Queen - Innuendo

User Beitrag
.messiah
30.06.2004 - 19:24 Uhr
hey.
ich brauche für den geburtstag meiner freundin ganzd ringend die innuendo LP (!!) von queen, möglichst neu. weiß jemand, wo ich die her bekomme?
ebay kann man vergessen, amazon auch...
danke!
sadcaper
30.06.2004 - 19:32 Uhr
Mir würde nur JPC.de oder wom.de einfallen!
Jim
30.06.2004 - 21:46 Uhr
ich habe sie - mach mir ein gutes Angebot !!!
.messiah
30.06.2004 - 23:09 Uhr
neu oder gebraucht?
was stellst du dir denn vor?
Jim
01.07.2004 - 17:52 Uhr
Die Platte wurde einmal gehört und ist neuwertig - mach mir einen Vorschlag...
.messiah
02.07.2004 - 16:55 Uhr

ich mache ja ungern selbst vorschläge, aber egal:
10 euro.
.messiah
03.07.2004 - 16:56 Uhr
biiitte bitte melde dich, oder lass mir deine email-addresse hier, die sache ist mir sehr wichtig...=)
Podo
06.07.2004 - 12:05 Uhr
@.messiah:
Ich fürchte, Jim hat das Interesse verloren - oder er hat dich nur verarscht.
.messiah
06.07.2004 - 21:59 Uhr
hehe, ich hab sie schon :)
Rrakli
13.01.2005 - 01:18 Uhr
für alle, die es interessiert:
bestätigte Termine:
Do, 14.4.: München > Olympiahalle
So, 17.4.: Leipzig > Arena
Di, 19.4.: Frankfurt > Festhalle
Mo, 25.4.: Dortmund > Westfalenhalle
Do, 28.4.: Hamburg > Color Line Arena
clausi
29.12.2011 - 15:46 Uhr
Queens letztes Werk mit Freddie Mercury.
Ein Geniestreich, der vorallem deutlich düsterer/melancholischer wirkt als seine Vorgänger und wieder richtig rockt! Und wer beim Titeltrack und " The Show Must Go On " keine Gänsehaut bekommt, dem ist echt nicht mehr zu helfen.

Meinungen zur Platte?
ajo
29.12.2011 - 15:56 Uhr
Gänsehaut und feuchte augen, wie bei keinem anderen album, unfassbare stimmliche performance von Freddie...was für ein glorioser abgang des meisters!
Greylight
30.12.2011 - 01:15 Uhr
Das Album selbst habe ich nie gehört, aber der Titeltrack ist der helle Wahnsinn. Worte wie "mystisch" und "transzendental" möchte man da fast schon bemühen.
Greylight
30.12.2011 - 01:25 Uhr
You can be anything you want to be
Just turn yourself into anything you think that you could ever be
Be free with your tempo be free be free
Surrender your ego be free be free to yourself
captain kidd
31.12.2011 - 17:21 Uhr
erster und letzter track sind 10/10. der rest schwankt zwischen bewegend und bekloppt.

war ja früher großer queen fan. die ersten fünf alben fand ich immer am besten. und irgendwie kann man heute die schlimmen 80er-jahre radiosingles auch wieder hören...
Greylight
01.01.2012 - 18:30 Uhr
Mit 8 bis 10 Jahren habe ich die Band geliebt, inklusive natürlich auch "We Are The Champions", "We Will Rock You" usw. Dann als Jugendlicher waren sie mir wohl irgendwie "nicht indie genug", "zu pathetisch" oder was auch immer. Da musste es dann schon Nirvana und Konsorten sein. Inzwischen find ich sie wieder überaus genial, die frühen Sachen natürlich sowieso.
logan
01.01.2012 - 19:27 Uhr
Sehr schönes, abwechslungsreiches Album mit überragendem Titeltrack. Insgesamt locker 9 von 10 Punkten wert, wenn nicht mehr.
Kokain gleich bergeweise
01.01.2012 - 19:35 Uhr
Dank seiner garstigen Garderobe und einem dauerhaft erigierten Mikrofonständer entwickelte sich Mercury zu einer Ikone des Über-Kitsch. Anders gesagt kam er seinem Ziel, einfach in jeder Beziehung der Geilste zu sein, verdächtig nahe.

Kokain gleich bergeweise

Am nahesten war er diesem Ziel 1985 beim Live-Aid-Konzert. Dank der rund 1,4 Milliarden Zuschauer knackten Queen sogar den US-Markt und wuchsen, was technisch eigentlich gar nicht möglich war, noch einmal über sich hinaus. Um diese Größe aushalten zu können, schaufelte sich Mercury das Kokain gleich bergeweise in die Nase, um dann noch mehr Berge auf die Tabletts zu schaufeln, die er gerne Kleinwüchsigen am Kopf befestigte, welche er sich als Kokain-Kellner bei seinen Partys hielt. Für diese Feste hätte selbst Caligula Hochachtung empfunden. Mercurys 39. Geburtstag gilt als die ausschweifendste, längste und teuerste Orgie, die in der Welt des Rock n Roll jemals gefeiert wurde.
Trani
22.01.2018 - 00:31 Uhr
traurig
Trani
22.01.2018 - 00:31 Uhr
ich geh hin
Thr.ead
22.01.2018 - 08:13 Uhr
Ist doppelt!

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 3166

Registriert seit 14.05.2013

22.01.2018 - 09:13 Uhr
Danke für den Hinweis. Habe beide zusammengeführt.

musie

Postings: 2908

Registriert seit 14.06.2013

22.01.2018 - 10:26 Uhr
Mein Lieblingsalbum von Queen.
Die Perücke von Robert Plant
22.01.2018 - 11:32 Uhr
Bei mir sind Queen II, News Of The World und Innuendo gleichauf.

Auf Innuendo ist schon die erste Hälfte bis "Ride The Wild Wind" durchgängig mega. Danach drei gute Tracks, die das Niveau aber nicht ganz halten können, obwohl man "Delilah" einfach lieben muss. Dann lassen sies nochmal krachen und über "The Show Must Go On" als Abschluss muss man wohl nicht mehr viel sagen.

9,5/10

Doch allein wegen dem ersten und dem letzten Track und überhaupt könnte man durchaus die 10/10 für dieses legendäre Album zücken. Was für ein Abschluss für diese Band und für Mercury.

nörtz

User und News-Scout

Postings: 7388

Registriert seit 13.06.2013

22.01.2018 - 12:10 Uhr
Ich habe letztens eine Bewertung aller Songs gefunden, in der Innuendo auf Rang 102 lag.

http://news.radio.com/2014/11/21/every-queen-song-ranked/
Die Perücke von Robert Plant
22.01.2018 - 14:11 Uhr
Innuendo auf Rang 102 des gesamten Queen-Katalogs? Sind die des Wahnsinns? Der gehört in die Top 10.

Aha, das unvermeidliche Bohemian Rhapsody auf der 1. Vielleicht schon ein paarmal zu oft gehört, aber letztlich wohl alternativlos. Doch wieso "You're My Best Friend" auf der 4? Feiner Song, aber doch keines ihrer absoluten Highlights.

Könnte eigentlich mal für mich privat eine Top 20 zusammenstellen, könnte Spaß machen, doch hätte da wohl bereits große Probleme, das für mich Essentiellste abzudecken.
Die Perücke von Robert Plant
22.01.2018 - 18:13 Uhr
Sagte ich 20? Wird wohl eher eine Top 50. :)

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 22910

Registriert seit 07.06.2013

16.11.2018 - 15:55 Uhr
Das gute Spätwerk?

nörtz

User und News-Scout

Postings: 7388

Registriert seit 13.06.2013

16.11.2018 - 15:57 Uhr
Wie meinen?
Die Perücke von Robert Plant
16.11.2018 - 16:40 Uhr
Surreal. Mercury, sein eigenes Ende tragisch vor Augen habend, haben Queen haben hier noch mal alles aufgefahren, was geht, zum großen Finale. Was dann wiederum im Abschlusstrack "Show Must Go On" gipfelt.

musie

Postings: 2908

Registriert seit 14.06.2013

16.11.2018 - 16:43 Uhr
das wurde im Januar dieses Jahres schon richtig bewertet (siehe hier Posts vom 22.1). wird immer mein Lieblingsalbum bleiben von Queen.

hos

Postings: 718

Registriert seit 12.08.2018

16.11.2018 - 17:27 Uhr
Das geht aber auch nur mit der Gnade der späten Geburt.

El Duce

Postings: 116

Registriert seit 07.09.2018

17.11.2018 - 07:41 Uhr
Die drei (damals unfertigen) Songs von Made in Heaven hätten hervorragend auf Innuendo gepasst und es noch aufgewertet bzw die (meine) 10/10 untermauert!
Aber_
17.11.2018 - 08:43 Uhr
Queen-Songs sind für mich zum großen Teil leider ziemlich schlecht gealtert. Klingt für mich zu sehr nach 80er Gitarren, die zu sehr auf lahme Soli setzen, weil sie ansonsten nicht interessant genug sind.

El Duce

Postings: 116

Registriert seit 07.09.2018

17.11.2018 - 09:10 Uhr
Und was hat das mit Innuendo zu tun?! Nichts, Aber_ rein gar nichts! ^^
Aber_
17.11.2018 - 12:48 Uhr
Hmm? Klar. Einiges. Siehe "The Show Must Go on". Eigentlich ein toller Song - für mich wegen der Synthies (und auch der angesprochenen Soli, wobei es hier noch geht) aber ziemlich schlecht gealtert.
Muss man wissen!
17.11.2018 - 13:23 Uhr
Wusstet ihr, dass Freddie Mercury u.U. homosexuell war?

edegeiler

Postings: 2047

Registriert seit 02.04.2014

12.09.2019 - 21:47 Uhr
Wer hat gesagt das Album wäre gut? Ich quäl mich hier! Mittelteil einfach nur langweilig.

edegeiler

Postings: 2047

Registriert seit 02.04.2014

12.09.2019 - 22:05 Uhr
In chronologischer Reihenfolge bisher das schlechteste Album der Band.

musie

Postings: 2908

Registriert seit 14.06.2013

12.09.2019 - 23:17 Uhr
don‘t try so hard ist doch sehr schön

nörtz

User und News-Scout

Postings: 7388

Registriert seit 13.06.2013

12.09.2019 - 23:20 Uhr
Bis auf Delilah höre ich da keine Filler.

edegeiler

Postings: 2047

Registriert seit 02.04.2014

12.09.2019 - 23:22 Uhr
Song 4-9 sind alle nicht über 5 Punkte hinausgekommen. War vielleicht aber auch einfach Queen-müde, aber Produktion, Sounds und Songs hat man 1991 schon besser hingekriegt.

Pivo

Postings: 491

Registriert seit 29.05.2017

16.09.2019 - 12:28 Uhr
"The Show must go on" ist für mich immer noch der Referenzsong von Queen. Einfach fantatisch wie sich der Song immer weiter steigert um dann am Ende dramatisch in sich zusammenzufallen.
Für mich eine tolle Leistung.
Grade im Hinblick auf das Geschehen danach mit dem tragischen Tod von Freddie Mercury bekommt der Song eine noch emotionalere Tiefe. Getreu dem Motto "man hat es kommen sehen"..... schade....

edegeiler

Postings: 2047

Registriert seit 02.04.2014

16.09.2019 - 16:50 Uhr
Ja! Meines Erachtens der beste Queen Song überhaupt. Ergreifend, over the top, Drama Baby!

Annie

Postings: 66

Registriert seit 02.12.2019

12.10.2020 - 11:08 Uhr
Ein verzweifelter, dunkler und hoffnungsvoller Schwanengesang einer Legende!
Wer da nicht die 10 zückt, hat Queen nie verstanden ;-)

musie

Postings: 2908

Registriert seit 14.06.2013

12.10.2020 - 11:25 Uhr
Mit Abstand mein Lieblingsalbum von Queen

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: