Listen



Banner, 120 x 600, mit Claim


Seite: « 1 ... 3 4 5 ... 17 »

Direkt zum neuesten Beitrag

The National - I am easy to find

User Beitrag

Huhn vom Hof

Postings: 4382

Registriert seit 14.06.2013

10.05.2019 - 01:19 Uhr
@Machina
The National ist ja auch eine typische Spätzünder-Band. Viele ihrer Songs brauchen eine Weile bis sie sich voll entfalten.
Ich weiß zwar nicht ob du diese Songs schon kennst, aber ich empfehle dir mal ein paar meiner Lieblingssongs:

Think You Can Wait
Available
Don't Swallow The Cap
Slipping Husband

maxlivno

Postings: 2496

Registriert seit 25.05.2017

10.05.2019 - 01:28 Uhr
@eselhundi

Das ist Alicia Vikander ;)
Ullipopo
10.05.2019 - 07:04 Uhr
10/10 ach komm. Scheinheiligkeit.
10/10 fuer ne band wo der saenger nicht singen kann. Deshalb muss man ja gastsaenger engagieren.
Plattentests wird immer peinlicher.
Die band war immer schon ein redaktionsliebling. Mich wundert hier nix mehr.lol
Faszit:
10.05.2019 - 07:07 Uhr
die 10 wurden nur rausgehauen, um hier im Forum mal wieder etwas Leben (und Tumult) reinzubringen!
toplop
10.05.2019 - 07:09 Uhr
Naja....kann man so ernst nehmen wie die obligatorischen Witt-Zerisse.

Superlativenschwelger sind der Tod der ernstzunehmenden Information.
M.K.
10.05.2019 - 08:03 Uhr
Völlig überbewertet. Alle Alben!

seno

Postings: 3515

Registriert seit 10.06.2013

10.05.2019 - 08:24 Uhr
Die 10/10 überrascht mich jetzt tatsächlich auch. Das Mimimi aufgrund der Bewertung allerdings nicht.

Jetzt bin ich umso gespannter aufs Album. Habe mir die Vorab-Songs diesmal bewusst gar nicht bis wenig angehört.

beepmatz

Postings: 2

Registriert seit 10.05.2019

10.05.2019 - 08:28 Uhr
Ich habe es erwartet, die 10/10 für The National war doch schon vergeben, da hab Ihr gerade das Cover in der Hand gehalten. Aber so ist es eben bei Plattentest.de ...
Mal sehen was Hansi dazu sagt, der muss dann doch für das Tool-Album ausnahmsweise eine 11/10 geben. Ich weiß nur nicht wie es kommt, wenn das Album erst nächste Woche veröffentlicht wird und schon eine Bewertung durch die Plattentest.de-Leser erfolgen kann (und dann nur eine 8/10 - also sowas geht doch nicht). Ich würde mir das Album auch mal zu Gemüte führen, aber der versprochene Link für Spotify ist auch eher nicht vorhanden als anwählbar. Kann natürlich sein, das mein Bildschirm an der Stelle, wo der Link steht, ein paar Spritzer Pilzrahmsuppe abbekommen hat.
@beepmatz
10.05.2019 - 08:35 Uhr
Besoffen? Wer soll dein wirres Geschreibsel verstehen? Und dafür extra angemeldet? Tss...

Pivo

Postings: 1027

Registriert seit 29.05.2017

10.05.2019 - 09:07 Uhr
Ich konnte mit The National noch nie viel anfangen. "High Violett" fand ich ganz nett aber dann verließen sie ihn.

Ich weiß auch gar nicht so genau was ich an der Musik nicht mag: Die Stimme des Sängers finde ich langweilig und nicht gerade groß von der Bandbreite her, die Musik ist in meinen Ohren doch sehr uninspiriert und in vielen Fällen völlig austauschbar und dazu kommt, dass von den Vorabsongs für mich nun wirklich gar keiner so richtig gezündet hat.

Von daher kann ich natürlich die 10/10 ebenso wenig teilen wie die unsägliche 10/10 für The war on drugs. Man kann es halt mit den subjektiven Wertungen nie allen Recht machen, von daher ist dies keine Kritik an Pt sondern nur der Ausdruck meiner persönlichen Meinung.

Ich hätte in den letzten Jahren 10/10 für Steven Wilson (H.C.E.) und für Aetherlight von Mt.Wolf vergeben (hat hier "nur" ne 7 bekommen). Da sieht man wie weit es manchmal auseinandergeht.

Schade finde ich nur, dass damit im Mai schon entschieden ist, wer am Ende des Jahres im Jahrespoll wieder ganz oben steht (zumindest bei der Redaktionswahl). Da kann jetzt kommen was will.... Sorry für Tool, sorry für Dredg, hier gibt es nichts mehr zu holen... :-))

myx

Postings: 3619

Registriert seit 16.10.2016

10.05.2019 - 09:18 Uhr
Leider wird auch dieses 10/10-Album nichts daran ändern, dass ich The National nicht mag, vermute ich schwer. Der Grund liegt beim Sänger, dessen Stimme ich schon immer als arrogant und unsympathisch empfunden habe. Und wenn dies der Fall ist, dass ich eine Stimme nicht mag, kann die Band noch so gute Musik machen, die Songs kommen bei mir einfach nicht an bzw. berühren mich nicht.

Ich werde mir das Album aus Interesse aber natürlich anhören, um wenigstens "objektiv" ein wenig nachvollziehen zu können, was es in den Ohren anderer zu einem Meisterwerk macht.
Hans Glücklich
10.05.2019 - 09:19 Uhr
Die letzten 10/10 meiner Meinung nach.

Frank Ocean - Blonde
Kendrick Lamar - To Pimp a Butterfly
Sufjan Stevens - Carrie & Lowell
Kanye West - MBDTF


Knapp getroffen ist auch vorbei:

Danny Brown - Atrocity Exhibition
Queens of the Stone Age - ...like Clockwork
Swans - to be Kind
Swans - The Seer
Beach House - Teen Dream
D'Angelo - Black Messiah
PJ Harvey - Let England Shake
und schließlich The National mit High Violet.
sind alles meisterliche 9/10 denen aber irgendwie das gewisse etwas fehlt für die 10/10.

Herbert III.
10.05.2019 - 09:27 Uhr
Die vom Album bisher veröffentlichten Songs finde ich erschreckend blass. Da kommt gar nix rüber. Die Band scheint ihren Zenit ("High Violet" + "Trouble will find me") überschritten zu haben.

Voyage 34

Postings: 957

Registriert seit 11.09.2018

10.05.2019 - 09:27 Uhr
@myx

Was bringt dir das wenn du es nicht magst?

Ich Frage nur aus Interesse, dass man das bei manchen Bands hat ist doch normal.
Bei mir z.b. arcade Fire oder Oasis, ist mir bewusst dass ich da nicht objektiv bin
beepmatz:
10.05.2019 - 09:38 Uhr
wirft plattentests vor, dass sie die 10/10 vergeben hatten ohne das album gehoert zu haben

gibt tool 11/10 ohne das album gehoert zu haben

seno

Postings: 3515

Registriert seit 10.06.2013

10.05.2019 - 09:55 Uhr
Pivo und myx haben wunderbar demonstriert, wie man Unverständnis über eine 10/10 äußern kann, ohne ausfallend zu werden oder wilde Verschwörungstheorien zu spinnen.

Und ich kann die genannten Gründe sogar einigermaßen nachvollziehen. Hatte z. B. vor Jahren beim ersten Reinhören auch Probleme mit Berningers Stimme. Mittlerweile mag ich sie sehr gerne. Es zündet halt irgendwann oder nicht.

Voyage 34

Postings: 957

Registriert seit 11.09.2018

10.05.2019 - 10:02 Uhr
Ist auch völlig legitim, also mich interessiert nur mit welcher Motivation man sich dann doch dadurch 'quält' wenn man weiß es gefällt einem nicht :)
Sososo
10.05.2019 - 10:06 Uhr
10/10? Sehr, sehr lustig
fakeboy
10.05.2019 - 10:08 Uhr
Warum eine Besprechung eine Woche vor Release? Macht keinen Sinn.
Fridolinksy
10.05.2019 - 10:13 Uhr
Normaler PT-Hype, am besten ignorieren.

Hier stand Ihre Werbung

Postings: 1651

Registriert seit 25.09.2014

10.05.2019 - 10:21 Uhr
Oha, 10/10 hätte ich auch nicht erwartet. Sleep Well Beast hat mich damals nicht so abgeholt. Jetzt bin ich aber sehr auf das neue Album gespannt.

Bei mir hat die Musik auch tatsächlich nochmal durch einen Konzertbesuch zugelegt. Wenn Berninger auf der Bühne völlig ausrastet, rückt das die Songs in ein anderes Licht. Danach habe ich auch die Alben ganz anders gehört :)
(Das Konzert war sowieso grandios. Tallest Man on Earth als Vorband...)
Music is Dead
10.05.2019 - 10:29 Uhr
Die neuen Radiohead.

VelvetCell

Postings: 4790

Registriert seit 14.06.2013

10.05.2019 - 10:31 Uhr
Warum keine 10/10? Schon "Boxer" hätte die Höchstwertung verdient gehabt und "Trouble will find me" kratzte dran.
Bruchpilot
10.05.2019 - 10:33 Uhr
Schade finde ich nur, dass damit im Mai schon entschieden ist, wer am Ende des Jahres im Jahrespoll wieder ganz oben steht (zumindest bei der Redaktionswahl). Da kann jetzt kommen was will.... Sorry für Tool, sorry für Dredg, hier gibt es nichts mehr zu holen... :-))

Nur weil jetzt EINMAL die 10/10 vergeben wurde, bedeutet das, dass niemand anderes in der Lage ist, ein 10/10-Album zu machen?
Bitte beachtet mich
10.05.2019 - 10:33 Uhr
Ich bin der Band befreundet...


...auf Facebook.

eric

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2650

Registriert seit 14.06.2013

10.05.2019 - 10:36 Uhr
Für mich ist "Sleep well beast" rückblickend auch die am wenigsten bewegende Platte. Mittlerweile bei einer guten 7/10 angekommen.

Bin sehr gespannt, was das mit der neuen wird. :)


Autotomate

Postings: 4547

Registriert seit 25.10.2014

10.05.2019 - 10:52 Uhr
"...also mich interessiert nur mit welcher Motivation man sich dann doch dadurch 'quält' wenn man weiß es gefällt einem nicht :)

Ich hab mich früher immer so ein bisschen durch The-National-Alben gequält, weil ich der Meinung war, wenn so viele "ernsthafte" Musikhörer (deren Vorlieben für andere Bands ich nicht selten teile) das so überwältigend und atemberaubend finden, dann müsste es da - mit ein bisschen Mühe vielleicht - doch auch für mich irgendwas zum Jubeln geben. Vielleicht bin ich nur zu gelangweilt, in unpassender Stimmung oder einfach nur zu stumpf, um die Magie der Musik zu erkennen, vielleicht klickt es ja doch irgendwann...

Nun, spätestens seit "Boxer" (das ich doch ein paar Mal mit Elefantenohren gehört habe) weiß ich, dass diese Musik für mich zwar "so-ganz-nett" und sympathisch großväterlich dahintrödelt, aber einfach nichts bereithält, was mich in irgendeiner Weise anfixen oder beeindrucken würde. Und inzwischen habe ich auch verstanden, dass die Genialität von Musik nicht aus ihr selbst heraus entsteht, sondern erst in den Ohren und im Hirn ihrer Hörer.

Die Rezi ist nun schon verlockend, der Beziehung zwischen mir und der Band noch eine weitere Chance zu geben, aber... große Erwartungen hab ich nicht^^

kingsuede

Postings: 2853

Registriert seit 15.05.2013

10.05.2019 - 11:04 Uhr
Ich habe das Vinyl nun auch vorbestellt, das wird dann mein etstes Album auf physischem Tonträger. Ich mag die Band zwar sehr und habe sie beim Haldern 2010 auch bereits live gesehen, jedoch wollte mir das auf Albumlänge nie so recht gefallen. Klar, im Nachhinein sind Boxer, High violet und TWFM schon mind. 8/10. Das Konzertticket für FFM ist schon seit längerem im Trophäenschrank.

Zu den Vorabtracks: Die haben mir gefallen, allerdings ohne so richtig zu zünden:

You had your soul with you 7,5/10
Hairpin turns 7/10 (Könnte im Albumkontext aber noch wachsen)
Light years 8/10

musie

Postings: 3389

Registriert seit 14.06.2013

10.05.2019 - 11:05 Uhr
Erstmal bin ich froh, dass Felix die Platte rezensiert hat. Freue mich auf den nächsten Freitag und dann die Konzerte im Dezember. Da haben wir ja Glück mit dem Touring.. :-)

musie

Postings: 3389

Registriert seit 14.06.2013

10.05.2019 - 11:16 Uhr
Sehr schöne Rezi, Dankeschön! Aus der Distanz und ohne das neue Album zu kennen scheint es, dass sie den R.E.M.-Weg nehmen.

Schon Sleep Well Beast erinnerte mich an New Adventures in Hi-Fi...

musie

Postings: 3389

Registriert seit 14.06.2013

10.05.2019 - 11:19 Uhr
I am easy to find

Find the River

The river to the ocean goes
A fortune for the undertow
None of this is going my way
There is nothing left to throw
Of Ginger, lemon, indigo
Coriander stem and rose of hay
Strength and courage overrides
The privileged and weary eyes
Of river poet search naivete
Pick up here and chase the ride
The river empties to the tide
All of this is coming your way

myx

Postings: 3619

Registriert seit 16.10.2016

10.05.2019 - 11:34 Uhr
@Voyage 34: Ganz so schlimm ist es dann doch nicht. :D Ich finde die Musik ja grundsätzlich nicht wirklich schlecht, das kam vielleicht durch meine Formulierung etwas zu extrem rüber. Es hat nur wegen der Stimme bei mir bisher nie so richtig gezündet, wie seno schön schreibt.

Bin also einfach neugierig, wie es dieses Mal ausschauen wird, erst recht bei einer 10/10.




@musie
10.05.2019 - 11:41 Uhr
Schon Sleep Well Beast erinnerte mich an New Adventures in Hi-Fi...

Hmm, sehe da keine Übereinstimmungen zwischen den Alben. Woran machst du das fest?

Und was soll der R.E.M.-Text uns sagen?
Uninformierter
10.05.2019 - 11:55 Uhr
Hmmm, also die beiden im Thread verlinkten Songs sind ja schonmal zum wegpennen. Sollte man sich dennoch mal die ganze Platte geben?

nörtz

User und News-Scout

Postings: 10988

Registriert seit 13.06.2013

10.05.2019 - 11:59 Uhr
Konnte mit der Band noch nie etwas anfangen und auch bei allen Vorabsongs schlafen mir die Füße ein. Geht mir aber bei vielen "Indie-Konsens"-Bands so: Bon Iver, Mumford & Sons, usw.
Kalle
10.05.2019 - 12:18 Uhr
So hat jeder seinen Geschmack. Ich habe es dafür nicht so mit Metal und Alternative. Dann gebe ich allerdings auch nicht meinen Senf zu Sachen, die ich eh nicht mag.

Gerade die ruhigeren Stücke von The National sprechen mich sehr an. Und jedes The National-Album hat so eine kleine Weiterentwicklung, die mich bei der Stange halten.
nanana..so nicht
10.05.2019 - 12:21 Uhr
naja, mumford & Sons mit ins Spiel zu bringen finde ich doch etwas unfair. Dieser Plastik-Designer Folk ist ja nicht mal authentisch
@n.ö.r.t.z
10.05.2019 - 12:24 Uhr
Oh wow, du bist so total individuell und so. Das macht dich zu etwas Besonderem. Danke, dass du diese Infos mit uns geteilt hast.

eric

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2650

Registriert seit 14.06.2013

10.05.2019 - 12:36 Uhr
Geht mir aber bei vielen "Indie-Konsens"-Bands so: Bon Iver, Mumford & Sons, usw.

Mumford-&-Sons-Hörer = The-National-Hörer? Das glaube ich wiederum garnicht.
Mats
10.05.2019 - 12:47 Uhr
Die Königin der Konzessionsentscheidungen!

Die Songs sind wirklich genau so spannend wie dieses in 1 min von Photoshop-Phillip hingeklatschte Album-Cover!

seno

Postings: 3515

Registriert seit 10.06.2013

10.05.2019 - 12:52 Uhr
Mumford-&-Sons-Hörer = The-National-Hörer? Das glaube ich wiederum garnicht.

Ich schäme mich nicht zuzugeben, dass ich diverse Songs der ersten beiden Alben von Mumford & Sons sehr mag.

Und ich mag The National sehr gerne. Was nun?

Cayit

Postings: 183

Registriert seit 05.05.2014

10.05.2019 - 13:15 Uhr
Der letzten THE TWILIGHT SAD nur 8/10 und dieser 10/10...i don't know !
Cayt
10.05.2019 - 13:18 Uhr
Warum bekommt der Album 10/10 und der andere nicht? Ich verstehe nicht...
frägende Ente {nur echt mit kleinem F}
10.05.2019 - 13:42 Uhr
versteh nich ganz was an the national so besonders is
Emocore will never die
10.05.2019 - 13:56 Uhr
Die Band ist seit dem letzten Album ganz klar auf dem Sturzflug. Mit diesem wird es noch schlimmer.
Die Band ist durch. Wer die noch feiert für diese Schema-F Schlaftabletten Songs, der redet sich wahrscheinlich auch die aktuelle GOT-Staffel schön...

Auch sehr komisch, was diese ganzen weiblichen Gastvocals sollen?
Ist das so ein Old-White-Man-Guilt-Komplex? Schaut her, wir geben den ganzen Frauen eine Bühne! Wir sind so woke! Passt zwar überhaupt nicht zu unserem Sound, aber wayne...

Naja, die sitzen halt in ihrem Elfenbeinturm in Manhattan, wayne interessierts...


sengender Flummitisch
10.05.2019 - 14:01 Uhr
Es ist wirklich zum Verzweifeln in Deutschland.
mecker mecker mimimi (x12344658759834)

Neue Pladde wird super!

Happy birthday Bono
ein unbeteiligter
10.05.2019 - 14:21 Uhr
Schön, wie hier gewütet wird, obwohl keiner das gesamte Album bisher gehört hat...

Bin ich eigentlich der einzige, der das Cover richtig schön findet?
Bullshit-Ingo
10.05.2019 - 14:26 Uhr
Die 10/10 ist doch nicht ernstzunehmen! Was soll das? 10 Punkte für diese schnarchige, unspannende Altherrenmusik, bei der einem die Füße einschlafen? Und Album XY bekommt nur 8? Eine reine Konzessionsentscheidung!

Und überhaupt, warum singen da jetzt so viele Frauen? Haben die alten weißen Männer etwa Angst, sonst ihre politisch korrekte Klientel nicht mehr hinterm Ofen hervorlocken zu können? Und sowieso, warum nennt man seine Band "The National"? National, hallo?! Gehts noch?
Karen
10.05.2019 - 14:51 Uhr
Bullshit-Bingo, bei dir ist der Name Programm,was?!
mal ne Frage
10.05.2019 - 18:16 Uhr
muss nur der Rezi-Schreiber die Note abgeben oder hat die Redaktion bei der Bewertung auch ein Mitspracherecht?

Seite: « 1 ... 3 4 5 ... 17 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: