Joachim Witt - Rübezahls Rückkehr

User Beitrag

Musikarchitekt

Postings: 13

Registriert seit 18.03.2017

25.06.2019 - 21:22 Uhr
Das nächste Album von Joachim Witt heißt "Rübezahls Rückkehr" und wird im Frühjahr 2020 erscheinen. Die Tourdaten sind auch bereits bekannt gegeben worden.

https://www.eventim.de/artist/joachim-witt/

Snippets oder ähnliches gibt es zwar noch nicht zu hören, allerdings möchte Joachim Witt mit dem Sound von Rübezahl "weiterarbeiten", wie er selbst sagte.

Wie auch immer, ich freu' mich drauf. :)
Günni
25.06.2019 - 21:25 Uhr
Ich auch.
M@china
25.06.2019 - 21:27 Uhr
Des wird der Hammer. Freu mich schon auf ne Session mit euch.
Plattentests.de
25.06.2019 - 21:43 Uhr
1/10
Gedanke
26.06.2019 - 08:45 Uhr
Was denkt ihr, wie eine wirklich gerechte Rezension über dieses Forum ausfallen würde? 0/10 ?

Pivo

Postings: 207

Registriert seit 29.05.2017

26.06.2019 - 08:48 Uhr
Ernsthaft.... ?????

Eines muss man Witt in jedem Fall lassen: Er ist erstaunlich produktiv für einen Mann seines Alters. Das Masse nicht unbedingt ein Maßstab für Klasse ist, lernt er vielleicht auch noch irgendwann....
Gefühlt bringt er jedes Jahr irgendein Album raus. Die Fans freut es und die Leser von PT irgendwie auch... ;-))

Nun also "Rübezahls Rückkehr": Fühle nur ich es, oder klingt dies eher nach einer musikalischen Bedrohungslage?
Weiter so, Jo
26.06.2019 - 11:36 Uhr
Find ich jut. Der lässt sich wie Uwe Boll auch einfach nicht unterkriegen.
@Horsti
26.06.2019 - 11:54 Uhr
Richtig lesen und das Detail "nicht unbedingt" korrekt deuten können sollte vor einer Beleidigung unbedingt auch von Fanboys beachtet werden. Der Joachim wird Dir dankbar sein und Dich in den "Special Thanks" seines neuen Masterpiece sicher lobend erwähnen, worauf Du sehr stolz sein wirst.
Seller Vie
26.06.2019 - 12:31 Uhr
Witt war hier im Forum schon immer die Lieblings-Projektionsfläche der Halbirren.

Da war man immer hübsch auf der sicheren Seite, nicht von den Forums"größen" Kontra zu bekommen oder gar gesperrt zu werden. Da durfte und darf es immer gern auch gern ein wenig mehr an Überheblichkeit, Pseudo-Gutmenschentum, Herablassung und Dummheit sein, was so gepostet wird.
Mehr noch als sonst sowieso hier.

Dafür stand und stehen insbesondere die Witt-Threads in diesem erbarmungswürdigen "Forum".

Pivo

Postings: 207

Registriert seit 29.05.2017

26.06.2019 - 13:08 Uhr
Huch, was habe ich denn hier mit meiner "augengezwinkerten" Bemerkung für Tiraden heraufbeschworen. Es ist wohl unnötig zu erwähnen, dass eine gewisse Höflichkeit in nicht nur diesem Thread manchmal diesem Forum guttäte und auch Meinungen Anderer zumindest einen Bodensatz von Akzeptanz finden würden. Aber dies ist sicher ein anderes Thema.....


Vielleicht erkläre ich es besser, bevor sich jemand ernsthaft Gedanken macht:

Jedes Witt-Album bekommt doch hier traditionell eine 1/10 (außer einer Ausnahme, glaube ich). Es gehört wohl daher schon zum "Kult", dass einfach jedes Werk von Witt hier einen Verriss bekommt. Das klingt jetzt vielleicht albern, aber das muss man auch erst einmal schaffen. Würden die Witt-Werke, in meinen Ohren zumindest, fair bewertet, dann wäre für die Bayreuth-Reihe vielleicht eine 5 oder 6 ok gewesen und die neueren Scheiben irgendwo knapp darunter, da er nie mehr die Qualität erreichen konnte.

Ich jedenfalls freue mich immer auf die "Verrisse", da sie immer nett geschrieben sind und ich persönlich ein Augenzwinkern darin wahrnehme und mein eigenes Urteil dennoch bilde.

Fazit: Glaubt nicht blind alles was im Internet steht.
Eyetwink
26.06.2019 - 14:01 Uhr
Du persönlich nimmst also "ein Augenzwinkern" wahr? - Wer Visionen hat, soll zum Arzt gehen...

Da gibt es keinerlei Augenzwinkern hier, believe it.

Und genau das ist das Problem.
Die echte Vision
26.06.2019 - 15:54 Uhr
@eyetwink

Es gibt auch ein Musikmagazin Visions. Dort bekam Bayreuth 1 damals 2/12, Bayreuth 2 eine 1/12 und Eisenherz wieder 2/12. Es scheint also mehr als einen Kritiker zu geben, der die Wittwerkschau eher mäßig findet.
Günni
27.06.2019 - 00:22 Uhr
Die Rezensionen der Visions sind allerdings auch nicht wirklich geistreicher als die auf dieser Seite.
Günno
27.06.2019 - 15:54 Uhr
ich freu mich immer auf die rezis zu den Witt Alben

Musikarchitekt

Postings: 13

Registriert seit 18.03.2017

16.09.2019 - 20:01 Uhr
Die Crowdfunding-Aktion für "Rübezahls Rückkehr" startet in Kürze:

https://www.joachimwittsupporters.de/2019/09/16/crowdfunding-rübezahls-rückkehr/?fbclid=IwAR0XTLebTH44IXCQyWIyP3icB4dpqg2nc9CdWpl0UA-pzTv-Mt5kcl5EASc

Musikarchitekt

Postings: 13

Registriert seit 18.03.2017

18.10.2019 - 22:32 Uhr
Okay, es ist soweit: Die Crowdfunding-Kampagne für "Rübezahls Rückkehr" wurde offiziell gestartet: https://getnext.to/joachimwitt

Musikarchitekt

Postings: 13

Registriert seit 18.03.2017

06.11.2019 - 19:33 Uhr
Am 15. November gibt es die erste Hörprobe von Rübezahls Rückkehr! Die Crowdfunding-Kampagne hat immerhin schon 20 % erreicht.

Hier noch mal der Link zur Kampagne: https://de.getnext.to/joachimwitt#profile-navigation

Watchful_Eye

User

Postings: 1725

Registriert seit 13.06.2013

07.11.2019 - 00:33 Uhr
@Musikarchitekt

Bin kein Fan von Witt, aber ich respektiere deine Positivität in diesem Thread. Also dass du keinen von der Seite anpampst, obwohl du vom Ruf Witts hier sicherlich bescheid weißt.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: