Michael Stipe - Neue Musik

User Beitrag

dreckskerl

Postings: 2724

Registriert seit 09.12.2014

29.03.2020 - 17:39 Uhr
wo gesehen?

didz

Postings: 447

Registriert seit 29.06.2017

29.03.2020 - 17:44 Uhr
facebook auf der seite von the national

Christopher

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 1890

Registriert seit 12.12.2013

29.03.2020 - 17:55 Uhr
Ich liebe diese Stimme einfach. Sie hat mich durch alle möglichen Phasen meines Lebens begleitet. Besonders während meiner Jugend waren R.E.M. für mich eine Band zum Festhalten.

Wunderbarer neuer Song.

didz

Postings: 447

Registriert seit 29.06.2017

29.03.2020 - 18:04 Uhr
hat er eigentlich irgendwann mal gesagt ob er mal ne soloplatte macht?

paar einzelne solosongs hat er ja schon veröffentlicht.

oooder...das wär doch mal was, nen gemeinsames album mit the national :-D

seno

Postings: 3503

Registriert seit 10.06.2013

30.03.2020 - 12:34 Uhr
Ich liebe diese Stimme einfach. Sie hat mich durch alle möglichen Phasen meines Lebens begleitet.

Bei mir genau dasselbe. Diese Stimme hören, ist wie nach Hause kommen.

dreckskerl

Postings: 2724

Registriert seit 09.12.2014

30.03.2020 - 13:12 Uhr
@didz
Auf der Facebookseite steht, dass "er 8Aaron Dessner) excited darüber ist gemeinsam mit Michael Stipe Songs zu schreiben."
Da steht nicht, dass er den Song komponiert hat.
Ich mochte das gestern schon nicht glauben.
Der Song klingt zu sehr nach R.E.M. als dass Aaron ihn alleine komponiert hätte.

didz

Postings: 447

Registriert seit 29.06.2017

30.03.2020 - 16:04 Uhr
seufz...da steht das sie ihn zusammen geschrieben haben...richtig. und zusammen bedeutet auch das herr dessner beteiligt war, richtig? also auch von ihm...

nix anderes wollte ich kundtun, mir ging es nich darum den song allein aaron zuzuschreiben. ich hatte mich einfach nur gefreut das 2 meiner lieblings-künstler ein lied(anscheinend sogar mehrere??) zusammen raushauen, und wollte meine euphorie teilen.

ich hätte es in dieser euphorie natürlich deutlicher definieren können, das stimmt.

bitte vergib mir meine leidenschaftliche leichtsinnigkeit ;-)

dreckskerl

Postings: 2724

Registriert seit 09.12.2014

30.03.2020 - 16:22 Uhr
Alles gut, aber dass musste ich doch checken, der Song ist einfach zu sehr R.E.M. like.

Freue mich aber genauso, dass Michael Stipe sich für seine ersten Songaufnahmen als Co-writer und Produzent Aaron Dessler ausgesucht hat.
Könnte ein verdammt gutes Ergebnis werden.

didz

Postings: 447

Registriert seit 29.06.2017

30.03.2020 - 16:25 Uhr
das is schön, darum gehts doch :)

wäre ja schon cooler nebeneffekt, wenn durch die derzeitige situation die bands daheim rumhocken und neue musik schreiben^^

ich trau mich noch gar nich richtig zu hoffen, dass bei diesem projekt(?) vielleicht noch mehr rauskommt als dieser eine song.

wäre unfassbar toll.

musie

Postings: 2771

Registriert seit 14.06.2013

30.03.2020 - 16:35 Uhr
Michael Stipe hat es ja bisher genau vermieden, solch REM-typischen Songs zu veröffentlichen. Dieses Kapitel ist abgeschlossen. Bei diesem Song hier war offensichtlich ein Fan an der Entstehung beteiligt... ;-) Ein Instant-REM-Klassiker...

dreckskerl

Postings: 2724

Registriert seit 09.12.2014

30.03.2020 - 16:46 Uhr
Michael hat bisher vermieden überhaupt irgendwelche Songs zu veröffentlichen.
Die bisherigen zwei waren indes nicht R.E.M. typisch, stimmt.
Aaron Dessner bezeichnet sich als Fan.:-)

Und ja da wird wohl noch was kommen, Stipe schrieb ja " a couple of songs" nicht nur einer.

jo

Postings: 1581

Registriert seit 13.06.2013

30.03.2020 - 20:01 Uhr
Wobei R.E.M. ja auch immer untypische Songs hatten - insofern ;).

didz

Postings: 447

Registriert seit 29.06.2017

30.03.2020 - 20:45 Uhr
ja, aber bis jetzt sind es ja nur demos, und das heisst ja nich unbedingt das die jemals auch voll aus-arranigiert und veröffentlicht werden.
deshalb freu ich mich jetzt einfach über diesen einen song und halte meine hoffnungen auf mehr gering.

Yersinia

Postings: 394

Registriert seit 27.06.2013

31.03.2020 - 00:22 Uhr
Hoffe auch auf mehr.

Appropos Stipe: Heute wieder entdeckt:

https://www.youtube.com/watch?v=mBidZgnWw-w

Habe lange gesucht, weil ich einfach nicht mehr wusste welcher Song es war... Ich liebte ihn - in dieser Version. Und ich liebe ihn immer noch.

tumbleweed

Postings: 259

Registriert seit 02.09.2019

31.03.2020 - 08:46 Uhr
Ist das Phil Collins?

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 21764

Registriert seit 07.06.2013

18.04.2020 - 20:10 Uhr
Kennt übrigens jemand das Stück "The Way You Dream" von Stipe und Asha Boshle auf dem "1 Great Leap"-Album? Hab ich grad erst entdeckt und finde das sehr schön.
Das nur mal so. :)

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 5245

Registriert seit 26.02.2016

18.04.2020 - 21:04 Uhr
"1 Giant Leap", so viel muss sein. :-)
Das Album könnt ich mal wieder hören, fand das damals ziemlich gut.

didz

Postings: 447

Registriert seit 29.06.2017

11.06.2020 - 23:45 Uhr
no time for love like now single ab jetzt draussen :-)
sehr schön isses geworden.

Yersinia

Postings: 394

Registriert seit 27.06.2013

12.06.2020 - 01:03 Uhr
Unfassbar gut. Ich will, dass es nie endet.

Xavier

Postings: 365

Registriert seit 25.04.2020

12.06.2020 - 01:35 Uhr
Verweile doch, du bist so schön.

Mr Oh so

Postings: 1377

Registriert seit 13.06.2013

12.06.2020 - 12:48 Uhr
Ich glaube, ich bin verliebt.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 21764

Registriert seit 07.06.2013

12.06.2020 - 12:59 Uhr - Newsbeitrag

Talibunny

Postings: 213

Registriert seit 14.01.2020

17.06.2020 - 18:50 Uhr
Er könnte auch einen Beipackzettel vorsingen, ich fänds geil.

Talibunny

Postings: 213

Registriert seit 14.01.2020

17.06.2020 - 18:54 Uhr
Auch gut, dass der Santa Claus-Look den Lockdown nicht überlebt hat.

jo

Postings: 1581

Registriert seit 13.06.2013

18.06.2020 - 15:00 Uhr
Hmm? Den hatte er letztes Jahr schon nicht mehr...

dreckskerl

Postings: 2724

Registriert seit 09.12.2014

18.06.2020 - 15:05 Uhr
Der Rauschebart war wohl in Kombination mit Mütze und dem Wohnort Berlin für Stipe eine Möglichkeit, über Jahre weitestgehend unerkannt leben zu können.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 21764

Registriert seit 07.06.2013

18.06.2020 - 15:07 Uhr
Mit dem Bart hatte ich kein Problem, eher mit dem Septum. Ändert aber eh nix an der Musik.

Talibunny

Postings: 213

Registriert seit 14.01.2020

18.06.2020 - 18:21 Uhr
@jo

Ah, ok, Nicht mitbekommen.

Seite: « 1 2
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: