Megadeth - Warheads on foreheads

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 14239

Registriert seit 08.01.2012

14.03.2019 - 20:14 Uhr - Newsbeitrag
Frisch rezensiert.

Meinungen?
Die Perücke von Robert Plant
14.03.2019 - 22:37 Uhr
Da ich gerade sowieso auf einem Megadeth-Trip bin, habe ich diese Rezi sehr interessiert gelesen. Wusste gar nicht, dass Hetfield (der Mann hat sicherlich auch seine Schattenseiten) vorher seinen Hund getreten hatte und das der Grund für die Backpfeife von Mustaine war.

Was die Greatest Hits angeht: Für jemanden, der die Band noch nicht kennt und nicht vorhat, sich ohnehin nahezu die gesamte Diskographie zuzulegen, ist das sicherlich eine sehr gute Zusammenstellung! Deutlich umfassender als die bisherigen Greatest Hits. Schön, dass von jedem Album (selbst von den schwächeren) was dabei ist. Mit "Wanderlust" von der viel geschmähten "Risk" und "Kingmaker" von der schwächelnden "Super Collider" hat er da auch Gespür bewiesen. Toll, dass "Set The World Afire" von der unterschätzten "So Far, So Good" dabei ist. Und völlig zurecht sechs Songs vom Überalbum "Rust In Peace"!

Wieso "Peace Sells ... But Who's Buying?" fehlt, ist mir allerdings auch völlig schleierhaft. Eigentlich doch neben "Holy Wars" und "Symphony Of Destruction" einer DER absoluten Klassiker. Für mich das einzige ganz große Fragezeichen dieser Hits-CD. Muss eine Laune von Mustaine gewesen sein. Ich hätte ansonsten vielleicht noch Songs wie "44 Minutes" oder "Die Dead Enough" dazu genommen, aber insgesamt ist das schon eine sehr gelungene Zusammenstellung.

Also wer die Band tatsächlich noch nicht kennen sollte, bekommt hier einen sehr umfassenden Eindruck.

Persönlich bin ich natürlich mehr auf das neue Album gespannt, das in Arbeit ist. Hoffentlich lässt Mustaine Kiko Loureiro genügend Freiräume, dann könnten sie vielleicht da weitermachen wo das Meisterwerk "Dystopia" aufgehört hat.
El Loco
18.03.2019 - 22:49 Uhr
Danke für diese Rezension. Ein perfekter Anlass mal wieder ein paar alte Meisterwerke der Thrash-Helden aufzulegen. Und ja Peace sells fehlt, aber auch My Last Words, Hook in Mouth, Foreclosure of a Dream, Countdown to Extinction etc. weitere Klassiker und Favoriten der Fans...

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: