In Flames - I, the mask

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 16388

Registriert seit 08.01.2012

28.02.2019 - 20:24 Uhr - Newsbeitrag
Frisch rezensiert.

Meinungen?
qwertzu
06.03.2019 - 09:29 Uhr
Für mich ist das Album besser als Battles. Ob das Album jetzt noch "poppiger" geworden ist, kann ich nichtmal behaupten. Es ist eigentlich relativ ähnlich wie schon die Vorgänger.

Verstärkt aufgefallen ist mir hingegen, dass auf dem Album in manchen Liedern etwas mehr die "alten" In Flames durchblitzen, jedoch ohne diese Richtung konsequent durchzuziehen. Soll natürlich nicht heißen, dass mich diese Lieder an die alten In Flames erinnern, lediglich zwischendurch bei dem einen oder anderen Riff oder Melodiebogen werden manchmal Erinnerungen wach. Insgesamt bleiben In Flames aber ihrer Linie treu.

Anfangs fand ich das Album auch nicht so doll. Alles viel zu sehr nach Schema F abgespult, keinerlei Überraschungen o.ä. War sicherlich auch zu erwarten. Dennoch gab es ein paar Aufhänger, die mich dazu verleitet haben, dass Album erneut zu hören. Und es wurde tatsächlich besser. Zwar bleibt es bei den angesprochenen Kritikpunkten, aber dafür verstehen es In Flames durchaus, coole Riffs gepaart mit "catchigen" Refrains und lässigen Soli zu kombinieren. Und genau das rettet sie meiner Meinung nach aus der Mittelmäßigkeit, auch wenn wieder der eine oder andere schwache Song mit bei ist.

Und ein Lied wie Stay With Me als belanglos zu bezeichnnen, kann ich überhaupt nicht nachvollziehen. Ich fand jedoch auch schon Metaphor auf der Reroute to Remain ziemlich gut, und das Lied erinnert mich recht stark daran.

Mir macht das Album auf jeden Fall Spaß. Wer natürlich schon mit den Vorgänger-Alben nichts anfangen konnte, wird auch mit I, the Mask nicht warm. Wer jedoch grundsätzlich In Flames nicht abgeneigt ist, dürfte mit dem Album sehr zufrieden sein.
qwertzu
06.03.2019 - 11:53 Uhr
Bin ja schließlich auch behindert. Kennt ihr übrigens Eskimo Callboy? Übelst geile Band!
drumhrad
06.03.2019 - 13:30 Uhr
klar, die spielen auch geilen metal.

jayfkay

Postings: 581

Registriert seit 26.06.2013

15.05.2019 - 01:23 Uhr
hab seit come clarity nix von denen gehört. lohnt sich aufzuholen meint ihr?
Jens
15.05.2019 - 07:34 Uhr
Das weiß ich leider nicht. Aber ich könnte dir ein bisschen Samen in den Mund spritzen. Ok?
Günni
15.05.2019 - 10:59 Uhr
Denke ich nicht. I Am Above und den Titeltrack fand ich sehr stark, aber sonst ist das Album auch nicht so toll. Aber immer noch besser als die letzten Sachen.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: