenprojekten zu verdienen.
Und dein Vorwurf von letzter Seite, THE würden mit der neuen Richtung nur auf die Masse abzielen, wird dadurch auch nicht besser. Weder zielte "Eskapist" auf die Masse (nicht alles was du nicht magst ist Anbiederung) noch werden THE je von den Platten- oder Buchverkäufen leben können. Die Band finanziert ihren Unterhalt hauptsächlich aus Tour und Patreon.
Ich mag "Bilen" auch nicht. Aber diese vollkommen überzogene Kritik, die gleich jegliche Glaubwürdigkeit abspricht, ist schon skurril. Mal abgesehen davon höre ich such in dem Song keinerlei Abzielung auf die Masse heraus. Wie auch bei "Eskapist".

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 28104

Registriert seit 07.06.2013

05.04.2020 - 13:07 Uhr
Und im Prinzip sind solche Nebenjobs ja auch dazu da, um in anderen Projekten mehr künstlerische Freiheit zu haben. Ich denke THE machen was sie wollen. Mögen muss man das nicht. Aber die Kirche im Dorf lassen wäre angebracht.

Mayakhedive

Postings: 2276

Registriert seit 16.08.2017

05.04.2020 - 13:34 Uhr
Sehe ich ähnlich. Wenn meine musikalischen Fähigkeiten auch nur halbwegs ausreichend wären, um mir meine Brötchen als Session-Musiker zu verdienen und dann nebenbei noch machen zu können, worauf ich Bock hab, wäre ich ohne Zögern sofort dabei. Besser als so ziemlich jeder “handelsübliche“ Job. Ist dann eben so die John Malkovich-Schiene, der ja auch irgendwo mal klar gesagt hat, er spielt in bescheidenen Filmen mit um sich und seine Wunschprojekte zu finanzieren. Geht für mich absolut klar.
Die Vorabtracks geben mir aber, davon unabhängig, auch nicht viel.

derdiedas

Postings: 703

Registriert seit 07.01.2016

05.04.2020 - 13:47 Uhr
Ja, imho gibt es einige der künstlerisch interessantesten Sachen, gerade weil die kreativen Köpfe durch andere Sachen finanziell abgesichert sind.

The Paper Chase konnten ihre geniale Psychopathenmucke machen, weil John Congleton Erfolg als Musikproduzent hatte. In Deutschland hat Kurt Ebelhäusers Studio wohl genauso Blackmail & Co am Leben gehalten.
Oder die ganzen Postrockbands die zwischen ihren regulären Alben Filmsoundtracks machen.

Mayakhedive

Postings: 2276

Registriert seit 16.08.2017

05.04.2020 - 13:54 Uhr
Wer The Paper Chase nennt, hat bei mir schon gewonnen ;)

Neuer

Postings: 792

Registriert seit 10.05.2019

17.04.2020 - 16:17 Uhr
https://www.img-stageline.de/magazin/the-hirsch-effekt-videodreh

Ganz interessant, ein paar Infos zum Album und den Inhalten sind dabei. Leider nur wenig über die Musik an sich.

Oceantoolhead

Postings: 2066

Registriert seit 22.09.2014

21.04.2020 - 11:01 Uhr
Freitag kommt die nächste Single Torka , eines der wenigen etwas längeren Lieder - mal sehen ob sie da die letzten beiden Tracks wiedergut machen können.
Außerdem: noch keine Rezi? Wahrscheinlich mit dem nächsten Update oder hats dem armen schreiber so die Sprache verschlagen dass er noch ein wenig Aufschub brauchte ?

Neuer

Postings: 792

Registriert seit 10.05.2019

21.04.2020 - 11:08 Uhr
ich rechne nichtmal mehr damit, dass mir das Lied gefallen wird, ehrlich gesagt. Mittlerweile bin ich ganz in der zweckpessimistischen Abwehrhaltung drin. Wenig erwarten, wenig enttäuscht werden.

Oceantoolhead

Postings: 2066

Registriert seit 22.09.2014

21.04.2020 - 11:29 Uhr
Der Trailer des liedes klingt - elektronisch hm

Marvin

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 67

Registriert seit 27.04.2018

21.04.2020 - 11:38 Uhr
Das Album erscheint erst am 08.05. und unsere Rezis kommen frühestens ca. anderthalb Wochen vor Release. Die Rezi hierzu ist also regulär für das übernächste Update eingeplant.

Oceantoolhead

Postings: 2066

Registriert seit 22.09.2014

21.04.2020 - 12:16 Uhr
@Marvin

Am 08.05? Hatte als Datum die ganze Zeit den 24.04 im Kopf - da hab ich mich wohl vertan.

Oceantoolhead

Postings: 2066

Registriert seit 22.09.2014

24.04.2020 - 07:48 Uhr
Der neue Track ist zum Glück besser als Nola und viiiiel besser als Bilen. Habe wieder Hoffnungen.

Schwarznick

Postings: 1129

Registriert seit 08.07.2016

24.04.2020 - 09:34 Uhr
ja, der gefällt mir echt gut. so mag ich´s ^^

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 28104

Registriert seit 07.06.2013

24.04.2020 - 13:42 Uhr - Newsbeitrag

Neuer

Postings: 792

Registriert seit 10.05.2019

25.04.2020 - 08:02 Uhr
Torka ist bisher definitiv der beste Song. Den mag ich wirklich, ohne große Vorbehalte :) Vielleicht gibt es ja noch ein, zwei Lieder auf dem Album, über die ich das auch sagen kann

doept

Postings: 634

Registriert seit 09.12.2018

28.04.2020 - 19:21 Uhr
Album des Monats in der neuen Visions...



...ist Kollaps nicht geworden.

Aber die Titelstory haben sie trotzdem bekommen.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 22687

Registriert seit 08.01.2012

29.04.2020 - 20:39 Uhr - Newsbeitrag
Frisch rezensiert.

Meinungen?

Oceantoolhead

Postings: 2066

Registriert seit 22.09.2014

29.04.2020 - 20:42 Uhr
Die ersten beiden Singles scheinen das Interesse ziemlich erstickt zu haben.
Dem tollen Torka wurde da kaum noch Beachtung geschenkt.

Neuer

Postings: 792

Registriert seit 10.05.2019

29.04.2020 - 21:36 Uhr
Ja, nach der zweiten, ziemlich de-Bilen Single, waren Erwartungen auch echt im Keller. Torka ist super! Hoffentlich konzentrieren sich die Hirsche hiernach wieder mehr auf ihre Stärken. Das Album wird trotzdem sehnsüchtig erwartet, da es laut Rezension noch andere gute Songs neben Torka geben soll. Bitte lasst es kein leeres Versprechen sein! :D

Rainer

Postings: 748

Registriert seit 22.03.2020

29.04.2020 - 23:20 Uhr
War so klar, dass die Rezension von MopedTobias kommt, aber bei der geh ich da voll mit.

Rainer

Postings: 748

Registriert seit 22.03.2020

29.04.2020 - 23:22 Uhr
Die Parodie von Scheißmusik bleibt am Ende des Tages immer noch Scheißmusik.

Ehre.

Neuer

Postings: 792

Registriert seit 10.05.2019

29.04.2020 - 23:28 Uhr
Wahre Worte, definitiv. Die Review gibt mir jedenfalls wieder Vorfreude und das ist ein tolles Gefühl.

doept

Postings: 634

Registriert seit 09.12.2018

29.04.2020 - 23:40 Uhr
Hm, alle anderen THE Alben hatten hier 8/10, dieses 6/10. Kein so gutes Zeichen.

Ich werde es mir natürlich anhören, weil mir die Band über die Jahre immer besser gefallen hat, aber irgendwie bin ich eher pessimistisch.
Der nächste Freitag wird es dann zeigen.

Zappyesque

Postings: 761

Registriert seit 22.01.2014

29.04.2020 - 23:52 Uhr
schade drum, ich finde ja die 2 ersten Vorabdinger sehr fragwürdig, und dafür, dass Troika ein Highlight sein soll lässt auch die Nummer einiges zu wünschen übrig. Bei 6/10 sollte man sich für den Rest dann wohl auch nicht zu viel versprechen. Ich habe aber auch bereits mit Eskapist so meine Problemchen gehabt...Nicht ganz mein Bier.

Zappyesque

Postings: 761

Registriert seit 22.01.2014

29.04.2020 - 23:53 Uhr
jetzt steht da wirklich Troika... oh mann

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 28104

Registriert seit 07.06.2013

07.05.2020 - 20:48 Uhr


Fand es interessant, dass Moritz offesichtlich so einige Gitarrenriffs geschrieben hat.

Neuer

Postings: 792

Registriert seit 10.05.2019

07.05.2020 - 21:00 Uhr
Endlich gibt's das auch auf Youtube. Facebookvideos spinnen bei mir und geben keinen Audiooutput. Danke, schaue es mir gleich an

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 28104

Registriert seit 07.06.2013

07.05.2020 - 21:04 Uhr
Geb mir grad nochmal "Eskapist" als Instrumental-Version. Jemand vielleicht Bock, das Album kurz nach 12 als Session zu hören?

Neuer

Postings: 792

Registriert seit 10.05.2019

07.05.2020 - 21:16 Uhr
Kurz nach Mitternacht? Ach, was soll's. Gerne

Neuer

Postings: 792

Registriert seit 10.05.2019

07.05.2020 - 21:19 Uhr
Woops, wollte ja noch das Video kommentieren. Mit Noja sind sie ja irgendwie sehr zufrieden, dabei ist mir der Song leider ziemlich egal. Bilen macht mit manchmal ja mittlerweile Spaß, muss ich zugeben. Dass Lysios von Rammstein inspiriert war, überrascht mich etwas. Metallica, ja, aber Rammstein? Na schön.
Das Video macht mir jedenfalls Bock auf das Release morgen. Mit der Eskapist-Session in den Tag reinzufeiern ist eigentlich auch ne ganz nette Idee

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 28104

Registriert seit 07.06.2013

07.05.2020 - 21:59 Uhr
Bei "Noja" hoffe ich etwas, dass der im Albumkontext besser funktioniert. So als Einzeltrack und dann noch als erster veröffentlicher des Albums fand ich den leider nicht so.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 28104

Registriert seit 07.06.2013

07.05.2020 - 23:22 Uhr
Start 00:10 Uhr?

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 28104

Registriert seit 07.06.2013

08.05.2020 - 00:06 Uhr
So. 3 Minuten.

Neuer

Postings: 792

Registriert seit 10.05.2019

08.05.2020 - 00:08 Uhr
Tjaja. Der Moment der Wahrheit. Viele Reviews sind ja positiv, aber irgendwie gebe ich viel weniger auf Reviews, seit ich begriffen hab, dass da auch nur Leute mit Meinungen hinter stehen

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 28104

Registriert seit 07.06.2013

08.05.2020 - 00:10 Uhr
Wir beginnen mit "Kris".

Den Moment der Wahrheit erwarte ich allerdings nciht beim ersten Durchgang.

Neuer

Postings: 792

Registriert seit 10.05.2019

08.05.2020 - 00:10 Uhr
So. Die Percussions im Intro sind schonmal cool

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 28104

Registriert seit 07.06.2013

08.05.2020 - 00:11 Uhr
Ja, interessanter Anfang. Jetzt nach 1:10 wird los gefrickelt.

Neuer

Postings: 792

Registriert seit 10.05.2019

08.05.2020 - 00:11 Uhr
Das klingt tatsächlich echt nach Leprous a la Congregation und Malina. Erstmal cool

Seite: « 1 2 3 4 ... 7 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: