Bundesliga-Saison 2019/20

User Beitrag

Web2.0

Postings: 414

Registriert seit 09.10.2019

05.11.2019 - 10:10 Uhr
Cheftrainer sind doch hauptsächlich dazu da, den Kontakt zur Mannschaft aufzubauen, Führungsstrukturen zu etablieren und vielleicht noch die Taktik zu vermitteln. Die Arbeit dahinter, also Taktik und Wissenschaft, erledigen die Co-Trainer. Weiß natürlich jetzt nicht, wie es mit den Co-Trainern von Wenger und Mourinho aussieht und ob die bei denen so wichtig sind.

MopedTobias

Postings: 13030

Registriert seit 10.09.2013

05.11.2019 - 10:39 Uhr
Taktisch ist Wenger nicht mehr der beste, aber er ist einer der wenigen Trainer, denen ich zutraue, sofort zu funktionieren. Spricht alle relevanten Sprachen fließend, kann mit Stars und schwierigen Spielerfiguren, hat immense Erfahrung, ist ein großer Name und eine Autoritäts- und Vaterfigur. Hat auch immer noch ein ansprechendes Offensivkonzept, das er sicher schnell vermitteln kann. Als ob Jupp bei seiner letzten Amtszeit taktisch zeitgemäßer war und der hat als Übergang auch super funktioniert. Für Grundlagenarbeit bis zum Sommer halte ich Wenger für nahezu ideal.

smrr

Postings: 15

Registriert seit 02.09.2019

05.11.2019 - 11:01 Uhr
Bin hier bei MopedTobias, wenngleich ich denke, dass man Flick einige Spiele zugestehen wird. Der hat ja auch gerade im Nationalmannschaftsbereich systemtaktisch teilweise Einfluss gehabt. Über das Standing innerhalb der Mannschaft kann man nur spekulieren. Wenn die Ergebnisse aber Stimmen und die Fürsprecher innerhalb des Teams sich entsprechend äußern, wird man versuchen, bis zum Sommer durchzuhalten (Pokal und Meisterschaft sind ja immer drin).

Mou sehe ich nicht bei den Bayern, wobei sich nach Hoeneß' Abgang die Machtstrukturen schon ordentlich verschieben werden. Der wird als Charakter zu unberechenbar und stark sein als dass sich die Bayern ihn in zentraler Position installieren.

Im Sommer wünsche ich mir dann Ten Hag bei Dortmund, da passt er meiner Meinung nach ganz wunderbar hin.

Interessant auch, dass Dortmund und Bayern gerade mit ihren Trainern, den Systemen, Kaderplanung (bei Dortmund ist's der 9er) und der Spielerentwicklung gleichermaßen hadern. Da gibt es wahnsinnig viele Parallelen - auch in den Abfärbeaspekten auf die Fanbase.

Als BVB'ler herrscht hier auch gerade stimmungstechnische Flaute, was man in eigentlich allen Foren nachlesen kann: Taktisch nicht flexibel genug, kein Spielfluss, mangelhaftes Umschaltspiel, keine Spielfreude und Emotion. Gilt für Mannschaft und den Trainer gleichermaßen. Gab einige, die auch gehofft haben, gegen die Blauen eine ordentliche Klatsche zu kassieren, damit Favre fliegt. Seit letztem Wochenende herrscht aber ein bisschen Hoffnung, dass er die Mannschaft doch ein bisschen offensiver und emotionaler spielen lässt.

Web2.0

Postings: 414

Registriert seit 09.10.2019

05.11.2019 - 11:53 Uhr
Wengers letzter Co-Trainer trainiert gerade Arsenals U23, und so ähnlich wird es auch mit seinen anderen Assistenten sein, die sind wahrscheinlich alle von einem Karriereende Wengers ausgegangen und haben nun andere Jobs. Er müsste also ein ganz neues Team zusammenstellen, oder quasi alleine nach München kommen mit mit Kovacs altem Team arbeiten. Sehr unwahrscheinlich.

Mourinho dagegen könnte einfach mit seinem Tross anreisen und sofort übernehmen.

Aber ich denke auch, dass sie Flick erstmal machen lassen, zumal sogar Gerland aus dem Ruhestand zurückgekommen ist.

MopedTobias

Postings: 13030

Registriert seit 10.09.2013

05.11.2019 - 12:38 Uhr
Laut Bild wären sich die Bayern-Bosse sicher, dass Wenger "ja" sagt, sobald sie anfragen — da frage ich mich, was sie von der Anfrage noch abhält, aber wahrscheinlich wird das einfach entweder Bild-Quatsch oder Münchner Selbstüberschätzung sein.
So ideal Wenger wäre, ich glaube nicht, dass er nur als Interims-Dulli kommt. Nur, wenn er zumindest eine andere Position im Verein ab Sommer (vielleicht im NLZ) bekommen würde. Ein Win-Win ist das nämlich nicht, Wenger könnte sich seinen Ruf kurz vor Ruhestand auch nochmal verbauen, wenn es nicht läuft.

hubschrauberpilot

Postings: 5549

Registriert seit 13.06.2013

05.11.2019 - 14:11 Uhr
Frage ich mich auch, Allegri ist super. Wäre wie Ten Hag aber eher was für den Sommer, so einen vielversprechenden Trainer solltest du nicht mitten in der Saison reinwerfen und eine Sommer-Vorbereitung plus Transferphase geben.

Von so einem Vorschlag halte ich mal so gar nix, auch wenn das schon mit Heynckes praktiziert wurde. Aber der steht nicht mehr zur Verfügung.

Flick kann ein paar Spieltage übernehmen, womöglich auch bis zur Winterpause. Aber welcher hochklassige Trainer würde sich darauf einlassen, als Interimstrainer für eine Dreiviertel-Saison einzuspringen?

Wenger ist viel zu alt und schon seit über einem Jahr aus dem Trainergeschäft raus. Dazu seine Äußerung bez. Gnabry.

Gibt im Moment keine optimale Lösung, da muss ein Kompromiss gefunden werden.

edegeiler

Postings: 1634

Registriert seit 02.04.2014

05.11.2019 - 14:12 Uhr
Ich bin ja Team #Dinkeltuchel.

MopedTobias

Postings: 13030

Registriert seit 10.09.2013

05.11.2019 - 14:22 Uhr
Wieso ist Wenger "viel zu alt", Jupp war bei seiner letzten Amtszeit auch ü70 und hat als Interimslösung funktioniert. Aber klar, wenn Flick die nächsten zwei Spiele packt, hat er auch gute Chancen, bis zum Winter Trainer zu bleiben, vielleicht sogar länger.

keenan

Postings: 2464

Registriert seit 14.06.2013

05.11.2019 - 14:30 Uhr
bin dafür den beckenbauer zu holen, der hat viiiiieeel erfahrung...

hubschrauberpilot

Postings: 5549

Registriert seit 13.06.2013

05.11.2019 - 19:54 Uhr
Wieso ist Wenger "viel zu alt", Jupp war bei seiner letzten Amtszeit auch ü70 und hat als Interimslösung funktioniert.

Der kannte den Verein auch ein "bißchen" besser als Wenger. Und was war mit Wenger in seinen letzten Amtsjahren bei Arsenal? Schon vergessen?

Given To The Rising

Postings: 771

Registriert seit 27.09.2019

05.11.2019 - 20:12 Uhr
Warum dann nicht gleich Alex Ferguson?

Web2.0

Postings: 414

Registriert seit 09.10.2019

05.11.2019 - 21:46 Uhr
Hitzfeld hat gerade auch viel Zeit...

MopedTobias

Postings: 13030

Registriert seit 10.09.2013

05.11.2019 - 22:04 Uhr
@hubi: Ging mir doch nur um das Argument mit dem Alter, das Jupp de facto entkräftet hat.

Im transfermarkt-Forum wurde Christian Streich vorgeschlagen. Dagegen spricht, dass der neue Trainer Deutsch sprechen sollte.

Web2.0

Postings: 414

Registriert seit 09.10.2019

05.11.2019 - 22:57 Uhr
Streich würde sich eher die Kugel geben als Freiburg mitten in der Saison zu verlassen.

hubschrauberpilot

Postings: 5549

Registriert seit 13.06.2013

05.11.2019 - 23:48 Uhr
Streich mag ich viel zu sehr, um ihm die derzeitige Bayerntruppe anzuvertrauen. Geil verrückt-sympathischer Typ.

MopedTobias

Postings: 13030

Registriert seit 10.09.2013

06.11.2019 - 00:36 Uhr
Jedenfalls kann bei Bayern diese Saison noch einiges gehen, wenn sie schnell einen guten, funktionierenden Trainer bekommen, selbst international. Man stelle sich den nach Belieben treffenden Lewandowski, aktuell vielleicht der beste Stürmer der Welt, vor, wenn der Rest um ihn herum auch klappt.

fuzzmyass

Postings: 332

Registriert seit 21.08.2019

06.11.2019 - 07:41 Uhr
Die Verteidigung ist ja leider verletzungsbedingt dezimiert und wie hier schon oft gesagt fehlt ein richtiger Vollblut-6er. Aber ja, mit einem guten Trainer und einer guten Wintervorbereitung ist recht viel drin, auch in der CL... vielleicht nicht gleich der Titel, aber weit kommen kann man schon. Wenn es mal ein Offensivspiel gibt, wird das Lewy auch mehr zu gute kommen, denke auch...

peppermint patty

Postings: 439

Registriert seit 07.05.2019

06.11.2019 - 10:21 Uhr
Bild vor 6 Minuten:
Rangnick sagt Bayern ab
Jetzt spricht alles für Wenger

MopedTobias

Postings: 13030

Registriert seit 10.09.2013

06.11.2019 - 11:41 Uhr
Rangnick hätte eigentlich auch von der Philosophie her nicht wirklich gepasst, da ich nicht davon ausgehe, dass Bayern sich jetzt langfristig zur Pressing- und Umschaltmannschaft entwickeln will. Das wäre wieder eine Verpflichtung nur nach Namen und Verfügbarkeit gewesen ohne wirklichen Plan für die Gesamtentwicklung des Vereins.
Soll mal United wieder auf Vordermann bringen, der Ralf.

peppermint patty

Postings: 439

Registriert seit 07.05.2019

06.11.2019 - 11:52 Uhr
Ich denk schon, dass Rangnick seine Philosophie dem vorhandenen Personal hätte anpassen können. In Leipzig haben die halt immer nur die passenden Spieler für dieses System verpflichtet. Was bei Bayern dagegen (gegen das Pressing/Umschaltsysten) spräche, wäre sicher der Mangel an defensiven Mittelfeldspielern, dafür die Topaussen Gnabry und Coman.

peppermint patty

Postings: 439

Registriert seit 07.05.2019

06.11.2019 - 12:13 Uhr
Ein reines 3-4-3 Umschaltsystem wie in Wolfsburg liesse sich bei den Bayern aber nur schwer vermitteln, denn dann müsste du das zentrale Mittelfeld mit defensiveren Spielertypen besetzen. Wäre nicht gut für Thiago, auch nicht für Coutinho, der zwar auf die Flügel rücken könnte, dann aber müsste man Gnabry oder Coman opfern. Fragen über Fragen.

peppermint patty

Postings: 439

Registriert seit 07.05.2019

06.11.2019 - 12:21 Uhr
Letzer Satz: Wenn Rangnick doch noch kommen sollte (man weiss ja nie, Pokern und so) werd ich wirklich 'ne Flasche Schampus köpfen. Wer bringt schon nicht gern seinen Mann durch!?

MopedTobias

Postings: 13030

Registriert seit 10.09.2013

06.11.2019 - 12:29 Uhr
Wir können uns ja alle einen eher unrealistischen Kandidaten aussuchen, nach dessen Verpflichtung man eine Runde für den Rest des Threads schmeißen muss. Ich nehme Luis Enrique.

peppermint patty

Postings: 439

Registriert seit 07.05.2019

06.11.2019 - 12:37 Uhr
Klassischer Fall von Schummelei:
"Fussballeuropa: Kovac Erbe: Bayern nimmt Kontakt zu Luis Enrique auf" Gerade gelesen :)

Als Kind der Bundesliga plädiere ich für Ralf Hasenhüütl als Interim bis Saisonende. Der steht vor der Entlassung in Southhampton, hat mit Leipzig schon einen Spitzenverein in Deutschland trainiert und besitzt den ominösen Stallgeruch.

Web2.0

Postings: 414

Registriert seit 09.10.2019

06.11.2019 - 13:03 Uhr
Zwei Monate nachdem seine Tochter gestorben ist wird Enrique sicher ganz begierig auf den Job sein...

https://www.vip.de/cms/ex-spanien-trainer-luis-enrique-tochter-9-verliert-kampf-gegen-den-knochenkrebs-4396210.html

Given To The Rising

Postings: 771

Registriert seit 27.09.2019

06.11.2019 - 13:30 Uhr
Kann man nie wissen. Vielleicht tut es ihm ja auch gut, sich ablenken zu können.

Mein Vorschlag: Roger Schmidt. Hat ein klares Spielkonzept, kann gut mit jungen Spielern und passt von seiner Arroganz her perfekt zu den Bayern.

Web2.0

Postings: 414

Registriert seit 09.10.2019

06.11.2019 - 13:36 Uhr
Hasenhüttl? Roger Schmidt? Ihr seid keine Bayern-Anhänger, oder? :D

Klaus

Postings: 425

Registriert seit 22.08.2019

06.11.2019 - 13:47 Uhr
Nachdem das hier jetzt schon zum zweiten "Bayern-Trainersuche" - Thread mutiert: Der BVB gewinnt natürlich 3:1.

MopedTobias

Postings: 13030

Registriert seit 10.09.2013

06.11.2019 - 13:53 Uhr
Ich hab auch einen BVB-Sieg im Gefühl, aber da sollte man nichts drauf geben, nachdem ich auf einen klaren Dreier für Bayern in Frankfurt tippte...

Given To The Rising

Postings: 771

Registriert seit 27.09.2019

06.11.2019 - 14:11 Uhr
Flick traue ich durchaus was zu. War ja auch Co unter Lõw. Von daher würde ich keine Prognose für Samstag abgeben.

peppermint patty

Postings: 439

Registriert seit 07.05.2019

06.11.2019 - 14:20 Uhr
Vor der Prognose würde ich gern noch das heutige Spiel der Bayern abwarten, um zu sehen wie das Team jetzt drauf ist.

Orph

Postings: 323

Registriert seit 13.06.2013

06.11.2019 - 14:30 Uhr
Vor der Prognose möge bitte erst der Schiedsrichter abpfeifen, um zu sehen wie das Spiel ausgeht.

Web2.0

Postings: 414

Registriert seit 09.10.2019

06.11.2019 - 14:40 Uhr
Selbst ohne Coach würde Bayern gegen Dortmund gewinnen. Bei beiden Mannschaften entscheiden momentan die besten Individualisten die Spiele, wie Hakimi und Brandt gestern auch gegen Inter.

MopedTobias

Postings: 13030

Registriert seit 10.09.2013

06.11.2019 - 14:41 Uhr
Vor der Prognose müsste der VAR jenen Schlusspfiff aber noch überprüfen, um zu sehen wie regelkonform er abgelaufen ist.

peppermint patty

Postings: 439

Registriert seit 07.05.2019

06.11.2019 - 14:42 Uhr
Vor der Länderspielpause würden beide Teams mit einem Renis gut leben können.

keenan

Postings: 2464

Registriert seit 14.06.2013

06.11.2019 - 16:47 Uhr
länderspielpause *gähn*

bei den vielen länderspielen und dauernden unterbrechungen müsste es mittlerweile eigentlich BUNDESLIGAPAUSE heißen :-D

fuzzmyass

Postings: 332

Registriert seit 21.08.2019

06.11.2019 - 17:12 Uhr
Wir haben doch so ein wichtiges und spannendes Spiel gegen Weißrussland, und danach gegen Nordirland .... kooootz!!! Diese Ländesrsspielpausen sind so unfassbar nervig...

hubschrauberpilot

Postings: 5549

Registriert seit 13.06.2013

06.11.2019 - 21:20 Uhr
Ja, gibt zu viele Länderspiele. Die Qualifikation zu Turnieren finde ich auch kritisch. Sollten die Top 10 der Weltrangliste nicht automatisch dabei sein? Der Rest der Welt kann sich ja qualifizieren. Ist natürlich nicht ernst gemeint, gleiche Chancen für alle, aber sind zu viele Spiele und oft auch wenig attraktive Spiele.

Ich hab auch einen BVB-Sieg im Gefühl, aber da sollte man nichts drauf geben, nachdem ich auf einen klaren Dreier für Bayern in Frankfurt tippte...

Tipp ich auch. Gerade gegen Piräus war auch wieder viel Krampf, der erhoffte Befreiungsschlag blieb aus. 1:0 bis kurz vor Spielende, puh, ein glücklicher Konter und so ein einseitiges Spiel geht Unentschieden aus.

peppermint patty

Postings: 439

Registriert seit 07.05.2019

06.11.2019 - 21:45 Uhr
Hab's nicht live gesehen, aber die Torschussstatistik war auffällig. Piräus hatte nur3 Torschüsse, davon 0 aufs Tor. Flick scheint sein Augenmerk auf eine solide Defebsive zu richten. Das wird schon!

hubschrauberpilot

Postings: 5549

Registriert seit 13.06.2013

06.11.2019 - 21:51 Uhr
Da hast du recht, lieber das positive sehen: Zu 0 gespielt. Die Chancenverwertung ist immer noch grottoid.

MopedTobias

Postings: 13030

Registriert seit 10.09.2013

06.11.2019 - 22:03 Uhr
War doch ein solider Auftritt, offensiv krampfig, aber stabiler als im Hinspiel und Piräus kontrollierend. Ein kleiner Schritt nach vorn im Vergleich zu Kovac. Ich bin aber absolut kein Fan von dieser Viererkette, die irgendwie zusammengepuzzelt wirkt, um Kimmich ins Mittelfeld zu bekommen. Ob das gegen Dortmund auch gut gehen würde?

hubschrauberpilot

Postings: 5549

Registriert seit 13.06.2013

06.11.2019 - 22:15 Uhr
Die Aufstellung fand ich richtig gut, gegen Piräus kannst du das machen, gegen Dortmund eher nicht.

Pavard sollte im Moment nicht IV spielen, das hat Flick richtig erkannt. Es gibt im Moment keinen 6er, wie du schon mal geschrieben hattest, Martinez wird jetzt in der IV gebraucht. Ich hoffe man reagiert zur Winterpause und kauft einen 6er, auch wenn der Markt dann dünn ist, zur Not eine Leihe. Europäisch wird man so schwer was reissen.

HELVETE II

Postings: 2455

Registriert seit 14.05.2015

09.11.2019 - 16:48 Uhr
Wie herrlich sich diese Mainzer ******* die nächste Einfuhr abholen :D

Given To The Rising

Postings: 771

Registriert seit 27.09.2019

09.11.2019 - 17:01 Uhr
Wer nach 11 Spieltagen eine Tordifferenz von -20 (Stand jetzt) hat, der muss dringend die Trainerfrage stellen.

hubschrauberpilot

Postings: 5549

Registriert seit 13.06.2013

09.11.2019 - 17:40 Uhr
Durchschnittlich fast 3 Gegentore pro Spiel, grottoid.

MopedTobias

Postings: 13030

Registriert seit 10.09.2013

09.11.2019 - 17:49 Uhr
Ich bin heute nicht unbedingt in der Position, mich über schlechte Defensivleistungen anderer Mannschaften auszulassen :D Das wird nichts mit McKennie, hätte da ein richtiger Innenverteidiger gestanden, hätte man Düsseldorf geschlagen. Bleibt nur zu hoffen, dass wenigstens Nastasic nach der Pause wieder da ist.

Um zu Mainz zurückzukommen: Ich hoffe, sie lassen sich nicht von den zwei Toren am Schluss blenden, Schwarz sollte jetzt eigentlich keine Argumente mehr haben. Auch wenn das kommende Programm mit Hoffenheim, Derby, Augsburg und Dortmund natürlich ein schwerer Einstand für jeden neuen Trainer wäre, keine Frage.

hubschrauberpilot

Postings: 5549

Registriert seit 13.06.2013

09.11.2019 - 18:59 Uhr
Lewandowski trifft schon wieder.... einfach krank. Wenn das so weiter geht dann schießt er 40 Tore diese Saison.

Rote Arme Fraktion

Postings: 2791

Registriert seit 13.06.2013

09.11.2019 - 19:00 Uhr
Und Hennings 41.

95 Olé

John Bello

Postings: 317

Registriert seit 26.08.2019

09.11.2019 - 19:10 Uhr
Roman Lewandowski hat gerade einen Rekord gebrochen: er ist der erste Spieler, der an elf Bundesligaspielen hintereinander traf. Damit überholte er Peter-Erwin Aubameyang und Klaas Allofs, die das in jeweils 10 Spielen schafften.

John Bello

Postings: 317

Registriert seit 26.08.2019

09.11.2019 - 19:15 Uhr
Und wie machen sich Sergio Gnabry und Kinski Coman heute :)

Seite: « 1 ... 14 15 16 17 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: