Fliehende Stürme - Neun Leben

User Beitrag

HELVETE II

Postings: 2467

Registriert seit 14.05.2015

23.06.2019 - 09:28 Uhr
Die beste noch aktive deutsche Punkband steht kurz vor dem Release ihres neuen Albums. Kann nur irgendwas grob in der Kategorie Weltklasse werden.

https://www.volt-magazin.de/index.php/713-premiere-der-erste-song-aus-dem-album-neun-leben-von-fliehende-stuerme
Ponk
23.06.2019 - 09:36 Uhr
Die beste noch aktive...

*nichtweiterles*

HELVETE II

Postings: 2467

Registriert seit 14.05.2015

23.06.2019 - 09:41 Uhr
Ich habe das nur deswegen so formuliert, weil man sonst womöglich mit dem einen oder anderen Rachut-Projekt und v.a. RAZZIA in Konflikt geraten könnte.

HELVETE II

Postings: 2467

Registriert seit 14.05.2015

23.06.2019 - 09:42 Uhr
Zwischen Chaos Z und den Stürmern unterscheide ich jetzt mal nicht.

HELVETE II

Postings: 2467

Registriert seit 14.05.2015

23.06.2019 - 09:42 Uhr
Stürmen
Ponk
23.06.2019 - 09:54 Uhr
Razzia z.B. haben inaktiverweise auch gerade ein neues Album veröffentlicht. Du hättest den ganzen Passus einfach durch "Die" ersetzen können.

HELVETE II

Postings: 2467

Registriert seit 14.05.2015

23.06.2019 - 09:57 Uhr
Verzeih!
Pong
23.06.2019 - 10:42 Uhr
Bitte.

Mondwaffel

Postings: 53

Registriert seit 12.01.2014

08.07.2019 - 03:53 Uhr
Ähnlich gut wie Warten auf Raketen von 2011. Neben EA80 wohl die einzig gute Konstante in der dt. Punklandschaft. Naja, vllt noch Pascow.

Im Grunde unterscheidet sich der Sound nicht sonderlich von den übrigen Stürme-Alben. Entweder mag man es oder nicht. Jemand hatte das mal als Maschinenpunk bezeichnet und ich finde den Ausdruck sehr treffend. Kühl, hypnotisch, fast schon steril. Mit schweren, treibenden Gitarrenakkorden in Moll. Dazu tiefer Gesang. Wie Kraftwerk in Punk, nur noch etwas düsterer.
Teilweise wird hier etwas mehr mit Darkwave und Electro/Synth geflirtet, aber bisher hatten sie ja immer ein, zwei Tracks auf den Alben, die in diese Richtung gingen. Es erinnert dann an sowas wie Atmosphere von Joy Division, aber im Grunde sind sie in ihrem eigenen Genre. Depropunk. Düsterpunk. Depressiver Punk. Oder wie auch immer das jetzt 2019 heißt.

Am Ende wird das hier warscheinlich eh kaum eine Sau interessieren. Zum letzten EA80-Alben kam ja (leider) auch keine Rezension.
Ich finde es jedenfalls ziemlich geil momentan. Vor allem "Die Königin darf nicht fallen", "Kriegskindruh'" und "Jetzt". Wichtige Songs, die uns in der gegenwärtigen Lage in Deutschland daran erinnern, nicht den Kopf zu verlieren.

Hoffe sehr, dass es wieder eine Rezension gibt. Fand jene zu Raketen schön geschrieben.

Mondwaffel

Postings: 53

Registriert seit 12.01.2014

08.07.2019 - 03:59 Uhr
Und Am Rande von Berlin von RAZZIA war doch recht mau...Mag da eher die Alben mit dem anderen Sänger (Augenzeugenberichte, Relativ sicher am Strand).

HELVETE II

Postings: 2467

Registriert seit 14.05.2015

08.07.2019 - 11:16 Uhr
Sehr passende Worte, alles auf den Punkt! Stimme daher auch vollumfänglich zu :)

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 18071

Registriert seit 08.01.2012

27.07.2019 - 18:52 Uhr - Newsbeitrag
Frisch rezensiert.

Meinungen?



Paddy von SuperRTL
27.07.2019 - 18:54 Uhr
Voll toggo!
tote hosen rocker
29.07.2019 - 11:30 Uhr
beste noch aktive punkband deutschlands. weltklasse.

VelvetCell

Postings: 2359

Registriert seit 14.06.2013

29.07.2019 - 18:35 Uhr
Für mich eine glasklare Dark Wave/Gothic-Band. Punk waren schon Chaos-Z nur bedingt. Komisch, dass die immer als Punk klassifiziert werden. OK: Die Haltung ist Punk. Aber die Musik? Neues Album gefällt mir ganz gut! Mit der Siebener-Wertung gehe ich erstmal mit.

slowmo

Postings: 653

Registriert seit 15.06.2013

30.07.2019 - 10:33 Uhr
Oh cool, davon habe ich ja noch gar nichts mitbekommen. Habe gerade wieder eine EA80 Phase (die mMn auch nochmal deutlich stärker sind). Besonders wenn ich da an Platten wie "2 Takte später" denke (Dr. Murkes gesammeltes Schweigen, Justus, von Jenen... alles Songs die mit zu den besten im deutschsprachigen Raum zählen). Die kann man übrigens am Samstag für lau Live sehen beim Sonic Ballroom Blitzfest in Köln.

Textlich und vom Sound her sind Fliehende Stürme ohne Frage eher Gothic/Dark Wave der alten Schule. ChaosZ hingegen finde ich waren hingegen schon ziemlich punkig.

Für alle diese Bands gilt wohl, dass man sie eben mögen muss. Haben über die Jahre kaum bis gar nicht ihren Stil verändert und leben von ihrer recht treuen und gut vernetzten Fanbase und ihrer mystischen Zurückhaltung in der Öffentlichkeit.
wilson (ausgeloggt)
30.07.2019 - 20:33 Uhr
ea 80 erhalten für das lebenswerk eine 10/10.... und mehr punk als chaos z geht eingentlich gar nicht..........ach ja, die neue fliehende stürme ist auch ganz okay...7/10 geht objektiv gesehen klar....aber da ich befangen bin gebe ich 7,5/10..... ;-)

MasterOfDisaster69

Postings: 562

Registriert seit 19.05.2014

17.10.2019 - 18:43 Uhr
So hoert sich 2019 Punk an?
wer haette das gedacht.

fuer mich ist das Darkwave, ganz OK, der Saenger kann nicht so richtig singen, ist das deshalb Punk? aber halb so schlimm. Ein paar gute Songs drauf.

Danke.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: