Listen



Banner, 120 x 600, mit Claim


The Hirsch Effekt - Kollaps

User Beitrag

Neuer

Postings: 793

Registriert seit 10.05.2019

06.06.2020 - 13:18 Uhr
Bilen hat schon ziemlich angetäuscht, finde ich. Noja war und ist halt etwas blass. Und Torka fand ich ich von Anfang an toll. Diese Singles waren sehr irreführend und haben doch die größten Merkwürdigkeiten vorweg genommen.

Schwarznick

Postings: 1129

Registriert seit 08.07.2016

10.06.2020 - 22:06 Uhr
"und "Agera", in Sachen Melodie für mich inwzsichen einer der besten Songs von Nils."

dem kann ich nur zustimmen. da geht mir regelmäßig einer bei ab. besser geht das irgendwie nicht, und ich kann mich da in jedweden emotionen die der song hergibt völlig hingeben, das packt einfach voll und ganz.

Schwarznick

Postings: 1129

Registriert seit 08.07.2016

10.06.2020 - 22:11 Uhr
den song würde ich gerne in einer hagelslag session hören.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 28104

Registriert seit 07.06.2013

10.06.2020 - 23:29 Uhr
Freut mich, dass inzwischen alle recht versöhnt sind. Echt wieder ein tolles Album.

Und ja, ich hätte gern das ganz Album als Hagelslag-Session. :D

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 28104

Registriert seit 07.06.2013

05.09.2020 - 01:45 Uhr
"Allmende", "Torka" und "Agera" sind absolute Karriere-Highlights. Aber eh durchweg wieder ne sehr gute Platte. Was für ne Band...

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 28104

Registriert seit 07.06.2013

02.10.2020 - 19:31 Uhr
So, gleich live auf der Parkbühne. Freude!

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 28104

Registriert seit 07.06.2013

03.10.2020 - 14:19 Uhr
Hab sie knapp 20 mal gesehen, aber das könnte unter Umständen das beste Konzert von ihnen überhaupt gewesen sein. Und das irnoischerweise auch durch Corona, da das Konzert in der Parkbühne eine deutlich fettere Anlage zu bieten hatte als die meisten Clubs, in denen ich sie gesehen habe. Dazu eine große Bühne, immer gute Sicht und ein absoluter Monstersound.
Ein Kumpel war mit, den ich schon 3 Mal mitgeschleift habe. Er fand es immer gut, aber er hat gesagt, gestern hat er zum ersten Mal wirklich gecheckt, wie genial die sind. Er meinte, im Club geht manchmal durch Sicht-/Sound-Issued verloren, wie unfassbar die einzelnen Musiker sowie das Gesamtpaket ist.
Tatsächlich wurden abgesehen vom Zugabenblock "Hiberno" und "Mara" (meine Fresse!!!) nur Songs der letzten 3 Alben gespielt. Hat mich aber gar nicht gestört, da die alle so unfassbar genagelt wurden. Bei sowas wie "Tardigrada" (eh einer meiner Lieblings) oder dem absoluten Wahnsinns-Monster "Lysios" konnten wir echt nur noch abgehen und lachen gleichzeitig.
Was für ne Band, ey!

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9894

Registriert seit 23.07.2014

03.10.2020 - 14:23 Uhr
Mensch, da werde ich ganz neidisch. Hatte die Band live bisher leider immer verpasst, aber nach dem Bericht bekommt man definitiv nochmal Bock. Hoffe, es ist bald mal soweit.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 28104

Registriert seit 07.06.2013

31.12.2020 - 16:19 Uhr
Jahresendbetrachtung:
Dieses Jahr war einfach das Jahr, in dem Lieblingsacts von mir klasse Alben abgeliefert haben. Waren die Vorabsongs “Noja” und “Bilen” erstmal gewöhnungsbedürftig, konnte mich das Album am Stück dann wie immer durchweg begeistern (keines der 5 Alben sehe ich unter 8,5/10). Interessant auch, dass meine drei Lieblingssongs des Albums die drei stilistischen Eckpfeiler der Band abbilden: “Allmende” mit dem besten Geballer des Jahres (diese Double-Bass, meine Fresse), “Torka” der immer weiter gen Himmel steigende Epos und als Abschluss “Agera”, bei dem Nils die vielleicht besten Melodien seiner Karriere hingezaubert hat. Dazu haben sie mir noch das Konzert des Jahres geliefert, welches auch ohne Corona locker das beste gewesen wäre. Ich liebe diese Band einfach. 8,5/10

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9894

Registriert seit 23.07.2014

03.09.2021 - 17:46 Uhr
Wirklich ein echt gutes Album, was ich nach den ersten beiden Singles so nicht erwartet hatte. "Noja" mag ich bis auf den Rappart inzwischen eigentlich echt gern und "Bilen" ist zwar stumpf, ist aber eine okaye Auflockerung und macht live tierisch Laune. Sonst folgt wirklich ein Knaller dem nächsten, "Kris" ist ein wunderbarer, softerer Einstieg, "Allmende" einfach großartiges Geballer, "Kollaps" ein wunderbar düsteres Epos und "Agera" ein herrlich emotionaler Abschluss, der mich wohlig an das fantastische "Holon: Anamnesis" erinnert. Ich finde es auch gut, dass man "Eskapist" wieder ein Stück weit vom Metal weg ist, auch die Produktion passt da gut dazu. Oceantoolhead verglich diese im Thread bereits mit La Dispute und ja, das passt schon irgendwie. Weniger Metal, mehr Post-Hardcore. Einfach eine mega Band.

Oceantoolhead

Postings: 2066

Registriert seit 22.09.2014

03.09.2021 - 22:05 Uhr
Hab in letzter Zeit mich wieder durch die Disko gehört. Und würde dieses Albüm hier doch als schwächstes, aber nicht als schwaches Album betiteln. Tatsächlich hatte ich es länger nicht gehört und etwas besser in Erinnerung. Allmende zum Beispiel ließ mich dann doch etwas kalt zurück, Domstol würde ich als Hirsch Mittelmaß betiteln. Noja wird leider runtergerissen durch den , pardon, doch sehr lächerlichen Rappart. Nichts gegen Rap - auch nicht im Hirschkontext, aber die Umsetzung hier ist einfach nicht gut. Bilen ist mir einfach viel zu stumpf und eigentlich nur mit dem Musikvideo wiederum verstumpft genug um mich zu amüsieren. Als Standalone hätt ichs ergo vllt mehr gefeiert. Aber genug gemeckert kommen wir mal zum Punkt wo das Album richtig glänzt: in den ruhigeren / epischeren Songs.
Torka und Kollaps haben einen wunderbaren roten Faden , einzelnd aber auch im Zusammenhang (sind noch wem die Zusammenhänge in den Lyrics aufgefallen?). Grade zuletzt genannter hat eine derbst geile Livesession (mit Orchester) auf YouTube von sich (und auf Graegar). Kris ist als Opener herrlich. Die Jungs sind definitiv eingeweiht in die Künste der guten Harmonien und Arrangements. Dazu ist die Balance zwischen ruhig und brutal mal wieder perfekt gelungen. Und ein bisschen Witz hatten sie ja schon immer in ihrer Musik mit drinne. Zum Schluss möchte ich noch zugeben dass ich die Stimmen von Nils und Ilja echt kaum auseinander halten kann.

MrStrangiato

Postings: 226

Registriert seit 03.04.2020

04.09.2021 - 08:32 Uhr
Ich finde es unglaublich wie diese Band es schafft einen Oberhammer nach dem anderen rauszuhauen. Alle Alben sind für mich zwischen 9/10 und 10/10. Definitiv eine der geilsten musikalischen Entdeckungen meines Lebens. Wenn die so weiter machen, wird das die grösste Band der Welt....also nicht in kommerzieller Hinsicht ;)

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 28104

Registriert seit 07.06.2013

08.09.2021 - 23:55 Uhr
Da eh ich mit. :D

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9894

Registriert seit 23.07.2014

10.12.2021 - 09:29 Uhr
Neuer Song der Hirsche:



Neben Lockdowns, Home-Office, Zoom-Calls, Homeschooling, Testzentren und kruden Freiheitskampfvergleichen mit Sophie Scholl hat die Corona-Pandemie in Deutschland vor allem eines hervorgebracht: Dutzende Spielarten, um einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. So verschieden die Deutschen, so verschieden auch die Möglichkeiten, sich die Maske über die Fresse zu ziehen. Darin spiegelt sich eben jener kuriose Ausdruck von Individualität wieder, der typisch ist für ein Land, in dem man nicht verstehen will, dass die Freiheit des einzelnen dort aufhört, wo die des anderen beginnt. Mit 200 ungeimpft über die Autobahn brettern, um im Biomarkt mit der Maske unter der Nase Demeter Wurmkur einkaufen zu gehen. Das geht nirgends so gut wie hier. Denn egal, was die Wissenschaft alles herausfinden wird, irgendein Fußballprofi wird sich immer finden lassen, der noch persönliche Bedenken deswegen hat. Und genau diesem möchten The Hirsch Effekt mit diesem Song ein Loblieb singen, auf dass er sich treu bleibe und seine eigene Meinung habe.

Quelle

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9894

Registriert seit 23.07.2014

10.12.2021 - 09:30 Uhr - Newsbeitrag
Und hier noch eben die Newsmeldung.

Seite: « 1 ... 4 5 6 7
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: