Steven Wilson - neues Album 2019/2020

User Beitrag

Lateralis84skleinerBruder

Postings: 29

Registriert seit 03.03.2019

28.06.2019 - 06:39 Uhr
Laut einigen Instagram Posts ist Steven aktuell wieder im Studio, um den Nachfolger zu To the Bone aufzunehmen.

Bin gespannt, in welche Richtung er diesmal schielt.
Tippe ja stark auf Elektronik, da er in letzter Zeit viel Tangerine Dream remixed hat.

Neuer

Postings: 40

Registriert seit 10.05.2019

28.06.2019 - 06:45 Uhr
Was Elektronischeres wäre mal etwas, was man lange nicht mehr von ihm gehört hat. Song of I würde sowas ja quasi ankündigen, den fand ich (wie To The Bone generell) ganz stark. Wäre interessant, ob er erstmal beim Pop Rock bleibt. Der steht ihm gut, generell finde ich Wilson wohl am besten, wenn komplex und catchy sich die Hand reichen. Das atmosphärische Zeug von den ersten beiden Alben mag ich zwar auch, aber das holt mich nur bedingt ab.

Pivo

Postings: 140

Registriert seit 29.05.2017

28.06.2019 - 09:10 Uhr
In einem Interview mit SW habe ich vor einiger Zeit gelesen, dass sein neues Album in jedem Fall deutlich düsterer ausfallen soll als "to the bone". Von daher wird es wahrscheinlich keine Songs Marke "Permanating" oder "Nowhere now" geben. Tatsächlich könnte der "Song of I" eine Richtung sein, die ich auch gerne häufiger hören möchte, da ich den Song zu meinen persönlichen Highlights auf ttb zähle.

keenan

Postings: 2111

Registriert seit 14.06.2013

28.06.2019 - 11:04 Uhr
mir hat von seinen solo alebn ja bis jetzt nur "hand ..." durchweg gefallen. "to the bone" auch nur sehr gut, aber der rest hat mich null angesprochen.

mein wunsch wäre es ja, er soll es nochmal mit den kollegen von porcupine tree versuchen. aber das wird wohl nicht mehr passieren...
Wünschender
28.06.2019 - 11:12 Uhr
Wünsche mir was Symphonisches.

Lateralis84skleinerBruder

Postings: 29

Registriert seit 03.03.2019

28.06.2019 - 17:00 Uhr
Möglich fände ich auch ein To the bone weiter gedacht. So wie Talk Talk - aus Pop machten die Spirit of Eden. Aktuell viel bei ihm als Referenz genannt, plus Tangerine Dream....für mich kann er machen was er will. Finde es immer spannend, allein weil ich seit Grace for Drowning seine Referenzen erst richtig kennen und lieben lerne.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: