Sigur Rós - Takk...

User Beitrag
Pelo
10.08.2006 - 20:03 Uhr
das video zu hoppipolla is ja mal einfach genial
Piepi
04.09.2006 - 18:57 Uhr
Ausnahmeband... Wirklich fantastische Musik :)
LostInACity
04.09.2006 - 19:00 Uhr
@Piepi:
Dich gibts ja auch noch.:-)
Piepi
16.02.2007 - 15:35 Uhr
Grade läuft "Glosoli" Scheiße ist das Lied eine Bombe am Ende... Wie kann man da nicht mehr von Chaos und KReativität sprechen?

Klar ist daas Album weder wie AB oder () aber das ist auch verdammt gut so...
Loam Galligulla
20.05.2007 - 09:40 Uhr
Alter schwede, Monrose haben ja ein nahezu identisches Saglépur Rip-off veröffentlicht mit shame, hör ich grad.
Loam Galligulla
20.05.2007 - 15:32 Uhr
Aber 1:1!
The Triumph of Our Tired Eyes
20.05.2007 - 15:41 Uhr
@Loam

Der Anfang oder?
Patte
20.05.2007 - 15:49 Uhr
Der Anfang der Stromberg-Melodie (diese Klaviermelodie während der Serie) ist auch von Sigur Ros geklaut.
The MACHINA of God
09.10.2007 - 09:19 Uhr
Hach... was für eine Band.
The Triumph of Our Tired Eyes
09.10.2007 - 11:50 Uhr
Götterband. Freue mich wie ein kleines Mädchen auf die Ep und das neue Album.
Robi-Wan
09.10.2007 - 21:29 Uhr
höre wieder die alten Alben von denen. Der Tatort vom Sonntag hat mich wieder drauf gebracht ;-). Das die so ne "Schleichwerbung" zur Prime Time bekommen, hätte ich auch nicht gedacht.
Pelo
09.10.2007 - 21:48 Uhr
"Andvarí" ist Gott.
Taube
03.07.2008 - 12:57 Uhr
lohnt sich der kauf?

habe mit "Agathe burns" damals net viel anfangen können.
keiler
03.07.2008 - 13:00 Uhr
@Taube

Doch, hor dir das Ding, ist ziemliche gute Popmusik geworden!
Whatever
03.07.2008 - 14:04 Uhr
@Taube: Könnte sich lohnen. Vielleicht aber auch zuerst mal die () hören, das war zumindest das Album, bei dem ich meine Begeisterung für Sigur Rós entdeckt habe. Konnte mit Ágætis byrjun nämlich auch lange nicht sehr viel anfangen. Doch nachdem ich mir die restlichen Werke zu Gemüte geführt habe, hat es plötzlich auch bei Ágætis byrjun komplett "klick" gemacht.
nils
06.07.2008 - 23:50 Uhr
ich liebe sorglega, der song bringt mich jedesmal aufs neue weit weit weg.
das album ist sehr sehr gut zum einschlafen und sigur ros fans wissen, dass das ein sehr positiv gemeintes kompliment ist:-)
Nola
16.07.2008 - 11:14 Uhr
Ich entdecke Takk gerade wieder auf's neue - wie genial ist die denn?!! Auf einer Stufe mit Agaetis...
Marlin
16.07.2008 - 11:29 Uhr
Nola, ja diese Erkenntnis kommt bei mir auch immer mehr. Am Anfang konnt ich ähnlich wie bei Agaetis byrjun mit dem Schluss des Albums nix anfangen (bei Takk die letzten 3 Lieder). Doch irgendwie sorgen die für einen total ruhigen und schönen Ausklang. Aber allein schon "Glósóli" und "Með blóðnasir" sind Meilensteine in der Bandgeschichte :-)
Nola
16.07.2008 - 11:39 Uhr
http://de.youtube.com/watch?v=_EyI4p0yjDQ&feature=related

http://de.youtube.com/watch?v=doc1eqstMQQ&feature=related

Die schönsten Musikvideos die ich jemals gesehen habe...
JaRaDa
24.08.2008 - 16:24 Uhr
Danke für die Links, die Videos wären mir sonst noch viel länger entgangen.
Uhrknall gehört der Gegenwart an.
12.02.2011 - 17:02 Uhr
Hammeralbum. 9/10
defblow
13.02.2011 - 20:59 Uhr
Super geeignet als Einstieg.
Banana Co.
25.05.2012 - 18:45 Uhr
1. Takk... (8/10)
2. Glósóli (8,5/10)
3. Hoppípolla (7/10)
4. Með blóðnasir (7,5/10)
5 Sé lest (7/10)
6. Sæglópur (7,5/10)
7. Mílanó (7,5/10)
8. Gong (7,5/10)
9. Andvari (9,5/10)
10. Svo hljótt (9/10)
11. Heysátan (8/10)

Gesamt: (8/10)
Banana Co.
25.05.2012 - 18:46 Uhr
"Andvarí" ist Gott.

Oh ja:-)
Demon Cleaner
21.11.2012 - 13:23 Uhr
Sehr seltsam: die aktuelle Version von "Takk", die man z.B. bei Amazon kaufen kann hat keine fließenden Songübergänge, sondern alles sozusagen als "Stand-Alone"-Version. Bei Spotify lassen sich beide ganz gut vergleichen.

Der Übergang von "Gong" zu "Andvari" ist z.B. total seltsam, da die Melodie ja eigentlich fortgeführt wird. Die Version blendet aber komplett aus. Selbiges bei "Hoppípolla" und "Með Bloðnasir". "Heysátan" wird z.B. über 30 Sekunden länger wegen einem Fade In.
Nur zur Impfung
21.11.2012 - 13:42 Uhr
das sind alles radio edits
Ahja
21.11.2012 - 14:24 Uhr
sind genauso lang wie die originale. du bist auch so ein radio edit.
Nur zur Impfung
21.11.2012 - 14:37 Uhr
oh mann, bist du dumm...glaubst du alles was leute hier schreiben? vollhorst.
wer ist hier der vollhorst
21.11.2012 - 14:54 Uhr
stimmt aber wirklich mit den unterschiedlichen versionen. vielleicht erst mal schlau machen bevor man andere ankackt.
Klarnamenpflicht
21.11.2012 - 14:58 Uhr
und dein kongitives unvermögen geht weiter...hab ich in abrede gestellt, dass es unterschiedliche versionen gibt, du vogel?

21.11.2012 - 15:02 Uhr
Kinder, geht draußen spielen. Die Erwachsenen wollen hier über Musik diskutieren.
Demon Cleaner
21.11.2012 - 15:08 Uhr
Kinder, geht draußen spielen. Die Erwachsenen wollen hier über Musik diskutieren.

Aber hallo. Einer schlimmer im Ton als der andere.

Verstehe nicht warum es da Unterschiede gibt. Für die MP3-Version wegen den Übergängen? Das kriegt doch mittlerweile jeder Player stufenlos hin.
seno
05.04.2013 - 12:34 Uhr
Manchmal braucht es wohl ein paar Jahre. Ich gebe zu, dass ich mich anfangs sehr schwer getan habe. Mit der Sprache, mit dem sehr hohen Gesang und auch mit der teilweise sehr orchestralen Musik. Ein paar Jahre lang war ich der festen Meinung, dass das alles nichts für mich ist. Dann irgendwann durch Zufall mal wieder reingehört und ich war begeistert.

Warum ich das erzähle? "Takk" war mein Einstieg und ich halte es immer noch für ihr bestes Album. Schöner geht es wahrscheinlich nicht.
Fan
05.04.2013 - 12:56 Uhr
Sehe ich genau so: TAKK ist das beste Album der Band. Aber sofort danach kommt ()

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5650

Registriert seit 15.05.2013

18.07.2015 - 13:59 Uhr
Hab es noch mal gehört. Mein Hauptproblem ist immer noch, dass Jónsi fast nur in Kopfstimme singt. Das war auf "( )" und "Með Suð" einfach nicht so ausgeprägt.
Darüber hinaus finde ich die zweite Hälfte etwas schwächer als die erste. Aber klar, "Glósoli", "Hoppipolla", "Sæglópur", alles tolle Songs.

01. Takk... 7/10
02. Glósóli 10/10
03. Hoppípolla 9/10
04. Með Blóðnasir 7/10
05. Sé Lest 8/10
06. Sæglópur 10/10
07. Mílanó 7/10
08. Gong 9/10
09. Andvari 7/10
10. Svo Hljótt 8/10
11. Heysátan 7/10

8.0/10

Aufgefallen ist mir wieder, wie blöd die Version auf Spotify ist, ohne fließende Übergänge zwischen den Songs.

MopedTobias

Postings: 12075

Registriert seit 10.09.2013

18.07.2015 - 17:56 Uhr
Immer noch mein Lieblingsalbum von ihnen. So schön waren sie vorher und nachher nie.

boneless

Postings: 2385

Registriert seit 13.05.2014

18.07.2015 - 18:00 Uhr
so schön vllt. nicht, aber deutlich besser... ;)
wie ich schon im agaetis thread schrieb: die schwermütigen sigur ros sind mir deutlich lieber.

MopedTobias

Postings: 12075

Registriert seit 10.09.2013

18.07.2015 - 18:03 Uhr
Geschmackssache ne. Die positivere Grundstimmung steht der Band und Jonsis Stimme im Speziellen in meinen Ohren einfach besser.

ummagumma

User und News-Scout

Postings: 693

Registriert seit 15.05.2013

18.07.2015 - 20:00 Uhr
Was mein Lieblingsalbum von Sigur Ros angeht so ist das ein ewiger Zweikampf zwischen Takk und ( ). Beide kratzen auf Augenhöhe an der 10.
Takk hat vielleicht etwas mehr Abwechslung und kann ich irgendwie öfter hören.( ) hat die geilere Grundstimmung ist aber stärker von der Stimmung abhängig,geht nicht immer klar.
Takk hat 4 Übersongs, ( ) mit Untitled 8 aber die Sigur Ros Referenz.Beide Alben haben für mich keine echten Schwachstellen.
In Listenaktionen ist bei den Alben bei mir zuletzt Takk als knapper Sieger hervorgegangen,greif ich halt letztlich öfter zu.

1.Takk 9,5/10 weil als Einleitung perfekt
2.Glosoli 10/10
3.Hoppipolla 10/10
4.Með Blóðnasir 9,5/10
Die Phase bis hierhin ist für mich eine klare 10 weil das absolut harmonisch und an Schönheit schwer zu übertreffen ist.
5.Se Lest 9/10
6.Saeglopur 10/10
7. Mílanó 9/10
8. Gong 8,5/10
9. Andvari 10/10
10. Svo Hljótt 8,5/10
11. Heysátan 8/10

9,5/10

hideout

Postings: 271

Registriert seit 07.06.2019

14.08.2019 - 01:29 Uhr
1.Takk...
2.Glósóli 9/10
3.Hoppípolla 9/10
4.Med Blóðnasír
5.Sé lest 10/10
6.Sæglópur 10/10
7.Mílanó 8/10
8.Gong 10/10
9.Andvari 10/10
10.Svo hljótt 9/10
.11Heysátan 7/10

"Andvari" ist mein Lieblingssong von Sigur Ros, wohlmöglich auch das schönste Lied überhaupt. Da "Takk" zum überschaubaren Kreis meiner Lieblingsalben gehört, folgt dem Danke eine 10/10.
Frage ich mich
14.08.2019 - 04:54 Uhr
10/10...

MopedTobias

Postings: 12075

Registriert seit 10.09.2013

14.08.2019 - 10:59 Uhr
Das ist mal eine kontroverse Sigur-Rós-Meinung, die ich befürworten kann :) (auch wenns bei mir nicht ganz zur 10 reicht)

hideout

Postings: 271

Registriert seit 07.06.2019

14.08.2019 - 12:32 Uhr
Sigur Ros Alben haben ja recht unterschiedliche Grundstimmungen und da ist es nur fürwahr dass ein jeder da eine andere Präferenz hat. Im Unterschied zu "AB" (mit Ausnhame von "Loftàràsa) entwickeln sich die Songs auf "Takk" ganz nach meinem Geschmack und werden mit zunehmender Spielzeit immer besser. Bei "AB" wird dieser Gegensatz vor allem bei "Svefn-g-englar" und "Flugufrelsarinn" sehr deutlich, beides potenzielle 10/10 Kandidaten für mich, die aber nach hinten raus irgendwie immer abfallen.

Seite: « 1 ... 4 5 6 7
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: