Conny Plank Doku bei Arte

User Beitrag

dreckskerl

Postings: 2724

Registriert seit 09.12.2014

17.05.2019 - 20:24 Uhr
In der Arte Mediathek findet man den sehr gelungenen Dokumentarfilm "Conny Plank-Mein Vater der Klangvisionär".

Der vielleicht einflussreichste Tontechniker, Produzent und Arrangeur Deutschlands, der von Anfang der 70er bis zu seinem frühen Tod 1987, sehr viele innovative und enorm kreative Aufnahmen gemacht hat.

Neu, Kraftwerk, Cluster, Harmomia, Michael Rother, Grobschnitt, DAF, Midge Ure/Ultravox, Eurythmics, Brian Eno, Killing Joke...etc

Großes Aufsehen bekam er auch für seine Absagen an Bowie und Bono.

Die Doku ist echt sehr interessant.
Anschauen.
Conny Dachs
17.05.2019 - 20:47 Uhr
Mag ich mehr
Prognosis
17.05.2019 - 21:46 Uhr
Die 4CD Tribute Box "Who's That Man" ist auch empfehlenswert.

testplatte

Postings: 13

Registriert seit 13.06.2020

18.06.2020 - 17:17 Uhr
die doku ist jetzt wieder in der ARD-mediathek abrufbar bis 17.09.2020 !

Talibunny

Postings: 213

Registriert seit 14.01.2020

18.06.2020 - 18:20 Uhr
Ich rühre auch noch mal die Werbetrommel.

Luc

Postings: 538

Registriert seit 28.05.2015

18.06.2020 - 18:28 Uhr
Ja, da schließ ich mich an.

Ich bin gestern nach der Sportschau dran hängengeblieben.
Es ging dann zwar bis nach eins und aufstehen fiel mir heute morgen entsprechend schwer, aber wert war es das allemal.

fakeboy

Postings: 343

Registriert seit 21.08.2019

20.06.2020 - 11:15 Uhr
Unbedingt ansehen. Grossartiger Film, sehr persönlich und menschlich wie Conny Planks Sohn Stephan die Stationen von Planks Schaffen nachzeichnet. Und sehr informativ: Ich kannte Plank primär als Produzent von Neu! oder den frühen Kraftwerk. Dass er auch mit den frühen Scorpions (!), DAF, Devo, Ultravox und Eurythmics gearbeitet hat, war mir neu. Besonders schön die Szenen mit den Hip-Hoppern von Whodini, da darf man ruhig ein Tränchen verdrücken.

Loketrourak

Postings: 1186

Registriert seit 26.06.2013

20.06.2020 - 13:24 Uhr
Schöne Doku, völlig vergessen oder nicht gewusst: Er hat auch Whodini produziert.

Loketrourak

Postings: 1186

Registriert seit 26.06.2013

20.06.2020 - 16:49 Uhr
Oooops, Whodini hatte fakeboy ja schon erwähnt...war aber echt ne rührende Szene. 2 Brooklyn Rapper in der dörflichen Pampa.

Felix Klaus

Postings: 494

Registriert seit 30.12.2019

27.06.2020 - 22:04 Uhr
Zur Ergänzung, kam auch in der Doku vor: Gianna Nannini hat er auch produziert, u.a natürlich das grandiose "Bello e impossibele"

dreckskerl

Postings: 2724

Registriert seit 09.12.2014

27.06.2020 - 22:16 Uhr
Stimmt drei Alben in ihrer Hochphase.
Ich mochte Latin lover und Profumo, die hatten auch einen ganz eigenen 80ies Sound, muss ich gleich nochmal auflegen...die Tutto live von 85 hab ich auch noch im Regal.

Felix Klaus

Postings: 494

Registriert seit 30.12.2019

27.06.2020 - 22:47 Uhr
Ich muss gestehen, ich kannte von ihr wie so viele nur die Songs "Bello e impossibile" (der Hund von Peppermint Patty :) und "Un estate Italiana, aber ich hör grad in die Profumo rein, Song 3 ist auch schon der Hammer (Come una schiara) Ich war immet schon Fan der Squadra Azzura, mag Gomorha und auch die Romane von Elena Ferrante, da liegt es nah mal eine Lücke zu füllen...

dreckskerl

Postings: 2724

Registriert seit 09.12.2014

27.06.2020 - 23:02 Uhr
Anfangen muss man eigentlich mit California von 1979, mit dem Skandalcover Freiheitsstatue mit Vibrator statt Fackel.
Dass ist noch klassischer Rock mit dem Megahit America...so geil hab ich denke ich 290 jahre nicht gehört, das macht ja jetzt Laune...meine lesbische Freudin hat immer behauptet dass der Song von Masturbation handelt :-)

dreckskerl

Postings: 2724

Registriert seit 09.12.2014

27.06.2020 - 23:16 Uhr
Simmt Come un schiara ist stark.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: