Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Angels & Airwaves - Lifeforms

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21504

Registriert seit 08.01.2012

01.05.2019 - 13:35 Uhr - Newsbeitrag
ANGELS & AIRWAVES

Neuer Song "Rebel Girl" - erstmals auf Rise Records / BMG


Die Multiplatin Rocker von ANGELS & AIRWAVES kündigen mit „Rebel Girl“ den ersten neuen Song in 3 Jahren an!

Ganze sieben Jahre sind mittlerweile vergangen, seitdem die Multiplatin-Rocker von Angels & Airwaves zum letzten Mal die Bühne betreten haben; seit dem Release ihres letzten Materials sind immerhin drei Jahre ins Land gezogen. Nun melden sich Frontmann Tom DeLonge mit ihrem brandneuen Track „Rebel Girl“ auf Rise Records/ BMG zurück!

„Rebel Girl“ gibt es hier zu hören:

Mit „Rebel Girl“ veröffentlichen Angels & Airwaves den ersten Vorboten ihres kommenden Albums, zu dem auch ein Feature-Film-Projekt gehört. Der Track stellt das erste neue Material seit dem Release der „Chasing Shadows“-EP aus dem Jahr 2016 dar.

„`Rebel Girl` ist ein Space-Age-Lovesong der meine langjährige Vorlieben für New Wave, Pop Punk und hymnischen Rock `N Roll verbindet“, so Sänger/ Gitarrist Tom DeLonge. „Wie manche vielleicht gehört haben, habe ich kürzlich mein eigenes Raumfahrtunternehmen gegründet. Man kann nie wissen – vielleicht werde ich diesen Song ja von einem Satelliten aus den Tiefen des Alls direkt in jeden Haushalt beamen!“

Ab 4. September werden Angels & Airwaves – namentlich Tom DeLonge, Gitarrist David Kennedy und Drummer Ilan Rubin - „Rebel Girl“ auch live performen, wenn sich das Trio auf große Headlinertour durch Nordamerika begibt. Die Band wird dabei von Bassist Matt Rubano unterstützt und ist zum ersten Mal wieder live zu sehen, seitdem man sich am 2. September 2012 einstweilen nach seinem Gig im italienischen Bologna von der Bühne verabschiedete.

Tickets sind ab dem 2. Mai über www.citiprivatepass.com erhältlich.

Angels & Airwaves wurden im Jahr 2005 von Blink-182 Member Tom DeLonge gegründet. Mit dem ein Jahr später veröffentlichten Albumdebüt „We Don`t Need To Whisper“ stieg man auf Platz 4 der Billboard Top 200 ein und koppelte den Top 5-Hit „The Adventure“ aus. 2007 folgte das Album „I-Empire“, das auf Platz 9 der Billboard 200 einschlug und den Radiohit „Everything`s Magic“ hervorbrachte. 2010 veröffentlichten AVA das „Love“-Album, dem ein Jahr später „Love: Part Two“ folgte, das von einem von Fans und Kritikern gleichermaßen viel beachteten Film begleitet wurde. Der „Love“-Streifen wurde während einer einmaligen Vorführung in 460 US-weiten Kinos gezeigt; ebenso der Livestream eines Konzertevents mit dem Titel „Love Live“. Mit ihrem letzten Lonplayer, dem 2014 veröffentlichten „The Dream Walker“ stieg die Band auf Platz 1 der iTunes-Charts sowie auf dem 5. Platz der Billboard Top Alternative Album-Charts ein. Als groß angelegtes Multimedia-Projekt wurde das Album von einer Graphic Novel, Comicbüchern und einem Kurzfilm im „Blade Runner“-meets-“Harry Potter“-Stil vervollständigt, der auf dem Toronto International Short Film Festival in der Kategorie „Best Animation“ ausgezeichnet wurde.

Zusätzlich zu seiner Arbeit mit Angels & Airwaves rief DeLonge eine Multimedia Entertainment Company mit dem Namen To The Stars ins Leben, die medienübergreifenden Original-Content in Sachen Musik, Film, TV und Publishing produziert. Ebenso spielt die Firma eine entscheidende Rolle in DeLonges To The Stars Academy Of Arts & Science; einem aus Künstlern, Wissenschaftlern, Geheimdienstmitarbeitern sowie Technologieexperten bestehenden Think-Tank, der sich zur Aufgabe gemacht hat, unerforschten wissenschaftlichen Phänomenen auf den Grund zu gehen und die Öffentlichkeit darüber zu informieren. Momentan produziert DeLonge ebenfalls die TV-Serie „Strange Times“ für den Sender TBS und wirkt als ausführender Produzent in der sechsteiligen Doku-Serie „Unidentified: Inside America`s UFO Investigations“ für den History Channel mit. In beiden Projekten wird er außerdem für die Musik verantwortlich zeichnen.

„Nach meinen Kindern hat und wird die Musik immer die wichtigste Rolle in meinem Leben spielen“, so DeLonge weiter. „Sie hat mir alles gegeben – jede Gelegenheit im Leben und jede Beziehung, die ich pflege. Es gibt keine kraftvollere Kunstform als den Rock `N Roll. Er kann eine wichtige Botschaft transportieren und am Ende des Tages sogar Leben verändern.“

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21504

Registriert seit 08.01.2012

21.08.2019 - 11:51 Uhr - Newsbeitrag
ANGELS & AIRWAVES

Musikvideo zu "Rebel Girl"

Mit der Single "Rebel Girl" präsentierten ANGELS & AIRWAVES kürzlich das erste musikalische Material seit drei Jahren in Kooperation mit Rise Records und BMG. Nun veröffentlichen die Multiplatin-Rocker um Frontmann Tom DeLonge das dazugehörige Video:
Musikvideo - "Rebel Girl"



DeLonge kommentiert den Track:
"'Rebel Girl' ist ein Space-Age-Lovesong der meine langjährige Vorlieben für New Wave, Pop Punk und hymnischen Rock `N Roll verbindet. Wie manche vielleicht gehört haben, habe ich kürzlich mein eigenes Raumfahrtunternehmen gegründet. Man kann nie wissen – vielleicht werde ich diesen Song ja von einem Satelliten aus den Tiefen des Alls direkt in jeden Haushalt beamen!“

Nach siebenjähriger Bühnen-Pause werden ANGELS & AIRWAVES – namentlich Tom DeLonge, Gitarrist David Kennedy und Drummer Ilan Rubin - "Rebel Girl" auch live performen, wenn sich das Trio auf große Headlinertour durch Nordamerika begibt. Die Vielzahl der Dates ist bereits ausverkauft. Zudem arbeiten die US-Amerikaner aktuell an einem neuen Studioalbum.

Weitere Infos:

Angels & Airwaves wurden im Jahr 2005 von Blink-182-Member Tom DeLonge gegründet. Mit dem ein Jahr später veröffentlichten Albumdebüt "We Don`t Need To Whisper" stieg man auf Platz 4 der Billboard Top 200 ein und koppelte den Top 5-Hit "The Adventure" aus. 2007 folgte das Album "I-Empire", das auf Platz 9 der Billboard 200 einschlug und den Radiohit „Everything`s Magic“ hervorbrachte. 2010 veröffentlichten AVA das "Love"-Album, dem ein Jahr später "Love: Part Two" folgte, das von einem von Fans und Kritikern gleichermaßen viel beachteten Film begleitet wurde. Der "Love"-Streifen wurde während einer einmaligen Vorführung in 460 US-weiten Kinos gezeigt; ebenso der Livestream eines Konzertevents mit dem Titel "Love Live". Mit ihrem letzten Lonplayer, dem 2014 veröffentlichten "The Dream Walker" stieg die Band auf Platz 1 der iTunes-Charts sowie auf dem 5. Platz der Billboard Top Alternative Album-Charts ein. Als groß angelegtes Multimedia-Projekt wurde das Album von einer Graphic Novel, Comicbüchern und einem Kurzfilm im "Blade Runner"-meets-"Harry Potter"-Stil vervollständigt, der auf dem Toronto International Short Film Festival in der Kategorie "Best Animation" ausgezeichnet wurde.

Zusätzlich zu seiner Arbeit mit Angels & Airwaves rief DeLonge eine Multimedia Entertainment Company mit dem Namen To The Stars ins Leben, die medienübergreifenden Original-Content in Sachen Musik, Film, TV und Publishing produziert. Ebenso spielt die Firma eine entscheidende Rolle in DeLonges To The Stars Academy Of Arts & Science; einem aus Künstlern, Wissenschaftlern, Geheimdienstmitarbeitern sowie Technologieexperten bestehenden Think-Tank, der sich zur Aufgabe gemacht hat, unerforschten wissenschaftlichen Phänomenen auf den Grund zu gehen und die Öffentlichkeit darüber zu informieren. Momentan produziert DeLonge ebenfalls die TV-Serie "Strange Times" für den Sender TBS und wirkt als ausführender Produzent in der sechsteiligen Doku-Serie „Unidentified: Inside America`s UFO Investigations“ für den History Channel mit. In beiden Projekten wird er außerdem für die Musik verantwortlich zeichnen.

"Nach meinen Kindern hat und wird die Musik immer die wichtigste Rolle in meinem Leben spielen", so DeLonge weiter. "Sie hat mir alles gegeben – jede Gelegenheit im Leben und jede Beziehung, die ich pflege. Es gibt keine kraftvollere Kunstform als den Rock`N Roll. Er kann eine wichtige Botschaft transportieren und am Ende des Tages sogar Leben verändern."
www.angelsandairwaves.com
www.facebook.com/angelsandairwaves/
www.instagram.com/angelsandairwaves/

Buzz
21.08.2019 - 12:12 Uhr
Hab mich schon gefragt, wann dieser Dödel wieder was rausbringt, da seine To-The-Stars Academy ja Schulden in Millionenhöhe hat.

MartinS

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 1059

Registriert seit 31.10.2013

21.08.2019 - 18:37 Uhr
Was diese To the stars academy finanziell verbrennt wird DeLonges Privatvermögen ziemlich egal sein, zumal er ja in seiner Funktion dort auch nicht für Nüsse auftreten wird...
Davon ab: Song wäre nicht so schlecht, wenn er nicht mal wieder ganz so verklebt wäre.
Irgendwann sollte sich mal jemand finden und recherchieren, wann genau Tom DeLonge langsam aber sicher und schließlich vollständig dem Wahnsinn verfallen ist.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21504

Registriert seit 08.01.2012

30.08.2019 - 19:12 Uhr - Newsbeitrag
ANGELS & AIRWAVES

Neuer Song "Kiss & Tell" veröffentlicht

Erste US-Tour nach 7 Jahren komplett auserkauft


Es geht schlag auf schlag: Nachdem ANGELS & AIRWAVES letzte Woche das Video zu "Rebel Girl"präsentierten, folgt heute mit "Kiss & Tell“ einen brandneuen Song, der ab sofort über Rise Records/BMG
erhältlich ist und hier zum Anhören bereit steht:

"Kiss & Tell“ Stream:

"Der Anfang des Songs ist eine Ode an die Beach Boys", kommentiert Sänger / Gitarrist Tom DeLonge. „Es beginnt mit dreiteiligen Harmonien, weil wir ein multidimensionales Intro kreieren wollten. Wir wollten einen Sound, der elektronische Elemente neben klassischen melodischen Rock- und Pop-Punk-Strukturen hat. Textlich geht es in diesem Song um das Balancieren am Rand einer Rasierklinge. Wenn du etwas tust, was du eigentlich nicht tun solltest. Und obwohl du dabei sterben könntest, fühlst du dich lebendiger denn je.“

ANGELS & AIRWAVES (Sänger / Gitarrist Tom DeLonge, Gitarrist David Kennedy und Schlagzeuger Ilan Rubin, zusammen mit Tourbassist Matt Rubano) haben gestern Abend ihre ausverkaufte Nordamerika-Headliner-Tour mit einer packenden Show in San Diego, Kalifornien, gestartet.

DeLonge, Gründungsmitglied der wegweisenden Pop-Punk-Band Blink-182, gründete 2005 Angels & Airwaves. Ein Jahr später erschien das Debütalbum „We Don't Need To Whisper“, das in den Billboard 200 auf Platz 4 landete und die Top 5-Rockhit "The Adventure" hervorbrachte. 2007 folgte „I-Empire“ und erreichte Platz 9 in den Billboard 200. Darauf enthalten war u.a. der Rockradio-Hit "Everything's Magic". Im Jahr 2010 veröffentlichte die Band „Love“ und ein Jahr später „Love: Part Two“, begleitet von dem Film „Love“, der bundesweit in 460 Kinos im Rahmen eines One-Night-Screenings zu sehen war und von Kritikern hoch gelobt wurde. Zudem gab es das Konzert „Love Live“, das als Live Stream weltweit zu sehen war. Das letzte veröffentlichte Album der Band war das 2014er Album „The Dream Walker“, das bei iTunes auf Platz 1 und bei Billboards Top Alternative Albums auf Platz 5 landete. Doch es war viel mehr als „nur“ ein Album, sondern mehr ein Multimedia-Projekt mit einem Graphic Novel, Comics und einem Kurzfilm ala „Blade Runner-trifft-auf-Harry Potter“, der beim Toronto International Short Film Festival den Award für die beste Animation erhielt.

Die Band arbeitet aktuell an dem neuen Album gearbeitet, den ersten neuen Songs seit der 2016er Chasing Shadows-EP.
www.angelsandairwaves.com
www.facebook.com/angelsandairwaves/
www.instagram.com/angelsandairwaves/

bolek

Postings: 39

Registriert seit 21.09.2019

04.10.2019 - 12:34 Uhr
Finde beide neuen Songs gut, vor allem „Rebel Girl“. DeLonge kann es einfach.

MartinS

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 1059

Registriert seit 31.10.2013

04.10.2019 - 12:43 Uhr
Ich mag "Kiss&tell" lieber. Aber ja, gute Songs. Bin gespannt auf's Album

Kai

Postings: 1212

Registriert seit 25.02.2014

04.10.2019 - 12:52 Uhr
Beide Songs sind deutlich besser als die neue Blink Scheibe...

MartinS

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 1059

Registriert seit 31.10.2013

04.10.2019 - 13:15 Uhr
Das ist aber auch keine wirkliche Hürde ;)

Kai

Postings: 1212

Registriert seit 25.02.2014

04.10.2019 - 13:46 Uhr
Da hast du natürlich auch recht. :D

Eurodance Commando

Postings: 1731

Registriert seit 26.07.2019

04.10.2019 - 22:50 Uhr
DeLonge ist zwar eine Witzfigur, aber immerhin nicht mehr in dieser Witzfigurentruppe. ;)

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21504

Registriert seit 08.01.2012

05.11.2019 - 19:31 Uhr - Newsbeitrag
ANGELS & AIRWAVES präsentieren ein brandneues Video zu ihrer kürzlich erschienenen Single "Kiss & Tell". Es ist das erste Video der Band, in dem Sänger und Gitarrist Tom DeLonge selbst mitspielt.

Musikvideo - "Kiss & Tell"



DeLonge erläutert die Hintergründe des Tracks:
"Der Anfang des Songs ist eine Ode an die Beach Boys. Es beginnt mit dreiteiligen Harmonien, weil wir ein multidimensionales Intro kreieren wollten. Wir wollten einen Sound, der elektronische Elemente neben klassischen melodischen Rock- und Pop-Punk-Strukturen hat. Textlich geht es in diesem Song um das Balancieren am Rand einer Rasierklinge. Wenn du etwas tust, was du eigentlich nicht tun solltest. Und obwohl du dabei sterben könntest, fühlst du dich lebendiger denn je."


DeLonge, Gründungsmitglied der wegweisenden Pop-Punk-Band BLINK-182, gründete 2005 ANGELS & AIRWAVES. Ein Jahr später erschien das Debütalbum "We Don't Need To Whisper", das in den Billboard 200 auf Platz 4 landete und die Top 5-Rockhit "The Adventure" hervorbrachte. 2007 folgte "I-Empire" und erreichte Platz 9 in den Billboard 200. Darauf enthalten war u.a. der Rockradio-Hit "Everything's Magic". Im Jahr 2010 veröffentlichte die Band „Love“ und ein Jahr später "Love: Part Two", begleitet von dem Film "Love", der bundesweit in 460 Kinos im Rahmen eines One-Night-Screenings zu sehen war und von Kritikern hoch gelobt wurde. Zudem gab es das Konzert "Love Live", das als Live-Stream weltweit zu sehen war. Das letzte veröffentlichte Album der Band war das 2014er Album "The Dream Walker", das bei iTunes auf Platz 1 und bei Billboards Top Alternative Albums auf Platz 5 landete. Doch es war viel mehr als "nur" ein Album, sondern mehr ein Multimedia-Projekt mit einem Graphic Novel, Comics und einem Kurzfilm ala "Blade Runner-trifft-auf-Harry Potter", der beim Toronto International Short Film Festival den Award für die beste Animation erhielt.

Neben "Kiss & Tell" veröffentlichten die US-Amerikaner in dem Jahr den Song "Rebel Girl" (Video) und verkündeten zudem die Zusammenarbeit mit Rise Records/BMG. Die Band arbeitet aktuell an einem neuen Album.

bolek

Postings: 39

Registriert seit 21.09.2019

01.04.2020 - 12:20 Uhr
Bin gestern auf "Overload" von der letzten EP gestoßen. Echt starker Song! Erinnert an die sehr gute Self-Titled von Blink 182. Auch wenn DeLonge mittlerweile verrückt ist, ich mag sein Songwriting einfach und er kann es nach wie vor.

MartinS

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 1059

Registriert seit 31.10.2013

01.04.2020 - 23:13 Uhr
Oh, dieses "Overload" ist wirklich ein sehr guter Song. Kann es überhaupt sein, dass sich AvA ein bisschen weg von diesem Synthie-Midtempo-Quark bewegen? Kommt mir ein Stück weit so vor.
Wenn der DeLonge jetzt noch seine Ufo-Jagd einstellen würde und seinen Gesang auf der Affektiertheitsskala fünf Stufen runterfahren würde...

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21504

Registriert seit 08.01.2012

17.04.2020 - 20:42 Uhr - Newsbeitrag


ANGELS & AIRWAVES

veröffentlichen neuen Song "All That’s Left Is Love"

Erlöse gehen an "Feeding America"

(Credit: Caleb Mallery)

ANGELS & AIRWAVES um Frontmann Tom DeLonge veröffentlichen mit "All That’s Left Is Love“ einen neuen Song, deren gesamten Erlöse an "Feeding America" gehen. Die gemeinnützige Organisation kämpft in den USA gegen Hunger und Not.

Stream - "All That’s Left Is Love"

Die Band kommentiert:
"Friends- As we are all stuck at home and watching these unfortunate world events unfold, we couldn’t help but notice little glimmers of light showing across the globe- revealing the positive side of humanity that sometimes gets lost in our day-to-day lives. That, ULTIMATELY, is what this band has been about since day 1- HOPE. With all of that in mind, we decided to channel our feelings into a song- of which all proceeds will go to benefit Feeding America’s Covid-19 Response Fund."

Letztes Jahr gaben die Amerikaner die Zusammenarbeit mit Rise Records/BMG bekannt und präsentierten mit "Rebel Girl" und "Kiss & Tell" zwei neue Songs, die bereits jetzt mehr als 27 Millionen Streams generierten. Aktuell arbeitet die Band an einem neuen Album.

DeLonge, Gründungsmitglied der wegweisenden Pop-Punk-Band BLINK-182, gründete ANGELS & AIRWAVES 2005. Ein Jahr später erschien das Debütalbum "We Don't Need To Whisper", das in den Billboard 200 auf Platz 4 landete und den Top 5-Rockhit "The Adventure" hervorbrachte. 2007 folgte "I-Empire" und erreichte Platz 9 in den Billboard 200. Darauf enthalten war u.a. der Song "Everything's Magic", der große Begeisterung bei den Rockradios auslöste. Im Jahr 2010 veröffentlichte die Band "Love" und ein Jahr später "Love: Part Two", begleitet von dem Film "Love", der bundesweit in 460 Kinos im Rahmen eines One-Night-Screenings zu sehen war und von Kritikern hoch gelobt wurde. Zudem gab es das Konzert "Love Live", das als Live-Stream weltweit zu sehen war. Das letzte veröffentlichte Album der Band war das 2014er Album "The Dream Walker", das bei iTunes auf Platz 1 und bei Billboards Top Alternative Albums auf Platz 5 landete. Doch es war viel mehr als "nur" ein Album, sondern mehr ein Multimedia-Projekt mit einem Graphic Novel, Comics und einem Kurzfilm ala "Blade Runner-trifft-auf-Harry Potter", der beim Toronto International Short Film Festival den Award für die beste Animation erhielt.


ANGELS & AIRWAVES have today premiered their third stunning new single 'All That’s Left Is Love' on Zane Lowe’s BEATS 1 show. Listen to the show HERE & tomorrow, Friday 17th you will be able to hear Zane Lowe's interview with Tom Delonge HERE

It has been reported that in the USA, over 37 million people struggle with hunger. The Covid-19 crisis means that 'Feeding America' - the nations largest hunger relief organisation, predicts there could be an increase of 46% in those at risk of hunger. Because of this, the band are teaming up with the charity and will see them donating proceeds from 'All That’s Left Is Love' to them. They will also be launching an exclusive charity t-shirt that will benefit the organisation.

"Friends- As we are all stuck at home and watching these unfortunate world events unfold, we couldn’t help but notice little glimmers of light showing across the globe- revealing the positive side of humanity that sometimes gets lost in our day-to-day lives. That, ULTIMATELY, is what this band has been about since day 1- HOPE. With all of that in mind, we decided to channel our feelings into a song- of which all proceeds will go to benefit Feeding America’s Covid-19 Response Fund."

Listen to the single now

The single follows on from 'Rebel Girl' and 'Kiss & Tell' which have amassed over 27 million streams between them to date.

The band has also been working on a new album, which will be ANGELS & AIRWAVES first collection of new tracks since 2016’s Chasing Shadows EP.

-----------------------------
DeLonge, a founding member of seminal pop punk band Blink-182, formed ANGELS & AIRWAVES in 2005. A year later came debut album We Don’t Need To Whisper, which hit No. 4 on The Billboard 200 and featured Top 5 modern rock hit “The Adventure.” 2007’s I-Empire followed, hitting No. 9 on The Billboard 200 and featured rock radio hit “Everything’s Magic.” In 2010, AVA released Love and a year later, Love: Part Two accompanied by a critically acclaimed film, Love, which was shown in 460 theatres nationwide during a one-night film screening and live-streamed concert event titled Love Live. The band’s last full-length album was 2014’s The Dream Walker, which hit No. 1 on iTunes and No. 5 on Billboard’s Top Alternative Albums chart. A multimedia project, the album was accompanied by a graphic novel, comic books and a Blade Runner-meets Harry Potter short film, which won Best Animation at the Toronto International Short Film Festival.

In addition to his work with ANGELS & AIRWAVES, DeLonge created 'To The Stars', a multimedia entertainment company that creates original content across music, film, television, and publishing. To The Stars' content plays an essential role DeLonge’s 'To The Stars Academy of Arts & Science', a think tank of artists, scientists, intelligence officers and technology experts that explore, engineer and educate the public about unexplained scientific phenomena. DeLonge currently has a television series (“Strange Times”) in development at TBS and is executive-producing a 6 part docu-series on The History Channel titled “Unidentified: Inside America’s UFO Investigation." He has composed music for both.

“After my kids, music has and will always be the most important thing in my life,” says DeLonge. “It’s given me everything - every opportunity and every relationship I have. There is no stronger art form than rock ‘n’ roll to deliver a galvanising message and at the end of the day, change lives.”

ANGELS & AIRWAVES are vocalist/guitarist Tom DeLonge, guitarist David Kennedy and drummer Ilan Rubin, joined by touring bassist Matt Rubano.
www.angelsandairwaves.com
www.facebook.com/angelsandairwaves/
www.instagram.com/angelsandairwaves/

MartinS

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 1059

Registriert seit 31.10.2013

18.04.2020 - 23:43 Uhr
Oha, jetzt sind es schon drei Vorabsongs, die – für AvA-Verhältnisse – recht direkt zupacken.
Die werden doch wohl nicht da weitermachen, wo sie zuletzt aufgehört haben?

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 26885

Registriert seit 07.06.2013

29.04.2020 - 01:21 Uhr
Ganz interessant:

https://consequenceofsound.net/2020/04/pentagon-official-ufo-videos-tom-delonge-to-the-stars-aliens-exist/

Croefield

Postings: 1625

Registriert seit 13.01.2014

20.05.2021 - 10:42 Uhr
Neuer Song "Euphoria" ist seit gestern raus. Mal wieder etwas härtere Gitarren, aber mir trotz wenig klebrig-kitschiger Melodien zu breiig überladen produziert. Gefällt mir von den bisher neuen Songs bis jetzt am Wenigsten. Aber das angezogene Tempo am Ende macht schon wieder ein bisschen Spaß.

https://www.youtube.com/watch?v=ZUxCynz-1vk

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21504

Registriert seit 08.01.2012

20.05.2021 - 19:04 Uhr - Newsbeitrag
ANGELS & AIRWAVES

veröffentlichen neuen Song "Euphoria"

Musikvideo - inszeniert von Tom DeLonge

Die Multi-Platin-Rockband ANGELS & AIRWAVES, um Blink-182 Gründungsmitglied Tom DeLonge, meldet sich mit der brandheißen neuen Single "Euphoria“ via Rise Records /BMG zurück.
Mit feurigen Gitarren, explosiven Drums und spacigen elektronischen Elementen fängt der ansteckende Track den Reiz einer verführerischen Romanze ein.

Um die Single anzukündigen, aktivierte die Band das Project Dreamland, welches Kassettenspieler, Tapes und Evidence-Files an eine Reihe von Fans verteilte, die damit den Countdown zur heutigen Veröffentlichung von "Euphoria" freischalten konnten.

Das provokante offizielle Video zu "Euphoria" wurde heute in einer YouTube Premiere enthüllt. Angels & Airwaves' Tom DeLonge führte Regie und webt eine Geschichte voller Intrigen mit einer Femme Fatale, ihrem Liebhaber, einem mysteriösen Motorradfahrer, dem Geheimdienst Area 51 und einer Tour de Force Performance der Band.

ANGELS & AIRWAVES - "Euphoria“







"In einer Musikwelt, der es an Gitarren, Angst und emotionaler Authentizität zu fehlen scheint, war es mir wichtig, mit einem Song zu beginnen, der die Post-Hc Tage meiner Jugend widerspiegelt, in denen die Kraft der Musik dieses Gefühl erzeugt, das wir einst als Teenager hatten, als wir etwas kaputt machen und die giftige Umgebung in unserem kaputten Zuhause verändern wollten", erklärt Tom DeLonge. "Diese Emotionen erschaffen uns. „Euphoria" zeigt die verführerische Natur einer intensiven Liebe, die mit dem Gepäck aus unserer Jugend aufgebaut wurde, weil wir in einen unvollkommenen Haushalt hineingeboren wurden."


Angels & Airwaves (AVA) - bestehend aus Tom DeLonge (Leadgesang, Gitarre/Synths), Ilan Rubin (Schlagzeug/Gitarre/Backing Vocals/Synths), David Kennedy (Gitarre) und Matt Rubano (Bass) - haben "Euphoria" zusammen mit Aaron Rubin geschrieben und produziert. Rich Costey (Foo Fighters, Weezer) mischte den Track, der die erste neue Musik der Band seit "All That's Left Is Love" markiert, das im April 2020 veröffentlicht wurde. Der Song wurde von SPIN als "ermutigende Hymne" gefeiert und vermittelte eine Botschaft der Hoffnung inmitten der Pandemie. In Fortsetzung der langjährigen Beziehung der Band zu Feeding America wurden die Erlöse aus "All That's Left Is Love" an den COVID-19-Hilfsfonds der gemeinnützigen Organisation gespendet.

Angels & Airwaves werden zudem beim Lollapalooza 2021 auftreten, das vom 29. Juli bis 1. August in Chicago stattfindet. Die Band wird außerdem zwei Headline-Shows im Herbst spielen - am 23. Oktober im New Yorker Hammerstein Ballroom und am 5. November im Hollywood Palladium in Los Angeles. Der Fanclub-Ticketvorverkauf läuft ab sofort unter https://www.avaempireclub.com/.

DeLonge, ein Gründungsmitglied von Blink-182, gründete Angels & Airwaves im Jahr 2005. Die Band hat fünf Alben in voller Länge veröffentlicht und zahlreiche Hits, darunter "The Adventure", "The War", "Everything's Magic" und "Rebel Girl". The Dream Walker, das 2014 veröffentlicht wurde, erreichte Platz 1 bei iTunes und Platz 5 in den Billboard Top Alternative Albums Charts. Als Multimedia-Projekt wurde das Album von einer Graphic Novel, Comic-Büchern und dem Kurzfilm Poet Anderson begleitet, bei dem DeLonge Regie führte und der beim Toronto International Short Film Festival als bester animierter Kurzfilm ausgezeichnet wurde.

Zusätzlich zu seiner Arbeit mit AVA gründete DeLonge To The Stars, ein Multimedia-Unterhaltungsunternehmen, das originelle Inhalte in den Bereichen Musik, Film, Fernsehen und Verlagswesen erstellt. DeLonge diente als ausführender Produzent der History Channel Serie "Unidentified: Inside America's UFO Investigation" und wird mit dem in Kürze erscheinenden Film "Monsters of California" sein Spielfilm-Regiedebüt geben.


Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21504

Registriert seit 08.01.2012

15.06.2021 - 17:20 Uhr - Newsbeitrag
Angels & Airwaves Announces New Album LIFEFORMS For September 24 Release From Space 🚀

*

New Song “Restless Souls” Out Now



June 15, 2021 (Los Angeles, CA) – Today, Angels & Airwaves have officially announced their highly anticipated sixth studio album, LIFEFORMS, that will be released September 24. They have also announced a world tour, beginning on September 29 of this year that will extend into 2022. Both of these announcements were first made from space, when the band partnered with Sent Into Space to launch a renewable hydrogen capsule which played an out of this world premiere of the entire album along with displaying the tour and album information – watch HERE.

This celebration extends to the release of the band’s second track from the forthcoming record entitled “Restless Souls” which is written from the perspective of God as a letter to humanity regarding life’s trials and the necessity for humans to demonstrate resiliency.


“’Restless Souls’ in many ways is a honest letter from God to humanity - because life seems to always be looking for ways to inspire, clarify and teach us when things become more difficult,” said frontman Tom DeLonge. Of LIFEFORMS, he said: “This album for me is a journey through different relationships, different points of view, and how we each have our own life path.”

The tour will begin on September 29 in Riverside, CA and will move throughout the United States before spending the month of March in Europe and the UK. Tickets will be on sale on Friday, June 18 at 10 AM local time at this link HERE. The Los Angeles and New York shows went on sale last month while it was also announced that the band would be playing Lollapalooza on Saturday, July 31. This newly announced tour is their last since their sold-out 2019 fall tour, which was their return to the live arena after a seven year hiatus.

Angels & Airwaves is comprised of Tom DeLonge (lead vocals, guitar/synths), Ilan Rubin (drums/guitar/backing vocals/synths), David Kennedy (guitar) and Matt Rubano (bass) – released the first single and video from LIFEFORMS, “Euphoria,” on May 19 – watch that HERE. NME called the track “explosive” while Rolling Stone said the visuals told a “story about a passionate and ultimately deadly liaison between a femme fatale and a Man in Black.”

DeLonge, a founding member of Blink-182, formed Angels & Airwaves in 2005. The band has released five full-length albums and charted numerous hits, including “The Adventure,” “The War,” “Everything’s Magic” and “Rebel Girl.” The Dream Walker, released in 2014, hit No. 1 on iTunes and No. 5 on Billboard’s Top Alternative Albums chart. A multimedia project, the album was accompanied by a graphic novel, comic books and the short film Poet Anderson, co-directed by DeLonge, which won Best Animated Short Film at the Toronto International Short Film Festival.

In addition to his work with AVA, DeLonge created To The Stars, a multimedia entertainment company that creates original content across music, film, television and publishing. DeLonge served as executive producer of The History Channel series “Unidentified: Inside America’s UFO Investigation" and will make his feature film directorial debut with the forthcoming Monsters of California.

Angels & Airwaves 2021/2022 European Tour Dates:





3/10/22


Leeds


UK


02 Academy



3/11/22


Birmingham


UK


02 Academy


3/12/22


Manchester


UK


Academy


3/13/22


Glasgow


UK


02 Academy


3/15/22


Nottingham


UK


Rock City


3/16/22


Bristol


UK


02 Academy


3/17/22


London


UK


02 Kentish Town Forum


3/20/22


Paris


FR


Le Trianon


3/22/22


München


GER


Tonhalle


3/23/22


Berlin


GER


Huxleys


3/25/22


Köln


GER


E Werk


3/27/22


Hannover


GER


Capitol

kremlink

Postings: 13

Registriert seit 18.06.2021

30.07.2021 - 12:06 Uhr
https://www.youtube.com/watch?v=e95efluJ9yw

NEUE SINGLE "Losing My Mind".
Richtig witziges Video. Hihihi.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21504

Registriert seit 08.01.2012

30.07.2021 - 18:09 Uhr - Newsbeitrag


Angels & Airwaves Release New Single And Video “Losing My Mind” Directed by Tom DeLonge

Watch HERE



New Album LIFEFORMS Out September 24

With US Tour to Follow


Today, Angels & Airwaves have released a new single and video, “Losing My Mind.”

The video features frontman Tom DeLonge’s alter-ego Disco, brother to Boomer from blink-182’s “First Date” music video. The video sees Disco on a grand adventure through the Las Vegas strip late at night alongside TikTok dance sensation, Rampage. The official video’s release also comes with another, more edgy director’s cut video that is now live on the band’s website.

The infectious track and video are the band’s third this year as they prepare to release their sixth studio album LIFEFORMS on September 24. Additionally, this Saturday, July 31, the band will be performing at Lollapalooza.

Croefield

Postings: 1625

Registriert seit 13.01.2014

30.07.2021 - 20:23 Uhr
"Losing My Mind" macht tatsächlich ziemlich Spaß. Das Video so mittel.

Milo

Postings: 146

Registriert seit 14.06.2013

23.09.2021 - 07:42 Uhr
Morgen erscheint Lifeforms. Bislang mag ich jeden Vorabsong. Denke, das ist das erste Album von ihnen, das ich mir in einem Stück anhören kann. Und das ist alles um Welten besser, was Blink 182 zuletzt fabriziert haben.
Ob DeLonge nun des Wahnsinns ist, weil er sich zu sehr mit Aliens beschäftigt und dazu wirre Aussagen trifft, sei mal dahingestellt. Doch so kompakt und teils mitreißend hat die Band sich noch nie angehört. Bin gespannt, wie die Platte hier davonkommt.

Beefy

Postings: 377

Registriert seit 16.03.2015

23.09.2021 - 09:38 Uhr
Kann ich nur unterstreichen. Man mag vom Menschen Tom DeLonge halten, was man will (ich habe keine Ahnung, was ich von ihm halte), aber Melodien kann der Mann nach wie vor grossartige schreiben. Auch wenn er sich für meinen Geschmack schon etwas zu oft bei seinen früheren Taten bedient. Einer der Vorabsongs hat doch genau die gleiche Melodie wie The Adventure - oder täusche ich mich da?

Milo

Postings: 146

Registriert seit 14.06.2013

23.09.2021 - 15:06 Uhr
Ich glaube, Restless Souls klingt nach Everythings Magic im Refrain. Aber was solls? Es macht Spaß und klingt so viel besser als der ausufernde sich ständig wiederholende Brei vor The Dream Waker

Beefy

Postings: 377

Registriert seit 16.03.2015

23.09.2021 - 15:53 Uhr
@Milo: Stimmt, genau den meinte ich. Die U2-Gitarren von früher mochte ich schon, mal sehen, ob diese komplett den Synths weichen.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21504

Registriert seit 08.01.2012

23.09.2021 - 19:57 Uhr - Newsbeitrag
Frisch rezensiert.

Meinungen?

Blanket_Skies

Postings: 110

Registriert seit 21.09.2013

24.09.2021 - 10:03 Uhr
Ich bin überrascht, dass es so gut ankommt. Ich fand die Vorabsongs sowas von schrecklich und dabei konnte ich mir bisher noch jedes AvA Album schönhören. Naja, ich geb nicht auf. Schlechter als die blink Sachen ohne Tom wird es auf keinen Fall.

Milo

Postings: 146

Registriert seit 14.06.2013

24.09.2021 - 16:49 Uhr
Ist bei mir genau umgekehrt. Bis auf sehr wenige Ausnahmen konnte ich mir - The Dream Walker - ausgenommen kein Album schönhören. Vor wenigen Tagen habe ich mich regelrecht durch dieses augeblasene LOVE (1+2) gequält. Furchtbar anstrengend. Die "We don't need to whisper" ist bis auf das unnötig lange The Adventure völlig seelenlos und langweilig. I-Empire ist dann nur noch die Erweiterung mit einigen guten Songs und einem starken (Secret Crowds).

The Dream Walker mag ich sehr, ebenso wie Lifeforms.

Francois

Postings: 225

Registriert seit 26.11.2019

25.09.2021 - 09:28 Uhr
Wieso fehlt „all that’s left is Love“?
War eine gute Single

Croefield

Postings: 1625

Registriert seit 13.01.2014

25.09.2021 - 09:47 Uhr
Ja, "All That's Left Is Love" hätte ich z.B. auch lieber drauf gehabt als "Rebel Girl".

Francois

Postings: 225

Registriert seit 26.11.2019

27.09.2021 - 19:01 Uhr
Also mir gefällt das Album richtig gut.
Das hätte ich von DeLonge und co nicht mehr erwartet

didz

Postings: 793

Registriert seit 29.06.2017

28.09.2021 - 12:21 Uhr
schönes teil, ja.
nich zu over-the-top, knackige spielzeit, packende melodien...macht spass.
highlights für mich sind spellbound, restless souls, rebel girl und a fire in a nameless town.
kommt insgesamt nich ganz ans debut oder the dream walker ran, aber muss ja auch nich^^
trotzdem toll.
vllt wollten sie all thats left is love als "corona-single" für sich stehen lassen, gut gepasst hätts auf dem album als closer zb. allemal.

Francois

Postings: 225

Registriert seit 26.11.2019

28.09.2021 - 21:59 Uhr
Euphoria gefällt mir auch sehr

Blanket_Skies

Postings: 110

Registriert seit 21.09.2013

29.09.2021 - 10:51 Uhr
Nee, also ich find's weiterhin ganz furchtbar. Bei jedem "Girl" möchte ich sofort weiterschalten. Schade, nach Dream Walker hatte ich wieder große Hoffnungen, und auch wenn es sich musikalisch weiterhin abhebt von den ersten AvA Alben komm ich mit Toms Stimme immer weniger klar. Und ich bin Buddha-Fan :D

Francois

Postings: 225

Registriert seit 26.11.2019

29.09.2021 - 11:21 Uhr
interessant :-D
für mich machte seine Stimme den Unterschied bei Blink

laut musikexpress interview dürfte sich da aber wieder was anbahnen - inkl boxcar racer... das sind natürlich tolle news

didz

Postings: 793

Registriert seit 29.06.2017

29.09.2021 - 11:25 Uhr
ach komm...ohne die "göörls" und "in my iyääeds" wärs doch nich dasselbe :-D

tjsifi

Postings: 574

Registriert seit 22.09.2015

29.09.2021 - 15:44 Uhr
Läuft ganz gut durch. Tut niemandem weh, seichte nette Melodien. Kann schon nachvollziehen dass die Mucke nicht schlecht ankommt.

Milo

Postings: 146

Registriert seit 14.06.2013

30.09.2021 - 06:28 Uhr
Bei Blink 182 bin ich skeptisch. Hoppus ist ja an Krebs erkrankt. Und auch wenn die Therapie wohl gut anschlägt, denke ich, dass eine Reunion in weiter Ferne liegt. Zudem hatten sie ja fast ein neues Album fertig.

Blanket_Skies

Postings: 110

Registriert seit 21.09.2013

30.09.2021 - 10:03 Uhr
@Didz: Ich finde mit jeder weiteren Veröffentlichung klingt Toms Stimme bearbeiteter und was ich früher leidenschaftlich mitgesungen hab, klingt bei den neueren Sachen nur noch grausig. Mal davon ab (aber daran krankt auch blink ohne Tom): Das sind nun mal alte Männer mittlerweile, ich finds komisch, sie immer noch über girls (statt women) und anderen Unsinn singen zu hören. Das hatten sie doch zu Selftitled und Neighborhoods Zeiten schon besser drauf. Damals hab ich sie als Teenager geliebt, weil sie irgendwie authentisch waren. Mittlerweile hingegen, empfinde ich sie nur noch in den alten Zeiten hängen geblieben.

didz

Postings: 793

Registriert seit 29.06.2017

30.09.2021 - 11:36 Uhr
@blanket
ja klar, das mit dem als 40-jähriger über girls zu singen versteh ich.
ich gaub ich mach mir da in diesem fall keine grossen gedanken drüber, weil für mich blink und auch ava in erster linie eher spass-bands sind. ich hab da nie irgendwas gross analysiert. und solange keine creepy-ness-grenzen überschritten werden, stört es mich nich.
tom redet aber auch in interviews nicht unbedingt wie ein mitt-40iger, also denk ich nich das er sich für seine texte gross verstellt oder verstellen muss :-D

aber ich kann die andere sichtweise auch verstehen.

Obrac

Postings: 1346

Registriert seit 13.06.2013

30.09.2021 - 12:25 Uhr
Also, "Euphoria" und "Spellbound" sind schonmal sehr cool.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: