Mark Ronson - Late night feelings

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 14574

Registriert seit 08.01.2012

14.04.2019 - 12:09 Uhr - Newsbeitrag
Mark Ronson

MARK RONSON veröffentlicht neues Album "Late Night Feelings" am 21.06.2019

Ab heute neue gleichnamige Single feat. LYKKE LI

Liebe Medienpartner,

Mark Ronson ist ohne Zweifel eine Art König Midas des Pop - ausnahmslos alles, was der 43-jährige Brite anfasst, wird zu Gold. Nach seinen jüngsten Erfolgen als Songwriter (Oscar für den Lady Gaga/Bradley Cooper-Hit „Shallow“), Produzent (Grammy für den Silk City-Song “Electricity”) und Labelbetreiber (Erfolge mit Zelig Records und v.a. Signing King Princess) gelang ihm jüngst mit der Single „Nothing Breaks Like A Heart“ (feat. Miley Cyrus) einer der größten Hits seiner Karriere. Der Song erreichte u.a. Platz zwei der UK Charts und Platz sechzehn in den Offiziellen Deutschen Single-Charts, in den deutschen Airplay-Charts kletterte der Song bis in die Top Ten. Insgesamt verzeichnet der smarte Pop/Country-Hybrid weltweit mehr als 202 Millionen Streams.

Nun legt Mark Ronson (zum Vorverkaufsstart seines neuen Albums) den Titelsong des kommenden Longplayers vor. Für die luftig-funky Pop-Nummer „Late Night Feeling“ mit verspieltem Fernost-Flair holte er sich als Sängerin die Schwedin Lykke Li ins Studio, die man hierzulande v.a. von ihrem Nummer-Eins-Hit „I Follow Rivers“ aus dem Jahr 2011 kennt. Ronsons fünftes Studioalbum „Late Night Feelings“ wird am 21. Juni erscheinen. Es ist der Follow-Up zu “Uptown Special” das 2015 Platz eins der UK Charts und Platz fünf der US Charts erreichte und den Welthit „Uptown Funk“ (feat. Bruno Mars) hervorbrachte.

"Late Night Feelings" feat. Lykke Li:


http://ron.sn/latenightfeelings

http://ron.sn/LNF

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 14574

Registriert seit 08.01.2012

24.04.2019 - 18:07 Uhr - Newsbeitrag
Mark Ronson & Lykke Li take it back to the ‘70s





MUSIKVIDEO ZU “LATE NIGHT FEELINGS” OUT NOW!





Mark Ronson ist der Mann, wenn es um namenhafte Kollaborationen geht. Bruno Mars, Amy Winehouse und Miley Cyrus sind nur ein paar der Künstler, mit denen der Produzent schon sagenhafte Erfolge einfahren durfte. Seine letzten Single „Nothing Breaks Like A Heart“

erreichte über 202 Millionen Streams weltweit. Jetzt hat er den nächsten großen Hit in Petto: „Late Night Feelings“ heißt der Titeltrack seines kommenden Albums (VÖ: 21. Juni) , dem Lykke Li („I Follow Rivers“) ihre Stimme leiht.







Die 70iger waren ein sinnliches, grooviges und psychodelisches Zeitalter und diesem widmet sich das offizielle Video von „Late Night Feelings“ voll und ganz. Lykke Li tanzt in roter Unterwäsche durch den Retro-Clip,

himmelt dabei die Fotos von „Disco-Ikone“-Mark Ronson an, die den ganzen Raum schmücken. Mit ein bisschen Magie und genug Hoffnung in sich selbst, verschwindet sie am Ende in dem kleinen Bildschirm des Fernsehers

und tanzt neben ihrem Idol. „Late Night Feelings“ ist ein bisschen Disco und ein bisschen traurig. Oder wie es Mark Ronson sagt: „A sad banger“.





Hier geht’s zum Clip von „Late Night Feelings“


Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: