Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Spoon - Everything hits at once: The best of Spoon

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21457

Registriert seit 08.01.2012

19.06.2019 - 19:17 Uhr - Newsbeitrag
SPOON

NO BULLETS SPENT (RADIO EDIT)

VÖ: 19.06.2019

LABEL: MATADOR RECORDS

ISRC: USMTD1900071




Es gibt nur wenige Bands mit solch einer lebhaften Discografie, einer ebenso treuen Fan-Schar und einem Sound, der sich mit jedem Album neu erfindet. Spoon, die Indie-Rock Helden aus Austin, definieren ihre Musik seit über 25 Jahren, mittlerweile neun Alben, diversen EPs und unzähligen Singles gekonnt neu. Grund genug das bisherige Schaffen in einer Sammlung aus ihren Hits und Fan-Favoriten festzuhalten: „Everything Hits At Once“, dem Best Of-Album von Spoon, das am 26. Juli via Matador Records erscheint!



“The idea of doing a best-of came to us a couple times,” sagt Britt Daniel dazu. “First I wasn’t sure how I felt about it but at some point I remembered that when I got my first Cure record it was Standing on a Beach. When I got my first New Order record, it was Substance. That was how I met those bands, and I moved backwards from there but I still listen to those comps. I love a greatest hits LP when it’s done well. It can be a thing unto itself.”



Wenn man bei Spoon an ein Greatest Hits-Album denkt, fallen jedem gleich eine Vielzahl an Songs ein, die darauf ihre Berechtigung hätten – jedoch denkt dabei jeder an andere Songs, die für ihn persönlich die Hits der Band sind. Und so diskutieren die Fans der Band eh schon seit geraumer Zeit, welche Werke ihre Lieblings-Alben der Band sind, ob sie nun „Girls Can Tell“ Ultras sind oder doch eher „Transference“ abgöttisch verehren, „Gimme Fiction“ das einzig wahre beste Album von Spoon ist…oder eben doch eher „Ga Ga Ga Ga Ga“…oder das von Kritikern wie Fans geliebte und zuletzt veröffentlichte „Hot Thoughts“?



Spoon haben für ihr Greatest Hits-Album vielmehr probiert ihr bisheriges Schaffen nachzuzeichnen, die Entwicklung und wichtigen Wendungen in ihrer Karriere zu dokumentieren und es sich dabei keinesfalls leicht gemacht bei der Auswahl der Songs. “Honestly, it was a struggle,” sagt Frontmann Britt Daniel. “I was listening to the old records and jotting down the songs—if you wanna turn the volume up, that's a good sign. The list really got whittled down, so these are the best. ‘I Summon You’ was never a huge song, wasn’t for the radio, but it had to be on there. It’s one of the best things we’ve done. I wanted to represent Transference, even though it's not really a ‘hit’ type of album—‘Got Nuffin’ was the closest thing. It did get to a point where I started feeling like, ‘We gotta represent this album in some way, we've gotta represent this change in some way.’ ‘Everything Hits at Once’ was a turning point for us—a minimal new wave soul type of rock song.’”



“It’s a small collection trying to cover a lot of years, but I hope it does what The Singles record by the Pretenders or Hot Rocks did for me—cover a lot of ground and then if you want to find out more, you can find out more.” Somit ist „Everything Hits At Once“ eine Art Diskussionsgrundlage für die kommenden Jahre, wie es jede Best Of-Platte sein sollte. Gleichzeitig ist es aber auch eine Momentaufnahme einer der spannendsten Bands unserer Zeit und ein Ausblick darauf, was alles noch kommen kann.



Mit der Ankündigung des Best Of-Albums, veröffentlichen Spoon gleichzeitig auch einen ersten neuen Song, seit ihrem gefeierten „Hot Thoughts“-Album von 2017, der auch auf dem Best Of zu finden sein wird: „No Bullets Spent“.



Everything Hits At Once – Tracklist:

I Turn My Camera On
Do You
Don’t You Evah
Inside Out
The Way We Get By
The Underdog
Hot Thoughts
I Summon You
Rent I Pay
You Got Yr Cherry Bomb
Got Nuffin
Everything Hits At Once
No Bullets Spent

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 7638

Registriert seit 26.02.2016

20.06.2019 - 22:45 Uhr
Kein doller Move. Neuer Song eher so lala (kann sich noch steigern) und eine Best Of im heutigen Zeitalter eh sinnlos.
Best of
20.06.2019 - 22:57 Uhr
Hab meinen Namen gehört. Wieso sinnlos?

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 26871

Registriert seit 07.06.2013

20.06.2019 - 23:51 Uhr
Ha, Felix. Genau selbiges dachte ich vorhin auch.

Plattenbeau

Postings: 963

Registriert seit 10.02.2014

21.06.2019 - 09:46 Uhr
Kann man nach all den Jahren mal machen. Spoon glänzen zwar eher mit dem Gesamtwerk als mit einzelnen Übersongs, aber vielleicht bietet es Neueinsteigern eine kleine Orientierung, ist schon eine durchaus gelungene Auswahl.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 7638

Registriert seit 26.02.2016

21.06.2019 - 10:31 Uhr
Klar, aber Neueinsteigern kann man eine YouTube/Spotify-Playlist anbieten, anhand derer sie sich dann zu einem Album und dann zum nächsten bewegen könnten. Was bei Spoon sowieso das Ziel sein sollte.

Plattenbeau

Postings: 963

Registriert seit 10.02.2014

21.06.2019 - 11:06 Uhr
Jedes Album/BestOf ist heute nicht viel mehr als eine Playlist.
Frage ich mich
21.06.2019 - 11:35 Uhr
Arbeiten die nicht seit letztem Jahr an nem komplett neuen Album?
Wird ja wohl kaum nur der Song rum gekommen sein.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 7638

Registriert seit 26.02.2016

21.06.2019 - 11:51 Uhr
Jedes Album/BestOf ist heute nicht viel mehr als eine Playlist.

Alben sehe ich nicht so, Best Ofs waren aber selten mehr und häufig eh Einstiege in den Gesamtkatalog. Das macht sie heutzutage so überflüssig.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21457

Registriert seit 08.01.2012

20.07.2019 - 22:37 Uhr - Newsbeitrag
Frisch rezensiert.

Meinungen?

dryeye

Postings: 129

Registriert seit 28.09.2018

22.07.2019 - 20:55 Uhr
hier "no bullets spent" live mit neuem bassisten....
https://www.youtube.com/watch?v=XJw8qE61baQ

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: