Madonna - Madame X

User Beitrag
Papa
22.05.2019 - 07:52 Uhr
*umpreach*

musie

Postings: 2569

Registriert seit 14.06.2013

22.05.2019 - 08:04 Uhr
Finde die Aufregung auch masslos übertrieben. Angezogen war sie irgendwie noch cool, live gesungen hat sie wie immer (ich war schon an 3 Konzerten von ihr) und das mit dem Statement kann sie sich halt erlauben.
...
22.05.2019 - 08:07 Uhr
Umgekehrt wär ihr auch ein Strick daraus gedreht worden, dann hätte man gesagt, sie hätte sich durchaus mal politisch positionieren können.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 16249

Registriert seit 08.01.2012

23.05.2019 - 18:16 Uhr - Newsbeitrag
Bereits Anfang Mai hat Madonna den Track „Crave“ feat. Swae Lee als weiteren Vorboten auf ihr neues Album „Madame X“ (VÖ: 14.06.2019) veröffentlicht, nun ist auch das offizielle Musikvideo zum Song erschienen. Der Clip wurde unter der Regie von Nuno Xico in New York gedreht und zeigt Madonna und ihren Feature-Partner Swae Lee über den Dächern der Stadt. Mit „Crave“, „Future” feat. Quavo, „Medellín“ feat. Maluma und „I Rise“ hat Madonna mittlerweile bereits vier Songs aus ihrem kommenden Album veröffentlicht.



Schaut euch das Video zu „Crave“ feat. Swae Lee hier an:



MADONNA, SWAE LEE – „Crave“ (Official Music Video)


morten
23.05.2019 - 18:20 Uhr
grauselig.

peppermint patty

Postings: 440

Registriert seit 07.05.2019

07.06.2019 - 17:27 Uhr
Ernsthafte Frage. Warum war dieser Thread jetzt für Gäste gesperrt. Hier war doch alles soweit in Ordnung, die Meinungen waren ja fast moderat zu nennen, im Gegensatz zu dem, was sogar teilweise in der "seriösen" Presse rumgeistert. Was mich zum Thema bringt; Euer Ex- Mitarbeiter Daniel hat ja für die Zeit mehr als ordrntlich drüber sbgeledert, da war nichts mehr zu spüren von der Spex'schen Political Correctness. Okay, nicht mehr euer Bier. Bye Bye.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 18331

Registriert seit 07.06.2013

07.06.2019 - 19:09 Uhr
Ernsthafte Antwort: Warum sollten sich die Gründe für das Sperren, nämlich gewisse Beiträge, noch im Thread befinden?

peppermint patty

Postings: 440

Registriert seit 07.05.2019

07.06.2019 - 19:28 Uhr
Zumindest ist das, was hier noch steht für PT-Verhältnisse moderat. Da gibt's in anderen Madonna-Threads (Confessions..) ganz andere Aussagen. Vielleicht habe ich da was übersehen, kann sein. Eigentlich wollte ich nur fragen, wo die Pressemitteilung zu Dark Ballet bleibt, hab die nämlich vermisst. Und, noch wichtiger, mein Posting war nicht als Provokation gemeint, ich gehör zu den wenigen, die immer noch versuchen, sie zu verteidigen. Nur falls das anders rüberkam.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 18331

Registriert seit 07.06.2013

07.06.2019 - 19:39 Uhr
Was ich meinte: Die schlimmen Postings wurden entfernt.

Schwarznick

Postings: 361

Registriert seit 08.07.2016

07.06.2019 - 21:49 Uhr
Was sind denn bitte schlimme Postings? Eine ganz tolle Begründung! Wie wäre es mal entweder mit mehr Transparenz oder dass der Lösc,hbutton öfter mal Pause kriegt? Ihr zimmert euch hier echt ne Welt gerecht, die nur euch gefällt.

Schwarznick

Postings: 361

Registriert seit 08.07.2016

07.06.2019 - 21:52 Uhr
Was ich meine, und im Ernst: Eure ganzen Löschorgien saugen einen echt aus. Was Ihr aus diesem Forum gemacht habt ist ein Graus. Weder hetze ich noch trolle ich. Ich bin seit 20 Jahren fast hier, und es tut einfach nur noch verdammt weh.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 18331

Registriert seit 07.06.2013

07.06.2019 - 22:17 Uhr
Soll ich die Postings immer speichern und wieder reinkopieren oder was?

peppermint patty

Postings: 440

Registriert seit 07.05.2019

07.06.2019 - 22:22 Uhr
Der Punkt ist: Hier wurde meines Erachtens überhaupt nicht gelöscht, der Thread wurde einfach dichtgemacht. Ich kann mich an keine Äusserung erinnern, die über dss hinausgeht, was hier noch steht, und ich habe den Thread beobachtet. Plötzlich kommen dann auch keine Pressemitteilungen mehr, wie jetzt zu Dark Ballet. Diesmal ist es umgekehrt: Es ist vielleicht nicht angesagt, Madonna noch in Schutz zu nehmen, weil die ganzen Coolen aus der Kritikerwelt sie Scheisse finden ( was ihr gutes Recht ist, aber biitte !!! nicht in diesem ätzenden Tonfall).Vielleicht waren die Trolle in diesem Fall nicht aggressiv genug.

Schwarznick

Postings: 361

Registriert seit 08.07.2016

07.06.2019 - 22:27 Uhr
Machina, als MOD ist es dein JOB, zumindest alles nachhalten ZU KÖNNEN...

peppermint patty

Postings: 440

Registriert seit 07.05.2019

07.06.2019 - 22:28 Uhr
Edit: Meinte jetzt mit den Coolen aus der Kritikerwelt Borcholte und Gerhardt. Was die da geschrieben haben, war schon unterstes Niveau. Die haben Madonna mit feiner Klinge mal so richtig massakriert, da kommt kein trolliger Altersheim-Joke mit, was jetzt das entwürdigende Potential betrifft.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 3909

Registriert seit 26.02.2016

08.06.2019 - 11:58 Uhr
Hier wurde meines Erachtens überhaupt nicht gelöscht, der Thread wurde einfach dichtgemacht. Ich kann mich an keine Äusserung erinnern, die über dss hinausgeht, was hier noch steht, und ich habe den Thread beobachtet.

Offenbar nicht gut genug, denn ich habe vor ein paar Tagen noch allen möglichen Scheiß gelöscht, der gleichermaßen alters- wie frauendiskriminierend war.
Alle weiteren Fragen gerne in den Moderationsthread oder direkt per Mail, danke. Hier geht es um Madonnas Album.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 3909

Registriert seit 26.02.2016

08.06.2019 - 11:58 Uhr - Newsbeitrag
Hier das neue Video "Dark Ballet":

peppermint patty

Postings: 440

Registriert seit 07.05.2019

08.06.2019 - 12:12 Uhr
Sorry, dann war das mein Fehler, werd mir das Video später auf jeden Fall anschauen.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 16249

Registriert seit 08.01.2012

08.06.2019 - 13:34 Uhr
MADONNA veröffentlicht neuen Song „Dark Ballet“ / Video mit Mykki Blanco in der Hauptrolle




„I have walked this earth, Black, Queer and HIV positive, but no transgression against me has been as powerful as the hope I hold within” – Mykki Blanco (geboren 1986)



Eine Woche vor dem Release ihres neuen Albums „Madame X“ veröffentlichte Madonna heute den letzten der fünf angekündigten Vorab-Tracks, das Stück „Dark Ballet“.

Schaut Euch das Video, in dem Rapper, Performance-Künstler und LGBTI-Aktivist Mykki Blanco in der Hauptrolle der Jeanne d’Arc zu sehen ist, hier an:



MADONNA – „DARK BALLET“ (OFFICIAL VIDEO)







Regie für das beeindruckende Video führte Emmanuel Adjei.



Madonna sagte, der Song sei von Jeanne d’Arc und ihrer furchtlosen Art inspiriert:



“She fought the English and she won, still the French were not happy. Still they judged her. They said she was a man, they said she was a lesbian, they said she was a witch, and, in the end, they burned her at the stake, and she feared nothing. I admire that.”



Das Video endet mit folgenden Worten Mykki Blancos:

„I have walked this earth, Black, Queer and HIV positive, but no transgression against me has been as powerful as the hope I hold within.”


Die Pressemitteilung dazu.

peppermint patty

Postings: 440

Registriert seit 07.05.2019

09.06.2019 - 16:14 Uhr
Wenn ich am Freitag hier schon über zwei Journalisten hergezogen habe, sollte ich auf jeden Fall auch erwähnen, dass die Süddeutsche und die Welt sich relativ positiv zu Madame X geäussert haben. Für die Süddeutsche mit Jan Kedves wieder ein ehemaliger Spex Mitarbeiter übrigens. Wollte ich nur sagen, damit nicht der Eindruck entsteht, dass ich hier nur rumzetern will. Wie dem auch sei: Die ganzen Vorgeplänkel haben wohl dazu geführt, dass ich sehr neugierig auf dieses Album geworden, sogar erwäge es physisch, auf CD, zu erwerben. Madonna wird sich freuen. grandioses Marketing!

peppermint patty

Postings: 440

Registriert seit 07.05.2019

10.06.2019 - 06:45 Uhr
Für sich genommen wusste ich erst nicht, was ich von Dark Ballet halten sollte.Sagen wir ich schwankte zwischen 5 und 9 Punkten auf der Bewertungsskala. Aber mit dem Video ergab das einen neuen, sehr eindringlichen Sinn. Kleiner Fakt am Rande: Madonna hat sich hier auch wieder selbst zitiert. Schon 1989 hat sie mit klassischen Motiven gespielt, auf Dear Jessie vom Like A Prayer Album. In diesem Falle zwar wesentlich subtiler, aber der Inhalt rechtfertigt bei Dark Ballet auf jeden Fall die Form.

peppermint patty

Postings: 440

Registriert seit 07.05.2019

10.06.2019 - 12:20 Uhr
Der letzte Halbsatz meines Vorpostings war doch zu schwammig. Zur Erläuterung also: Ich sprach von der Verwendung von klassischen Zitaten/Samples in Madonnas Werk. War diese bei Dear Jessie noch sehr subtil-unaufdringlich, verhält es sich bei Dark Ballet anders: Hier wird das verfremdete Zitat/Sample (wie auch immer) so eindeutig-plakativ in die Mitte des Songs platziert, wie auch die Aussage des Videos eindeutig plakativ ist. Sicherlich kann man immer noch viel an Kleinigkeiten herumdeuten, aber im Grunde ist alles klar, wenn man es sich anschaut. Das meinte ich so ungefähr mit der Verbindung von Inhalt und Form.

P.S: Plakativ ist hier nicht negativ gemeint. Ab und zu muss man schreien, um sich Gehör zu verschaffen.

peppermint patty

Postings: 440

Registriert seit 07.05.2019

14.06.2019 - 11:39 Uhr
Wer nur ein Fünkchen Sympathie für Madonna übrig hat, muss zugeben: Madame X ist ein sehr starkes Album geworden. Es gibt mit dem Opener Medellin und Bitch, I'm Loca überhaupt nur zwei Songs, die beim ersten Hördurchgang abfallen. Und es mangelt definitiv nicht an Höhepunkten, ich weiss gar nicht, welche ich erwähnen soll, ohne den vielen anderen exzellenten Tracks Unrecht zu tun. Erst mal sacken lassen, aber tendenziell wird's für mich wohl auf 8/10 hinauslaufen.

peppermint patty

Postings: 440

Registriert seit 07.05.2019

14.06.2019 - 23:17 Uhr
Klare Ansage jetzt; Wenn ich mich für einen Song entscheiden müsste, dann für Crazy: Fängt schon klasse an, mit dem Akkordeon/Bandoneon(?), und transportiert auf jeden Fall eine ähnliche Art von Sehnsucht wie damals La Isla Bonita oder Live To Tell. Das ultimative Meisterwerk der späten Jahre, das von Madonna immer gefordert wird, liegt mit Madame X schon längst vor einem, das wird mir von Durchlauf zu Durchlauf immer klarer. Ob es jetzt die Disco oder House Sachen sind, die eh in ihrer DNA zu liegen scheinen, oder die " handgemachten" akustischen Balladen, die in den letzten Jahren vielleicht etwas zu kurz kamen: hier stimmt einfach alles. Ich bin begeistert, und das sage ich nicht etwa als extremer Fan, die letzten 3 Alben etwa kenne ich gar nicht.

Jaggy Snake

Postings: 351

Registriert seit 14.06.2013

14.06.2019 - 23:39 Uhr
Scheinst aber auch der einzige Fan hier zu sein, oder? :-)

peppermint patty

Postings: 440

Registriert seit 07.05.2019

14.06.2019 - 23:44 Uhr
Ja, das stimmt wohl, aber das nehme ich nicht perdönlich, liegt eher daran, dass ich vom Musikgeschmack her aus einer etwas anderen Ecke komme, bei allen gemeinsamen Wurzeln. Vielleicht tut sich hier ja noch mehr, wenn das Album dann rezensiert wird.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 16249

Registriert seit 08.01.2012

20.06.2019 - 20:57 Uhr - Newsbeitrag
Frisch rezensiert.

Meinungen?

mariobava

Postings: 102

Registriert seit 07.10.2015

21.06.2019 - 10:10 Uhr
Was für ein tolles Album!!!
Ich hätte nie gedacht, daß mich ein neues Madonna-Album so begeistern würde! Seit dem Veröffentlichungs-Tag hör ich das Ding mindestens zwei Mal am Tag.Nach ihren absoluten Tiefpunkt, der Zusammenarbeit mit Menschen wie Avicii, besinnt sie sich auf ihre Stärke. Sie verlässt sicheres Terrain, weg von "Nummer sicher". Also hat sie sich Mirvais geschnappt, der wieß was geht. Klar, die ist jetzt 60, die soll sich mal gefälligst dem entsprechend benehmen. Danke Herr Rezensent, uns Hörer nochmal auf ihr Alter hinzuweisen. Das erste mal nach langer Zeit wirkt ihre Musik befreit, ähnlich wie damals bei Ray Of Light oder Erotica. Tja, und wie bei Erotica oder American Life ist bei den Kritikern das Gejammer erst mal groß und in 10 oder 15 Jahren will es dann wieder niemand gewesen sein. Und wie war das? Madame X mache keinen Spaß? Also wirklich Herr S, sie belieben doch wohl zu scherzen? Für mich ihr bestes Album seit Music. 8/10

peppermint patty

Postings: 440

Registriert seit 07.05.2019

21.06.2019 - 10:58 Uhr
Ein Wunder, noch jemand hier, dem das Album gut gefällt! Ich war schon dabei, mich immerhin mit dem Tonfall der Kritik zu arrangieren, den ich bei weitem nicht so ätzend fand, wie befürchtet, bis dann einer meiner Lieblingssongs , Crazy, als uninspirierter Heuler bezeichnet wurde :D Momentan arbeitet sich Crave ganz weit nach vorne.

Christopher

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 1231

Registriert seit 12.12.2013

21.06.2019 - 11:53 Uhr
Ich mag "Erotica" und "American life". "Madame X" könnte gut sein, aber da ist (für mich) so viel Beliebiges drauf, dass die guten Momente verpuffen. Das Album ist mMn auch zu lang, v.a. in der Deluxe-Version, wobei die zwei Songs, die da dazukommen, in Ordnung sind. Vor allem im Mittelteil hängt das Album aber so oder so stark durch.

Würde sagen, dass es qualitativ ca. auf einer Höhe mit "Rebel heart" ist, das beste Album seit "Music" bleibt für mich "Confessions on a dancefloor".

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 3909

Registriert seit 26.02.2016

21.06.2019 - 11:56 Uhr
"Confessions" ist für mich sogar besser als "Music". "American Life" finde ich langweilig, "Erotica" dagegen sehr gut (nur mit 75 Minuten zu lang).
Mir ist "Madame X" zu sehr an allen Ecken und Enden beschäftigt, aber nirgendwo so richtig. Das beißt sich aber mit dem angestrebten Konzept und der Aussagekraft.
"Rebel Heart" war auch mehr eine Track-Sammlung als ein Album, aber da waren immerhin mehr echte Hits dabei. Ich hatte mal eine 12-Track-Version aus allen Songs zusammengestellt, die ließ sich super durchhören. Hier würde ich auf so viele Kandidaten lange nicht kommen.

peppermint patty

Postings: 440

Registriert seit 07.05.2019

21.06.2019 - 12:10 Uhr
Genauso habe ich das auch mit der Madame X gemacht, die paar Sachen raus, die mir nicht gefallen, wie jetzt Medellin oder Bitch, I'm Loca, und schon läuft's durch wie sonst was. Mit Dark Ballet hat das Album jetzt also einen starken Opener. Und ich gebe zu, ich habe in den letzten Jahren nicht so viele Schnulzen gehört, vielleicht kriegen mich Crave und Crazy aus diesem Grunde so. Für mich landet Madame X bei einer starken 7/10.

peppermint patty

Postings: 440

Registriert seit 07.05.2019

21.06.2019 - 13:47 Uhr
Schön, dass ihr mich an die drei Bonustracks erinnert habt, gerade über YT besorgt. Funana ist schwierig, aber am Ende doch sehr rührend, wenn sie an die grossen Toten der Popgeschichte erinnert. Back That Up To The Beat beginnt schon beim zweiten Hören zu wachsen, und Ciao Bella ist dann wirklich grossartig, ein sehr elegischer Deep Housetrack mit einem afrikanischen Gastsänger, der die Älteren ein wenig an Mory Kante ( Yeke Yeke) erinnern dürfte. Wird aus der 7 vielleicht doch noch eine 8 ? :D

Christopher

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 1231

Registriert seit 12.12.2013

22.06.2019 - 16:15 Uhr
Pitschie gibt 4,8.
https://pitchfork.com/reviews/albums/madonna-madame-x/

Text ist etwas garstig geschrieben, stimme aber vielen Punkten zu.

peppermint patty

Postings: 440

Registriert seit 07.05.2019

30.06.2019 - 03:26 Uhr
Musikexpress gibt 4/5

Neues Video übrigens zu God Control:
Schlägt hohe Wellen

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 16249

Registriert seit 08.01.2012

22.07.2019 - 19:54 Uhr - Newsbeitrag
Bereits am vergangenen Freitag hat Madonna das Video zu „Batuka“ aus ihrem aktuellen Album „Madame X“ (VÖ: 14.06.2019) veröffentlicht.



Es zeigt sie gemeinsam mit dem nur aus Frauen bestehenden portugiesischen Orquestra Batukadeiras. Gedreht wurde das Video vor der Küste Lissabons, wo „Madame X“ unter anderem entstanden ist. Wir sehen die Frauen durch die felsige Landschaft stapfen, das Meer tost vor den Klippen. Immer wieder sitzen sie musizierend im Kreis, während Madonna in ihrer Mitte singt und tanzt. Regie führte erneut Emmanuel Adjei, der auch schon für den Clip zu „Dark Ballet“ verantwortlich war.



„Batuka“ ist stark von dem kapverdischen Musikstil Batuko (oder auch Batuque) inspiriert. Weil es von der Kirche als Akt der Rebellion betrachtet wurde, war es weiblichen Sklaven während der Kolonialzeit verboten worden, zu trommeln oder gar überhaupt zu musizieren. Sie widersetzten sich der Auflage allerdings und sangen und tanzten dennoch weiter, sodass Batuko bis heute existiert.



Schaut Euch das Video hier an:



MADONNA – „BATUKA“ (OFFICIAL VIDEO)


peppermint patty

Postings: 440

Registriert seit 07.05.2019

17.08.2019 - 20:47 Uhr
Hallo! Lange nichts mehr von mir gehört in diesem Thread, aber diese Genugtuung kann ich mir einfach nicht entgehen lassen:

Madame X ist Album des Monats in der August-Ausgsbe der Konkret. Ich will nur das Abschlussfazit zitieren:
" Man kann ihre politische Agenda anmassend und naiv finden-sngesichrs der Weltlage scheint dss Motto " save the world with a groove" gar nicht mal so loco."

Naja, ich muss später wenigstens nicht sagen, ich hätte von nichts gewusst :)

peppermint patty

Postings: 440

Registriert seit 07.05.2019

02.10.2019 - 23:10 Uhr
Ist Madonna wirklich so viel uninteressanter als Tool? Ziemlich krass, dass ich der einzige User bin, der was zu dem Album geschrieben habe

peppermint patty

Postings: 440

Registriert seit 07.05.2019

02.10.2019 - 23:14 Uhr
"hat" natürlich. Seht ihr, dass macht die Unsicherheit. Fühl mich ja fast wie ein Weissbrot in Afrika, oder umgekehrt. Hä, wie jetzt?

peppermint patty

Postings: 440

Registriert seit 07.05.2019

02.10.2019 - 23:23 Uhr
Ich habe mir gerade ein neues Ziel gesetzt:
Im Alleingang irgendwann die Einträge im Tool Thread " Fear sowieso" zu übertreffen.

peppermint patty

Postings: 440

Registriert seit 07.05.2019

02.10.2019 - 23:57 Uhr
Eine Frage: sollte man Menschen, die Madonna's neues Album mögen, nicht per se mit Ignoranz bestrafen, weil die eh nichts von Musik verstehen?

Ich sage: nein

peppermint patty

Postings: 440

Registriert seit 07.05.2019

03.10.2019 - 00:03 Uhr
Einzelbewertung;

Crave (10/10)

Unfassbar geiles Ding. Hör ich oft beim Spülen, bin dabei fast immer den Tränen nahe. Das stimmt sogar, ob ihr es glaubt oder nicht. Definitiv unter meinen Top 5 des Jahres.

RU486

Postings: 230

Registriert seit 04.07.2018

16.10.2019 - 14:37 Uhr
Das Album ist ein Meisterwerk! Schade, dass manche die Kunst dahinter nicht erkennen und nicht raffen, wie sehr Madonna sich damit vom Mainstream abgehoben hat!

RU486

Postings: 230

Registriert seit 04.07.2018

16.10.2019 - 14:44 Uhr
Ich empfehle dazu die Doku auf Amazon zum Album. Dort erklärt Madonna, was sie inspiriert hat und wieso sie diesen ungewöhnlichen Stil gewählt hat.


Meine Song-Bewertungen:

1. Medellin – 7/10
2. Dark Ballett – 10/10
3. God Control 10/10
4. Future – 8/10
5. Batuka – 9/10
6. Killers who are partying 7/10
7. Crave 8/10
8. Crazy 9/10
9. Extreme Occident 7/10
10. Faz Gostoso 8/10
11. Bitch I’m Loca – 8/10
12. I don’t search I find 7/10
13. Looking for Mercy 7/10
14. I rise 9/10

peppermint patty

Postings: 440

Registriert seit 07.05.2019

16.10.2019 - 15:01 Uhr
Ich kam gerade aus dem Badezimmer, als ich zu meiner grossen Überraschung sah, dass der Thread oben stand. Dachte schon, was Nettes wird da jetzt bestimmt nicht stehen. Aber doch, sogar ein ausdrückliches Lob. Schön, dass ich das noch erleben darf. Mir ist fast, als wäre ich von einem Fluch erlöst, und könnte nun endlich damit aufhören, im Alleingang das Album zu preisen. Meine Seele ist gerettet :)

RU486

Postings: 230

Registriert seit 04.07.2018

16.10.2019 - 15:13 Uhr


Ich liebe das Album, weil es sich in einigen Liedern doch sehr von der Masse abhebt und die Lyrics sehr sehr gesellschaftskritisch sind. „Get that old man and put him in a jail“ ist ganz sicher an Trump gerichtet. Über „God Control“ brauchen wir gar nicht reden – einfach ein Meisterwerk dieser Song! Sicher gibt’s auch ein paar schwächere Songs aber alles in in einem höre ich Crave, Batuka, God Control, Crazy, Dark Ballett, Future und I rise immer noch täglich :)

peppermint patty

Postings: 440

Registriert seit 07.05.2019

16.10.2019 - 15:41 Uhr
Falls du die drei Bonustracks noch nicht kennst, auf der Stelle nachholen. Vor allem Ciao Bella ist der Wahnsinn. Für mich auch noch mal 'ne klare 10. Und wenn ich eben gesagt habe, jetzt kann ich endlich verstummen ("..aufhören, im Alleingang das Album zu preisen." ), bitte nicht allzu ernst nehmen. Dafür bin ich nicht der Typ, dafür kenn ich mich zu gut. Schon bald geht's weiter mit meiner Madonna - Show!

RU486

Postings: 230

Registriert seit 04.07.2018

17.10.2019 - 09:02 Uhr
Die habe ich leider noch nicht gehört, mache ich aber bald! =) Ich preise sie gerne mit ^^

peppermint patty

Postings: 440

Registriert seit 07.05.2019

23.10.2019 - 23:43 Uhr
Madonna scheint ja selbst auf PT wieder relevanter zu werden, dafür sprechen ja alleine schon die

peppermint patty

Postings: 440

Registriert seit 07.05.2019

23.10.2019 - 23:44 Uhr
100 Beiträge, meiner selbst sei Dank :)))))))

Seite: « 1 2 3 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: