Avey Tare - Cows on hourglass pond

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 14279

Registriert seit 08.01.2012

14.03.2019 - 20:20 Uhr - Newsbeitrag
Frisch rezensiert.

Meinungen?

Achim3000
15.03.2019 - 14:19 Uhr
Schade, dass die AC-Soloprojekte auf dieser Seite als Prügelknaben herhalten müssen. Wie genüsslich der Rezensent einen scheinbaren Fall vom Thron zelebriert, finde ich befremdlich.

Letztlich liest man die Freude, mittelalten, weißen Männer mal so richtig eins mitzugeben, klar heraus. Da sollte man sich als Rezensent - auch wenn man der Genderbeauftrage von PT.de ist - deutlich hinterfragen.

Marvin

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 44

Registriert seit 27.04.2018

15.03.2019 - 15:15 Uhr
Habe meine erste Antwort hierauf gelöscht, weil unnötig eskalativ. Da bin ich auf Achim3000 hereingefallen und hab mich provozieren lassen, das muss nicht sein.

Deshalb nur der Hinweis: Sowohl Panda Bear als auch Tare wurden hier schon mit weniger als 7/10 bewertet, letzterer sogar ausschließlich. Davon, dass ich sie unfair bewerte oder an einem vermeintlichen "Thron" säge, kann also nicht die Rede sein. Vor allem finde ich bei beiden durchaus auch lobende Worte. Bei solchen großspurigen Unterstellungen sollte schon etwas mehr inhaltliche Unterfütterung in Bezug auf Text und Musik (vorausgesetzt, der User hat das hier besprochene und noch nicht erschienene Album überhaupt schon gehört) kommen. Bei diesem Tonfall gehe ich aber nicht davon aus, dass Interesse an einer ernsthaften Diskussion überhaupt besteht.

Das abfällige Anbringen einer vermeintlichen "Gender"-Politik, obwohl es im Text nicht mal im Ansatz um solche Themen geht, lässt sich dann auch als einfache Verleumdung abtun, die keine weitere Aufmerksamkeit verdient hat. "Hinterfragen" sollte sich da wohl eher jemand anders.
Achim3000
15.03.2019 - 16:53 Uhr
@Marvin: Dein erstes Posting habe ich überfliegen können, daher noch einige Anmerkungen dazu.

- Ja, ich kenne beide Alben. Ansonsten hätte ich auch nicht impliziert, dass ich sie für unterbewertet halte.

- Es ist eben auffällig, dass du Alben von Frauen i.A. um ein paar Punkte besser bewertest als die von Männern. Da kann man schonmal auf die Idee kommen, dass das nicht alleine aufgrund der Qualität geschieht. Doch was dabei herauskommt, wenn man einem Zeitgeist nach dem Mund schreibt, haben wir z.B. bei Relotius gesehen. Da sollte man ehrlich zu sich selbst sein, gerade wenn man wie du ein guter Schreiber ist.

- Mit so einem Vokabular ("hetzen", "diffamieren") könntest du auch gut bei bento oder ze.tt anfangen; ich persönlich habe aber keine Probleme damit, denn wer austeilt muss gewiss auch einstecken können.



---

Das ist auch allgemein ein Problem. Kämen die ganz großen Alben von AC heute heraus, würden sie fast durch die Bank nicht mehr so gepriesen werden wie damals. Es traut sich niemand mehr, eine Lanze für guten Indie zu brechen. In diesem Sinne bin ich gespannt, ob sich das bei Vampire Weekend wieder etwas entspannen wird. Denn die Vorabsongs lassen auf eine 9-10/10 schließen.

Marvin

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 44

Registriert seit 27.04.2018

15.03.2019 - 17:38 Uhr
Das ist doch mal ein erheblich sachlicherer Beitrag, danke dafür. Mein "Bento-Vokabular" resultierte ja nur daraus, dass dein erster Post, das muss man so deutlich sagen, nichts anderes als Polemik ist. Das ist, denke ich, nicht unverständlich, dass mich das aufgebracht hast, weil du meine schreiberische Integrität untergräbst, ohne dich inhaltlich groß damit auseinandergesetzt zu haben.

Du bist hier aber trotzdem nicht auf meinen Punkt eingegangen: Avey Tare hat auf dieser Seite noch nie mehr als 6/10 bekommen. Ich weiß also wirklich nicht, wo ich ihn aufgrund des Geschlechts oder irgendeines "Zeitgeists" unterbewertet haben soll, wenn er von mir dieselbe Wertung bekommt wie von allen meinen Vorgängern. Ebenso Panda Bear, der hier auch schon zuvor eine 6 bekam (aus einem Punkt wirst du mir wohl kaum einen Strick drehen wollen) und der, wie du ja dann selbst gehört hast, ein durchaus gewagtes und streitbares Album aufgenommen hat. Dass du die Alben besser findest, ist deine legitime Meinung, aber daraus kannst du doch nicht so einen riesigen Vorwurf von einer angeblich ideologischen Voreingenommenheit ableiten.
Und wo ich mich "genüsslich" an den beiden abgearbeitet haben soll, weiß ich auch nicht, in beiden Fällen hab ich keinen Verriss geschrieben. Du schreibst, es sei "klar herauszulesen", lieferst aber selbst keinen Beleg.

Und zu diesem allgemeinen Vorwurf, ich würde Alben von Frauen generell besser als die von Männern bewerten: Das ist mir einfach zu schwammig und undifferenziert, um damit groß was anfangen zu können. Ich habe schon mehrfach und selbstverständlicherweise Frauen mit weniger als 7 und Männer mit mehr als 6 bewertet. Dazu wisst ihr nicht, was hinter den Kulissen passiert, welche Alben (auch von Frauen) ich mit zu niedriger Wertung aussortiere, welche Alben (auch von Männern) ich hoch bewerten würde, aber nicht rezensiere, weil sie wer anders bekommen hat. Und ihr müsst euch halt auch in den einzelnen Fällen immer die Frage stellen, ob ich da wirklich so empörenswert "falsch" liege oder vielleicht einfach nur eine andere Meinung habe als ihr.

Und dein Hinweis mit den Animal-Collective-Alben ist doch nur eine Strohpuppe. Woher willst du wissen, wie diese Alben jetzt veröffentlicht wegkommen würden? Niemand kann das wissen. Die Behauptung, "Indie" würde kaum noch Wertschätzung bekommen, zwei Wochen, nachdem Foals mit 8/10 hier Album der Woche wurden, finde ich auch schwierig.
Der postmoderne Kritiker
15.03.2019 - 17:46 Uhr
Diese Woche:

Avey Tare ( ein weißer Mann) : 6/10
These New Puritans (weiße Männer plus eine weiße Frau) : 7/10
Little Simz (schwarze Frau): 8/10

Erkennen sie mein Muster?

Marvin

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 44

Registriert seit 27.04.2018

15.03.2019 - 17:52 Uhr
Fail. These New Puritans bestehen nur aus zwei Männern, die Frau ist längst raus, ein Drittel passt also schon mal nicht ins "Muster". Zu Avey Tare hab ich mich schon ausreichend geäußert, die 6 fällt ebenso wenig aus dem Rahmen wie die 8 für die überall (zurecht) gefeierte Little Simz.

Das einzige Muster, zu dem ich mich bekenne: Ich bewerte in meinen Ohren bessere Musik besser als schlechtere. Skandalös!
MoinMoin
15.03.2019 - 21:43 Uhr
Marvin ist öfters angepisst als die Fans von R. Kelly
dude83
22.03.2019 - 00:48 Uhr
Geht hier ums Avey Tare oder? Das neue Album ist besser als alles was Animal Collective und der Panda in den letzten 10 Jahren gemacht haben. Gebt dem Album eine Chance.

PS: Wieso kloppen sich die Autoren hier vermehrt mit pöbelden Besuchern? Gehts hier noch um Musik oder nur noch um Egos und nonsense?
Pöbelnder Besucher
22.03.2019 - 00:49 Uhr
Hier geht’s um Egos und Nonsens

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: