Ezra Furman - Twelve nudes

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 18414

Registriert seit 08.01.2012

22.05.2019 - 19:25 Uhr - Newsbeitrag
EZRA FURMAN

“This is our punk record. We made it in Oakland, quickly. We drank and smoked. Then we made the loud parts louder. I hurt my voice screaming. This was back in 2018, when things were bad in the world. The songs are naked with nothing to hide.” – mit diesen Worten meldet sich Ezra Furman zurück und kündigt gleichzeitig sein neues Album “Twelve Nudes” für den 30. August an.

Nur eineinhalb Jahre nach der Veröffentlichung seiner von den Medien gefeierten LP “Transangelic Exodus” kehrt Ezra Furman mit “Twelve Nudes” zurück. Außerdem gibt es ein animiertes Video zum Lead-Track “Calm Down“ (aka “I Should Not Be Alone”).



“The record is political,” erklärt Furman, “but it offers an emotional reaction rather than being specific or partisan.” “One of my goals in making music is to make the world seem bigger, and life seem larger,” fügt er hinzu. “I want to be a force that tries to revive the human spirit rather than crush it, to open possibilities rather than close them down. Sometimes a passionate negativity is the best way to do that.”

Neben den Aufnahmen des neuen Albums war Ezra Furman außerdem für den Soundtrack zu Netflix’ gefeierter Serie “Sex Education“ verantwortlich.

Im November wird Ezra für drei Konzerte nach Deutschland kommen. Alle Termine findet Ihr in den Tourdaten.

Ezra Furman
16.11. Köln - Luxor
17.11. Berlin - Festsaal Kreuzberg
23.11. Hamburg - Molotow

MM13

Postings: 1954

Registriert seit 13.06.2013

23.05.2019 - 19:24 Uhr
ezra ist immer wieder für eine überraschung gut.scheint wieder ineine andere richtung zu gehen als beim letzten album.freu mich und bin gespannt,nur schade dass er nicht mehr konzerte gibt,hab ihn jetzt zweimal gesehen,einfach super.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 18414

Registriert seit 08.01.2012

19.07.2019 - 22:03 Uhr - Newsbeitrag


Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 18414

Registriert seit 08.01.2012

25.08.2019 - 20:43 Uhr - Newsbeitrag
Frisch rezensiert.

Meinungen?



MM13

Postings: 1954

Registriert seit 13.06.2013

30.08.2019 - 18:57 Uhr
hammer,nur ein bisschen kurz das ganze,scheint als hat ezra hier seine ganze wut abgebaut.

Cade Redman

Postings: 297

Registriert seit 14.02.2018

21.04.2020 - 17:19 Uhr
Mein Favorit ist "What can you do but Rock n Roll". Das rockt sehr gut.

StopMakingSense

Postings: 494

Registriert seit 30.06.2015

08.09.2020 - 21:20 Uhr
...ich finde es übrigens bemerkenswert wie sehr die ganze Platte auch fast (fast) eine der frühen Pixies sein könnte, und das trotz vollkommen unterschiedlicher Herangehensweise an hier: das Aufbauen, dort: das Dekonstruieren von Songstrukturen. Witzig.

Ich mag dennoch Transangelic Exodus immernoch am liebsten im IMHO noch zu kleinen Oeuvre des Menschen Furman. Ich wäre aber auch dafür, dass er sich mal etwas mehr auf irgendwas konzentriert. Musikalisch, meine ich - der ganze Rest ist seine Sache und mir egal ;)

Jellybelly

Postings: 40

Registriert seit 08.09.2020

08.09.2020 - 23:57 Uhr
Cooler typ. Variabel- wie es scheint

Gordon Fraser

Postings: 1681

Registriert seit 14.06.2013

09.09.2020 - 01:37 Uhr
Ja, das nächste Album muss dann eigentlich irgendwas in Richtung Post-HC werden. :D

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: