Record Store Day 2019

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 15233

Registriert seit 08.01.2012

12.02.2019 - 19:45 Uhr - Newsbeitrag










Record Store Day 2019: Pearl Jam als

offizielle Botschafter





Liebe Freundinnen und Freunde der unabhängigen Plattenläden,

dieses Jahr geht der Record Store Day in die zwölfte Runde.

Am 13. April 2019 ist es wieder soweit und der alljährliche Ansturm auf das schwarze Gold ist bereits vorprogrammiert. Die Plattenläden unseres Vertrauens öffnen ihre Pforten, um zahlreichen Musikliebhabern und Vinyl-Sammlern ein großes Angebot an exklusiven Veröffentlichungen, Sonderauflagen, und Special Items zu präsentieren.

Am zweiten Samstag des Aprils rückt das weltweite Event jene in den Fokus, die mit ihrer Profession und Leidenschaft zum Erhalt der vielfältigen Musikkultur rund um den Globus einen wesentlichen Beitrag leisten: den unabhängigen Tonträger-Facheinzelhandel. So freuen wir uns bereits auf zahlreiche neue und alte Gesichter und verschiedenste (In-Store)-Veranstaltungen.






Das erste Highlight steht bereits fest. Keine geringeren als Pearl Jam werden 2019 die Rolle als internationaler Record Store Day Botschafter einnehmen. Mike McCready, Gitarrist und Gründungsmitglied der Band, fühlt sich geehrt: “Independent record stores are hugely important to me, and have been ever since I was 12 years-old. […] Support every independent record store that you can. They're really a good part of society. […] Come out on Record Store Day, but also make it Record Store Year”.






Zudem brodelt die Gerüchteküche schon auf Hochtouren und exklusive Veröffentlichungen von Bands wie David Bowie, Editors und Weezer stehen hoch im Kurs. Dementsprechend hoch ist bereits die Spannung. Bis Licht ins Dunkle kommt und die offizielle Liste der diesjährigen exklusiven RSD-Pieces veröffentlicht wird, dauert es nicht mehr allzu lang. Haltet also Augen und Ohren offen!

Die Nadel ist auf Hochglanz, der Plattenteller ist bereit sich zu drehen. Unsere Vorfreude auf die zwölfte Ausgabe des Record Store Days ist groß und wir sind gespannt auf viele tolle Instore-Gigs, Plattenladen-Events (we keep you posted!) und good vinyl vibrations 2019!

Jan Köpke und das Record Store Day Team

Der Record Store Day 2019 wird präsentiert und unterstützt von:

MINT, VISIONS, FRED PERRY & TECHNICS

Weitere Informationen: http://www.recordstoredaygermany.de/








Homer Thompson
12.02.2019 - 20:31 Uhr
Darauf Prost!
I will be a good boy (green)
13.02.2019 - 08:43 Uhr
Wunderbar!
Einer der weltweit langweiligsten Bands wird RSD Sponsor. Doll.

MM13

Postings: 1676

Registriert seit 13.06.2013

13.02.2019 - 14:09 Uhr
werde ich diesmal wohl ausfallen lassen,warum sollte ich alle plattenläden an dem tag abgrasen,wenn es ein paar wochen später das meiste sowieso offiziell zu kaufen gibt? so gings mir auf jedenfall letztes jahr.
Opiat
13.02.2019 - 14:38 Uhr
Der RSD ist ein Witz. Exorbitant teuer und überflüssig.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 15233

Registriert seit 08.01.2012

21.02.2019 - 18:50 Uhr - Newsbeitrag
Liebe Freundinnen und Freunde der unabhängigen Plattenläden,
es gibt gute Neuigkeiten zum Record Store Day.

Am 13. April 2019 geht das alljährliche Highlight aller Plattenliebhaber in die zwölfte Runde und der Ansturm ist bereits vorprogrammiert. Das weltweite Event rückt den unabhängigen Tonträger-Facheinzelhandel in den Fokus, der mit Profession und Leidenschaft zum Erhalt der vielfältigen Musikkultur rund um den Globus beiträgt. Die teilnehmenden Plattenläden warten am 13. April vollgepackt mit exklusiven Veröffentlichungen darauf, den Record Store Day zu zelebrieren. Seid gespannt auf viele tolle Instore-Gigs und Plattenladen-Events.

Veröffentlichung der offiziellen Liste am 28. Februar

Das große Fiebern auf die offizielle Liste aller Sonderauflagen, exklusiven Veröffentlichungen und Special Items hat bereits begonnen: Die Gerüchteküche brodelt auf Hochtouren. Noch 7 Tage, dann kommt Licht ins Dunkle. Am 28. Februar um 19 Uhr wird die offizielle Liste auf http://www.recordstoredaygermany.de bekannt gegeben.

Die diesjährigen internationalen Botschafter des Record Store Day stehen bereits fest: Pearl Jam. Mike McCready, Gitarrist und Gründungsmitglied der Band, fühlt sich geehrt und meldet sich im Video zu Wort.

“Every independent record store I've been to, I've gotten something out of it - in terms of great music, or a cool feeling. I always feel a little bit better when I come out of a record store.” - Mike McCready/Pearl Jam

RSD Club Night mit Jesper Munk in München ausverkauft

Für alle, die nach einem aufregenden Tag in den Plattenläden - samt frisch ergattertem exklusiven Vinyl im Gepäck - noch nicht genug haben, findet in bewährter Manier die Record Store Club Night erstmalig in München statt. Im Strom wird Jesper Munk den Record Store Day gebührend abrunden. Sämtliche Kritiken und auch seine großartige Livepräsenz zeigen, dass der Junge weiß was er tut. Umso mehr freut es uns, dass die Record Store Club Night bereits ausverkauft ist.

In dem Sinne: Große Vorfreude und support your local Record Store!
Jan Köpke und das Record Store Day Team

Der Record Store Day 2019 wird präsentiert und unterstützt von:

MINT, VISIONS & FRED PERRY

Weitere Informationen: http://www.recordstoredaygermany.de/

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 15233

Registriert seit 08.01.2012

28.02.2019 - 19:02 Uhr - Newsbeitrag
Die Gesamtliste zum 12. RECORD STORE DAY geht heute um 19:00 Uhr online





Liebe Freundinnen und Freunde der unabhängigen Plattenläden,

das wilde Spekulieren hat heute ein Ende. Um euch die Zeit bis zum RECORD STORE DAY am 13. April zu verkürzen, findet ihr um 19:00 Uhr die Gesamtliste aller Sonderauflagen, exklusiven Veröffentlichungen und Special Items auf der offiziellen RSD-Homepage: http://www.recordstoredaygermany.de/exklusive-releases/releases-2019/

Ein besonderes Juwel wird es vom King of Rock'n' Roll Elvis Presley geben. Mit „Made In Germany – Private Recordings“ erscheint eine Doppel LP, die Aufnahmen eines kürzlich entdeckten Tapes aus 1958-1960 beinhaltet. Entstanden sind diese, als Elvis mit der US Armee in Bad Nauheim in Hessen stationiert war. Die im vergangenen Jahr verstorbene Soul Legende Aretha Franklin lebt mit der Box „The Atlantic Singles Collection 1967” wieder auf, die aus fünf 7’’ Singles besteht.

Anlässlich des 25. Jahrestags des einzigen Studioalbums „Grace“, das der bekannte Singer-Songwriter Jeff Buckley zu Lebzeiten veröffentlichte, wird seine LP „In Transition“ in den Plattenläden auf neue Besitzer warten. Besonders spannend ist, dass auf der Platte sieben (!) bisher unveröffentlichte Studio-Aufnahmen des Künstlers zu hören sind.

Fans von Pearl Jam können sich freuen, denn die diesjährigen Botschafter des RECORD STORE DAY bringen - passend zum Sujet- die LP „Live At Easy Street“ heraus. Die Aufnahmen entstanden bei einem Überraschungsauftritt der Band in einem Plattenladen in Seattle 2005 und waren ursprünglich nur in Kleinst-Auflage als CD erschienen. Pearl Jam spielen eigene Stücke, aber auch einen ganzen Reigen eigenwilliger Cover ihrer Punkrockhelden, von den Dead Kennedys, Avengers und „X“. Zum RSD 2019 ist diese rare Aufnahme nun erstmalig als auf Vinyl erhältlich!

Neben zahlreichen Namen großer Musiklegenden, dürfen auch aktuelle Acts im RSD 2019 Pool nicht fehlen:

Die derzeit bei Presse und Publikum gleichermaßen beliebte Band Greta Van Fleet überrascht mit einer exklusiven EP „>From The Fires“. Sam Fender, der britische Indie Rock Liebling, ist mit einer 7’’ seiner Single „Play God“ vertreten. Und auch die Editors veröffentlichen mit den „The Blanck Mass Sessions“ sieben Stücke ihres Albums „Violence“ samt dem neuen Song “Barricades” in limitierter Auflage.

Der amerikanischer R&B-Sänger und Rapper Anderson .Paak bringt seinen Grammy-nominierten Song „Bubblin“ das erste Mal physisch heraus, was die 7’’ Vinyl zu einem seltenen und begehrten Stück macht. Wer den Nummer 1 Hit “Nothing Breaks Like a Heart” von Miley Cyrus und Mark Ronson nicht nur im Radio rauf und runter hören will, kann ihn ab dem 13. April auch noch als 12’’auf seinem Plattenspieler auflegen.

Die Beiträge hiesiger und lokaler Künstler fallen dieses Jahr etwas geringer aus. Unter den über 500 exklusiven RSD Veröffentlichungen steht zum Beispiel niemand Geringeres als Gisbert zu Knyphausen. Sein Exklusivbeitrag für die Zunft der Plattenhändler - die Werkschau „Live im Konzerthaus Dortmund“ - wird also ebenfalls pünktlich zum internationalen Feiertag des stationären Tonträgerfacheinzelhandels auf edlem Polyvinylchlorid das Licht der Welt erblicken.

Die RECORD STORE DAY Exklusiv-Veröffentlichungen sind streng limitiert und ausschließlich in den offiziell teilnehmenden unabhängigen Plattenläden in Deutschland, Österreich und der Schweiz erhältlich. Darüber hinaus freuen wir uns auf viele tolle Instore-Gigs und Plattenladen-Events Land auf, Land ab.

Alle teilnehmenden Plattenläden findet ihr hier:
http://www.recordstoredaygermany.de/teilnehmende-shops/

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 15233

Registriert seit 08.01.2012

28.02.2019 - 21:06 Uhr
Einmal durchgescrollt.

Brauche ich:
Buckley. Jeff In Transition LP
The Slow Show Sharp Scratch (RSD2019) 7" 1

Eventuell:
Ace Of Base The Sign SI 1
BAKER, JULIEN Red Door/Conversation Piece 7" 1
PEARL JAM LIVE AT EASY STREET

Eher überschaubar, leider.
Ed
28.02.2019 - 22:17 Uhr
Gibt noch mehr gutes Zeug. Basement, Soccer Mommy, Idles, Supergrass, Thrice
DiScKo
01.03.2019 - 06:50 Uhr
@Armin Eer Ace of base braucht, hat die Kontrolle über seinen Musikgeschmack verloren.
Arminius von den Linden
01.03.2019 - 07:20 Uhr
Ulf Ekberg ist mein großes Idol. Mann, konnte der den rechten Arm heben!

hallogallo

Postings: 178

Registriert seit 03.09.2018

01.03.2019 - 10:03 Uhr
The Jacobites
Al Green
Wayne Graham

Da ist schon einiges dabei...

Takenot.tk

Postings: 582

Registriert seit 13.06.2013

01.03.2019 - 10:18 Uhr
Wayne Graham auf jeden Fall.
Jeff Tweedy klingt doch auch interessant?

Takenot.tk

Postings: 582

Registriert seit 13.06.2013

01.03.2019 - 10:18 Uhr
Bei den beiden besonders interessant ist, dass es sich ja um komplett neue Alben handelt...

hallogallo

Postings: 178

Registriert seit 03.09.2018

01.03.2019 - 10:28 Uhr
Ja, meine Liste war nicht abschließend gemeint :)
Vinyl-Hipster
01.03.2019 - 10:35 Uhr
Wichtig ist uns wahren Musikfans, am RSD etwas abgzugrasen, was nicht alle haben, um uns erhaben und uns elitär fühlen zu können. Musik kommt halt einfach so viel besser, wenn sie in streng limitiertem, durchnummerierten, neongelben Vinyl auf dem Plattenteller liegt. Isso!!
VINYLFACE
01.03.2019 - 12:08 Uhr
Macht Amazon auch mit?
Kra Kra
01.03.2019 - 18:48 Uhr
The Crow OST wäre das einzige, was mich da wirklich ansprechen würde
Sabber
01.03.2019 - 19:06 Uhr
Wo kann ich mir den Scheiß downloaden ?

Underground

Postings: 943

Registriert seit 11.03.2015

01.03.2019 - 19:15 Uhr
also die Buben im Pelz, der Lost In Translation OST sowie die beiden Sigur Ros VÖs sind doch schon ganz verheizungsvoll...
Langweilig
02.03.2019 - 08:29 Uhr
Ähm....nö.

derdiedas

Postings: 322

Registriert seit 07.01.2016

02.03.2019 - 09:28 Uhr
4 neue Thrice-Songs. Bin doch bisschen gespannt, vielleicht haben sie ja ein paar brauchbare Tracks nicht auf die Palms gepackt

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 15233

Registriert seit 08.01.2012

02.03.2019 - 17:45 Uhr
Eer Ace of base braucht, hat die Kontrolle über seinen Musikgeschmack verloren.


Das habe ich eh längst. Taucht allerdings nicht unter "Brauche ich" auf.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 15233

Registriert seit 08.01.2012

29.03.2019 - 19:35 Uhr - Newsbeitrag
Liebe Freundinnen und Freunde der unabhängigen Plattenläden,

der RECORD STORE DAY rückt näher. Am 13. April öffnen die Plattenläden unseres Vertrauens ihre Pforten, um zahlreichen Musikliebhabern und Vinyl-Sammlern ein großes Angebot an exklusiven Veröffentlichungen, Sonderauflagen, und Special Items zu präsentieren. Mit dem offiziellen Trailer zum RECORD STORE DAY stimmen wir uns zwei Wochen vor dem Event mit großer Vorfreude ein.


RSD Partner 2019: VISIONS und MINT

Seit nun schon 30 Jahren teilt das VISIONS Magazin die Leidenschaft für Alternative-, Indie- und Rockmusik mit ihren Lesern. Wir freuen uns, eine der führenden Musikzeitschriften des Landes an Bord zu haben. Außerdem mit von der Partie ist MINT - Deutschlands größtes Magazin für Schallplatten-Sammler und Vinyl-Fans. Seit 2015 berichtet die MINT mehrmals im Jahr über die Welt des Vinyls, die Zukunft der Schallplatte, Entwicklungen auf dem HiFi-Markt und natürlich über großartige Musik. Als offizieller Partner eignet sich wohl kaum ein anderes Magazin besser.


RSD Taschen von Fred Perry mit vier Motiven

Auch in diesem Jahr wird es die begehrten RECORD STORE DAY Taschen von FRED PERRY geben. Das Geheimnis um die vier unterschiedlichen Motive, die extra für den RSD 2019 designet wurden, wird erst am 13. April gelüftet. Die limitierten Taschen wird es ausschließlich am RECORD STORE DAY in den teilnehmenden Plattenläden geben, ganz nach dem Prinzip „first come, first served“. Um das Erlebnis abzurunden, planen die teilnehmenden Plattenläden besondere Aktionen und laden ausgewählte Bands zu tollen Instore-Gigs ein. Genauere Infos dazu bekommt ihr bald von uns.

2019 werden erstmalig über 250 unabhängige Plattenläden in Deutschland, Österreich und der Schweiz am RECORD STORE DAY 2019 teilnehmen. Weltweit sind es über 3.500 Plattenläden. Alle in Deutschland, Österreich und der Schweiz teilnehmenden Plattenläden findet ihr hier: http://www.recordstoredaygermany.de/teilnehmende-shops/


Music On Vinyl Video - David Bowie und Marlene Dietrich



Auch in diesem Jahr gibt es einige RSD Sonderauflagen, die die Herzen der Plattenliebhaber höher schlagen lassen. Hierzulande dürfte insbesondere die Split Single von David Bowie und Marlene Dietrich als besonderes Highlight gewertet werden. „Revolutionary Song / Just A Gigolo“ aus dem „Just a Gigolo“ Soundtrack, Dietrichs letztem Film 1978, in dem Bowie eine Hauptrolle spielte.

Das Spezialitäten Label Music On Vinyl hat diese Perle zum RSD aus der Schatulle geholt, blank poliert und frisch neu aufgelegt. Als Appetizer hier das Herstellungsvideo, quasi live aus dem Vinyl Presswerk.

Die Gesamtliste mit mehr als 530 Veröffentlichungen zum RECORD STORE DAY 2019, lässt sich auf der offiziellen RSD-Homepage durchstöbern:
http://www.recordstoredaygermany.de/exklusive-releases/releases-2019/

Good vinyl vibrations!
Jan Köpke und das RECORD STORE DAY Team

Der RECORD STORE DAY 2019 wird präsentiert und unterstützt von:
MINT, VISIONS & FRED PERRY

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 15233

Registriert seit 08.01.2012

09.04.2019 - 19:02 Uhr - Newsbeitrag
Neues zum RECORD STORE DAY 2019

++ Alle Events rund um den RSD 2019 ++
++ Gewinn-Aktion: RSD Taschen mit 2 Golden Festival Tickets ++









Liebe Freundinnen und Freunde der unabhängigen Plattenläden,

am 13. April ist es so weit: der RECORD STORE DAY geht in die zwölfte Runde. 2019 werden über 250 unabhängige Plattenläden in Deutschland, Österreich und der Schweiz teilnehmen. Weltweit sind es über 3.500 Plattenläden!

Beim Jahreshighlight aller Plattenliebhaber geht es um die besondere Atmosphäre beim Stöbern, beim Fachsimpeln, beim Austausch oder schlicht um die Jagd nach den heiß begehrten, exklusiven RSD Veröffentlichungen. Zudem gibt es Konzerte und einiges mehr in den Plattenläden zu entdecken.

Bevor wir euch die Highlights präsentieren, könnt ihr hier alle Instore-Gigs und Plattenladen-Events einsehen: http://www.recordstoredaygermany.de/instores-2/instore-gigs-und-events-2019/


Die RSD Event Highlights in Deutschland

Die perfekte Einstimmung in den RECORD STORE DAY liefern Bebop Schallplatten aus Rosenheim am Vorabend mit einem Konzert in der Asta Kneipe. Kein Geringerer als der österreichische Liedermacher Voodoo Jürgens wird mit seinen schwarzhumorigen Texten und seinem Wiener Dialekt für Stimmung sorgen. Ein buntes Line-Up wartet im Kölner Underdog auf alle Musikliebhaber. Ab 13 Uhr gibt es deutschsprachigen Indie-Pop von Fortuna Ehrenfeld, Screamo von anorak., und Folk von dem Songwriter Duo The Mañana People. Der Dodo Beach East in Berlin feiert passend zum RSD seinen ersten Geburtstag. Ab 7 Uhr sind die Türen geöffnet, wohin der Dodo Beach in Berlin Schöneberg in gewohnter Manier um 8 Uhr für den Ansturm bereitsteht. In beiden Läden wird es über den Nachmittag verteilt abwechslungsreiche Instore-Gigs zu sehen und hören geben. Unter anderem mit dabei sind Kristof Hahn, Gitarrist der US-amerikanischen Band Swans, und das Berliner Garagen-Rock Duo ADAM13. In Gelnhausen steht der RSD dieses Jahr im Zeichen von Frank Zappa. Grünen-Vinyl veranstaltet gemeinsam mit und im KINO Gelnhausen ein tolles Event für die ganze Familie. Wer mit Zappa und seiner Musik nichts anfangen kann, wird trotzdem auf seine Kosten kommen. Neben den exklusiven RSD Releases warten Attraktionen wie eine Hüpfburg, Kinderschminken, Live Musik und ein CD & Vinyl Flohmarkt auf die Besucher.


Die RSD Event Highlights in Österreich und der Schweiz

In Wien wartet im Plattenladen Recordbag ein besonderes Highlight auf alle Vinyl-Sammler. Der österreichisch-amerikanische Songwriter James Hersey wird um 16 Uhr ein exklusives RSD Live Set spielen und Songs aus seiner brandneuen LP „Innerverse“ dabeihaben. Auch der Musikladen Salzburg hat keine Kosten und Mühen gescheut, den RECORD STORE DAY für seine Kunden zu einem runden Event zu machen. Um 15 Uhr legen Noyoco mit ihren Singer Songwriter Kompositionen samt analogen Sounds ein Heimspiel hin. Gefolgt von dem Wiener Indie-Pop Duo Little Big Sea, das man sich um 17 Uhr nicht entgehen lassen sollte. Auch in der Schweiz weiß man das jährliche Highlight aller Plattenliebhaber gebührend zu feiern. Der Recordroom in Baden hat zusätzlich zu lokalen DJ’s auch das Trash-Rock-Trio Mama Jefferson eingeladen Songs aus ihrem kürzlich erschienen Debütalbum zu spielen. Radio Kanal K überträgt das Spektakel von 13-17 Uhr live. Neben DJ’s an den Plattentellern hält Ventilator Records in Winterthur CDs & Vinyl zu Kilopreisen bereit. Metal Fans werden bei Outsider in Olten nicht nur mit einem gratis Apero begrüßt, sie bekommen ab 14 Uhr ein Acoustic-Showcase von Izamanya geboten.


Gewinn-Aktion: RSD Taschen mit 2 Golden Festival Tickets

Wie bereits angekündigt wird es wieder die begehrten RSD Taschen von Fred Perry geben. Ein genauer Blick in die Taschen lohnt sich dieses Jahr besonders, denn der RECORD STORE DAY kooperiert erstmals mit zwei Highlight-Veranstaltungen der deutschen Festivallandschaft. Es sind zwei Golden Festival Tickets für das A Summer’s Tale (1.- 4. August 2019 in Luhmühlen bei Hamburg) und Rolling Stone Park (8. + 9. November im Europa-Park) im Umlauf. Wer nach dem Plattenkauf eins in seiner RSD Tasche findet, gewinnt 1 x 2 Tickets inkl. Komfortcamping und Parken für A Summer’s Tale oder 1 x 2 Tickets inkl. 2 Übernachtungen im 4-Sterne-Hotel inkl. Frühstück für Rolling Stone Park!

Noch ist Zeit, um alle 530 Veröffentlichungen zum RECORD STORE DAY 2019 zu durchstöbern. Die Gesamtliste aller Sonderauflagen und Special Items findet sich auf der RSD-Homepage http://www.recordstoredaygermany.de/exklusive-releases/releases-2019/


Der Countdown zum RSD 2019 läuft!
Jan Köpke und das RECORD STORE DAY Team

Der RECORD STORE DAY 2019 wird präsentiert und unterstützt von:
MINT, VISIONS & FRED PERRY
Weitere Informationen: http://www.recordstoredaygermany.de/
Hocker
09.04.2019 - 22:53 Uhr
Der RSD reißt keinen von mir, weil er mittlerweile einfach Kommerz hoch3 ist.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 15233

Registriert seit 08.01.2012

10.04.2019 - 20:32 Uhr - Newsbeitrag
Am 13. April 2019 dreht sich alles um die Vinyl-Schallplatte:

Crosley bringt zum RECORD STORE DAY 2019 einen
3“ Mini-Plattenspieler inkl. 3“ Single von den Foo Fighters
in den Handel



München / Louisville, Kentucky (USA), 10. April 2019. Für den RECORD STORE DAY (RSD) am 13. April 2019 hat sich Crosley, einer der führenden Anbieter von preisattraktiven Plattenspielern sowie Radios und Jukeboxen, ein besonderes Gadget einfallen lassen. Der Mini-Plattenspieler Crosley RSD3 wird bei teilnehmenden Plattenläden in Deutschland erhältlich sein. Der RSD3 spielt ausschließlich Vinyl im 3-Inch-Format ab, das sich z.B. in Japan größerer Beliebtheit erfreut. Für eine UVP von 80,00.- EUR (inkl. MwSt.) gibt es neben dem RSD3 Mini-Plattenspieler auch eine 3“ Vinyl-Single von den Foo Fighters.



Mini mit Maxi-Wow-Effekt

Der Crosley RSD3 ist mit einem Diamant-Tonabnehmer von Technica, einem Pitch-Regler, integriertem Lautsprecher samt Verstärker und Kopfhörer-Eingang ausgestattet. Alternativ lassen sich auch externe Lautsprecher an den Mini-Plattenspieler anschließen. Die Stromversorgung erfolgt über ein externes Netzteil, ist aber auch per Batterie möglich. Zum Lieferumfang gehört – stilecht – die kleinste Staubschutz-Abdeckung, die es aktuell auf dem Markt gibt. „Der Crosley RSD3 ist perfekt geeignet, den Spieltrieb und die Sammlerleidenschaft von Vinyl-Enthusiasten anzusprechen“, erklärt Marlein Parlevliet Co-founder von dem europäischen Crosley General-Importeur Swordfish & Friend. Ebenso brachte Marlein Parlevliet den Record Store Day in die Niederlande.



Der Crosley RSD3 Mini Turntable ist nicht für herkömmliche 7“ oder 12“ Schallplatten ausgelegt, sondern nur für das neue Format 3“ Single. Auf diese Singles passt ein Song mit einer Länge von max. 4 Minuten. Im Rahmen des RECORD STORE DAY werden exklusiv neue 3“ Singles wie von den Foo Fighters oder Third Man Records, dem Plattenlabel von Jack White, gelauncht. Weitere 3“ Singles von anderen Bands und Labels kommen im Laufe des Jahres auf den Markt.



Mit weltweit über 3.000 teilnehmenden unabhängigen Plattenläden und an die 500 exklusiven RSD Releases in 2019 gilt der RECORD STORE DAY (www.recordstoredaygermany.de) mittlerweile als „the biggest music event in the world“. In Deutschland, nehmen etwa 250 Plattenläden am RSD teil. Der Mini-Plattenspieler Crosley RSD3 ist nur in teilnehmenden Plattenläden zu erwerben.



Über Crosley

Crosley Radio mit Sitz in Louisville, Kentucky (USA) entwickelt und produziert Audioelektronikprodukte. Das Unternehmen ist eine Inkarnation der ursprünglichen Crosley Corporation, die 1984 von Modern Marketing Concepts gegründet wurde, um die 1956 stillgelegte Originalmarke Crosley wiederzubeleben. 1992 hat Crosley Audio seinen ersten Plattenspieler auf den Markt gebracht. Heute zählt Crosley in den USA zu den führenden Anbietern von preisattraktiven Plattenspielern sowie Radios und Jukeboxen.

Die Marke Crosley bringt den Schallplattenspieler zurück, um ihn wieder populär zu machen und Vinyl-Schallplatten neues Leben einzuhauchen. Mit der Wiederentdeckung des Vinyls auf dem Musikmarkt hat auch der Plattenspieler sein angestaubtes Image hinter sich gelassen und hält wieder Einzug in die Haushalte von Lifestyle- und Musik-Liebhabern. Crosley vereint das Beste aus Tradition und Moderne: Nostalgisches Design trifft auf abgerundete Audiotechnik und macht Musikhören zu einem besonderen Erlebnis.

Internet: https://www.crosleyradio.eu/

Instagram: https://www.instagram.com/crosleyradio/

Facebook: https://www.facebook.com/CrosleyRadio/


Chinesischer Platten-Sack
10.04.2019 - 20:37 Uhr
*umfall*
Geil
10.04.2019 - 21:54 Uhr
Kauf dich glücklich!.

kingsuede

Postings: 1267

Registriert seit 15.05.2013

13.04.2019 - 13:02 Uhr
Ausbeute war so lala. Idles und Wayne Graham habe ich bekommen.

afromme

Postings: 394

Registriert seit 17.06.2013

13.04.2019 - 13:34 Uhr
Niedlich aussehen tut so ein Dreizollspieler natürlich, aber...

"Der Crosley RSD3 ist perfekt geeignet, den Spieltrieb und die Sammlerleidenschaft von Vinyl-Enthusiasten anzusprechen."

Damit ist ja alles dazu gesagt, was der RSD inzwischen ist.

Takenot.tk

Postings: 582

Registriert seit 13.06.2013

13.04.2019 - 14:37 Uhr
Wayne Graham gefunden, Jeff Tweedy nicht.

kingsuede

Postings: 1267

Registriert seit 15.05.2013

13.04.2019 - 14:43 Uhr
JT ist wohl Warner, die so gut wie gar nicht geliefert haben...
Hölzern van Bölzken
13.04.2019 - 14:47 Uhr
Hab Jeff Tweedy auch nicht gekriegt...kacke!

boneless

Postings: 2314

Registriert seit 13.05.2014

13.04.2019 - 18:16 Uhr
Ich hab leider keine meiner ausgewählten Platten bekommen, weil die schlicht nicht geliefert bzw. bestellt worden sind. Ok, Pearl Jam wären möglich gewesen, aber 37 Euro waren mir dann doch deutlich zu viel des Guten.


Mal eine Frage in den Raum gestellt: Habe nur ich den Eindruck, dass für einen Großteil der Verkäufer/Besitzer in Plattenläden die Kundenfreundlichkeit ein Fremdwort ist?

Ich war bisher in etlichen Plattenläden in Dresden, Leipzig und Berlin und ich würde behaupten, dass mindestens zu 80% die Betreuung dort absolut mangelhaft ist. Ignorantes, arrogantes und schlicht unfreundliches Verhalten sind an der Tagesordnung, bei vielen Läden hatten ich den Eindruck, die wollen nichts verkaufen, sondern lediglich ihre Ruhe haben.

Bestes Bsp. dafür ist die Spacehall in Berlin, die ihre Angestellten wahrscheinlich nur fürs rauchen, rumsitzen und in den Monitor starren bezahlt. Ich hab mich dort mal nach einer Quotsa-Platte erkundigt und wurde von einem sichtlich genervten Verkäufer bedient, der seinen Chef anrief und meinte, der kommt gleich und bringt die Platte mit. 20 Minuten später war immernoch nichts passiert und auf meine betont höfliche Nachfrage wurde ich nur von oben herab angefahren ("Das ist mein Chef, dem kann ich halt schlecht sagen, wann er zu erscheinen hat..."). Aha. Nach weiteren 10 Minuten bin ich dann gegangen. War nicht der erste Vorfall da, dort kaufe ich sicher nicht wieder.

Aber auch sonst... viele Verkäufer fragen nicht mal nach, ob sie eine gesuchte Platte bestellen sollen. Sie ist halt nicht da und damit gut. Weiterhin kam es auch schon mehrmals vor, dass die Leute hinterm Tresen ewig telefoniert oder mit Freunden quatschten und nach einer gewissen Zeit sich dann mal dazu bequemten, die Kunden zu bedienen, auch hier: oft sichtlich genervt. Da fragt man sich doch, ob es den Läden so gut geht, dass sie die zahlende Kundschaft nicht brauchen. Ich hab jedenfalls schon seit längerem die Lust verloren, in derartigen Geschäften zu kaufen. Da mach ichs lieber online, da bleibt einem sowas erspart und günstiger kommt man meistens auch weg.

Dennoch muss ich noch 3 positive Beispiele erwähnen: Fat Fenders und Sweetwater aus Dresden sowie Bis aufs Messer aus Berlin. Dort waren die Verkäufer immer freundlich, sehr zuvorkommend und für ein Gespräch stets offen. Da nimmt man dann auch gern mal was mit, nur um dem Laden was Gutes zu tun.

Zappyesque

Postings: 100

Registriert seit 22.01.2014

13.04.2019 - 19:36 Uhr
@boneless: das kann ich mach meinen Erfahrungen nur unterstreichen! Klar, es gibt Ausnahmen, aber grundsätzlich fühle ich mich in Plattenläden sehr unerwünscht. Das gilt auch für Wien.

Zappyesque

Postings: 100

Registriert seit 22.01.2014

13.04.2019 - 19:37 Uhr
*nach.
Die tweedy platte konnte ich übrigens auch nirgends ergattern, die meisten Läden hatten sie nicht mal geliefert bekommen.
Hölzern van Bölzken
14.04.2019 - 09:53 Uhr
Kann ich über Düsseldorf nicht sagen.
Sowohl bei a&o Medien als auch bei Hitsville waren die Verkäufer echt freundlich (..und sind es auch im Alltag)

Robert G. Blume

Postings: 421

Registriert seit 07.06.2015

14.04.2019 - 12:32 Uhr
Ich war in Berlin bei Dodo Beach Ost und war angenehm überrascht, dass auch um 12 noch ziemlich viel Auswahl da war. Es war nicht krachend voll, das Personal freundlich, und von der Thrice-Scheibe waren auch noch 3 Stück verfügbar (zwei, nachdem ich raus war).
9´M T1R3D
14.04.2019 - 12:54 Uhr
Eure Städte haben wenigstens noch Plattenläden. Hier gibt es nur nen Saturn mit einer nicht allzu großen Musikauswahl, halt so Schlagerscheiße und Pop.
Sessel-Online-Furzer
14.04.2019 - 12:57 Uhr
Amazon hat alles.
Falls jemand noch sucht....
17.04.2019 - 14:00 Uhr
https://www.vinyl-digital.com/Electronic/Lost-In-Translation-Soundtrack-O-S-T-RSD-2019.html?listtype=search&searchparam=lost%20in%20translation

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 15233

Registriert seit 08.01.2012

17.04.2019 - 18:05 Uhr - Newsbeitrag
Resümee zum RECORD STORE DAY 2019









Liebe Medienpartner, Freundinnen und Freunde der Plattenladenkultur,

wir blicken recht zufrieden auf das Jahres-Highlight aller Plattenliebhaber vergangenen Samstag zurück. In 247 unabhängigen Plattenläden wurde am zwölften RECORD STORE DAY fleißig gestöbert, 198 Läden davon in Deutschland, 27 in Österreich und 22 in der der Schweiz. Weltweit haben rund 3.500 Plattenläden am 13. April teilgenommen. Der Ansturm auf die Plattenläden war erwartungsgemäß groß. Veranstalter und Plattenläden schätzen, dass auch in diesem Jahr wieder zwischen 100.000 bis 120.000 vinylbegeisterte Musikfans in den teilnehmenden Plattenläden unterwegs waren. Kein Wunder, denn die diesjährige Auswahl der 530 RSD Exklusiv-Veröffentlichungen, Sonderauflagen und Special Items wurde in Fachkreisen hoch gelobt. So konnten die Plattenläden im Durchschnitt auch in diesem Jahr erneut ein sattes Umsatzplus verbuchen. Gemeldet wurde seitens Läden, dass der durchschnittliche Umsatzzuwachs gegenüber dem Vorjahr zwischen 20 und 25 Prozent lag.

Besonders beliebt war neben dem Original-Soundtrack zu Bohemian Rhapsody von Queen auch Platten von David Bowie, Greta van Fleet, Pearl Jam und Bob Dylan. Gefreut haben wir uns insbesondere über die über 100 abwechslungsreichen Plattenladen-Events, die von den Ladenbetreibern eigens organisiert wurden: Vom Plattenflohmarkt bis hin zu Instore-Konzerten mit Bands wie Voodoo Jürgens, Fortuna Ehrenfeld oder James Hersey. Auch die ausverkaufte RSD Club Night im Münchener Strom mit Jesper Munk war ein voller Erfolg. Mit alten und bisher unveröffentlichten Songs aus seiner im Mai erscheinenden EP „Darling Colour“ wurde vom Publikum mehr als nur eine Zugabe gefordert.

Ebenfalls hervorragenden Anklang fand die erneute Markenkooperationen mit Fred Perry, die wieder coole RSD Taschen in vier verschiedenen Siebdruck Motiven beisteuerten, welche im wahren Wortsinne reißenden Absatz unter den Besuchern fanden.

Wir sagen Danke und freuen uns, nach einer kurzen Erholungspause, auf den RECORD STORE DAY 2020!
Jan Köpke und das RECORD STORE DAY Team Deutschland, Österreich, Schweiz

Der RECORD STORE DAY 2019 wurde präsentiert und unterstützt von:
MINT, VISIONS und FRED PERRY
http://www.recordstoredaygermany.de

hallogallo

Postings: 178

Registriert seit 03.09.2018

17.04.2019 - 19:25 Uhr
Die Jacobites gab es in keinem der von mir angesteuerten Plattenläden (ein Verkäufer freute sich aber über den "Tipp"). Nun ja, ich konnte sie aber auch noch zum Originalpreis online bestellen.


hallogallo

Postings: 178

Registriert seit 03.09.2018

18.04.2019 - 13:56 Uhr
Wayne Graham gibt es auch noch hier zum Schnäppchenpreis:

https://www.flight13.com/wayne-graham-songs-only-a-mother-could-love-rsd-2019/134607
Hä?
18.04.2019 - 14:37 Uhr
Pressemeldung, von Armin gepostet: „Die Taschen fanden im wahrsten Sinne des Wortes reißenden Absatz.“

Heißt das, alle schon kaputt, oder was ist der wahre Wortsinn?
Adolf Nört.z
18.04.2019 - 14:44 Uhr
Lösc.h Heil!

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: