Blink-182 - Nine

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 15999

Registriert seit 08.01.2012

08.05.2019 - 18:53 Uhr - Newsbeitrag



BLINK-182 veröffentlichen neue Single
„BLAME IT ON MY YOUTH“



Die Grammy-nominierten Pop Punk Schwergewichte blink-182 präsentieren mit der Single „Blame It On My Youth“ lang erwartete neue Musik. Der Song erscheint via Columbia Records. Produziert wurde er von Tim Pagnotta.

Hört „Blame It On My Youth“ HIER
https://lnk.to/blink-182_BIOMY

„Blame It On My Youth“ steht bei allen bekannten Streaming-Plattformen zur Verfügung!

Seit ihren bescheidenen Anfängen 1992 in San Diego haben blink-182 weltweit über 50 Millionen Alben verkauft und Publikum rund um den Globus begeistert. Sie zählen zweifellos zu den definierenden und inspirierendsten Rockbands ihrer Gerenation.

Im Sommer wird die Band gemeinsam mit Co-Headliner Lil Wayne durch die USA touren.

blink-182 sind:
Mark Hoppus (Vocals/Bass)
Travis Barker (Drums)
Matt Skiba (Vocals/Gitarre)

Croefield

Postings: 1143

Registriert seit 13.01.2014

08.05.2019 - 23:43 Uhr
Ja, ist furchtbar. Da kann ich jetzt auch nix mehr schönreden.

Jaggy Snake

Postings: 341

Registriert seit 14.06.2013

09.05.2019 - 07:57 Uhr
Boah, ist das schlecht.
naja
09.05.2019 - 11:13 Uhr
immerhin noch besser als tool aber das ist ja auch nicht so schwer
Alphex
09.05.2019 - 11:39 Uhr
Netter Popsong halt. Ob das als große Single funktioniert, ist fraglich, aber immerhin etwas weniger Selbstzitat als das letzte Album. Keine Ahnung aber, wie das live klappen soll.
Milo (unangemeldet)
09.05.2019 - 14:24 Uhr
@Alphex
Frage ich mich auch. Die sind generell live kaum noch als mittelmäßig zu bezeichnen. Wobei I Miss You zu dritt auch klappt.

Der neue Song ist Schrott.
Ein neues Album wurde übrigens schon bestätigt für Juni/Juli. Titel ist jedoch noch unbekannt.

MartinS

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 636

Registriert seit 31.10.2013

09.05.2019 - 14:47 Uhr
Boah ist das übel.
Ohne DeLonge läuft da nix.
By the Way
09.05.2019 - 15:48 Uhr
@MarinS wieso California wurde doch von den Fans besser aufgenommen als die Neighborhoods oder täusch ich mich da?
False Flac (unangemeldet)
09.05.2019 - 16:06 Uhr
Nee, wurde sie. Beides ziemlich mittelmäßige Platten, sehe die California aber leicht vorne. Der neue Song ist auch ein neuer Tiefpunkt. Schrecklich.

Croefield

Postings: 1143

Registriert seit 13.01.2014

09.05.2019 - 16:40 Uhr
Zumindest in der Deluxe-Edition ist die California sogar ziemlich gut, aber das hier lässt nur ganz Schlimmes erwarten...
Milo (unangemeldet)
09.05.2019 - 21:35 Uhr
Stimme zu, dass ohne DeLonge nichts läuft. Die Deluxe von Neighborhoods ist sträflich unterschätzt. Hier und vor allem bei der Untitled sowie der Dog Eat Dogs EP ist klar zu erkennen, welch besserer Songwriter DeLonge ist.

Die Deluxe der California hat durchaus ein paar brauchbare Songs, die aber schwer unter der Produktion leiden.

Der neue Song ist einfach Mist.

eric

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2128

Registriert seit 14.06.2013

09.05.2019 - 21:45 Uhr
Ich find „Cynical“, „Bored to death“, „San Diego“ und den Titelsong noch immer sehr gut. Am Stück ist „California“ aber mit 5/10 recht treffend einsortiert.
Alphex
10.05.2019 - 00:25 Uhr
Die Deluxe-Edition von California hatte genug gute Songs für ein gutes Album. Für sich genommen und in der Form wie es veröffentlicht wurde war es aber halt eher nur so semi.

Und ja, Tom Delonge war insgesamt schon der bessere Songwriter. Aber die Kombi machte es halt aus.

Croefield

Postings: 1143

Registriert seit 13.01.2014

10.05.2019 - 17:04 Uhr
Die Kombi DeLonge/Hoppus (allein wie schön die Stimmen harmoniert haben) waren auf jeden Fall die große Stärke von Blink (abgesehen von Travis' Drumplay, welches halt aber auch keine guten Songs an sich macht). Mit Skiba kann ich mich nach wie vor nicht richtig anfreunden, es ist halt anders, aber halt auch va pop-bräsiger geworden, was halt echt nervt. Als genereller AVA-Fan (gerade Dream Walker war ha wieder mal richtig gut) macht DeLonges aktueller Output aber leider auch nicht mehr so richtig Spaß.. Schade, könnte sein dass ich nach diesem Jahr kein Interesse mehr an 3en haben werde (wie viele andere eh schon lange nicht mehr) ...

Croefield

Postings: 1143

Registriert seit 13.01.2014

10.05.2019 - 17:05 Uhr
* [...] an DEN 3en (Tom, Travis, Mark)
Milo (unangemeldet)
10.05.2019 - 18:02 Uhr
@Croefield

Unterschreibe ich alles. Mit Skiba selbst habe ich jedoch kein Problem (die letzte AK3 war toll), wünschte mir aber, dass sie gerade mit ihm in eine andere Richtung gegangen werden (Songs der California Deluxe haben gezeigt wie die aussehen könnte).

Das Album hätte so aussehen können:

1) 6/8
2) Last Train Home
3) Bored to Death
4) Cynical
5) Bottom of the Ocean
6) Los Angeles
7) Misery
8) Don't mean anything
9) San Diego
10) Home is such a lonely Place
11) Long Lost Feeling
12) Left Alone

So höre ich mir sie zumindest an.

Zu AvA: The Dream Walker ist tatsächlich sehr gut, auch das "Solo"-Ding mit "New World", "Endless Summer" hatte gute Songs zu bieten.
Was ich von dem neuen Song halten soll - keine Ahnung.
False Flac (unangemeldet)
10.05.2019 - 18:30 Uhr
Bei mir reicht bei der California nur für eine sehr gute EP. Klar ist da noch mehr hörbares drauf, aber warum sollte ich mir das dauerhaft geben.

Würde dann so aussehen:

1) Cynical
2) Bored to Death
3) San Diego
4) Los Angeles
5) 6/8

Ansonsten stimme ich meinen Vorrednern zu.

Croefield

Postings: 1143

Registriert seit 13.01.2014

10.05.2019 - 19:03 Uhr
Meine Songs und Reihenfolge wären:

1. The Only Thing That Matters
2. Wildfire
3. Misery
4. Los Angeles
5. Bottom Of The Ocean
6. Sober
7. Good Old Days
8. Home Is Such A Lonely Place
9. Last Train Home
10. San Diego
11. 6/8
12. Cynical

Wobei "Sober" (jaja, der is schon platt) und "Good Old Days" tatsächlich auch mit "Don't Mean Anything" oder "Long Lost Feeling" getauscht werden könnten...
"Bored To Death" finde ich nach wie vor furchtbar langweilig und auch eine schlechte Single-Wahl. Vielleicht ist das ja aktuell wieder der Fall, aber ich fürchte fast, dass diesmal alles schlimm wird (ich mein, die gehen jetzt ja auch mit Lil' Wayne auf Tour und remixen ihre Songs und so, ne? Ayayay)..
Einfallspinsel
10.05.2019 - 19:12 Uhr
Denke der Song könnte im Albumkontext besser funktionieren.
Milo (unangemeldet)
11.05.2019 - 09:32 Uhr
Dass der Song im Albumkontext besser funktioniert oder einfach ein Ausreißer ins Bodenlose ist, erweist sich momentan als einzige Hoffnung.

MartinS

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 636

Registriert seit 31.10.2013

11.05.2019 - 09:53 Uhr
Den Kontext, in dem dieses Teil funktioniert will ich mir gar nicht anhören.
Zum Thema Delonge stimme ich Croefield im Wesentlichen zu, wobei ich auch kein Problem mit Skiba habe. Aber eigentlich brauchen sich Delonge/Hoppus/Barker gegenseitig. Delonge bringt das Songwriting, Hoppus hält Delonges Wahnsinn in Grenzen und Barker macht die Songs mit seinem Spiel interessanter. So wärs zumindest idealerweise^^
Ed
11.05.2019 - 15:36 Uhr
Gute Strophe, guter Refrain- Album könnte ne 10/10 werden

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 5607

Registriert seit 23.07.2014

28.06.2019 - 15:24 Uhr - Newsbeitrag

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 5607

Registriert seit 23.07.2014

05.07.2019 - 23:42 Uhr - Newsbeitrag

Croefield

Postings: 1143

Registriert seit 13.01.2014

06.07.2019 - 12:53 Uhr
Boah, "Happy Days" erinnert mich total an "Superfast Jellyfish" von den Gorillaz. Das ist alles so fürchterlich langweilig, "Generational Divide" is' ok, aber mittlerweile habe ich wirklich gar keinen Bock mehr auf die "neuen" Blink, die Deluxe-Version zu "California" war ja ganz gut, wenn zum neuen Album dann wieder sowas kommt, kann man sich das dann ja geben, aber so freue ich mich sogar eher noch auf die neue Angels And Airwaves.

MartinS

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 636

Registriert seit 31.10.2013

06.07.2019 - 15:11 Uhr
Das was Croefield sagt. Nur, dass auch "Generational divide" aufgrund der schrecklichen Produktion (wenn Skiba reingrätscht, uargh) nicht klar geht.
Ich freu mich ab jetzt, dass die Band mit "Blink 182" gezeigt hat, zu was moderner Pop-Punk so alles in der Lage sein kann und nehme das Meiste danach nur noch so nebenbei hin.
Milo (nicht angemeldet)
26.07.2019 - 12:56 Uhr
Neues Album "Nine" erscheint am 20.09.2019.

Der neue Song "Darkside" ist für mich ganz annehmbar. Besser als das Meiste auf California.

https://www.youtube.com/watch?v=4lkmgS7BfuQ

eric

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2128

Registriert seit 14.06.2013

26.07.2019 - 13:56 Uhr
Klingt von der Harmoniefolge im Refrain her auch nach Alkaline Trio. Was nicht verkehrt ist.

MartinS

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 636

Registriert seit 31.10.2013

26.07.2019 - 15:57 Uhr
Ja, der ist gut

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 15999

Registriert seit 08.01.2012

26.07.2019 - 19:13 Uhr - Newsbeitrag
BLINK-182 announce new album NINE to be released September 20

new song "DARKSIDE to be released tonight





Grammy nominated California rock heavyweights, blink-182, have announced that their highly anticipated new studio album, NINE, will be released on September 20 via Columbia Records. The album is available for pre-order digitally beginning HERE, with special versions including limited colored vinyl, cassette and CD to follow. See full album track list below.

Fans who pre-order the album digitally will receive instant downloads of brand new song “Darkside,” which will be available HERE, and previously released tracks “Happy Days,” “Generational Divide” and “Blame It On My Youth,” which hit Top 10 at Alternative Radio.
Watch the “Darkside” lyric video HERE.

In support of the new music, the band is currently out on a nationwide tour with co-headliner Lil Wayne. Please find all tour dates here:
www.blink182.com

Since their humble beginnings in 1992 in San Diego, blink-182 have sold over fifty million albums worldwide and rocked audiences around the globe, becoming one of the defining and inspirational rock bands of their generation.

blink-182 is Mark Hoppus (vocals/bass), Travis Barker (drums) and Matt Skiba (vocals/guitar).

NINE Track List:

The First Time
Happy Days
Heaven
Darkside
Blame It On My Youth
Generational Divide
Run Away
Black Rain
I Really Wish I Hated You
Pin the Grenade
No Heart To Speak Of
Ransom
On Some Emo Shit
Hungover You
Remember To Forget Me


hubschrauberpilot

Postings: 5448

Registriert seit 13.06.2013

26.07.2019 - 19:37 Uhr
Darkside - leider nicht so geil. Aber von der California war ich stark positiv überrascht, von daher werden sich schon einige gute Songs auch auf der neuen Platte befinden.
Prypjat
27.07.2019 - 00:12 Uhr
Das ist mal ein Song bei dem ein Lyric-Video wirklich kontraproduktiv ist. Ich kenne 12 Jährige die bessere Texte schreiben. Furchtbar!
Milo (nicht angemeldet)
27.07.2019 - 10:26 Uhr
@eric

Ja, erinnert ein wenig an I Found Away.

@Prypjat

Ja, das mag sein, aber lyrisch erwarte ich nach California sowieso nicht viel.
Naja...
27.07.2019 - 16:59 Uhr
@hubschrauberpilot: California war tatsächlich besser als erwartet! Allerdings ist „Darkside“ jetzt bereits die vierte Single vom neuen Album und umgehauen hat mich bisher leider keine (am ehesten gefällt da noch „Happy Days“, was früher aber auch höchstens als B-Seite getaugt hätte). Da man normalerweise die stärksten Songs als Single veröffentlicht, sehe ich eher schwarz für das Album, lasse mich aber gerne positiv überraschen.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 5607

Registriert seit 23.07.2014

24.08.2019 - 14:02 Uhr - Newsbeitrag


Nein, es ist tatsächlich kein Fanmashup, sondern so auf ihrem offiziellen Youtubechannel zu finden. Soll wohl Sinn machen, da blink-182 mit Lil Wayne zusammen auf Tour gehen.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 5607

Registriert seit 23.07.2014

24.08.2019 - 14:03 Uhr
Ich kann wohl beiden Originalen was abgewinnen, aber Lil Waynes Strophen passen kein bisschen zum Rest des Songs. Vielleicht ja auch nur ein kleiner Witz.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 3775

Registriert seit 26.02.2016

24.08.2019 - 14:07 Uhr
Ist auch definitiv eine Neuaufnahme, aber für mich passt da auch nix zusammen. Bin auch nicht sicher, ob Lil Wayne und Blink-182 überhaupt eine große gemeinsame Fanbasis haben. Ihre Hochphasen fallen ja jeweils in andere Zeiten.

Auf dem Album ist der Song ja zum Glück nicht.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 5607

Registriert seit 23.07.2014

24.08.2019 - 14:42 Uhr
Das mit der Neuaufnahme stimmt. Lil Wayne rappt jedenfalls auch nicht so kraftvoll wie auf dem Original. Und ja, Überschneidungen in der Fanbase sehe ich da auch nicht. Das Ganze erinnert mich auch ein wenig an die auch nicht gelungene "Collision Course"-EP.

Jaggy Snake

Postings: 341

Registriert seit 14.06.2013

24.08.2019 - 17:54 Uhr
Und der Gesang von Mark Hoppus ist schrecklich bearbeitet.

Milo

Postings: 105

Registriert seit 14.06.2013

27.08.2019 - 19:40 Uhr
Wenn man mal auf den Reddit zu Blink 182 geht, findet sich zu diesem Schrott auch keine einzige gute Stimme. Hoppus fällt mittlerweile bei Twitter auch nur noch als trotziges Kind auf, weil die neuen Blink 182 den Fans nicht schmecken wollen.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 5607

Registriert seit 23.07.2014

29.08.2019 - 12:49 Uhr - Newsbeitrag

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 5607

Registriert seit 23.07.2014

08.09.2019 - 17:31 Uhr - Newsbeitrag

Jaggy Snake

Postings: 341

Registriert seit 14.06.2013

08.09.2019 - 17:57 Uhr
Boah, ist das alles fürchterlich. Und John Feldmann hat mal wieder alle Ecken und Kanten rausproduziert.

Croefield

Postings: 1143

Registriert seit 13.01.2014

08.09.2019 - 18:25 Uhr
Ja, es wird einfach immer schlimmer. Sehr nervig.

MartinS

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 636

Registriert seit 31.10.2013

09.09.2019 - 22:18 Uhr
Es ist schon ein Wahnsinn wie schlecht das ist.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 3775

Registriert seit 26.02.2016

09.09.2019 - 22:44 Uhr
"I Really Wish I Hated You" klingt, als wollte die Band einen Taylor-Swift-Song schreiben, weil das ja gar nicht so schwer sein könne... und dann feststellen muss, dass es eben doch so schwer ist.

jo

Postings: 938

Registriert seit 13.06.2013

10.09.2019 - 20:17 Uhr
Na ja, für mich klingt es eher, als wäre dieses Vorhaben erfolgreich gewesen. Und daher eben schlecht.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 3775

Registriert seit 26.02.2016

10.09.2019 - 20:39 Uhr
Nope. Selbst auf "Reputation" wäre das negativ aufgefallen und die neue klingt ja nun auch überhaupt nicht so.

jo

Postings: 938

Registriert seit 13.06.2013

10.09.2019 - 20:47 Uhr
Schlecht? Doch, schon ;). Da geben sich sowohl der neue Blink-Song und leider so ziemlich jeder Output von Swift nicht viel. Aber ist ja Geschmackssache.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 3775

Registriert seit 26.02.2016

10.09.2019 - 20:49 Uhr
Du hast alle Alben von Swift gehört?

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: