Eurodance-Klassiker der 90s

User Beitrag
Sankt Knakkschuh
06.07.2019 - 08:30 Uhr
Ihr Spinner!
Profi X
06.07.2019 - 08:38 Uhr
Pass auf, Junge, ich hab über 150 Spiele im Profi-Fussball absolviert, einer wie ich lässt sich nicht gerne als Spinner titulieren.
Harry Krishna
06.07.2019 - 08:55 Uhr
Usura - Open your Mind war immer mein Favorit. Datura ("Devotion") und Capella ("U got 2 let the Music") wurden neben der allseits beliebten Compilation "Techno Traxx" (so ab Vol. III) von ZYX Music auch gerne gehört.

Plattenbeau

Postings: 799

Registriert seit 10.02.2014

06.07.2019 - 09:02 Uhr
Ein paar eher obskure Songs, die bei mir, aus welchen Gründen auch immer, haften geblieben sind:

Bizarre Inc. - Such A Feeling (1991)
Chimo Bayo - Asi me gusta a mi (1991)
U.S.U.R.A. - Open Your Mind (1992)
Lomai
06.07.2019 - 09:47 Uhr
Ich muss meine Erinnerungen via YT dringend auffrischen. Und schon fündig geworden:
Charlie Lownoise & Mental Theo " Wonderful days"
@Lomai
06.07.2019 - 10:16 Uhr
Charlie Lownoise & Mental Theo " Wonderful days"

Das waren noch die Zeiten, wo man Papierkrümel auf die Oberseite der Tapes gestopft hat, um sie kopieren zu können, sofern man ein Doppeldeck hatte.^^
Dune- Hardcore Vibes
06.07.2019 - 10:34 Uhr
Einfach aus dem Radio aufgenommen, bei Videos ging's mit Tesafilm.
DY
08.07.2019 - 10:43 Uhr
Bitte geh nicht darf auf keinen Fall fehlen:

https://www.youtube.com/watch?v=ujwm8YrEgI4
Schroers
31.07.2019 - 21:42 Uhr
Eurodance, mit dem selbst Snobs leben können

Legowelt - Strange girl
Sagitta
31.07.2019 - 21:55 Uhr
Legowelt passt nun auch so gar nicht in die Eurodance-Schublade.
Eurotrash
31.07.2019 - 21:56 Uhr
Now playing: Jam & Spoon - Right in the night
Schroers
31.07.2019 - 22:13 Uhr
Der Angel Tipp war klasse, kannte ich echt nicht, klingt auch frischer als das leider abgenudelte Right in the night, wenngleich die Hook allererste Sahnr ist

Und Strange Girl seh ich als Eurodance Track, ob Legowelt in die Schublade passt oder nicht ist mir egal. Ich hab meine Sommerferien bestimmt 20 mal in scheveningen/ Den Haag, ein bisschen verstehe ich wie der tickt.
Schroers
31.07.2019 - 22:17 Uhr
Die Hollä.nder waren nicht so puris.tisch wie wir Deuts..chen, da liefen in den Coff.e.eshop.s schon mal Madonna und Metallica direkt nacheinander, bei uns Glau.bensfrag.en, die sich kategorisch ausschliessen. Nur ein Beispiel
o. spengler
01.08.2019 - 00:08 Uhr
rotterdam hills

im hafen vor mir
werden hügel bestiegen
der widerchrist ist da
unheilvoll
bringt er seine ladung
er ist da
er wird bleiben

[auf deppenenglisch ergäbe es einen prima eurotrashtext.
viele grüße
o. spengler.]
Schroers
01.08.2019 - 00:29 Uhr
Ich weisd was du meinst, da hab ich weitgehend die Finger von gelassen. Rotterdam war das Mekka einiger Kumpels von mir: Die Adelung dann eine Nacht im Knast in Rotter. Einer von denen ist nicht mehr, beim anderen keine Ahnung, ich hab mich da unten in Den Haag/Scheveningen im Sommer immer schön ausgeruht, Grosseltern hatten da einen schönen Wohnwagen stehen: Pommes Friksndrl, Gras, Heineken, schöner weisser Sandstrand.
Dreimal schön in einem Satz, scheiss drauf, war wirklich gut. Aber die Zeit ist vorbei, das letzte mal war ich vor 10 Jahren da.
o. spengler
01.08.2019 - 00:35 Uhr
deine pfostierung ist wunderschön
deine pfostierung zeigt, wie gigageil forenkultur sein könnte
an deiner pfostierung sollte man sich ein beispiel nehmen

für ein forum, in dem wir gut und gerne pfostieren
wie die irren!

im ernst, schöne gschicht!

peppermint patty

Postings: 992

Registriert seit 07.05.2019

25.08.2019 - 03:07 Uhr
Der Sailor Moon- Titelsong

Das ist lupenreiner Eurodance!

peppermint patty

Postings: 992

Registriert seit 07.05.2019

06.09.2019 - 23:13 Uhr
Noch gar nicht erwähnt wurde:

ATC - Around the world

peppermint patty

Postings: 992

Registriert seit 07.05.2019

14.02.2020 - 23:16 Uhr
DJ Sash -Ecuador (10/10)

Tatsächlich der erste Eurodance-Song, den ich heute höre. Einfach keine Zeit für.

Mr. Orange

User und News-Scout

Postings: 1468

Registriert seit 04.02.2015

15.02.2020 - 01:47 Uhr
Schön, dass der Thread mal wieder oben ist. Bei Eurodance ist es ähnlich wie mit der NDW ca. 10 Jahre zuvor: Hat im Nachhinein ein eher zweifelhaftes Image, die Ursprünge lagen aber eher in der unabhängigen und kreativen Musikszene. Das negative Bild des Genres rührt eher daher, dass dass der Style irgendwann kommerziell sehr erfolgreich wurde (bei NDW 1982, bei Eurodance 1993) und dann von unzähligen Trittbrettfahrern kopiert und irgendwann inflationiert wurde.

Einige sehr gute Tracks aus der frühen Phase, die mehr oder weniger dem Genre „Eurodance“ zugeordnet werden können:

Snap! - Rhythm Is A Dancer


Nicht der erste Track, der wirklich dem Genre Eurodance zugeordnet werden kann, aber der erste wirklich Gute! Hier waren aber erstmals alle genretypischen Elemente enthalten, die später oft schlecht und halbherzig kopiert wurden.

Intermission - Honesty


Ein früher “Eurodance“-Track aus den Frankfurter Studios von DMC (Fenslau und Co.). Im Grunde noch im Bereich Trance und Techno, aber schon auch nahe dran, was Culture Beat etc. nahezu zeitgleich in etwas chartstauglicherer Variante veröffentlichten.

U96 - Love Sees No Colour
Version 1:
Version 2:

Bis heute mein absoluter Lieblingstrack aus dem Genre. Eigentlich nicht dem Genre „Eurodance“ zuzuordnen. Tatsächlich ist es eher poppiger Trance oder kommerzieller Techno. Aber egal. Den Song gibt es in zwei ähnlich guten Versionen. Version 1 basiert auf „Sleeper In Metropolis“ von Anne Clark, Version 2 auf „Living On Video“ von Trans-X. Beide toll, aber ich bevorzuge klar die erstere.

Plattenbeau

Postings: 799

Registriert seit 10.02.2014

15.02.2020 - 09:30 Uhr
Da es so gut zur aktuellen Zeit passt und einfach ein guter Song ist:

Corona - Rhythm Of The Night

Autotomate

Postings: 1646

Registriert seit 25.10.2014

15.02.2020 - 09:43 Uhr
Wer U96 sagt, muss auch "Club Bizarre" sagen.

lumiko

Postings: 388

Registriert seit 09.09.2015

15.02.2020 - 17:16 Uhr
Rhythm is a Dancer finde ich auch gut, vor allem das Intro.

DerMeister

Postings: 353

Registriert seit 22.06.2013

15.02.2020 - 17:53 Uhr

https://www.youtube.com/watch?v=gSMK7b7DLrE

alterniemand

User und News-Scout

Postings: 1376

Registriert seit 14.03.2017

15.02.2020 - 18:24 Uhr
Einer der Klassiker aus der Frühphase, wo das Tempo noch gemächlich war. Deswegen auch heute noch gut hörbar



Es wurde ja gerne mal auch in den Charts schneller und die Bässe härter. Am ehesten auch heute noch vertretbar ist Dune. War sogar ein paar Mal in den Top 10 und hatte mit der echt guten Sängerin richtig Substanz. Die ist ja leider nach dem großartigen Who wants to live forever Cover ausgestiegen.


Zu meinen All-Time-Favs der chartstauglichen Dance/Trance Geschichten zählt aber Dance2Trance und Jam&Spoon.
Tolle Zeiten als DJ Dag im Wechsel mit Mark Spoon und Sven Väth die Clubnights gemacht haben bei HR3. Da fliegen immer noch zahllose Kassetten im Keller rum mit Mitschnitten.


Bei Jam&Spoon waren immer die B-Seiten der Kaufgrund. Da gab es Right in the night oder Kaleidoscope Skies für die Pop-Fans. Und für die anderen wie mich so Kracher wie Follow me oder I pull my gun...
Der allergrößte Klassiker im Bereich Dance/Trance/Techno ist freilich dieser hier:

Given To The Rising

Postings: 2014

Registriert seit 27.09.2019

15.02.2020 - 18:32 Uhr
Eurodance, das erste große Menschheitsverbechen, bei dem ich Zeitzeuge war.

Seite: « 1 2
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: