Neufundland - Scham

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 16004

Registriert seit 08.01.2012

13.06.2019 - 20:37 Uhr - Newsbeitrag
Frisch rezensiert.

Meinungen?
Christian G.
13.06.2019 - 22:53 Uhr
Das Review ist ja eigentlich ganz gut. Sachlich formuliert, teils brilliant analysiert. Im Ergebnis komme ich allerdings zu dem Schluss, dass es sich bei Neufundland um eine der spannendsten, deutschsprachigen Bands im Moment handelt. Die Band wagt etwas, hat einen modernen Sound und eine lyrische Tiefe in den Texten. Für mich eher Kante und Tocotronic als eher langweilige, österreichische Bands. Wer sie auf dem Reeperbahn Festival oder der c/o Pop gesehen hat weiß, dass die Band live sehr dynamisch Richtung Foals und The Notwist agiert. Aber Geschmäcker sind verschieden. Für mich bleibt die Band eine tolle und willkommene Entdeckung. Habe ich in dem Stil noch nicht gehört. Sollte man zumindest mal rein hören!
Anmerkung
17.06.2019 - 23:35 Uhr
Der Link in der Rezension führt zu "Johanna Borchert - Love or emptiness" anstatt zum Debütalbum.

MasterOfDisaster69

Postings: 513

Registriert seit 19.05.2014

01.10.2019 - 14:00 Uhr
Also "Alles Luege" ist ganz nett anzuhoeren, aber auf Albumlaenge ueberzeugt das nicht. Wie die DFB-Auswahl ueber 90 Minuten.

Und in der Disziplin "spannendste, deutschsprachige Bands" fuehrt weiterhin die...

Austria 4 : 1 Germany

nörtz

User und News-Scout

Postings: 5775

Registriert seit 13.06.2013

13.10.2019 - 00:25 Uhr
Viva La Korrosion taugt aber schon für die Jahresendliste.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: