Alexisonfire - Neues Album?

User Beitrag

Logarythms

Postings: 101

Registriert seit 13.06.2013

14.02.2019 - 14:11 Uhr
Neuer Song 'Familiar Drugs' kommt um Mitternacht (und ist auch schon auf einschlägigen Webseiten zu finden).

Hoffentlich folgt darauf auch ein neues Album, der Song klingt nach ein paar mal hören zumindest schonmal sehr gut!
qwertzu
15.02.2019 - 10:22 Uhr
Hatte es mir gestern Abend einmal angehört. Das Lied ist in Ordnung, hat mich jetzt aber nicht umgehauen. Vielleicht muss ich es noch ein paar mal hören.

War anfangs tatsächlich kurz enttäuscht, dass sie scheinbar da weiter machen, wo sie mit Old Crows / Young Cardinals aufgehört haben. Wobei man dazu sagen muss, dass mir das Album irgendwann auch gefallen hat. Hätte jedoch gedacht, dass sie nach all der Zeit mehr so in die Dog's Blood-Richtung gehen, welches vor allem bei den Fans der ersten Alben gut ankam.

Bin trotzdem sehr froh darüber, dass sie scheinbar neues Material haben. Bin gespannt, ob noch eine Album-Ankündigung folgt.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 15478

Registriert seit 08.01.2012

15.02.2019 - 21:55 Uhr - Newsbeitrag



ALEXISONFIRE aus Toronto melden sich heute fulminant mit ihrem ersten neuen Song in fast zehn Jahren zurück. "Familiar Drugs" erscheint heute digital und als 7"-Single auf Dine Alone Records. Dazu kündigt die Band die größten Headline-Shows ihrer Karriere und einen Livestream für heute Nacht an.

Der brachiale Track "Familiar Drugs" wurde von der Band und ihrem langjährigen Freund Karl Bareham (u.a. City And Colour) produziert und von Grammy-prämierten Jacquire King (u.a. Tom Waits, Modest Mouse) gemixt. Der Song ist der erste neue Output der Band seit der letzten EP "Dogs Blood" in 2010. Informationen und Fotos für eure Ankündigungen findet ihr unter http://bit.ly/AOF_FD_GER.

Der Song ist ab sofort bei allen Streaming-Anbietern verfügbar.


"Familiar Drugs" - Stream
http://smarturl.it/FamiliarDrugs

Sänger George Pettit über den neuen Song: "'Familiar Drugs' handelt davon, zu bemerken dass du dein Leben ändern musst, nur um dann, wenn sich die Gelegenheit dazu ergibt, wieder und wieder die gleichen Fehler zu machen. Ich persönliche verbinde etwas sehr Spezifisches mit diesem Song, aber ich denke, man kann ihn sowohl wörtlich nehmen als auch viele Interpretationen für sich selbst finden. Die meisten Menschen haben etwas in ihrem Leben, dass sie loswerden möchten, es aber nicht schaffen. Drogen, ungesunde Beziehungen, Energielosigkeit, Selbstgerechtigkeit, einen Job den sie hassen. 'Familiar Drugs' handelt davon, den Weg des geringsten Widerstands zu wählen, anstatt daran zu arbeiten, ein besserer Mensch zu werden."

Über den offiziellen Shop der Band ist "Familiar Drugs" ab heute 16:00 Uhr, neben einer neuen Merch-Kollektion, auch als 7"-Single bestellbar: die einseitig bespielte, schwarze Vinylsingle kommt mit einem Etching auf der B-Seite. Zufällig ausgewählte Besteller werden die 7" auf streng limitiertem Glow-In-The-Dark Vinyl erhalten.

Heute Nacht um 02:00 - ALEXISONFIRE Live Konzert-Stream aus "Strombos House"

Um ihre Rückkehr und die neue Single zu feiern ist die Band heute Nacht um 02:00 Uhr deutscher Zeit zu Gast beim kanadischen Radiohost George Stroumboulopoulos in der "Strombo Show". Dort wird die Band "Familiar Drugs" sowie weitere Klassiker live spielen.

Der komplette Auftritt wird als Video aus "Strombos House" über die Facebookseite der Band unter www.facebook.com/AOFofficial gestreamt.

Doch damit nicht genug: Kanada, die USA und Großbritannien dürfen sich auch auf Liveauftritte von ALEXISONFIRE freuen. Die Band kündigt heute vier ihrer größten Headline-Shows überhaupt an, leider vorerst nur in London, New York, Los Angeles und ihrer Heimatstadt Toronto. Die Tickets für die Shows sind ab 16:00 Uhr erhältlich, pro verkaufter Karte wird 1$ an die gemeinnützige Organisation Indspire gespendet.

ALEXISONFIRE - Live 2019

01.06. – UK – London, Alexandra Palace
08.06. – US – New York, Terminal 5
13.06. – US – Los Angeles, The Wiltern
15.06. – CAN – Toronto, The Budweiser Stage

Also, hier ein paar generelle Wikipedia-Stichpunkte zu ALEXISONFIRE:

2001: Die Band gründet sich und spielt ihre ganz eigene Version von Screamo, Post Hardcore, Screamin’ Emo, Melodic Hardcore, Melodic Post Screamo, Post Melodic Hardcore und so weiter. Nenn’ es wie du willst.
2001 – 2012: Die Band tourt (UNGLAUBLICH VIEL) um die Welt und veröffentlicht insgesamt vier Alben, die in Kanada alle den Platin-Status erreichen.
Verschiedenste Awards werden gewonnen.
2012: ALEXISONFIRE lösen sich auf.
2015: ALEXISONFIRE finden wieder zusammen und spielen Konzerte.

Im Großen und Ganzen ist das schon Alles was es zu wissen gibt. Aber lass’ uns zu den Sachen kommen, die du nicht auf Wikipedia findest:

Seitdem wir die Band aufgelöst haben, haben wir uns immer gut verstanden und haben viel miteinander rumgehangen. Wir sind alle enge Freunde geblieben. Allerdings sind wir in unseren normalen Leben und anderen Karrieren auch so eingespannt, dass es schwierig war, gemeinsame Zeit für ein ganzes neues Album zu finden. Trotzdem haben wir uns immer wieder zum Proben und Schreiben getroffen. Diese Treffen haben sich als äußerst produktiv herausgestellt: „Familiar Drugs“ ist das erste Ergebnis dieser Treffen, das wir veröffentlichen wollen.

„Familiar Drugs“ handelt davon, zu bemerken dass du dein Leben ändern musst, nur um dann, wenn sich die Gelegenheit dazu ergibt, wieder und wieder die gleichen Fehler zu machen. Ich persönliche verbinde etwas sehr Spezifisches mit diesem Song, aber ich denke man kann ihn sowohl wörtlich nehmen als auch viele Interpretationen für sich selbst finden. Die meisten Menschen haben etwas in ihrem Leben, dass sie loswerden möchten, es aber nicht schaffen. Drogen, ungesunde Beziehungen, Energielosigkeit, Selbstgerechtigkeit, einen Job den sie hassen. „Familiar Drugs“ handelt davon, den Weg des geringsten Widerstands zu wählen, anstatt daran zu arbeiten, ein besserer Mensch zu werden.

Und hier ist noch was, dass ihr auf Wikipedia nicht findet: Alexisonfire sind jetzt besser als je zuvor. Sowohl live als auch im Studio. Noch nie hat sich das kreative Austoben mit dieser gleichzeitig nostalgischen und gegenwärtigen Band so gut angefühlt.



tjsifi

Postings: 323

Registriert seit 22.09.2015

19.02.2019 - 11:34 Uhr
Dieser "Träller" Refrain ist zwar gewöhnungsbedürftig gefällt mir aber gut.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 15478

Registriert seit 08.01.2012

25.05.2019 - 00:02 Uhr - Newsbeitrag
ALEXISONFIRE veröffentlichen heute ihren neuen Kracher "Complicit". Produziert vom langjährigen Wegbegleiter der Band Karl Bareham (u.a. City & Coulour) und gemischt von Jacquire King (u.a. Tom Waits, Kings of Leon, Modest Mouse) ist "Complicit" der zweite neue Song seit fast zehn Jahren. Im Februar war bereits die Single "Familiar Drugs" erschienen.

"'Complicit' handelt davon, sich all die unfairen Vorteile vor Augen zu führen, die uns als weiße, heterosexuelle Männer gewährt werden. Es geht darum, rückwärtsgewandte Ideen von Rassismus, Misogynie und Heteronormativität abzulehnen. Es geht darum, zu akzeptieren dass es keine Freiheit und keine Zukunft in einer Welt geben kann, die nicht inklusiv ist" so Sänger Georget Pettit über den Inhalt des neuen Songs.


ALEXISONFIRE - "Complicit" (Official Audio)


"Complicit" ist ab sofort über alle digitalen Anbieter erhältlich. Der Song ist ebenfalls als schwarze 7"-Single erhältlich: zufälllig ausgewählte Besteller erhalten die Single auf transparent-rotem Vinyl. Außerdem bietet die Band ein exklusives "Complicit"-Shirt von Designer Jeremy Dean an. Single und Shirt sind über den Shop der Band erhältlich.

Ab dem 01. Juni spielen ALEXISONFIRE ihre bisher größten Headline-Shows: leider sind derzeit keine Konzerte auf dem europäischen Festland geplant. Am 01.06. spielt die Band im Alexandra Palace in London, es folgen je zwei Shows in New York, Los Angeles und Toronto. Als Supports hat die Band sich u.a. Glassjaw, Moneen, Quicksand und Angel Du$t eingeladen. Akkreditierungen für die Konzerte sind möglich!

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: